Gekochte Kartoffeln

Diskutiere Gekochte Kartoffeln im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich wollte mal wissen ob gekochte kartoffeln giftig für papageien und sittiche sind da man diese ja mit salz kocht . :? Wie sieht das...

  1. #1 Markus 2004, 28. November 2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo
    Ich wollte mal wissen ob gekochte kartoffeln giftig für papageien und sittiche sind da man diese ja mit salz kocht . :?
    Wie sieht das den aus wen ich die kartoffeln nicht koche sondern roh verfüttere ? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    laut meines Wissens nach sollte man Kartoffeln nur gekocht, ungesalzen und abgekühlt verfüttern (also nicht gleich von Topf in Papageienschnabel ;)). Salz ist Gift für Vögel, deswegen ungesalzen. Zudem sollte man das Zeugs nicht zu oft verfüttern. Vielleicht mal eben was klauen lassen, aber nicht so oft. Muss Gründe haben, die ich nicht so wirklich weiß.:)
     
  4. Die Geier

    Die Geier Guest

    gekochte Kartoffeln..

    Hallo Markus,

    Du kannst beruhigt gekochte Kartoffeln verfüttern. Die meisten Papageien lieben Kartoffeln. Meine Ama liebt Kartoffeln.

    Guten Appetit.

    Julia
     
  5. #4 Markus 2004, 28. November 2004
    Markus 2004

    Markus 2004 Guest

    Hallo zusammen ,
    Danke für die antwoten :p
    Dann werde ich es gleich mal ausprobieren ob meine es auch gerne fressen .
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.179
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aber Pellkartoffeln, also ohne Salz ;)
    Unsre Geier mögen sie leider nicht, nur wenn ich ihnen gnädigerweise ein Stückchen anbiete, stellen sie vielleicht mal den Schnabel drauf.
     
  7. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Karin,

    als Pellkartoffeln mag meine Ama die nicht. Mein Mann und ich müssen ihr immer die Schale danach ab pellen. Sie sitzt dann auf dem Tisch und schaut uns zu und lacht dabei. Und wenn es ihr nicht schnell genug geht, dann wird sie auch wohl mal frech :D . Leider mag sie Kartoffeln nur ohne Schale und natürlich ohne Salz :+klugsche .

    Liebe Grüsse.

    Julia
     
  8. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo zusammen,
    mhmmmm Kartoffeln sind das Lieblingsessen meiner Amazonen, die muss ich ganz klein schneiden, weil sie die richtiggehend reinreihern. Salzlos kochen und lauwarm servieren, lecker....
    viele Grüsse
    Barbara :0-
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Markus,

    auch meine Grauen und mein Nymphie lieben gekochte Kartoffeln. Aber bitte noch lauwarm!! Kalt sind Kartoffeln schon arg eklig. ;)

    Rohe Kartoffeln sollte man aber nicht verfüttern. Ich habe mal meinen Tierarzt danach gefragt. Meine Nymphensittichdame war früher jedes mal, wenn ich Kartoffeln gekocht habe, kaum von den (rohen) Kartoffelschalen fern zu halten. Er hat mir dringend davon abgeraten sie davon fressen zu lassen. (Den genauen Grund kann ich dir aber leider nicht mehr sagen, es hatte - glaube ich - etwas mit der Stärke in den Kartoffeln zu tun. Weiß dass vielleicht jemand genauer?)

    VG, Sabin
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.179
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Sina
    vermutlich hat der Tierarzt das Solanin gemeint.
     
  11. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Karin,

    das kann gut sein. (Ist schon so lange her... und mein Gedächtnis scheint doch schwer nachzulassen :k )

    Vielen Dank für deine Antwort!

    LG Sabine
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Kocht Euren Geiern doch Eintopf :prima: .
    Bei mir kommt da verschiedener Reis, Getreide, Nudeln, Gemüse, Kräuter rein. Und das ist :lekar: :lekar: :lekar:
     
  13. #12 carola bettinge, 29. November 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    ich hätte dazu auch noch eine Frage: wie sieht es denn mit Kartoffelschalen aus?

    Immer wenn ich Kartoffel schäle kann ich meine kaum zurück halten, aber bisher verbiete ich es ihnen immer. Ich weiß nicht so genau... Eigentlich dürfte es ja nicht schlimm sein, da an ihnen wohl auch keine Düngung ist, da sie ja in der Erde sind.

    Weiß da jmd. von euch was genaueres?

    Gruß, Carola
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.179
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Carola
    meinst du rohe Kartoffelschalen? Dann NEIN, siehe hier und hier
     
  15. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    die Kartoffelschale kann auch Pestizide enthalten. Daher sollte man darauf achten, welche Kartoffeln man kauft (ökologischer Anbau).
     
  16. Die Geier

    Die Geier Guest

    Schalen...

    Hallo alle zusammen,

    oder Ihr kocht die Schalen richtig gut und lange. Dann können sie auch einen wahre Delikatesse sein.

    Liebe Grüsse aus dem Schwabenland :0- .

    Julia
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Carola,

    > ich hätte dazu auch noch eine Frage: wie sieht es denn mit Kartoffelschalen aus?

    In rohem Zustand: schlecht.

    Dass man keine grünen oder rohen Kartoffeln sowie keine grünen Tomaten essen soll, liegt am Solanin, das diese Nachtschattengewächse enthalten. Das wird durch Kochen zwar nicht zerstört, geht aber in's Wasser über. Außerdem ist die Dosis, bei der sich Vergiftungserscheinungen zeigen, schon recht hoch.

    Trotzdem sollten die Geier nur ungesalzene und gekochte Kartoffeln bekommen. Pellkartoffeln haut unser Grauer in unvorstellbaren Mengen weg :-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  18. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Julia,

    > als Pellkartoffeln mag meine Ama die nicht. Mein Mann und ich müssen ihr immer die Schale danach ab pellen. Sie sitzt dann auf dem Tisch und schaut uns zu und lacht dabei.

    Kein Wunder lacht die - schließlich läßt sie euch nach ihrer Nase tanzen :-) Unser Geier frisst Kartoffeln auch nur ohne Schale - aber pellen kann er sie selbst ganz ausgezeichnet. Und darauf, dass wir ihm diese Arbeit abnehmen, kann er lange warten ;-)

    Viele Grüße,
    Stefa
     
  19. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    warme Pellkartoffeln

    Meine Bande (alle!) liebt warme Pellkartoffeln - und schälen dürfen sie (meistens) auch selbst. Schliesslich kann die Bande auch hervorragend Trauben, Äpfel, Birnen u.a. schälen, da ist so ein bissl Kartoffel-Pelle doch ein Klacks. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Graupi

    Graupi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Menge

    Wie oft bekommen eure Geier denn gek. Kartoffeln?
     
  22. D@niel

    D@niel Guest

    Meine Wellis bekommen ab und zu mal welche, wenns also bei uns Kartoffeln gibt und ich Lust habe, ihnen welche zu geben. Das ist alle paar Monate der Fall...
     
Thema: Gekochte Kartoffeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papagei Kartoffeln