futter für wildvögel

Diskutiere futter für wildvögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo gemeinde dritte versuche nun mit richtig threds und texte. entschuldige ich hab falsch text und bilder ohne dateschutz und genemigung...

  1. #1 Vögel-63, 07.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo gemeinde
    dritte versuche nun mit richtig threds und texte.
    entschuldige ich hab falsch text und bilder ohne dateschutz und genemigung geschriebe.

    futtere für wildvögel.

    gute erfahrung jetzt mit äpfel erdnusse haferflocks getreider walnusstücks und hazelnutsstücks.
    Amseln möge äpfel lieber.

    frage. was mache sie für zubereitunge an wildfuttere?
     
  2. #2 Vogelcafe, 08.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2019
    Vogelcafe

    Vogelcafe Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    11
    Man, man Tarek - schön dass du nicht aufgibst und die ganzen Kindereien der anderen Forianer in deinem ersten Thread ertragen hast!

    Ich habe "meinen" Wildvögeln inzwischen sehr viele Futtersorten angeboten. Das ist, was sehr gut geht:
    • jede Nussart und auch Cashewkerne und Mandeln in kleineren Stücken, Erdnüsse sind am preiswertesten und sehr beliebt.
      Ich füttere täglich Erdnüsse als Bruch und gelegentlich andere Nüsse als Abwechslung - wir haben alle Nüsse als Teil unserer eigenen Ernährung im Haus. Aber ich kann mir die tägliche Fütterung von heimischen Haselnüssen und Walnüssen nicht leisten.
    • Sonnenblumenkerne geschält sind auch bei allen Vögeln beliebt und auch preiswert zu haben... ich selber kaufe nur noch 25kg weise für 25 bis 30€, Erlenzeisige, alle Meisen, Kleiber, Sperlinge lieben die geschälten Sonnenblumenkerne, aber auch größere Finkenvögel fressen sie.
      Im Januar hat mir ein Schwarm Erlenzeisige 23kg in 3 Wochen weggefressen - aber es war ja meine Entscheidung, es ihnen anzubieten. Sonst reichen bei mir 25kg etwa ein halbes Jahr.
    • Sonnenblumenkerne ungeschält bevorzugen die großen Finkenarten gegenüber den geschälten: Kernbeißer, Grünlinge, Gimpel, Berg- und Buchfinken nehmen die noch lieber als geschälte.
    • getrocknete Mehlwürmer sind sehr beliebt bei allen Meisen, Rotkehlchen, Amseln, Kleiber, Zaunkönig und Eichelhäher - Finkenvögel fressen sie hingegen nicht
    • Rosinen sind extrem beliebt bei Amseln und Staren
    • Fettfutter wird von Meisen, Schwanzmeisen (heißen nur Meisen, sind aber keine), Erlenzeisigen, Kleiber, Spechten und Elstern Knödelhalter gepickt. Die runterfallenden Reste werden von Amseln und allen Finkenvögeln gern gefressen.
    • in Fett getränkte Haferflocken auf dem Boden gehen bei Minusgraden bei Finkenvögeln und Amseln auch gut. Meisen fressen die nicht.
    • geschälter Hanf geht wie warme Semmeln, ist aber sehr teuer und ungeschälter Hanf geht hingegen schlecht, nur die Sumpfmeisen stehen drauf. Du hast im anderen Thread wegen Sumpfmeise gefragt... ist sehr schwer zu unterscheiden von der Weidenmeise, aber hier im Forum gibt es einige Threads dazu.
    • geschälte und ungeschälte Kürbiskerne in kleinen Mengen finden auch Abnehmer.
    Jedes Wildvogelfutter MUSS ungehandelt sein: Kein Salz, keine anderen Gewürze, kein Schwefel, keine Röstung oder sonstwas!

    Ich habe auch schon etliche andere Futtersorten probiert: Distelsamen, Spinatsamen, Nigersaat, Hirse, Sesam, getrocknete Hagebutten, Erdnussbutter und was nicht alles... aber die Abnahme ist hierbei nur minimal.
    Ich habe hier nur sehr wenige Feldsperlinge und noch weniger Haussperlinge... was die außer geschälten Sonnenblumenkernen am liebsten fressen, weiß ich daher nicht.

