Freiflug ohne Aufsicht?

Diskutiere Freiflug ohne Aufsicht? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Deine Schwiegermutter macht das bestimmt, ist ja auch kein zusätzlicher Aufwand, zusätzlich zum frischen Wasser ein bisschen Salat in den Käfig zu...

  1. Lady

    Lady Guest

    Deine Schwiegermutter macht das bestimmt, ist ja auch kein zusätzlicher Aufwand, zusätzlich zum frischen Wasser ein bisschen Salat in den Käfig zu geben ;)

    Was anderes Grünzeug angeht, kannst Du es nur versuchen. Probier es doch mal mit Voressen und lob das Zeug mit zuckersüsser Stimme :D, vielleicht hast Du ja Glück und sie probieren mal davon und finden sogar Geschmack dran! Es gibt allerdings auch Vögel, die lassen sich von gar nichts beeindrucken und amüsieren sich dann wahrscheinlich, welche Faxen da vorgemacht werden :), siehe Wolfram :D

    Viele Grüsse
    Lady
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Nun noch mein Senf dazu...

    Hallo Antje,
    auch auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache (bitte nicht übel nehmen ;)): Du schreibst, dass Ihr im August 4 Wochen weg fahrt, also Hochsommer. Also bei uns erreicht die Temperatur da in der Wohnung locker 30° und drüber. Das Wasser 2 Tage stehen lassen, würde ich auf keinen Fall im Hochsommer. Es landet immer mal ein Häufchen im Wasser, Körner fliegen hinein usw. Überhaupt verkeimt Wasser im Sommer enorm schnell und sollte – mindestens -einmal täglich gewechselt werden. Das gleiche gilt für Grünzeug und Obst jeglicher Art, dies sollte bereits nach wenigen Stunden weggeräumt werden, das schimmelt über Nacht, bzw. verdirbt. Vögel sind in dieser Beziehung sehr empfindlich.
    Vielleicht hast Du eine nette Nachbarin oder Freundin, die sich mit Deinen Schwiegereltern abwechseln könnte, damit die tägliche Versorgung gewährleistet wäre ?
    Zum Thema Freiflug: haben meine auch den ganzen Tag. Allerdings gehöre ich auch zu den verrückten Leuten :D, die ein ganzes Zimmer vogelsicher gemacht haben. Habe da keine Gardinen vor den Fenstern, da stehen hohe, dichte Bäume davor, kann also niemand reinschauen, ist natürlich auch ein Faktor. Ich habe die Fenster mit Blumen und Vögeln aus Tonpapier beklebt, die Vögel haben da von Anfang an erkannt, dass es da nicht weitergeht. Auf den großen Spiegel meiner Spiegelkommode habe ich so eine Art Milchglasstreifen aus Kunststoff geklebt, gibt es im Bauhaus in verschiedenen Mustern, alle paar Zentimeter einen Streifen, kannst Du auch leicht rückstandslos wieder abziehen. Haben sie auch gleich kapiert. Unsere Schränke stehen fast 10 cm von der Wand, leider, aufgrund einer blöden Leiste. Habe diese Lücken mit Naturholzbrettern abgedeckt. Habe natürlich auch keine Pflanzen drin, die meisten sind sowieso giftig für die Geier. An einer Stelle muss auch immer die Tapete dran glauben :(. Dort befestige ich jetzt immer alte Kalenderblätter vom letzten Jahr, die dürfen sie gerne zerfetzen :). Die werden ja auch nicht gefressen, nur zerschnipselt. Na ja, ist schon langweilig, auch wenn man ein ganzes Zimmer zur Verfügung hat, obwohl sie genügend frische Äste zum Nagen haben, die Tapete ist begehrter. Kann man nix machen. Beide sind excellente Flieger, noch nie irgendwo dagegen geprallt. Die Häufchen halten sich in Grenzen, denn entweder sitzen sie auf der Voliere, auf dem Kletterbaum (da ist Sand drunter) oder auf dem Schrank ( da liegt Zeitungspapier).
    Das Futter steht immer im Käfig. Sie sind nicht zahm, gehen aber abends immer zusammen rein, dann kann ich ruhig die Türen zu machen.
    Jetzt am Wochenende bringen wir an einem der Fenster ein Alufliegenschutzgitter an, dann können wir den ganzen Tag das Fenster auflassen, auch wenn die Geier draußen sind. Dann gibt es immer genug Frischluft. Ich halte mich da nämlich auch viele Stunden am Tag auf und es wird schnell sehr warm und stickig da drin.
    Zum Duschen: mache ich so zweimal die Woche, mit der Blumenspritze. Smokey liebt es, streckt mir die Flügel entgegen. Lucky hasst es, haut ab, also lasse ich ihn.
    Zum Grünzeug: biete die Sachen immer wieder an, auch wenn es ein Jahr dauert, die sind neugierig ;). Meine fraßen anfangs keine Möhren und keinen Apfel. Habe dann morgens immer etwas geraspelt und zu den Körnern gelegt. Da fingen sie an es zu probieren. Dass sie viel Futter in der Gegend rum werfen, ist eine Eigenart dieser Tiere. Mittlerweile brauche ich nur noch eine Apfelspalte oder eine Möhre durch die Gitter zu stecken, da wird auch eifrig genagt, das Zeug fliegt nach allen Seiten, macht halt Dreck.
    Gehen in den Pfingstferien auch 14 Tage in Urlaub, da müssen sie auch auf den Freiflug verzichten. Auch meine –wirklich liebe- Schwiegermutter kommt täglich – eine halbe Stunde Fahrt mit dem Fahrrad und versorgt die Geier. Vor allen Dingen lüftet sie dann die ganze Zeit, solange wie sie da ist, tägliche Sauerstoffzufuhr ist auch wichtig. Ich habe auch jetzt schon ein schlechtes Gewissen, weil ich fortfahre und sie im Knast bleiben müssen, aber wie Dirk hier mal sagte : „Da müssen sie durch.“
    Ich wünsche Dir, dass Du alles zu Deiner und Deiner Geier Zufriedenheit lösen kannst. Vielleicht konnte ich Dir auch ein paar Anregungen geben.
     
