Geschlechtsunterschied Felsensittich?

Diskutiere Geschlechtsunterschied Felsensittich? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo; bei mir wurde heute ein Felsensittich abgegeben. Ist bei dieser Art das Geschlecht äusserlich zu unterscheiden? Bisher war Nero...

  1. #1 Angie-Allgäu, 27. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    bei mir wurde heute ein Felsensittich abgegeben.
    Ist bei dieser Art das Geschlecht äusserlich zu unterscheiden?

    Bisher war Nero verpaart mit einem Hahns Zwergara der leider kürzlich verstorben ist.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 27. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi!

    Nein, zur Geschlechtsbestimmung ist wie bei allen Südamis eine DNA-Analyse per Federprobe notwendig ... kostet je nach Labor um die 20 Euro.

    Wie bescheuert sind die Leute eigentlich? 8( ... Naja, Du kannst ja nix dafür. Woran ist der Zwergara gestorben?

    Daß jede Art einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partner braucht, weißt Du ja, aber ich vermute, Du weißt wahrscheinlich nicht, daß bei Felsensittichen der Pacheo Disease Herpesvirus sehr weit verbreitet ist. Felsensittiche sind gegen diesen Virus meist immun, aber dennoch Ausscheider, und dieser Virus ist für alle anderen Arten tödlich :+klugsche ... siehe HIER unter Haltung.

    Also sei vorsichtig, bevor er nicht auf Pacheo getestet wurde!

    Was soll denn nun aus ihm werden? Willst Du ihn vermitteln oder behalten und artgerecht verpaaren?
     
  4. #3 Angie-Allgäu, 27. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Christian;

    DNA lasse ich jeden Monat einige machen :zwinker: ist also nichts neues.
    War nur nicht sicher ob das Geschlecht äusserlich erkennbar ist.

    Tja, die Leute hatten die Beiden schon so "verpaart" im Zoohandel gekauft.
    Der Zwergara war im Gegensatz zu Nero zahm und ist im Wohnzimmer verunglückt.

    Du irrst ;) Das Felsensittiche Ausscheider des Pacheo Disease Herpesvirus sind ohne selber jemals zu erkranken ist mir bekannt. Da er auch noch nicht auf PBFD getestet ist, sitzt er so noch in Quarantäne in einem eigenen, von den anderen Vögeln komplett getrennten Quarantäneraum. :zustimm:

    Nero sucht ein neues Zuhause, was sich warscheinlich als nicht einfach gestalten wird. Lautstärke und Platzbedarf sind schliesslich nicht zu unterschätzen. Dann erwarte ich das mindestens ein artgleicher Partner vorhanden ist.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nun, wenn Geschlecht und Gesundheitszustand geklärt sind, kann man ihn vielleicht an einen Züchter vermitteln ... ist mit Sicherheit die beste Lösung, zumal er ja nicht zahm ist und Felsensittiche für die Wohnungshaltung eh nicht gerade zu empfehlen sind.
     
  6. #5 Angie-Allgäu, 28. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Christian;

    seh ich ganz genauso.
    Wobei ich nun auch nicht unbedingt dafür bin das mit ihm gezüchtet wird.
    Wozu züchten? Wenn die Vögel kaum eine gute Unterkunft finden ... ausser bei Züchtern.... Seh ich leider keinen Sinn drin.
     
  7. #6 Christian, 28. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Denk mal drüber nach :+klugsche

    Erstens hat der Vogel bei einem Züchter die Chance der freien Partnerwahl und wird nicht zwangsverpaart. Und zweitens hat er dort die Chance auf ein natürliches Sexualleben und wird nicht gezwungen im Zölibat zu leben.

    Was bitte spricht also dagegen, den Vogel einem Züchter anzuvertrauen?

    Das einzige potentielle Gegenargument würde ich darin sehen, wenn der Vogel menschengeprägt wäre, aber er ist ja nichtmals zahm.

    Es gibt sehr viele Züchter die ihre Nachzuchten nur Züchtern anvertrauen ... warum? Nun das wird bei diesem Vogel deutlich. Und wenn es nicht möglich wäre, Nachzuchten in gute Hände anzugeben, würden sie nicht weiterzüchten ;)

    Also mein Tip: Bei einem gewissenhaften Züchter ist der Vogel am besten aufgehoben!
     