    Mit Nüssen, Sonnenblumenkernen, getrockneten Mehlwürmern und Fettfutter plus Rosinen für die vernaschten Amseln hast du das beliebteste Futter zusammen. Und nicht vergessen: die Wasserstelle! Die wird selbst bei Temperaturen um 0 Grad genutzt.

    Wegen Büchern: Wenn du einen Buchladen in der Nähe hast, schau sie dir an - ist so sehr Geschmacksfrage! Manche haben Bilder und Texte auf einer Seite oder Doppelseite. Andere haben Bildtafeln und Texte getrennt. Bei manchen sind die Bilder ausführlicher, bei anderen die Texte, manche zeigen Fotos, andere Zeichnungen - hat alles Vor- und Nachteile. Am besten suchst du dir ein passendes Buch gemeinsam mit der Familie aus. Ich habe mir jeden Monat ein neues Vogelbuch gekauft und immer wieder noch was gelernt.

    Hattest du dir nicht das Buch Vögel füttern aber richtig gekauft? Da stehen hinten auch schon die häufigsten Gartenvögel drin. Und du hast selber schon brodowski-fotografie.de verlinkt und auch Wikipedia und NABU haben viele Vogelinformationen... das wird euch schon viele Informationen liefern.
     
  3. #3 Vögel-63, 08.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo
    gudnacht so man sagt

    grade nicht gut geschlafe und sehe so viel Informatione und tips. guter dank und viele erfahrungne lese ich.

    alles futter ohne behandlung und salz und röstung und zusatze. gute tips. ich wechsel hazelnut und erdnusse morgen in wildfuttere da ist salze vielleicht in.

    bitte
    grusse
    Tarek
     
  4. #4 Karin G., 08.03.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.151
    Zustimmungen:
    964
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Tarek

    Nachdem ich mit deinem Einverständnis in deinem Profil die automatische Signatur „liebe Grüsse, Tarek“ eingebaut habe, musst du nicht mehr extra schreiben

    bitte
    grusse
    Tarek
     
  5. #5 Vögel-63, 08.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo frau karin
    ok. es ist neu alles noch für mich mit threds und forum.
    ok. signatur ist unten. entschuldige.

    dankeschön
     
  6. #6 FloraFauna, 08.03.2019
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hallo Tarek,

    schön, dass ihr auch füttert :beifall:

    Was gefüttert wird, hängt auch ein bisschen davon ab, wo du wohnst und wer überhaupt als Futtergast in Frage kommt. Sind es eher Weich-und Insektenfresser, sind Äpfel, ungeschwefelte Rosinen und geölte Haferflocken (keine trockenen, ungeölten Flocken- immer mit Öl versetzen) schon mal eine gute Grundlage. Lebst du eher ländlich und viele Finken kommen zu Besuch, dann geschälte und ungeschälte Sonnenblumenkerne. Wildtauben und Rabenartige gehen gern an trockenen Mais.

    Mehr würde ich gar nicht anbieten, ein komplettes Buffet mit Hanf- oder anderen Saaten ist unnötig. Ebenso getrocknete Mehlwürmer. Die sind teuer und enthalten eh nur viel Chitin, und das ehemalige Innenleben ist winzig klein getrocknet. Das ist somit kein hilfreiches Futter. Dann eher im Winter Rindertalg anbieten, davon haben Insektenfresser mehr.

    Für Insektenfresser daran denken, Insektennährpflanzen zu setzen. Wo Insekten sich ernähren können, finden auch Vögel einen gedeckten Tisch.

    Für geölte Haferflocken : Sonnenblumen- oder Rapsöl. Auf 500 Gramm zarte Haferflocken 150 ml Öl, auf kernige Haferflocken etwas mehr. Ich erwärme das Öl nicht, denn es sollte möglichst schonend in die Flocken einziehen, um Vitamine zu erhalten und das Öl soll nicht so schnell ranzig werden. Zarte etwa 24 Stunden, kernige Haferflocken ca 48 Stunden ziehen lassen und zwischendurch immer wieder umrühren. Sehen die kernigen Flocken nach rund zwei Tagen noch feucht glänzend aus, eine Handvoll zarte Flocken zugeben, die saugen das überschüssige Öl schnell auf, denn wir wollen ja das Gefieder der Vögel nicht verölen :zwinker: Und geölte Haferflocken werden von Meisen genauso gern genommen... hier sind sie sogar beliebter als Sonnenblumenkerne.

