Gemuese-und Obstmuffel

Diskutiere Gemuese-und Obstmuffel im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe noch eine zweite Frage: Mein Papa ist ein Obst- und Gemuesemuffel wie es ihn selten gibt. Seit Jahren bemuehe ich mich, ihm...

  1. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Hallo,

    habe noch eine zweite Frage:

    Mein Papa ist ein Obst- und Gemuesemuffel wie es ihn selten gibt. Seit Jahren bemuehe ich mich, ihm alles auf die unmoeglichsten Arten, schmackhaft zu machen.
    Auch mit keimen habe ich es monatelang versucht, erfolglos. :(

    Er laesst alles fallen oder zerbeisst es ohne etwas aufzunehmen. Da ich einen eigenen Garten habe haette er Tomaten,Gurken, Paprika,Petersil, und noch vieles mehr, wie Brombeeren, Aepfel, Ribisel, Marillen und und und...
    Er frisst kein Obst. Kein Gemuese. 0l
    Das einzige was ihm schmeckt sind frisch gekochte Kartoffel und Karotten.

    Obst will er nur in fluessiger Form. Orangensaft, Kiwisaft, Melonensaft, alles vom Loefferl. Da schlabbert er schon was weg. Aber Obst im ganzen laesst er fallen.

    Heuer habe ich extra fuer ihn Riesensonnenblumen angebaut. Da ist er wieder so waehlerisch, er frisst nur die weissen Kerne. Es sind ganz grosse schwarze dabei, die wirft er sofort aus seinem Napf.
    Auch Getreidesorten will er nicht. Und Mais muss frisch sein und weich gekocht, nur dann verspeist er ein paar Koerner.

    Ist das normal? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Anatoli,

    so etwas gibt es nunmal - die Grauen haben auch ihren Dickschädel;)
    Aber wenn er schonmal Säfte vom Löffel nimmt, ist es ja nicht ganz hoffnungslos;)
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Anatoli!
    Vielelicht probierst du mal gedünstete oder gebratene Oststücke wie Banane oder Apfel, auch Quitten schmecken dann besonders köstlich genauso wie Erbsen,Mais usw., veile Grauen stehen auch darauf und kommen so auf den Geschmack.
     
  5. #4 Chiccoalonso, 7. November 2004
    Chiccoalonso

    Chiccoalonso Guest

    Hallo utena,

    Was meinst du genau mit "braten" ?

    Meinst du einfach den Apfel oder die Banane ohne fett in der Pfanne anbraten? Erkläre mal bitte...find ich ganz interessant und möchte es dann mal ausprobieren. Dann gibbet bei uns Morgen "Obst-Pfanne" hehehe...


    grüsse von marco
    ---------------------------------------------------------------------
     
  6. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Obstmuffel

    Hallo Sven, ja du hast recht, Dickschaedel ist noch gelinde ausgedrueckt.

    Zu Sandra moechte ich sagen, dass ich es auch mit Kompotten versucht habe, aber wie ueblich, Obst laesst er liegen, Saft wird geschluerft. :bier:

    Auch wenn ich Vitamine uebers Fressen streue geht nichts, dann frisst er solange nichts, bis ich ihm seine Koerner wieder ohne "Vitamine" gebe.

    Ich hoffe nur, dass sich der Koerper , vielmehr sein Instinkt, von alleine meldet wenn er was braucht, sodass keine Mangelerscheinungen auftreten.

    :0-
    Anatoli
     
  7. Gelika

    Gelika Guest

    Hallo Anatoli !
    Solche Obst und Gemüsemuffel gibt es wirklich. Meine beiden Maxis wollen auch nix. Karottensaft trinken sie aber gerne. Gibst Du Deinen auch ganz normalen Orangensaft ? Geht dann Tomatensaft auch ? Sollte man die Säfte mit Wasser verdünnen oder pur geben? Hast Du es schon mal mit Mais probiert? Meine fressen Mais ausnahmsweise recht gerne. Ich hab ihnen heute wieder 2 Kolben besorgt -> morgen gibt es dann ein Festtagsfressen für meine beiden Racker. Vogelmiere fressen sie aber auch. Aber sonst Äpfel, Mango, Birne einfach nichts zu machen. Die von Rico´s Futterkiste meinen, ich sollte vor ihren Augen einen Apfel o.ä. verspeisen und dann würden sie schon auf den Geschmack kommen. Dies werd ich demnächst noch ausprobieren. Viel Erfolg für Dich noch. Gruß Angelika
     
  8. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Anatoli!

    Dann sind wir ja schon zu dritt!

    Ich habe zwei Amazonen, die hartnäckig alles boykottieren, was unter Obst und Gemüse fällt (Ausnahme: Banane und gaaaaanz selten mal Apfel bzw. Birne).