  8. #7 Angie-Allgäu, 28. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Lieber Christian;

    ich muss nicht über Sinn oder Unsinn von Zuchten dachdenken.
    Das tu ich seit vielen Jahren.
    Ich hab früher selber gezüchtet und hab es aufgehört weil es eben sehr schwehr ist Jungvögel so zu verkaufen, das eine artgerechte Haltung weiterhin sichergestellt ist. Einen Züchter zu finden der dann nur an Züchter verkauft und ausgerechnet diese Art sucht dürfte fast unmöglich sein.

    Was hilft es einem Vogel ein natürliches Sexualleben zu ermöglichen, wenn die JV dann alles andere als artgerecht in kleinen Käfigen, allein in einem Wohnzimmer sitzen? Denk mal darüber nach :zwinker:

    Jede Woche, zeitweise täglich landen Vögel hier aus schlechter Haltung oder einfach weil die Halter die Lust dran verlieren. Wer dieses Elend sieht, wird nicht mit ruhigem Gewissen weiteres Elend produzieren.

    ABER: Ich bin kein Feind von Züchtern. Jeder muss handeln wie er es für richtig und gut hält:zustimm:
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Nun, ich kenne Züchter von Südamis, die ausschließlich an Züchterkollegen verkaufen. Warum also sollte sich nicht auch ein gewissenhafter Züchter finden lassen, der auch diese Art hat? Begünstigend kommt hinzu, daß wir hier über eine nicht allzu häufig gehaltene Art reden.

    Hab' ich oft genug getan und mein Resultat lautet: Man muß den Verkauf von Tieren in Zoohandlungen verbieten, denn daraus resultiert das größte Elend in der Tierhaltung. Da hier ausschließlich der Profit regiert, wird hier bewußt Tierquälerei in Kauf genommen ... dem Käufer das Traumtier vorgekaukelt, Mini-Käfige und Hubschraubervolieren verkauft und Beratung gibt es nur, wenn überhaupt mal Fachkompetenz vorhanden ist und die Beratung den Verkauf nicht gefährdet.

    Ok, es gibt auch gewissenlose Züchter, aber ich bleibe dabei, das größte Elend findet sich meist bei Vögeln, die aus Zoohandlungen stammen.

    Und wo stammen diese Vögel her ... genau, zu über 90% aus Zoohandlungen und nicht von Züchtern!
     
  10. #9 AratingaWorld, 29. Dezember 2006
    AratingaWorld

    AratingaWorld Jens

    Dabei seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49084 Osnabrück
    Hallo zusammen !

    Ich muß Christian da recht geben, viele Vögel werden leider von Zoofachgeschäften in die falschen Hände abgegeben, oder aber die " Käufer " werden schlecht bis gar nicht über Haltung, Ernährung, Krankheiten oder sonstige Problme, wie z.B. die Lautstärke ( gerade auch bei Felsensittichen ) informiert.
    Als kleines Beispiel möchte ich hier aufzeigen, das ganz bei mi in der Nähe Jamaiasittiche von einem Zooladen angeboten wurden, was aber letztendlich Braunkopfsittiche waren.
    Wer beide Vogelarten kennt, weiß, das die Tiere sich nicht ein mal ähnlich sehen, denke das ist traurig genug. Wie bitte schön möchten solche " Fachleute " über wichtige Haltungsbedingungen informieren.
    Viele wissen auch nicht, das esbei Felsensittiche auch nterrten gibt, weißt Du, um welche Art oder Unterart es sich bei Deinem Felsensittich handelt ?
    Ich wäre bereit, bei einer vernünftigen Vermittlung zu helfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jens
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Jens, alter Nachtrabe ;) ... da postet der Mann hier mitten in der Nacht 8o :D

    Na, ich denke, mit ein paar aufschlußreichen Fotos werden wir die Unterartbestimmung noch hinkriegen, oder?

    Hier zeigt sich jetzt, wie wertvoll und wichtig die IG Südamerikaner als Netzwerk bei Problemlösungen ist, sei es beim Informationsaustausch hinsichtlich Haltungs- u. Zuchtfragen oder auch bei der Vermitlung von Kontakten.
     
  12. #11 Angie-Allgäu, 29. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Christian;

    die Vögel die hier sitzen stammen sowohl aus Zoohandlungen als auch von Züchtern. Die meisten auch aus x-ter Hand.
    Hier geht es mir nun aber darum Nero zu helfen und nicht über den Sinn oder Unsinn von Zucht zu diskutieren.

    In den Papieren steht leider nur Felsensittich, keiner Unterart.
    Wenn Ihr mir sagen könnt was genau ich fotografieren soll um die Unterart bestimmen zu können, mach ich das gern.