    Meisenknödel: Verwende bitte welche ohne Kunststoffnetz und biete sie in einem Knödelhalter an.
     
  7. #7 Vögel-63, 08.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo frau flora fauna
    schon öfter ich jetzt gelesen auch in magazins und threds das maisknödels bitte ohne netze. warum ist der wildvögel mit gefahr dabei?
    in alle shops wird mit netze verkaufe.

    danke für futtere tips. da ist gute erfahrungne mit ihne dabei.

    dankeschön
     
  8. #8 FloraFauna, 08.03.2019
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    [​IMG]

    Das ist zwar eher die Ausnahme, dass man einen verendeten Vogel am Netz findet, aber diejenigen, die sich befreien konnten, sich dabei den Schenkel verrenkt haben oder Zehen abgerissen, die sieht man nicht. Sie verenden irgendwo unentdeckt oder werden leichte Beute.

    Leere Netze werden auch schon mal als Nistmaterial verbaut und da können sich wiederum die Küken drin verheddern. Selbst schon zwei Mal erlebt. :traurig:

    Aber selbst dann, wenn immer alles gut geht... unsere Umwelt erstickt eh schon in Plastikmüll. Futterbälle gibt es auch ohne Netz zu kaufen. Jeder von uns sollte sich immer bewusst sein, dass viel Plastikmüll vermieden werden kann, wenn wir als Verbraucher entsprechend einkaufen. Und sei es nur im Kleinen, wie bei solchen Netzen.
     
  9. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    370
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Man kann Meisenknödel auch ohne Netz kaufen, aber halt nicht im Supermarkt. Die sind auch qualitativ nicht gut und im Endeffekt sogar teurer. Guck doch mal bei Vivara.de oder Futterspatz.de. Da gibt's Körbchen aus Metall, die man aufhängt und die Knödel einfach nur hineinlegt. Kostet auch nicht viel und hält ewig. Und es gibt dort auch gute, gesunde Knödel ohne Netz zu kaufen, die nicht aus altem Fett gemacht sind.
     
  10. #10 Vögel-63, 08.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo frau evy
    ich danke. dann schneiden ich netzes weg und baue maisknödelplatz für wildvögel. ist besser aus blech oder holze baut das futtere platz für maisknödel?

    selbst baut ist billig wie shops oder googelenkaufen internet. jede machts seine art mit vögel.

    dankeschön
     
  11. #11 FloraFauna, 09.03.2019
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nähe v. Bremen

    Selbst bauen lohnt kaum, weil die eben wirklich sehr wenig kosten.

    Aber vielleicht hast du noch einen Schneebesen rumliegen, der nicht mehr gebraucht wird. Optimalerweise einer zum Aufhängen.


    Bildquelle: TEDI-Shop.

    [​IMG]
     
  12. #12 Vogelcafe, 09.03.2019
    Vogelcafe

    Vogelcafe Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    11
    Immer wieder lese ich, dass getrocknete Mehlwürmer eh nur Chitin haben und im Innern nichts Sinnvolles übrig ist. Doch das einzige was getrockneten im Unterschied zu lebenden Mehlwürmern fehlt ist Wasser! Alle anderen Nährstoffe bleiben beim Trocknen erhalten. Ein Vogel frisst also auch beim lebenden Mehlwurm oder anderen Insekten viel Stützmaterial. Aber es kommt auf die Proteine im Innern an und die bleiben beim Trocknen komplett erhalten.
    Nur zur Erinnerung: Auch wir Menschen bestehen zu 70 Prozent aus Wasser. Würde man uns trocknen, sehen wir nicht viel anders als so ein Mehlwurm aus. Und vielleicht hast du ja mal Trockenobst gegessen: Das hat auch noch alle Vitamine und Nährstoffe - es fehlt halt auch dort nur Wasser.

