Gefundener Ästling - Hilfe bei Artbestimmung

Diskutiere Gefundener Ästling - Hilfe bei Artbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe heute einen Ästling gefunden. Nachdem ich mir erst unsicher war, habe ich das Tier mitgenommen und mit...

  1. #1 Faschi2000, 13. Juni 2013
    Faschi2000

    Faschi2000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich habe heute einen Ästling gefunden. Nachdem ich mir erst unsicher war, habe ich das Tier mitgenommen und mit kleinen Regenwürmern gefüttert. Leider habe ich erst danach recherchiert und gelesen, dass das Tier am Fundort verbleiben sollte. Also habe ich es wieder raus gebracht, in ein Gebüsch am Fundort ausgesetzt und aus ausreichender Entfernung beobachtet.
    Leider war auch nach 2 Stunden kein Elterntier in Sicht...dafür aber
    Katzen, die ich jedesmal auf schnellste verscheuchen musste.

    Daher habe ich das Tier über Nacht mit nach Hause genommen. Nun versuche
    ich über Ihre Seite die Art zu ermitteln. Leider fällt es mir trotz der Fotos nicht leicht. Ich komme aus 45770 Marl. Ich hoffe, sie können mir bei der Artenbestimmung behilflich sein, und mir mitteilen, wo ich das Tier am besten abgeben kann. Morgen werde ich noch zum Tierarzt gehen und mich dann um eine geeignete Auffangstation bemühen. Ich füge der Mail ein paar Bilder bei.

    Vielen Dank vorab!

    Mit freundlichen Grüßen Den Anhang image.jpg betrachten Den Anhang image.jpg betrachten Den Anhang image.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    18
    hallo sieht mir nach einer jungen Mönchsgrasmücke aus.
    sie brauchen pinkimaden(angelladen) Heimchen u. Mehlwürmer,diese futtertiere in Olivenöl tunken u. mit Vitaminen u.mineralien beputer ,dann frisst er bald.
    mfg willi
     
  4. #3 Peregrinus, 13. Juni 2013
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Jaja, der Helfer- und Päpplerwahn sitzt leider bei vielen Menschen sehr tief ...

    VG
    Pere ;)
     
  5. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Hallo ,

    würde auch Mönchsgrasmücke sagen .
    Bitte poste doch im Pflege und Aufzuchts- Ordner .

    Am besten wäre es eine Rückführung zu versuchen .
    Dort aussetzen ( sicher ) wo Du ihn gefunden hast und 2h in sichere Entfernung warten ob sich Eltern finden .

    Sag bitte wo Du wohnst , das falls eine Rückführung nicht funktioniert , wir Dir eine Aufzuchtsstation nennen können .

    Zur Ernährung , Heimchen ( Sprungbeine ab ) schau dort
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?242614-M%F6nchsgrasm%FCckenkind

    und dort
    http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/futter.html

    Grüße Conny
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    61
    Unterlasse solche gefährlichen und unsinningen Ratschläge.

    Faschi2000, ich hinterlege Dir eine Adresse in Deinen Postkasten von einer professionellen Station, bitte übergebe die Mönchsgrasmücke schnell in deren Hände.

    LG astrid
     
  7. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Mist , die Grütze mit dem Öl habe ich gar nicht gelesen 8o

    So ein Mist , auf was für Ideen so manche Leute kommen ist doch unglaublich !
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was ist denn so gefährlich an Öl?
     
  9. Klagesa

    Klagesa Banned

    Dabei seit:
    29. August 2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Neanderthalstadt
    Das würde mich auch mal interessieren!
     
  10. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Ich bin keine Expertin, aber ich schätze mal das Öl macht mächtig Durchfall und das wäre für so einen kleinen Vogel fatal.
     
  11. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.785
    Zustimmungen:
    61
    So ist es. Da braucht man keine Expertin sein, einfacher Menschenverstand reicht vollkommen aus.

    LG astrid
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    18
    hallo
    lauter experten,die sich da tummeln,was an öl falsch ist kann keiner sagen(sicher wäre Motorenöl falsch,wusste nicht das ich das dazu schreiben sollte):traurig:,aber es ist halt falsch PUNKT:beifall:
    ich züchte nur weichfresser u. mit meiner falschen Fütterung(alle futtertiere werden täglich mit Olivenöl leicht befeuchtet) durchfall haben meine vögel nicht,dafür haben die aber recht oft erfolgreiche Nachzucht.:?
    moderatoren sind experten u. haben Menschenverstand,ob sie schon weichfresser gezüchtet haben entzieht sich meiner kentniss,ich will kein experte sein,mir reichen die erfolgreichen nachzuchten mit meiner Fütterung!:0-
    mfg willi
     
  14. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    18
    ach ja noch was,der reine Menschenverstand sagt mir,wenn ich trockene futtertiere mit Mineralien,vitaminen bestäube,kann ich diese auch gleich auf den boden kippen,denn auf trockenen futtertieren werden diese nicht halten.
    nur mal so zum menschen verstand.
    mfg willi
     
Thema: Gefundener Ästling - Hilfe bei Artbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mönchsgrasmücke ästling

Die Seite wird geladen...

Gefundener Ästling - Hilfe bei Artbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Taube gefunden!

    Taube gefunden!: Hallo Leute, Habe gestern eine Taube in unserer Garage entdeckt. Mein Hund hat sie angeschnuppert, die Taube hat nichts gemacht und hat da...