gestern war Nachtwanderung

Diskutiere gestern war Nachtwanderung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, seit 3 Wochen versuche ich meine Viererbande zum Freiflug zu bewegen. Aber mehr wie klettern am Käfig war noch nicht drin :gott:...

  1. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo,
    seit 3 Wochen versuche ich meine Viererbande zum Freiflug zu bewegen.
    Aber mehr wie klettern am Käfig war noch nicht drin :gott:
    Jedenfalls war Tami gestern auch wieder auf dem Käfig und meinte, sie
    müsse draußen übernachten :? . Da Tami meine ruhigste ist, habe ich sie
    gewähren lassen und war mir sicher, daß das gut geht :hintavotz
    Weit gefehlt. Nachts um 3.45 Uhr wachte ich auf und konnte nicht mehr
    weiterschlafen. Bin dann aufgestanden und hab mich vorm Computer gesetzt :cheesy: Plötzlich höre ich wildes geflatter aus dem Nebenzimmer.
    Sofort rein und Licht an :(
    Tami, Joshi und Mirko waren auf Nachtwanderung. Blöd wie ich bin, hab ich
    auch noch am abend vergessen die Käfigtür zuzumachen :+screams:
    Gott sei dank ist den dreien nichts passiert.
    So viel zum Thema: außerhalb des Käfigs schlafen.
    Das war mir jedenfalls eine Lehre und ich werde keinen mehr draußen
    schlafen lassen

    Viele Grüße
    Joshi, Jasmina, Mirko, Tami und Petra :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumbart

    Baumbart Guest

    Ich kann Dir ja nur sagen, wie ich es am Anfang gemacht habe.

    Freiflug ab 09:00h
    ab 12:00h Volli dicht, außerhalb der Volli kein Futter
    ab 20:30h Volli wieder auf
    ca. 21:00h sind alle freiwillig drin, Klappe zu
    21:10h Belohnung (Eisbergsalat, Möhre, etc.)
    23:00h Licht aus

    Eigentlich müsste ich die Klappe schon lange nicht mehr schließen, habs auch schon mal vergessen, aber die Pieper lieben wohl auch ihre Volli.
    Vor ein paar Tagen, hatte ich die Badeklappe an der Seite wohl auch für drei Tage offen, aber der ablauf war trotzdem derselbe! :D
     
  4. bajazzo

    bajazzo Guest

    Also meine 4 haben auch schon ein paar mal draußen übernachtet, sie sind aber dann ganz brav die ganze Nacht auf ihrem Baum sitzen geblieben und morgens wieder in den Käfig, um ihrem Hunger etwas abhilfe zu leisten. Wenn meine mal eine Nacht außerhalb des Käfigs sind, finde ich das nicht besonders tragisch
     
  5. Danni*

    Danni* Guest

    Hallo,

    also wenn meine mal nicht im Käfig schlafen wollen, lasse ich immer eine kleine Lampe brennen, damit sie falls sie mal losfliegen( ist mir auch schon passiert) sich orientieren können.
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Danni,
    das ist doch mal ne tolle Idee :jaaa:
    Da hätt´man auch selber drauf kommen können :D
    Ich dank Dir.

    Viele Grüße
    Joshi, Jasmina, Mirko, Tami und Petra :0-
     
  7. Motte

    Motte Guest

    Eine Zeitlang habe ich auch die Voli über die Mittagstunden geschlossen gehalten. Aber erstens gefiel mir die Idee nicht so wirklich und zweitens haben die Nymphen LAUTSTARK Einlass verlangt, während die Wellis nur dumm kuckten (auf ihrem Käfig). Wenn die Kleinen Hunger haben, dann haben sie eben Hunger. Ich scheine mit meinen Piepern aber auch Glück zu haben. Die gehen Abends freiwillig in die Voliere, wenn sie merken das sie müde sind.

    Eine zeitlang haben sie den Tick gehabt draussen pennen zu wollen. Ich liess sie gewähren. Irgendwann Nachts schreckte einer von ihnen auf und die ganze Bande düste konfus durchs Zimmer. Ein Welli ist an der Gardiene hängen geblieben und blutete an der Kralle. Am nächtsen Abend liessen sich alle freiwillig "ins Bettchen" bringen, bis sie einige Abende später wieder von selbst reinstiegen. Draussen übernachten ist auf jedenfall gestrichen.

    Bei meiner Mutter im Vogelzimmer passiert sowas natürlich nicht. Sind eben keine Gardienen und dergleichen da. Verletzungen gab es da noch nicht.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Ich lasse meine generell nicht draußen pennen. Meine schreckhafte Sina schon garnicht und Lucky hebt, sobald es dunkel wiord, ab und fliegt durchs Zimmer. Diesen Spleen hat er daher, weil ich ihn immer im dunkeln fange, wenns zum TA geht. Zudem braucht nur mal einer nachts rumfliegen und irgendwo gegenrasseln...zack. Nee...danke. Ich bin froh, dass meine immer abends von alleine in den Käfig gehen und meistens auch schon pennen.:0-
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Meine schlafen auch nicht draussen. Barfi und Sultan haben 1 nacht draussen verbracht, haben sich geweigert im käfig zu gehen,tja mama hat einfach alle lichter ausgemacht :D kein notlich angelassen. Am nächsten morgen sassen alle beide drinne und wollten später als die anderen freiflug hatten auch nicht mehr raus kommen :D es hat ihnen wohl nich gefallen im dunkeln zu ubernachten.
    Jetzt mache ich die voli zu ab 19 uhr und es gibt nur wenig leckeres aus der hand bis 20 uhr. Es dauert bis 21.30 uhr dann reihen sie sich schon auf um eingelassen zu werden. Manchmal alle auf einmal, manchmal will einer noch ein paar runden drehen dann aber müßen die nachzugler warten bis mama sie reinlässt ;)
     
Thema:

gestern war Nachtwanderung

Die Seite wird geladen...

gestern war Nachtwanderung - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!

    Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!: Hallo, ich habe durch Zufall gestern diesen interessanten Beitrag auf Arte entdeckt und war sehr überrascht, wie sehr sich dort bemüht wurde...
  3. Interessante Tierdokomentationen gestern auf Phoenix mit Hannes Jaenicke

    Interessante Tierdokomentationen gestern auf Phoenix mit Hannes Jaenicke: Hallo, ich habe da gestern per Zufall reingeschaut. Die erste mit den Delfinen habe ich nicht mehr so ganz mitbekommen. Wirklich schade, aber die...
  4. Hayzinthara in Eschborn/Taunus gestern gegen 16 Uhr entflogen!!

    Hayzinthara in Eschborn/Taunus gestern gegen 16 Uhr entflogen!!: Am 31.12.2016 ist Bernie, ein Hyazinthara in Eschborn in der der Oberortstraße entflogen. Er ist sehr menschenorientiert und zahm. Wer in der Nähe...
  5. Limikolen von gestern in B/W

    Limikolen von gestern in B/W: Hab gestern paar Limis durch Spektiv fotografiert, bei sehr grauen Himmel, sorry schonmal für die schlechte Bildqualität! Hab dazu paar Fragen:...