    Ich selber habe auch schon Rindfleisch getrocknet - auch hier fehlt dann nur Wasser! Meine Vögel wollten das übrigens ganz im Gegensatz zu den Mehlwürmern nicht fressen... daher habe ich es am Ende selber gegessen und weiß, wie gut es sättigt. Versuche das doch mal selber!

    Bei der stetig abnehmenden Insektenmasse, fehlt es den Vögeln stark an tierischen Nährstoffen. Und Vögel wissen ganz genau, was ihnen gut tut: Würden ihnen getrocknete Mehlwürmer unnütz erscheinen, nehmen sie sich nicht. Gerade Erstjahresvögel sehe ich sehr gerne Mehlwürmer fressen - sie befinden sich ein ganzes Jahr nach ihrem Schlüpfen im Wachstum und scheinen tierische Nährstoffe noch nötiger zu brauchen als Altvögel.

    Nun noch zu den Kosten - ein Kilo getrocknete Mehlwürmer kostet zwar erstmal viel, verbraucht sich aber auch viel langsamer als Sonnenblumenkerne und Erdnüsse:
    1kg Sonnenblumenkerne kostet 1,16€ und wird in 6 Tagen gefressen: also 20 Cent pro Tag
    1kg Erdnussbruch kostet 2,40€ und wird in 12 Tagen gefressen: also 20 Cent pro Tag
    1kg getrocknete Mehlwürmer kosten 15€ und wird in 60 Tagen gefressen: also 25 Cent pro Tag

    Noch besser als getrocknete sind natürlich lebendige Mehlwürmer zu füttern - aber das ist deutlich teurer oder sehr zeitaufwändig. Und am allerbesten ist natürlich die Anlage eines insektenfreundlichen Gartens, damit die Vögel ihre tierische Nahrung ganz ohne Zufütterung finden können.

    Wer weder Gartengestaltung noch lebende Mehlwürmer leisten kann, der kann mit getrockneten Mehlwürmern ein solides Basisangebot schaffen.

    netzfreie Meisenbälle füttern:
    Futterspirale für netzfreie Meisenknödel kostet beim größten Internethändler 2€ - passen zwei Meisenbälle rein.
    Erdtmanns Knödelboy für vier Meisenbälle plus 20 netzfreie Knödel kosten 6€.
     
  13. #13 Vögel-63, 09.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo frau flora fauna
    schön samstag ersmal.

    schnebesen ist genialer idee. das ist original praktisch.
    danke für tips. fraue wird heute 2 kaufen aber nur die shops mit billiger.
    heute habe die kinder balkon säubern räumen und futtere selbe mischen und wildvögel schauen. grose freude und kein nachbarskatz mehr.
    spas glück und sie wolle foto mache und viel freude.

    dankeschön
     
    FloraFauna gefällt das.
  14. #14 Vogelcafe, 09.03.2019
    Vogelcafe

    Vogelcafe Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    11
    Schön, dass ihr so viel Freude an der Vogelbeobachtung findet! Ich freue mich ganz doll für und mit euch :-).
     
  15. #15 Vögel-63, 09.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo gemeinde
    gudemorgen ersmal.

    mehlwurmers ist interessant. gelesen habe ich schon jetzt anseln esse gerne die sozusagen regewürmers.

    ist eine züchtung von regewürmers selbst möglich mit balkon und erde kompostition und dünge mineral?

    sogesagt frische nahrungs zu wildvögel?

    wie ist von der gemeinde hier eine erfahrungne in frischfuttere selbst hersteller?

    dankeschön
     
  16. #16 FloraFauna, 09.03.2019
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    @ Vogelcafe: Befasse dich doch mal mit dem Stoffwechsel der Vögel, dann verstehst du, warum dein getr. Rindfleisch nix war und warum Mehlwürmer adulten Vögeln nicht so viel bringen. Und zur Jungenaufzucht rät jeder vk TA und jeder Wildvogelpeppler von Mehlwürmern ab.

