Grauer staubt zu viel

Diskutiere Grauer staubt zu viel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Meine Graupapageiendame staubt seit jeher zu viel, schon seit ich sie vom Züchter abgeholt habe. Leider war der Züchter nicht...

  1. #1 Karinetti, 15. Mai 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo zusammen!

    Meine Graupapageiendame staubt seit jeher zu viel, schon seit ich sie vom Züchter abgeholt habe. Leider war der Züchter nicht das gelbe vom Ei, aber das ist eine andere Geschichte.
    Jedenfalls war ich mit Lea natürlich schon beim Tierarzt und dieser stellte fest, dass sie zu wenig Schmiere im Bürzel hat und somit das Gefieder nicht fett genug halten kann. Der Tierarzt hat mir diesbezüglich Vitamin A Tropfen gegeben, die ich ihr nun schon seit Herbst jeden Tag einen Tropfen auf einen Keks gebe. Aber anscheinend dürfte es sich nicht bessern. Sitzt sie auf meiner Schulter, werde ich total vernebelt. Leider löst dies sofort einen Reizhusten bei mir aus und jetzt habe ich schon Panik vielleicht eine Federstaub Allergie zu bekommen. 8o Das wäre natürlich der Weltuntertang für mich. Aber ich denke so schlimm wird es wohl nicht werden, denn ansonsten huste ich ja nicht in ihrer Gegenwart, nur wenn sie direkt neben mir sitzt und bei dem Männchen muss ich auch nicht husten. Ich glaub es ist einfach normal, dass man bei so viel Gefierstaub husten muss.
    Ich möchte natürlich demnächst diesbezüglich mal wieder zum Tierarzt gehen, aber ich hab mir gedacht, vielleicht hat jemand von euch ein ähnliches Problem oder einen guten Tipp um das Gefieder ein bisschen fettiger zu bekommen.
    Ich gebe gut Acht auf genügend Luftfeuchtigkeit und habe einen Luftbefeuchter und weiters duscht Lea immer sehr ausgiebig und stundenlang. Ich nehme sie mit unter die Dusche und dort wird sie wirklich ganz nass. Also von der Seite her ist es ja optimal fürs Gefieder.
    Ernährungsmäßig versuche ich mich auch an den optimalen Mittelweg zu halten. Also es wird gekeimt und vieeeeeeel Obst und Gemüse und dann füttere ich auch noch Pellets zu und auch normale Körnchen, von allem etwas, schön abwechslungsreich.

    Was kann ich noch tun, damit sie mich nicht total einstaubt?

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Jillie


    Hab was zum Thema - allgemein gesurft. ;) Zum Grauen hab ich nichts gefunden , aber was interessantes zum Thema Vogelstaub allgemein . Klick mal :)
     
  4. #3 Alfred Klein, 17. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jillie

    Hatte erst heute einen Gedanken zu Deiner Frage.
    Also, was der Tierarzt erzählt hat ist glatter Unsinn:
    Jedenfalls war ich mit Lea natürlich schon beim Tierarzt und dieser stellte fest, dass sie zu wenig Schmiere im Bürzel hat und somit das Gefieder nicht fett genug halten kann.
    Die meisten Papageien, besonders die Grauen, haben kein oder nur sehr wenig Fett in der Bürzeldrüse.
    Die haben sogenannte Puderdunen. Das sind kleine Federchen die nur wachsen um zu Staub zu zerfallen.
    Das ist die Art und Weise wie Papageien ihr Gefieder schützen.
    Die halten ihr Gefieder nicht fett, das wäre teilweise auch unsinnig. In Fett bleibt alles mögliche hängen, in trockenen Gegenden würden die Vögel zustauben.
    Im Regenwald ist genügend Schutz vor dem Regen durch das Blätterdach. Zudem ist es dort nicht so kalt daß ein größerer Schutz notwendig wäre.
    Daß Dein Grauer staubt ist also ganz normal. Wegen der Menge kann ich Dir nichts sagen, jedenfalls so lange er staubt ist alles in Ordnung.
    Wenn das aufhören würde könntest Du ein echtes Problem haben. Das wäre krankhaft.

    Noch was: Wir haben im Forum, hier ganz oben, eine Linkliste zu vogelkundigen Tierärzten. Such Dir dort einen in Deiner Nähe. Der bei dem Du warst hat offensichtlich nur sehr wenig Ahnung. Bei wirklichen Krankheiten bist Du bei dem aufgeschmissen.
     
  5. #4 Karinetti, 17. Mai 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Alfred,

    also ansich ist mein Vogeltierarzt einer der obersten Klasse hier bei mir (Wien).
    Als er von dem Fett und der Drüse sprach, hat er mir ja sogar das Fett gezeigt, welches er meinem Männchen hinten rausdrückte, bei Lea war da nix. Also irgendwie bin ich jetzt ganz verwirrt mit dieser komischen Drüse die da eigentlich gar nicht sein soll....`?!
    Ich habe den Beitrag auch ins Graupapageienforum gestellt und dort schon viele Antworten erhalten.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grauer staubt zu viel

Die Seite wird geladen...

Grauer staubt zu viel - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...