Ganter|Gans, bin verwirrt

Diskutiere Ganter|Gans, bin verwirrt im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Zusammen, irgendwie bin ich verwirrt. Vorab: Ich bin neu in der Gänsehaltung und habe mir Ende November/Anfang Dezember zwei Grau- Alt....

  1. Phänomy

    Phänomy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,


    irgendwie bin ich verwirrt.

    Vorab:
    Ich bin neu in der Gänsehaltung und habe mir Ende November/Anfang Dezember zwei Grau- Alt. Landgansmixe zugelegt.
    Ich wollte gern eine Gans und einen Ganter. Konnte man bis dato noch nicht erkennen, da die beiden zu jung waren.

    So. Ende Februar kam dann erst das Nest, am nächsten Tag lagen dort zwei Eier drin.
    Bis dato habe ich die beiden nicht dabei erwischen können wie sie sich paaren.

    Eine Woche später kam ein zweites Nest und dort lag dann ein Ei drin.
    Ich wurde schon stutzig und dachte mir gut, zwei weibliche Tiere erwischt. Ich hab das Ei aus dem zweiten Nest ins erste gelegt und seitdem wurde auch kein neues Nest gebaut bzw. wurde dort kein Ei mehr rein gelegt.
    Nun ist es so das beide auch abwechselnd auf dem Nest saßen. Habe Tante Google gefragt und ich konnte nicht viel finden, außer das Ganter nicht beim brüten helfen bzw. auf dem Nest sitzen. Habe aber gelesen das es einigen passiert ist, leider konnte ich nicht herausfinden ob er sich später als Dame herausgestellt hat, weil die Beiträge aufhören.
    Also im Normalfall brüten Ganter nicht mit.

    Also habe ich die Züchterin gefragt ob sie noch einen Ganter hat. Ja, hätte sie.
    Abgeholt... Dann musste ich zwei Tage weg und mein Partner meinte es war permanent krach im Stall, außer wenn es dunkel wurde.
    Sobald es wieder hell wurde, ging das gezanke weiter.

    Nun sind alle drei nach zwei Tagen das erste mal wieder draußen, ich dachte dann ginge es vielleicht besser. Pustekuchen.
    Ein Tier hat es besonders auf den Neuankömmling abgesehen und hackt ihn immer wenn er zu nahe kommt.

    Nun stand ich draußen und habe gesehen dass das vermeintliche Weibchen von mir mein anderes Weibchen im Wasser besteigt. Hinten drauf, die untere wird am Genick festgehalten und so weiter.
    Was nun? Ist sie nun doch ein Ganter?
    Die 'wirkliche' Gans, die ich beim Eier legen auch beobachtet habe, ist größer als meine andere Gans. Der (jetzt doch Ganter?) andere/die andere ist was kleiner und mehr beigefarbend.
    Da es auch zwei unterschiedliche sind, da Mixe, weiß ich nicht wie ich das zuordnen soll. Anhand der Halslänge kann ich das auch nicht wirklich sehen.
    Die beigefarbende Gans, welcher vllt. doch ein Ganter ist, pickt den Neuankömmling auch eher weg, als sie eierlegende Gans.


    Was nun? Ich hatte vor die beiden 'Mädels' mal zu trennen um zu schauen ob der/die andere auch Eier legt. Weil wenn beide in einem Nest legen, sehe ich das nicht wirklich.
    Sitzen Ganter auch auf den Nestern? War das definitiv ein Deckakt, machen das auch Weibchen untereinander?

    Ich wäre dankbar für jede Hilfe.


    Grüßle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hoppelpoppel006, 20. März 2017
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    und erst mal herzlich willkommen. Ja bei den Gänsen ist es nicht leicht, wenn es noch sehr junge Gänse sind, zu erkennen, wer Gans und Ganter ist. Es ist nicht wie bei den Enten, wo sich die Ente und der Erpel auch vom Gefieder und Größe her unterscheiden lassen. Bei den Gänsen hat es auch nicht unbedingt etwas zu sagen, wenn die eine Gans kräftiger ist, das es der Ganter ist. War bei unseren auch so. Als unsere ersten 3 Gänse erwachsen wurden, dachten wir auch, das wir mind. 2 Ganter haben, da 2 Gänse sehr groß und kräftig waren. Es stellte sich aber bald heraus, daß die eine kräfite Gans ein weibliches Tier war. Zum anderen habe ich auch bei unseren Mädels feststellen können, obwohl wir einen Ganter haben, daß sie sich auch mal gegenseitig treten. Ich kenne auch das Problem, das mehrere Gänse ins gleich Nest legen, das ist ganz schlecht. Dann gibt es ständig Streit und es kommt keine Ruhe auf. Wir haben dann unseren Stall vergößert und so geändert, daß jede Gans ihre eigene Legebox hat. Die sind durch Wände getrennt, so daß sie sich ganz auf ihr Nest konzentieren können und keinen Sichtkontakt zur andern Gans haben. Wenn der Ganter ist die Balz kommt, wirst Du es merken. An seinem Imponiergehabe und Verhalten. Er geht stolz über die Wiese und posiert vor seinen Damen. Er wird jedem gegenüber aggressiv, der in sein Revier bzw. seinen Damen zu nahe kommt. Wenn er dann die Gans besteigt und erfolgreich war, stößt er danach einen lauten kräftigen Ruf aus. Aber da muß man wirklich viel seine Tiere beobachten. Solltest Du aber wirklich 2 Ganter haben, dann brauchst Du entweder viel Platz und noch mehr Gänse und mußt Dich entscheiden, einen Ganter wieder abzugeben. In der Balz und Bruzeit würde es sonst sehr heftige Kämpfe untern den Ganter geben, die auch mit dem Tod eines Ganters enden können. Gänse sind sehr schöne schlaue und auch sehr neugierige Lebewesen. Sie knabbern an allem herum und schauen, können aber auch manchmal sehr schreckhaft sein. Ich mag sie unwahrscheinlich gern und bei uns gehören sie mit zur Familie.

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker
     
    papugi gefällt das.
Thema: Ganter|Gans, bin verwirrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ganter als gans

Die Seite wird geladen...

Ganter|Gans, bin verwirrt - Ähnliche Themen

  1. verwirrte Amsel!!!

    verwirrte Amsel!!!: Hallo liebe Gemeinde, ich habe so ein kleines Problem mit einer Amsel. Ich vermute stark das Sie ihr Spiegelbild vertreiben möchte, aber leider...
  2. Neu und inzwischen vollkommen verwirrt

    Neu und inzwischen vollkommen verwirrt: Hallo zusammen, nach einiger Vorlaufzeit sind gestern unsere beiden ersten Kanarien bei uns eingezogen. So ein Start gestaltet sich mal gar...
  3. Einmal spazieren, und nun leicht verwirrt...

    Einmal spazieren, und nun leicht verwirrt...: Hallo an alle. Auch, wenn man immer die gleichen Wege spazieren geht, sieht man immer mal wieder was neues. Mein Wissen steigt dadurch. Aber,...
  4. Mungobohne und Grapefruit - Verwirrt

    Mungobohne und Grapefruit - Verwirrt: Hallo, ich habe mir und meinen Sperlis das Buch "Obst, Gemüse und exotische Früchte für Papageien und Sittiche" von Volker Würth gegönnt. Obwohl...
  5. Verwirrt

    Verwirrt: guten morgen Ich interessiere mich für Schmuck- oder Feinsittiche.jetzt findet man aber überall im Internet andere Volieren angaben,bei den einem...