  4. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Hiho!

    Also den satz: "Da müssen Sie durch, es bleibt Ihnen ja eh nichts anderes übrig" stammt nur indirekt vom mir.....
    ABER....es stimmt...so isses halt...was will man denn machen? Man kann nur das beste wollen und vorbereitungen treffen! Mehr geht halt nicht!
    Und... wenn man bedenkt, vielen Vögeln geht es "immer" schlechter als unseren wenn wir nicht da sind!!
    Bedenkt das mal.....
    Zu euren meinungen zwecks frischem wasser.... ich wechsle alle 2 tage(sofern nichts drinliegt) und meine irgendwo gelesen zu haben:
    Man soll kein frisches leitungswasser geben sondern immer solches das schon etwas abgestanden ist!
    das habe ich wie gesagt irgendwo gelesen!
    Allo soviel mal.
    greetings Dirk
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Abgestandenes Wasser

    Hi Dirk,

    stimmt, ich habe das mit dem abgestandenen Wasser auch in unserem Nymphenbuch gelesen. Das soll besser sein, wenn das Wasser recht hart ist (also viel Kalk)! Es bekommt ihnen besser. Aber länger wie allerhöchstens 2 Tage insgesamt würde ich es nicht stehen lassen! Es kommt immer drauf an, ob es in dem Raum recht warm ist *vor Maja verbeug*, oder ob z.B. Sonne drauf scheint. Bei Wärme und Sonneneinstrahlung verdirbt das Wasser wesentlich schneller! Man sollte halt einen großen Napf aus Edelstahl nehmen und nicht zu wenig rein tun. Eine kleine Menge verdirbt auch schneller. Natürlich muß auch sichergestellt sein, daß sie nicht gleich reinkacken, sobald Schwiegermama gegangen ist :D. Unsere sind ab Morgen auch für eine Woche alleine, weil wir nach London fliegen. Ist auch das erste mal, daß sie soooooooooo lange alleine sind und nicht raus dürfen :(! Bei uns kommt 2 Mal am Tag die Nachbarin und schaut nach dem Rechten. Bin auch gespannt, wie sie das verkraften. Zu allem Unglück gabs gestern auch noch rießen Streit bei den beiden, die hätten sich beinahe zerfleischt! Lilli ist grade wieder am Pseudo- Brüten (ohne Eier), und Klara hat auch gelegt (Ei fallen lassen). Das ist bei Klara ja immer so ein Theater, bis das Ei kommt. Sie rennt dann immer im Käfig auf und ab, bis es so weit ist, daß hat Lilli nicht gepaßt und schon gabs ne Rießen- Keilerei :(! Is aber nix passiert. Hoffentlich passiert da nächste Woche nix, wenn wir nicht da sind!

