Freiflug ja oder nein?

Diskutiere Freiflug ja oder nein? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal! Ich habe mich soeben angemeldet, weil ich eine Frage an Euch habe. Seit ca. einer Woche habe ich einen Graupapageien in Pflege....

  1. #1 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo erstmal!
    Ich habe mich soeben angemeldet, weil ich eine Frage an Euch habe.
    Seit ca. einer Woche habe ich einen Graupapageien in Pflege. Die Besitzerin ist zur Zeit im Krankenhaus und ich kümmere mich so gut es geht um das Tier.

    Ich habe das Gefühl, dass er/sie, sich von Tag zu Tag mehr einlebt. Coco pfeifft mit mir, tanzt, frisst ordentlich (auch aus der Hand).....und mitunter lässt er sich von mir sogar streicheln..... er fordert es sogar richtig ein, indem er mir den Rücken Richtung Käfiggitter entgegenstreckt.
    Dennoch tut mir dieses Tier sehr leid, wenn ich es in seinem Käfig so sehe. Liebend gern würde ich ihm einen Freiflug gönnen, scheue mich aber etwas. Ich weiß nicht, wie das Tier "draußen" reagieren wird. Meine Tochter (9 Jahre alt) hat er aus dem Käfig heraus einmal gezwickt (sicherlich nicht bösartig....dennoch möchte ich nicht, dass er auf uns einhackt, wenn wir ihn rauslassen.

    Nun bin ich mal gespannt auf Eure Ratschläge oder Ideen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papamama, 6. Juni 2007
    Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    Hallo,

    grundsätzlich bin ich schon dafür, daß der Kleine Freiflug bekommt.
    Wichtig ist aber, daß er eine oder besser mehrere Möglichkeiten hat, die er anfliegen kann. Er wird sicher nicht aus seinem Käfig klettern und sich brav obendrauf setzen. Er braucht Sitzmöglichkeiten in Form von Holzstangen oder dicken Seilen auf denen er landen kann.
    Außerdem solltest Du ihm außerhalb des Käfigs nichts zu fressen geben, sondern nur im Käfig, dann kannst Du schnell den Käfig schließen wenn er frisst und ihn abends wieder einsperren. Ihn über nacht draußen lassen würde ich nicht raten, da er sich nicht auskennt bei Dir.
    Desweiteren schau mal, ob irgendwelche giftigen Zimmerpflanzen ein Problem werden könnten, entferne sie lieber aus dem Zimmer.
    Du könntest auch probieren, ob er auf ein Stöckchen steigt und ihn damit von Stellen wegbringen, die er nicht anfliegen soll wie z.b. Möbel oder Gardinen.

    Dies sind alles "kluge Hinweise", aber wie das Tier sich wirklich verhält kannst Du nur ausprobieren. Viel Glück
     
  4. #3 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Papamama,

    danke erstmal für Deine schnelle Antwort.
    Du glaubst also eher nicht, dass mich ein Graupapagei aus lauter Lust und Laune angreift, wenn ich ihn freilasse!?
    Immerhin bin ich ihm ja doch recht fremd.

    Aber ich freue mich gerade über den nächsten Erfolg. Er frisst die Maiskörner aus meiner hand und ist ganz behutsam dabei mit seinem Schnabel...... und er sagt ab und zu seinen Namen.... das erste Mal seit heute *freu
     
  5. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo,

    versuche es einfach mit dem Freiflug. Aber laß ihn nie unbeobachtet, es sei denn, Ihr wollt sowieso neue Möbel anschaffen.

    Grüße

    Peter
     
  6. #5 selinamulle, 6. Juni 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Also wenn Du im genug "fluchtmöglichkeiten" lässt glaube ich nicht, dass er dich angreift... Es ist ja für ihn auch eine neue Umgebung und da war selbst unsere Tweety auf einmal ganz zahm (bei Fremden) die zu Hause nur angemacht wurden...

    gruß
    sabine
     
  7. #6 Papamama, 6. Juni 2007
    Papamama

    Papamama Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thale/Harz
    ach so dazu hatte ich mich garnicht geäußert:
    ich glaube auch nicht daß Euch der Grauling angreift. Das kneifen aus dem Käfig raus ist eine Reaktion, die Euch zeigen sollte, daß der Käfig sein Revier ist und er euch dort nicht haben will.

    Im Zimmer sieht die Sache ganz anders aus, das ist euer Revier
     
  8. #7 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ok, ok, ich werde dann mal ganz mutig sien und Coco aus seinem Käfig lassen.

    Nun frage ich mich natürlich, ob ich alleine im Zimmer sein soll oder ob meine Tochter, die ja bereits einmal geschnappt hat, dabei sein kann/darf....