    Hier noch ein par Bilder...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Mir vielleicht nicht? ;)

    Es scheint auch der Kleine Felsensittich Cyanoliseus patagonus patagonus zu sein, wenn ich mir die beiden neuen Bilder so ansehe.

    Sein Gefieder scheint übrigens auch sehr gelitten zu haben ... Rupfer ist er aber wohl nicht, oder? Es würde mich auch nicht wundern, wenn man bei dem Vogel auch erstmal Mangelerscheinungen auszugleichen hat, oder? Er macht aber dennoch einen sehr aufgeweckten Eindruck.
     
  14. #13 Angie-Allgäu, 29. Dezember 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Christian;

    frag mich nicht wieso er auf den Bildern so zerrupft aussieht.
    Eigentlich ist sein Gefieder im Grossen und Ganzen ganz okey.
    Die Ernährung war mit Papageienfutter, Äpfel, Birnen und Kiwi zwar nicht 100% ... aber doch viel besser als bei den meisten, die nur Körnerfutter geben.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin!

    Was mich wundert sind die Flügeldecken, daß die nicht einheitlich oliv sind, sondern in der Mitte grau, als wenn da Daunen zu sehen wären.

    Auch der Schwanz sieht ziemlich mitgenommen aus.

    Kannst Du von den Flügeldecken und dem Schwanz (seitlich) vielleicht mal Nahaufnahmen machen?
     
  16. #15 Angie-Allgäu, 17. April 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Hallo;

    Nero ist heute in seinem neuen Zuhause am anderen Ende Deutschlands angekommen.
    Er lebt nun in einer grossen AV mit einem kleinen Schwarm Artgenossen :zustimm:

    Hat lange gedauert aber ich denke wir haben den optimalen Platz für ihn gefunden :zustimm:
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Glückwunsch ... wieder ein glücklicher Geier :zustimm:
     
  18. Krzysiek

    Krzysiek Krzysiek

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen
    Hallo
    Ich habe auch ein paar Felsensttich, henne hat zwei jahr, hahn hat drei.
    Ich habe ein frage, wie alt mussen henne, damit hat junde.
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo :0-

    Dann müßten die beiden eigentlich geschlechtsreif sein, was aber nicht heißt, daß sie dann auch tatsächlich Eier legt.

    Vielleicht klappt es ja dieses Jahr. Wie harmonisch ist denn das Paar?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Krzysiek

    Krzysiek Krzysiek

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen
    Hallo
    Das paar ist harmonich, jedes tag sehe ich wie hahn futern hene.
    Ich habe hoffnung, dass in jahr henne etwas Eier legt :D
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.261
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das hört sich doch gut an. Berichte mal, wenn es klappt.

    Vielleicht hast Du ja auch Fotos der beiden? Im Werkstatt-Forum gibt es oben einen festgemachten Thread, der erklärt, wie man Fotos für's Forum verkleinern kann.
     
Thema:

Geschlechtsunterschied Felsensittich?

Die Seite wird geladen...

Geschlechtsunterschied Felsensittich? - Ähnliche Themen

  1. Felsensittichpärchen aus 32351 Stemwede abzugeben

    Felsensittichpärchen aus 32351 Stemwede abzugeben: Da wir in absehbarer Zeit unsere beiden Felsensittiche nicht artgerecht halten können, möchten wir sie in bessere Umgebung abgeben. Die Henne hat...
  2. Felsensittich sucht neues Zuhause

    Felsensittich sucht neues Zuhause: Hallo Zusammen, ein Bekannter von mir hat einen Felsensittich vor nicht all zu langer Zeit (ca. 8 Wochen) gekauft. Laut Züchter handelt es sich...
  3. Geschlechtsunterschiede bei ganz jungen Schildsittichen?

    Geschlechtsunterschiede bei ganz jungen Schildsittichen?: Wie die Überschrift schon sagt wollte ich wissen ob ihr was anderes wisst als ich. Ich denke es gibt keine. ;-) Der Grund: Ich habe dieses Jahr...
  4. Mönchsittiche Felsensittiche Haltung

    Mönchsittiche Felsensittiche Haltung: Hallo, Ich habe eine Innenvoliere 2x2m und eine Außenvoliere 2x2m. Diese Voliere würde ich gerne im Frühling besetzen, die oben genannten...
  5. geschlechtsunterschied bei blaugenicksperlingspapageien farbformen

    geschlechtsunterschied bei blaugenicksperlingspapageien farbformen: habe ein paar blaugenicksperlingspapageien gekauft die henne in gelb der mann ist blau wie kan ich sehen ob es wirklich ein pärchen ist ?kan mir...