    Also, bis bald
     
  6. #25 Thomas_V_2000, 18. Mai 2001
    Thomas_V_2000

    Thomas_V_2000 Guest

    Hallo!

    Bei mir fliegen auch 2 nymphies 24h des Tages in Eigenregie durch das zimmer. Wenn ich zu hause bin, können die racker die küche und Flur auch durchstreifen.

    Aber auch mit Jalousie vor den fenstern.

    Ich war gerade 2 Wochen im Urlaub, und es kam jeden Tag jemand zum Wasserwechsel. Aber selbst nach 2 wochen haben sie keine lust, die Tapete zu rupfen. Hoffentlich bleibt das so....:)

    Thomas
     
  7. #26 Rainer S., 18. Mai 2001
    Rainer S.

    Rainer S. Guest

    Was is dann mit Reibeputz ???

    Hallo Ihr :)

    Unsre beiden Geier (Lissy & Sam) geniessen ebenfalls täglich Ihren Freiflug (und das nicht zu knapp)!!!
    Mit Tapeten können wir Ihnen nicht dienen, aber eben mit Reibeputz (einer mit ner richtig groben Körnung).
    Es gibt doch sicherlich verschiedene Putzarten, jedoch vermuten wir das es sich um einen Mineralputz handelt.
    Kalk wird wohl ein Hauptbestandteil sein !?! An diesem knabbern Sie irrsinnig gerne -> Wir tun ja auch wirklich alles um unsren Geiern ein behagliches Zuhause anbieten zu können, allerdings wieder den Putz von der Wand zu kratzen
    geht uns zu weit :-)
    Unsre Henne hat erst letzte Woche unbeaufsichtigt den Weg ein Stockwerk tiefer ins Schlafzimmer gefunden, wo Sie sich auf dem Schlafzimmerschrank niedergalassen hat und so gans unbekümmert den Spiegelholzzierrahmen sorgfälltigst zerlegt hat. Naja -> Für was hat man einen Schreinermeister in der Verwandschaft :-)



    Liebe Grüße
    Rainer S. (der aus Bayern) :-)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Antje

    Antje Guest

    Also, ihr habt mich jetzt alle überzeugt.

    Wasserwechsel und neues Grünfutter jeden Tag (ihr habt ja Recht). Dann muß das Reisemitbringsel für die liebe Schwiegermama (sie ist übrigens wirklich lieb) eben etwas größer ausfallen. Oder wir stellen einen Pflegeplan auf mit Nachbarn, Mutter, Schwiegereltern. Freiwillige Meldungen werden übrigens gerne noch angenommen ;-)

    Übrigens RainerS (nicht der aus Bayern, aber Du darfst es natürlich auch gern lesen :-)

    Gestern (Donnerstag) war bei Paulie TA-Termin zwecks Hormonbehandlung (Tropfen auf den Nacken). Wir haben übrigens extra einen Termin bekommen, obwohl unser TA sonst nie Termine vergibt. Der war ganz aufgeregt über sein neues "Versuchstier".

    Als wir wieder zuHause waren, und sich Harry lautstark über die Trennung von seinem Weibchen ausgelassen hatte, hat Paulie erst einmal ein paar Runden gedreht, sich ausgiebig geputzt und sich gleich wieder auf ihre Plastikeier gesetzt :-(

    Heute morgen saß sie immer noch da, also genau wie sonst. Bis jetzt benimmt sie sich so wie immer. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

    Viel Spaß in London.

    Liebe Grüsse Antje
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Auch aus Bayern

    Hallo Antje,

    ich komme auch aus Bayern, so wie mein Namensvetter :D! Aus Nürnberg im schönen Frankenland!

    Ich denke Paulie wird wohl trotzdem weiterbrüten, das macht unsere Lilli auch, aber sie dürfte eine ganze Weile keine Eier mehr legen! Außerdem müßte sich der Bruttrieb nach einiger Zeit abschwächen!
    Also, Kopf hoch, das wird schon werden !!

    So, jetzt müssen wir los, zum Flughafen.....

    Bis dann...
     
Thema:

Freiflug ohne Aufsicht?

Die Seite wird geladen...

Freiflug ohne Aufsicht? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...