    Wie dein Krummschnabel lassen sie alles andere gleich fallen oder schaufeln es aus dem Napf, und das noch manchmal mit einer Verachtung, so als müsste ich mich für meinen Menüvorschlag entschuldigen.


    Man soll ja nicht aufhören mit seinem Bemühen, und oftmals kann man seinem Vogel ja doch irgendwann (nach Monaten, nach Jahren) das eine oder andere schmackhaft machen, so dass er es in seinen Speiseplan aufnimmt. Aber ehrlich gesagt geht mir dabei allmählich die Luft aus: Ich tue und mache, und nichts verändert sich. Deshalb habe ich mich entschlossen, vorerst damit zufrieden zu sein, wenn meine beiden Grünen Säfte trinken. Und das machen sie auch ordentlich. Also gibt's verschiedene Fruchtsäfte im Wechsel. Was soll's, man kann ja niemanden zum Essen zwingen.

    Wenn du mich fragst - bei besonders starrsinnigen Futterverweigerern ... ja!

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  9. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Obstmuffel

    Hallo Rinus und Angelika,

    na da bin ich aber froh, dass ich nicht alleine mit meinem Problem bin.

    Mais frisst er ein paar Koerner wenn er frisch gekocht ist.
    Obstsaefte gebe ich immer frisch und pur. Wenn sie das Obst fressen
    wuerden, waere es ja auch nicht verduennt.

    Dann wuensche ich allen anderen Besitzern von solchen Dickschaedeln alles
    liebe und es bleibt nur eines uebrig: halt weiterversuchen

    Tschuess
    Waltraud :0- :0-
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Waltraud,

    > na da bin ich aber froh, dass ich nicht alleine mit meinem Problem bin.

    Sieh's mal so: du isst auch nicht alles, und nicht immer.

    Unserer Grauer frisst manchmal Karotte und Apfel wie wild - und dann ignoriert er das wieder einen Monat lang. Fruchtsäfte mag er auch (am liebsten Birne aus meinem Glas ;-), Grünzeug überhaupt nicht (nichtmal Vogelmiere ), dafür aber Nüsse und Rosinen, und natürlich Kartoffeln, Nudeln und Ei :-)

    Was du mal probieren könntest, sind getrocknete Früchte. Ich hatte sowas mal bei futterkonzept gekauft, nennt sich da 'Frucht-Mix' (aus Papaya, Banane, Rosinen, Paprika, Ananas, Aprikose, Feigen, Mango, Birne, Holunder, Eberesche, Karotte, Rote Beete) - das haut unserer mit Begeisterung weg. Frische Papaya, Ananas, Feigen, Mango guckt er aber nicht an.

    > Dann wuensche ich allen anderen Besitzern von solchen Dickschaedeln alles
    liebe und es bleibt nur eines uebrig: halt weiterversuchen

    Eben. Oder dem Geier schmatzend 'vorkauen' und Futterneid wecken. Hat auch schon manchmal geholfen ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Also bei unserem Grauen, der auch nie Obst wollte, hat folgendes gewirkt: Er hat gesehen, wie die beiden anderen Grauen Obst verschlungen haben....da kam wohl Futterneid auf :D

    Aber ist halt nicht einfach ein paar Kumpel, die gerne Obst fressen, aufzutreiben ;-)

    Versuch doch auch mal Trauben....die gehen glaub ich immer gut.... Entferne aber die Kerne

    Oder fress Du ihm doch mal was vor...vielleicht reicht das ja um Futterneid zu erzeugen ;-)
     
  13. Anatoli

    Anatoli Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    593 00 Alexandria Griechenland
    Muffel

    Hallo Birdslover,

    -Versuch doch auch mal Trauben....die gehen glaub ich immer gut.... Entferne aber die Kerne -

    Trauben nimmt er, bohrt seinen Schnabel rein sodass der Saft rausrinnt,
    und dann schuettelt er wie wild den Kopf sodass die ganze Umgebung
    angespritzt wird. Wenn er die Traube auf diese Weise nicht los wird, nimmt
    er sie wieder in die Hand (sprich Fuss) und laesst sie so wieder fallen.

    Aber wieso sollte ich den Kern entfernen? :? Meistens haben wir ja Sultaninen, die haben sowieso keinen, aber auch bei anderen, den Kern entferne ich
    nicht. Was nicht fressbar ist, lassen sie sowieso fallen. Und wenn er mal wirklich aus Versehen einen Kern knacken sollte, was kann da schon passieren?
     
Thema:

Gemuese-und Obstmuffel

Die Seite wird geladen...

Gemuese-und Obstmuffel - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  3. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  4. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  5. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...