Gegens Fenster geflogen...

Diskutiere Gegens Fenster geflogen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, heute früh so gegen viertel nach siebe ist eines meiner wandplakate runtergekommen, dabei hat einer der wellis sich so erschreckt, das...

  1. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallo,

    heute früh so gegen viertel nach siebe ist eines meiner wandplakate runtergekommen, dabei hat einer der wellis sich so erschreckt, das er mit hohem quitschntn ton gegen die scheibe geflogen ist (das zimmer ist relativ lang, deshalb konnte er ne gute geschwindigkeit drauf bekommen)

    Und danach waren erstmal 10min totenstille (kenn ich ja nun gar nicht von meinen Wellis) :asian:

    Nun weis ich leider nicht wer es war… :?

    Denn ich lag noch im bett und habe geschlafen, und als ich mich umgedreht hatte saßen schon alle wieder auf ihren plätzen…hab mich schon relativ schnell umgedreht…aber leider doch zu langsam

    Was können dabei für Verletzungen auftretten?

    Äußerlich weisen sie keine auf…

    Ich vermute, das es einer der wellis war, die draußen saßen (obwohl es auch einer in der voliere sein könnte, weil sie direkt in der einflugschneiße ist und es daher sehr schnell geht zu landen) aber außen ist einfach wahrscheinlicher…

    Woran kann ich erkennen wer es war…

    Es saßen genau 3draußen (Cimba, Nico und Joe)
    Ich habe schon vermutungen angestellt, joy trau ich das nicht zu, er ist der schnellste fliegen und hätte sich dabei wohl eher das genick gebrochen…Cimba war die erste die nach 10min wieder ein laut von sich gab und jetzt wieder nur unsinn im kopf hat, also könnte ich sie auch ausschließen…also bleibt noch Nico, aber der tortelt schon wieder ausgiebig mit Joy rum und zerfrisst freude strallend ein papkarton :s . Alle drei fliegen auch schon wieder durchs zimmer ohne probleme…
    Und die anderen im käfig zwitschern jetzt wieder (relativ laut, wie ich es gewohnt bin) und sitzen normal auf ihren plätzen…

    Ich habe absolut keine ahnung wer es war, es gibt absolut keine hinzeichen dafür… obwohl ich eher mit ner großen verletzung gerechet hätte, so laut wie der knall gegens fenster war…

    Könnt ihr mir ein paar ratschläge geben wie ich mich verhalten soll…
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Bist Du dir sicher, dass es einer deiner Vögel war? Kann nicht auch ein Vogel von draussen gewesen sein?

    Verletzungen, die Auftreten können:
    - Gehirnerschütterung
    - Gehirnblutungen
    - Brüche
    - Verstauchungen
    - Innere Blutungen
    - Genickbruch

    In allen Fällen wäre der Vogel benommen und stände unter Schock.

    Ich denke also icht, dass es einer von deinen Vögeln war, oder er htte wahnsinniges Glück. Beobachte sie trotzdem weiter.

    Übrigens bei Gefahr gibt einer einen Warnlaut aus, und dann sind alle sofort still...Wer weiss, was da gegen die Scheibe geflogen ist.
     
  4. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    naja ich habe ihn hinfliegen hören halt auch mit den schreien und dann das klatschen und dann noch das zurückfliegen, aber keiner zeigt irgentwelche anzeichen...
    gott sei dank :~
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Puuuh, Glück gehabt! 8o
    Beobachte Deine Pieper jetzt gut und sorge dafür, dass sie 1-2 Tage etwas mehr Ruhe haben als sonst. Sicherheitshalber, falls sich doch einer eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen haben sollte.
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wahrscheinlich hat er die Scheibe rechtzeitig erkannt, abgebremst und ist nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Körper dagegengeprallt.
    Wenn alle gleich wieder auf der Stange saßen, ist ja alles gut gegangen! :)
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das hast du aber Glück gehabt ;) bei uns ist ja weniger Glücklich ausgegangen :(
     
  8. #7 Tina&Kasper, 15. August 2004
    Tina&Kasper

    Tina&Kasper Guest

    Mir ist heute leider das gleiche passiert. Ich war eine Minute unvorsichtig und bin mal eben ins Kinderzimmer gegangen und ausgerechnet in dem Moment ist Kasper losgeflogen und natürlich ins Kinderzimmer. Natürlich hatte ich nichts vor das Fenster gemacht und er ist auch (ganz leicht) dagegen geflogen. Aber er hat sich wohl auch nichts getan. Ist dann nämlich normal weitergeflogen und benimmt sich wie immer. Aber das wird mir eine Lehre gewesen sein!!!


    lg tina
     
  9. #8 Bastelbiene, 15. August 2004
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    puh glück gehabt. Aber beobachte sie trotzdem weiter. Manchmal macht sich erst später was bemerkbar.
     
  10. ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Ohweh, wenn ich bedenke, wie oft meine chica schon bekanntschaft mit der fensterscheibe gemacht hat..... aber sie ist absolut fit und ihr geht es eindeutig gut... was mich daraus schließen lässt das sie mittlerweile weiß, wie man davor abbremst...

    glück gehabt
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Mir ist noch was eingefallen, lasse das Zimmer heuet eher etwas abgedunkelt udn beobachte sie gut.............
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    also bis jetzt geht es immernoch allen gut...hab ich ein schwein... :s
     
  14. Mausibär

    Mausibär Guest

    Meine Racker haben auch immer unfreiwillig Bekanntschaft mit Fensterscheiben geschlossen. Aber Wellis sind ja robust und können viel aushalten (aber auch nicht alles!). Meine Maja hat erst kürzlich den Spiegel kennengelernt ;) Sah die ersten Male auch unschön aus, aber jetzt weicht sie aus oder bremst ab, so dass sie nur mit den Flügeln etwas dagegen kommt. Das wird sich aber auch bald legen, wenn sie sich in ihrem neuem Zimmer zurechtfindet (sie ist nämlich umgezogen).
     
Thema:

Gegens Fenster geflogen...

Die Seite wird geladen...

Gegens Fenster geflogen... - Ähnliche Themen

  1. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  2. Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen

    Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen: Hallo, uns ist was ganz blödes passiert. Wir haben ein Rotschwanzpärchen was in unserem Hauseingang ein Nest gebaut hat. 5 Eier waren drin und es...
  3. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  4. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  5. Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt

    Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt: Ich bitte um Hilfe, um Vorschläge zur bestmöglichen Versorgung des armen Wesens :nene: Dieser Vogel flog mit karacho gegen unsere Scheibe und wir...