    Und wie schützt Ihr Euch vor dem Vogelkot? Also was ich bei Coco so für feuchte Haufen entdecke, na ich weiß ja nicht, ob ich die auf dem Teppich haben möchte..... seufz
     
  9. #8 jorindea, 6. Juni 2007
    jorindea

    jorindea mit ihrem zoo

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72818 trochtelfingen
    huhu,

    ich mag auch keine haufen auf meinem teppich :D
    leider ist das aber unumgänglich... wobei ich die haufen meist
    auf dem schrank habe, die ich vorher mit zeitungspapier
    auslege. und ich hab immer antibakterielle feuchttücher zur
    hand. da geht das gut weg, wenn man es gleich aufputzt...

    viel erfolg

    **jori**
     
  10. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    lach teppich und graue.... diese leidige erfahrung mußte ich auch machen und das bei einem super teuren fliederfarbenen verlour....

    nunja der hielt grad mal knappe zwei jahre......nun ist er geschichte....

    ich würde es so machen......lass ihn mal raus und schau wo er sich bevorzugt aufhält.....dann am besten eine alte lacktischdecke.... plastiktischsets.... oder ganz einfach zeitung genau dort an den stellen auslegen....

    dann brauchst das hinterher nur noch abwischen....bzw in die tonne schmeißen....

    aber auf dauer ist teppich mit piepern eher unangebracht....bin so froh nun um meinen parket...... kackern......feuchttücher.....wischen und wech...
     
  11. #10 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Nun ja, sicherlich mag keiner die "Haufen" auf dem Teppich haben! Nun ja, der Teppich liegt da aber nun einmal!

    Ihr werdet es nicht glauben, ich habe die Käfigtür geöffnet und Coco ist sofort herausgeklettert. Er krabbelt den Käfig rauf und runter, mehr passiert allerdings nicht. Dann habe ich ihm einen halben Kolben Mais gebracht, um ihn damit in den Käfig zu locken! Fehlanzeige.... er scheint ängstlich mir gegenüber im Freien zu sein. Er hat dann doch vom Kolben aus meiner Hand abbeißen wollen, schnappte aber im nächsten Augenblick nach mir..... warum auch immer! Er hat mich allerdings nicht getroffen.
    Dann habe ich ihm den Mais in den Käfig getan, wo er immer noch unangerührt liegt und der ach so liebe Papagei will einfach nicht zurück.
    Wie zum Teufel bekomme ich ihn da nun wieder rein?
    Und warum versucht er nicht zu fliegen? Ob man ihm wohl die Flügel gestützt hat? Woran erkennt man das überhaupt?
     
  12. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    es ging auch nicht darum ob wir die haufen mögen oder nicht....

    es waren hilfreiche tips wie du diese haufen vermeiden kannst ohne das es flecken auf dem teppich gibt...

    nunjaaaaaaaaa.....
     
  13. #12 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bluemone, das weiß ich doch und habe es auch so verstanden, danke :-)
     
  14. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo!
    Warum fragst du nicht seine Besitzerin, ob die Flügel gestutzt sind und ob der Graue überhaupt flugfähig ist?
    Vielleicht kann er nicht fliegen, weil ihn seine Besitzerin nicht aus dem Käfig lässt, da verkümmert mit der Zeit die Flugmuskelatur.

    Als ich meine Willi neu hatte und das erste mal aus dem Käfig lies, ist sie auch nicht geflogen, denn sie hatte es bei der Vorbesitzerin verlernt. Wir haben eine Zeit lang geübt und heute fliegt sie wie ein kleiner Bussard durch die ganze Wohnung.
     
  15. #14 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @cosima

    Das würde ich liebend gern! Ich habe da sicher auch noch die ein oder andere Frage mehr an sie! Leider ist das Krankenhaus, in dem sie liegt nicht gerade um die Ecke. Zudem kenne ich die Frau nicht einmal persönlich. Anrufen kann ich sie nicht, denn sie kann seit ihrer OP nicht mehr sprechen!
    Alles nicht so einfach. Aber ich habe mir vorgenommen, sie am WE mal zu besuchen! Ich muss eh mit ihr über den anstehenden Tierarztbesuch reden, wie wir das mit den Kosten machen etc...... Da hab ich mir was eingebrockt *lach
    Aber dennoch bereue ich es nicht, denn der graue Kerl ist echt niedlich.
     
  16. Cosima

    Cosima Guest


    Das finde ich sehr nett von dir, die Dame freut sich bestimmt sehr, wenn sie etwas über ihren kleinen Schatz hört.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. jorindea

    jorindea mit ihrem zoo

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72818 trochtelfingen
    und? isser wieder im käfig?

    also ich findes es mal echt bewundernswert was du für ein mensch bist...
    wenn nur alle mit ihren pfleglingen so umgehen würden

    **jori**
     
  19. #17 CocoInPflege, 6. Juni 2007
    CocoInPflege

    CocoInPflege Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    jorindea, nun mach mich mal nicht verlegen *hihi, ich werde ja fast rot!

    weißt du, ich habe nicht lange darüber nachgedacht. diesem tier musste eben irgendwie geholfen werden! es kann ja schließlich nichts dafür, dass seine besitzerin ins krankenhaus musste!

    wird dennoch traurig, wenn wir ihn wieder hergeben müssen! naja, wir werden sehen! bis dahin genieß ich die zeit erstmal mit ihm.
     
Thema:

Freiflug ja oder nein?