Gibt es auch Einzelgänger unter den Agas?

Diskutiere Gibt es auch Einzelgänger unter den Agas? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Wir haben unseren Pfirsichsittich erst seit Juni 2005. Bei seinem Vorbesitzer war er immer allein, bei uns sollte er eigentlich einen Partner...

  1. Dany82

    Dany82 Guest

    Wir haben unseren Pfirsichsittich erst seit Juni 2005. Bei seinem Vorbesitzer war er immer allein, bei uns sollte er eigentlich einen Partner bekommen. Den ersten Versuch machten wir so, wir haben einen Aga vom Züchter geholt und haben versucht die beiden zu vergesellschaften, hat aber nicht geklappt. Der Züchter hat den Vogel dann zurück genommen. Dann habe ich mal gelesen, dass es Artgerechter ist, wenn der Vogel seinen Partner alleine aussuchen darf (was für mich auch logisch ist, ich will ja auch meinen Partner selber aussuchen dürfen). Daraufhin haben wir unsern Süßen zum Züchter geben. Dieser hat zwei Gruppen mit Agas, doch in keiner Gruppe war einer für unseren dabei. Er war jeweils 1 Monat in der Gruppe (oder war das zu kurz?). Der Züchter meinte, es könnte auch ein Einzelgänger sein (der Züchter schiebt das aufs Alter, der Vogel ist ca. 8 Jahre). Gibt es das denn? Ich mein die heißen doch nicht umsonst unzertrennlich oder?

    Wir wollen es jetzt zumindest noch einmal bei einem anderen Züchter versuchen, der hat 4 Gruppen von Agas. Mehr Züchter kennen wir dann aber auch nicht in unserer Nähe. Oder macht es auch Sinn mit dem Vogel deswegen längere Strecken zu fahren? Ich weiß ja nicht wie die Vögel das verkraften wegen Stress. Ich hatte mal einen Nymphensittich, der war total versessen aufs Auto fahren. Kann mir da jemand paar Tipps geben, denn unser Liebling soll nicht mehr alleine sein...es sei denn er will das wirklich :traurig:

    Danke schon mal im vorraus! :beifall:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Dany,

    soviel ich weiß, gibt es unter AGAS auch Einzelgänger, gerade wenn sie solange wie Deiner alleine sind. 8 Jahre ohne Partner ist eine verdammt lange Zeit. Deswegen denke ich, dass Dein Pfirsich etwas länger braucht einen Partner zu finden, da ist Geduld angesagt. Ich denke er braucht länger als einen Monat sich zu verpaaren, obwohl wer weiß, es geschehen ja noch Zeichen und Wunder. Vielleicht war einfach die Richtige nicht dabei.

    Manchmal lohnt es sich auch längere Strecken zu fahren.

    Drücke die Daumen, dass das mit dem Partner klappt.

    LG von Silke
     
  4. Dany82

    Dany82 Guest

    Danke Silke. Ich werde dann mal schon nach weitern Züchtern ausschau halten, wenn dann nutzen wir auch alle kapazitäten um unsern süßen das leben zu verschöner. Wenn eine längere Fahrt wirklich nicht schadet. Aber wir hoffen doch, dass in den 4 Gruppen einer sein wird, dem unsern kleinen Stänkerfritzen gefällt.
     
  5. #4 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Dany,

    bitte schön. Lasse ihn mal länger bei einem Züchter, sonst kommt der Kleine noch ganz durcheinander und weiß nicht mehr wo weder vorne noch hinten ist:D. Ist dann auch Streß für den Kleinen wenn er dauernd woanderst ist.
    Wie wäre es mit Agaporniden in Not? Da gibt es auch viele Einzeltiere, die auf einen Partner warten.

    LG von Silke
     
  6. Dany82

    Dany82 Guest

    Ja ich denke, ich werde mal mit den Züchter sprechen, ob er nicht länger bleiben darf. Ja mit den Nottieren haben wir es uns auch schon überlegt, aber wenns dann nicht klappt haben wir zwei kleine Persönlichkeiten die alleine hier sitzen und für mehr als zwei haben wir leider keinen Platz. In April gehts erstmal zum Züchter in die erste Gruppe. Ist es eigentlich auch möglich das er sich eine andere Unterart aussucht? Wir haben ja ein Pfirsichköpfchen? Also für uns ist das aussehen des anderen Pipsers nicht wichtig, wäre nur mal interessant, ob so sein könnte.
     
  7. #6 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Mit den Nottieren läuft das so, euer Pfirsich bleibt dann in der Aufnahmestation, und da sucht er sich einen Partner aus. Also von daher brauchst Du Dir keine Gedanken machen, dass sie sich nicht verstehen.
    Hm, kann schon sein, dass er sich eine andere Unterart sucht aber meistens suchen sie sich einen artgleichen Partner. Ja, finde ich toll von Dir, das Aussehen ist egal, Hauptsache die Beiden sind glücklich. Die Beiden heiraten sich ja und an glücklichen Vögeln hast DU einen enormen Spaß.

    LG von Silke
     
  8. Dany82

    Dany82 Guest

    Ach so läuft es da ab? Na dann mach ich mich mal schlau wo und ob bei mir auch solch eine Notstation in der Nähe ist. Danke für den Tipp. Von so einer Notstation ist ja dann auch besser als vom Züchter. Immerhin habens da die Vögel nötiger ein schönes Heim zufinden.
     
  9. #8 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja, Dany so läuft das ab. Hier ist der Link: www.agaporniden-in-not.de

    LG von Silke
     
  10. #9 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Dany, wie heisst der kleine Mann eigentlich?
     
  11. Dany82

    Dany82 Guest

    "Cora" :o .... Die Vorbesitzer haben ihn als Weibchen gekauft (von einem Züchter!), Cora hat sich aber als Männchen geautet :D ... Er hört auf den Namen, also behält er Cora.
     
  12. #11 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hübscher Name.

    LG von Silke
     
  13. Dany82

    Dany82 Guest

    Naja, fürn Weibchen finde ich ihn auch passend, aber fürn Männchen. Aber ihn störts nicht...vielleicht weiß er aber auch nur nicht das es ein Mädchenname ist 8o


    :dagegen: <--- kam von ihm bis jetzt noch nicht
     
  14. #13 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    egal, Hauptsache hat einen Namen:D :zwinker:. Nee im Ernst, AGAS gewöhnen sich an den Klang vom Namen wenn DU sie rufst, von daher ist es gut, wenn er den Namen behält, solange er sich nicht beschwert und Dich ausschimpft geht das ja noch:zwinker: :)

    LG von Silke
     
  15. Dany82

    Dany82 Guest

    Hmmm hab mal ein bisschen rumgesurft auf der Seite für Agas-Nottiere. Ich komme aus dem Norden und die Adressen beziehen sich alle auf den Süden. Ich glaub da muss ich wohl oder übel doch erst auf den Züchter zurückgreifen :traurig: :( :traurig:
     
  16. Dany82

    Dany82 Guest

    Ha hab was in Berlin gefunden...naja...sind von mir aus 2 1/2 bis 3 Stunden fahrt
     
  17. #16 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich denke eine Fahrt bis 3 Stunden geht, das halten die AGAS aus, manche fahren ja auch gerne Auto.

    LG von Silke
     
  18. Dany82

    Dany82 Guest

    Ich werd mich erstmal mit denen in Verbingung setzen. Ich muss in März sowieso nach Berlin, vielleicht kann ich dann auch gleich mal da vorbeischauen oder ihn gleich mitnehmen. Na jedenfalls werde ich dann weiter brichten. Danke nochmals für den Link.
     
  19. #18 Silke_Julia, 16. Februar 2006
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja, berichte bitte, interessiert mich wie das mit Cora weitergeht.

    LG von Silke
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Dany,

    bei meinen Agas hat das Verpaaren zwischen 4 Wochen und 4 Monaten gedauert. Allerdings war in einem Fall der Tod des Partners wohl die Ursache dafür, dass Knöpfchen unsere Schwarmchefin so lange brauchte.

    Schau mal unter "Abbey und Anton" da war auch bei Anton die Partnerin gestorben und er hat sich sehr schwer getan mit einer neuen Partnerin. Die Abbey lebte Jahre alleine unter Sonnensittichen und musste erst mal wieder eine richtige Aga werden:zwinker:

    Jetzt nach fast 2 Monaten haben sie sich heftig verliebt und es hat einfach gedauert, bis der traurige Anton sich wieder auf eine neue Partnerschaft eingelassen hat.

    Ich würde unbedingt mit Berlin Kontakt aufnehmen und ein Transport lässt sich auch schon mal über das VF organisieren "Mitfahrgelegenheit, Transport" Wir haben 8 Agas, davon 7 Abgabetiere aus allen Himmelsrichtungen :zwinker:

    und wir fahren auch hin und wieder
    einige 100 KM in Sachen Aga und bringen dann noch Gasttiere mit, die dann noch abgeholt werden :trost: Es ist immer eine Riesenfreude, wenn es wie bei Abbey und Anton dann zu einer innigen Partnerschaft kommt und lohnt die Mühe 1000-fach:zustimm:

    Dein Einzelgänger ist ja nicht freiwillig alleine, und gerade er hat ähnliche Probleme wie Abbey, denke ich. Man muss ihm Zeit lassen und ihm in einem grösseren gemischten Schwarm seine Auswahl treffen lassen:+streiche

    Deshalb wäre Berlin bestimmt die ideale Lösung und Du hast dann viele Jahre ein glückliches Agapaar!

    Ich wünsche Dir Erfolg und dem Cora ein hübsches federknäuelchen als Lebenspartnerin:zustimm:

    Gruss
    Andra
     
  22. Fine

    Fine Guest

    Wir haben unseren Kleinen damals aus schlechter Haltung übernommen, dort musste er außerdem auch ohne Partner leben.
    Ein Monat reichte bei unserem Aga nicht aus in der Voliere. Das braucht Zeit.
    Das ist sicherlich sehr unterschiedlich. Unser Aga war 5 Jahre alleine.
    In Berlin gibt es eine sehr gute Vermittlungsstelle - die Papageien-Partnervermittlung, im Norden kenne ich persönlich keine. Bei Interesse könnte ich Dir gerne weiterhelfen.

    Viele Grüße,
    Fine
     
Thema:

Gibt es auch Einzelgänger unter den Agas?

Die Seite wird geladen...

Gibt es auch Einzelgänger unter den Agas? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?

    Gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch?: Hallo zusammen, gibt es die Vogelbörse in Zirndorf noch? Wo kann man sehen ob im Großraum Nürnberg eine Vogelschau stattfindet. Ich bedanke mich...
  5. gibt es Vogelheim in Berlin ?

    gibt es Vogelheim in Berlin ?: Hallo! Leider bin ich im Google nicht fündig geworden, was jetzt bedeuten würde, dass es in Berlin kein Vogelheim gibt, oder ich mit falschen...