Gio mag Klara nicht. Hilfe!

Diskutiere Gio mag Klara nicht. Hilfe! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Katrin, meine Ama-Weibchen ist 5 Jahre alt, eine Handaufzucht, mega-zahm und lieb. Sie war ca. 4 Jahre alleine, bis wir im Herbst letzten...

  1. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Katrin,

    meine Ama-Weibchen ist 5 Jahre alt, eine Handaufzucht, mega-zahm und lieb. Sie war ca. 4 Jahre alleine, bis wir im Herbst letzten Jahres nen jungen Baby-Geier ein Männchen, nun knappes Jahr alt, Naturbrut, dazugekauft haben.

    Als sie sich das erste mal gesehen haben, hat keiner einen Mucks von sich gegeben und sie haben sich stundenlang mit grossen Augen angeschaut. Nach ein paar Tagen hab ich sie beide rausgelassen und sie haben sich nichts getan. Sich nur blöd angeguckt, keiner hat sich getraut zum anderen zu gehen. Aber irgendwie ging das alles so schnell, dass sie sich verstanden haben. Zwar nicht auf Anhieb, das hat ca. 4 Wochen gedauert, bis sie in 1 Voliere zur gleichen Zeit gefressen haben. Kurz drauf kam dann so nach und nach das sich nachfliegen, sich ärgern, sich fressen klauen, schnäbeln, küssen, und nebeneinander schlafen. Der kleine ist sehr auf sie fixiert, lässt sie nicht mehr aus den Augen und will ständig bei ihr sein, sie vertragen sich sehr gut. Klar ärgern sie sich auch öfters, aber es ist Spielerei und gehört dazu. Jedoch gab es noch nie Probleme, oder Beisserei.

    Manchmal schreien sie sich gegenseitig an beim rumtollen oder spielen, da könnt ich mich wegwerfen :D

    Sie lieben sich zwar nicht, dazu ist glaub ich das Alter nicht passend, aber sie mögen sich und verstehen sich, das ist die Hauptsache. Und ich persönlich finde den Mix Naturbrut und Handaufzucht echt gut.

    Aber bei dem einen geht es schneller, bei dem anderen dauert es länger, bis sie sich näher kommen usw.. Dein Gio wird eifersüchtig sein, weil er vorher alleine war und sie ist natürlich noch ängstlich. Besonders wenn der böse Geier auf ihrem Deckel sitzt :D

    Gib ihnen Zeit, Zeit, Zeit, Geduld. Geduld, Geduld. Mehr geht nicht, zwingen kann man eh niemanden ;)

    Aber das wird schon, bin mir ziemlich sicher :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    :) Also ich denke vor Gio hat sie nicht sone Angst wie vor mir oder meinem Freund. Also ich kann schon in ihrem Käfig runmhantieren ohne das sie keift. Ich darf sie dabei bloss nicht ansprechen. Ich glaube sie will den Kontakt mit Gio. Das merkt man wenn er frei ist wie sie dann immer von einer Ecke in die nächste geht. In die Richtung wo er ist. Sie kennt ja andere Papas. Aber er nicht. er tut ihr gegenüber gleichgültig. Immerhin besser als wenn er sie angreifen will. Na mal sehen was morgen passiert.
     
  4. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Also bei uns ist es der junge Hahn, der ständig die Nähe zu ihr sucht, sie sucht eher ne ruhige Ecke :D

    Der kleine ist aber auch so penetrant und nötigt sie ständig, dann will sie ab und zu lieber mal ihre Ruhe haben.

    Aber trotz allem verstehen sie sich total gut, machen sich nichts, keiner ist alleine, sie mögen sich, akzeptieren sich und das ist mir das wichtigste :D

    Und wenn du sagst, dass sie schon ständig seine Nähe sucht, dann wird das auch noch irgendwann. Da ist dein Gio sicher anfangs noch ein bissl zickig, aber das wird sich bestimmt irgendwann legen :D
     
  5. Lexi

    Lexi Guest

    Also das kenn ich doch von unseren!! Als loki dazu kam, war Lukas kaum noch wiederzuerkennen. die Käfige standen nebeneinander und Lukas sprang wild knurrend aufgeblustert zu einem einzigen Federknaul ans Gitter. Loki hat natürlich mitgemacht, versuchte aber immer wieder mal, an ein Füßchen von Lukas zu kommen....was die Sache nur noch unheimlicher machte :s
    Lukas kannte ja keine Grauen. Als HA hat er von seinen Eltern wenig gehabt, im Gegenteil zu Loki, der ja ein Traumelternhaus hatte.
    Seltsamer Weise hat sich bei uns die Lage beruhigt, nachdem wir beide zusammen fliegen lassen haben. Da ist Lukas wohl langsam klar geworden: Wer fliegen kann wie ich auch, der muss wohl auch so wie ich sein.
    Bis Loki ihm dann nach hartnäckiger Belagerung aber endlich den Kopf kraulen durfte (und auch mal selbst gekrault wurde) war es ein langer Weg.
    Mach dir also keine so großen Sorgen. Auch wenn es anfangs so aussieht, als ob sie sich ignorieren, oder sogar hassen, am Ende klappt es oftmals dann doch!;)
     
  6. sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Hab sie heute zusammen rausgelassen. Und ich muss erstaunt sagen. Sie mögen sich und ich bin so froh darüber. Klara sucht ja ständig seinen Kontak. Und Gio ist jetzt nicht mehr böse sondern neugierig. Beide sassen draussen auf der Stange und er knabberte sie überall an. An den Füssen an den Flügeln, Augen, Schnabel von innen und aussen und Nase. Alles musste angeknabbert werden und sie fands toll. Manchmal hat er zwar etwas doller gezwickt aber dann gabs ein kurzes gemecker und einen kleinen Hieb von ihr. Was ihn aber nicht gestört hat. Naja Gio ist wieder im Käfig aber Klara sitzt oben auf seinem und schläft da heute Nacht. Sie geht nicht wieder rein. Aber ich denke morgen wenn sie Knast bekommt geht sie schon. Naja jedenfalls bin ich überglücklich das Gio sie jetzt leiden kann.
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Na bitte:D Der 1. Kontakt war doch schon sehr vielversprechend. Der Rest wird sicherlich auch noch kommen:)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gio mag Klara nicht. Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Gio mag Klara nicht. Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...