    Selbstverständlich kann man lebende oder getr. Mehlwürmer (und dann doch schon eher die gefriergetrockneten, als die einfach getrockneten) anbieten, aber es gibt sinnvolleres Futter für viel weniger Geld, was dem Vogelorganismus und -Stoffwechsel zuträglicher ist.
     
  17. #17 Vögel-63, 09.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    aber bitte jetzt die fraue nicht streite wege mehlwurmers.

    mein frag war. wie ist mit regewurmers und selbe mache zucht in erde für frischfuttere für anseln und wildvögel auf balkon für die kinder zum schaue?

    dankeschön
     
  18. #18 FloraFauna, 09.03.2019
    FloraFauna

    FloraFauna Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Alles gut Tarek, ich muss nicht streiten, ich weiß ja, was ich gelernt habe und was ich dazu weiß :zwinker:

    In welcher Etage wohnt ihr denn überhaupt? Nicht, dass ihr in der 10. wohnt und euch dann wundert, dass kein Vogel kommt :D

    Kennst du jemanden mit Garten? Dann lass dir von dort etwas Mutterboden geben(bestimmt befinden sich darin erste Würmchen), am Besten mit Laub vom Vorjahr vermengt, und damit befüllst du einen Kübel. Alles Pflanzliche, das verrottet, dient Regen- und Rotwürmern als Nahrung: Laub, Kartoffelschalen, Bananen- und Apfelschalen (alles unbehandelt) kannst du nach und nach etwas in die Erde drücken. Regenwürmer und andere Krabbeler lassen dann nicht lange auf sich warten. Kein Dünger, keine Chemie!
     
  19. #19 Vögel-63, 09.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    hallo frau flora fauna

    das haus mit 1 etage balkon oder terasse und kleingarte in neberort vor chemnitz wo ruhiger ist wie stadt und ohne streitmensch.

    danke für tips mit regenwürmer zucht in erde obst schalen mit kein düngechemi. gut erde ist von kleingarte mit kinder jetzt in eimer. jetzt warte wir alle mal wie regenwürmer komme und wildvögel schmeck.

    wege regen kinder und fraue heute im haus und fast ohne wildvögel. wetter warten morgen aber internet ist erst dienstag wieder ohne rege mehr sonne.

    frage. wie ist insekte zucht für wildvögel?

    dankeschön
     
  20. #20 Vögel-63, 09.03.2019
    Vögel-63

    Vögel-63 Balkonvögel füttern

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    chemnitz
    FloraFauna gefällt das.
Thema: futter für wildvögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trockene Flocken quellen im Vogelmagen

    ,
  2. trockene Flocken schlecht für Vögel

    ,
  3. vögel cashewkerne

    ,
  4. zarte Haferflocken Vögel
Die Seite wird geladen...

futter für wildvögel - Ähnliche Themen

  1. Arthrose – welches Veterinär-Futter?

    Arthrose – welches Veterinär-Futter?: Hallo liebe Hundefreunde, ich bin ganz frisch hier und komme gleich mit einem akuten Problem: Mein Balu (Neufundländer, 9 Jahre) leidet unter...
  2. Ruß-Pfirsichköpfchen-Mix macht Rußköpfchen Partner ständig das Futter streitig

    Ruß-Pfirsichköpfchen-Mix macht Rußköpfchen Partner ständig das Futter streitig: Hallo und guten Tag zusammen. einen lieben Gruß vom kalten Ostseestrand sendet Euch ein Neuling in der Agaporniden - Haltung. Seit ca 4 Wochen...
  3. Mein Graupapageien und Amazonen Futter

    Mein Graupapageien und Amazonen Futter: Da wir ja ne große Diskussion wegen Vitamin Saft haben aber im falschen Bereich für mich , stell ich mal Fotos ein ,was ich so füttere :) Hier...
  4. Peach & Dodo werfen Futter aus dem Napf

    Peach & Dodo werfen Futter aus dem Napf: Hallo alle zusammen, meine zwei neugierigen und frechen Agarporniden essen immer nur bestimmte Körner aus dem Napf und die anderen werfen sie...
  5. Königssittich Futter

    Königssittich Futter: Welches Futter gebt Ihr euren Königssittichen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden