Grauer zittert

Diskutiere Grauer zittert im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo mir ist seit ein Paar tagen aufgefallen das mein Grauer zittert, woran kann das liegen? der ist ca 1 Jahr alt

  1. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mir ist seit ein Paar tagen aufgefallen das mein Grauer zittert, woran kann das liegen? der ist ca 1 Jahr alt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marwin

    Marwin Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Zittern

    Hallo, hat meiner auch gemacht - das Zittern. Aber nur wenn sich jemand ihm genähert hat. Da war er aber noch nicht zutraulich. Hat sich gegeben. Nur noch bei extremen Situationen, die er nicht mag oder nicht kennt. Sieht nach Verängstigung aus, würde ich sagen.
    Gruss Marwin
     
  4. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    wie sieht denn das zittern genau aus?
    flimmern eher die brust und bauchfedern?
     
  5. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also der ist eigentlich ne Handaufzucht seit ca 1 Monat aber nicht mehr so zuträulich wie voher und hat sich seit ein paar tagen ein paar federn gerupft.Jetzt nicht so das er kahl wäre es sind nur wenige federn aber sieht halt an diesen 2 stellen etwas komisch aus weil die weichen federn rausgucken.
    Das zittern ist mir jetzt aufgefallen.Ist halt so im Bauchbereich.Zittert halt, aber hat nix damit zun tun dass sich ihr jemand nähert.Ist aber auch nicht dass er schwach wäre oder sonst irgendwie aufällig. Der spricht, singt fliegt rum alles wie immer. Nur halt die Sache mit den paar Federn und das Zittern...
     
  6. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    das ist recht ungewoehnlich, dass sich am zutrauen der HZ in diesem jungen alter etwas aendert.
    hat sich denn in eurem umfeld was geandert?
    "muss" der graue jetzt vielleicht auf den balkon in die sonne oder aehnliches?
    ich hoffe, dass der kleine nicht zum rupfer wird. irgendetwas stoert ihn momentan gar sehr. seid ihr vielleicht bei dem nun schoenen wetter in deutschland oefter nicht zu hause? kann es sein, dass er sich langweilt? kann es sein, dass er einen artgenossen vermisst?
    wie lebt der kleine?
    was frisst er?
    hat er freiflug?
    womit beschaeftigt er sich?
     
  7. #6 LittleRickySon, 10. Mai 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    der kleine graue wird sicherlich im alter von einem jahr nicht zum rupfer.
    da kann man dagegen wirken !

    dieses zittern wie du es beschreibst würde ich als unbehagen deuten, in welcher form auch immer & warum auch immer ....

    zunächst zahm & jetzt nicht mehr ?
    dafür gibt es sicherlich gründe, die man hier nicht kennt.

    einer analyse bedarf wie silleef es schon sagte ein paar mehr hintergrundinformationen, denn wir sind alle keine hellseher :bier:

    erst dann wird man erst richtig helfen können.

    MFG
    LRS
     
  8. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wachsen die Federn nach die er sich gerufpft hat?? oder stecken die Wurzeln wahrscheinlich noch in der haut und erst wenn die raus sind kommen neue Federn?
    Wie gesagt es ist nur an 2 stellen und man sieht keine haut nur halt sie weichen unterfedern sind dort sichtbar.
    Der Vogel hat mehr oder weniger den ganzen tag freiflug in einem nicht gerade kleinen zimmer (ca 35m2)
    Das er sich nicht wohl fühlt kann höchstens daran liegen dass kein zweiter Vogel da ist aber ansonsten hat er jeden Tag frischen Futter und obst genügend freiflug....
    Er zittert auch nicht permanent aber ab und zu ist das schon zu sehen und mir ist das erst seit ca 4 tagen aufgefallen.
    Gibt es eine möglichkeit ihn vom rupfen abzubringen?(Wie gesagt der sitzt nicht da und rupft sich permanent aber wenn er sich jeden tag 2-3 Federn rupft dann ist er auch irgendwann kahl)
     
  9. #8 -Harley-, 11. Mai 2008
    -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also, wenn das wort flimmern (wie eine wellenartige Vibration) statt zittern besser past und es nur an Bauch und Brust ist, handelt es sich um ein Fenomen welches noch nicht so genau erklärt werden kann.
    Dieses tritt oft auf wenn der Vogel erregt oder ängstlich ist, oder aber genau im gegenteil wenn er entspannt, zB wenn er genüssich auf seiner Lieblingsstange sitzt, ein Bein anwinkelt und ein bischen einzieht, dann kan man das auch sehr oft beobachten.
    Soweit ich weiss konnte das noch keiner genau erklären warum und wieso das so ist, aber es ist normal zu Deiner beruhigung. :-)
     
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mack

    Wenn du jetzt die Anfänge beobachten kannst, dass dein Grauer anfängt zu rupfen, dann solltest du aber dringendst jetzt etwas dagegen unternehmen. Sonst kann das unter Umständen sehr schnell gehen, dass du einen (halb-)nackten Papageien da sitzen hast :(

    Das Zittern, wie teils schon beschrieben, kann Anspannung/Erregung sein.
    Sowohl positive, als auch negative Erregung/Anspannung (also "freudige" Erregung, oder auch "ängstliche" Erregung).
    Das müsstest du dann schon selbst je nach Situation genauer beobachten können.

    Aber wie gesagt, bitte unternimmt was, damit dein Grauer nicht wirklich zum Rupfer wird. Es liegt allein in deiner Hand.

    LG
    Alpha
     
  11. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ja was kann ich den tun? Ich hab ihn seit dem ich das gemerkt habe permanent im Freiflug und beschäftige mich noch intensiver mit ihm.Geduscht hab ich ihn auch heute, falls es irgendwie an den Temperaturen liegt...
    Wächst das wieder nach wenn er aufhört zu rupfen oder nicht?
     
  12. #11 Püppchen, 11. Mai 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Doch es kann genau erklärt werden. ;)
    Wenn es sich, um das von dir sehr gut beschriebene Wabern des Bauchgefieders handelt, dann liegt es daran, wie Alpha schon schreibt, daß dein Grauer angespannt oder erregt ist.
    Das muß keine große Erregung oder Anspannung sein. Es reicht schon eine kleine Anspannung, z.B. wenn dein Grauer sich freut, wenn du ihm ein Stück Obst reichst oder wenn du dich ihm näherst und er gespannt darauf wartet, was du tust. Aber auch bei negativer Anspannung/ Erregung wabern die Bauchfedern. Du solltest mal sehen, wie bei Meggie dei Federchen am Bauch zittern, wenn die Nachbarskatze zu Besuch kommt. Dann muß ich Meggie wegsperren, sonst würde sie die Katze angreifen.
     
  13. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Das wurde doch schon gesagt,einen zweiten holen,jetzt ist es noch einfach,in 2-3 Jahren hast du vielleicht ein gerupftes Huhn da sitzen und ärgerst dich und wenn du Angst hast daß er/sie dann nicht mehr zahm ist..ich habe auch ein Paar von Anfang an und beide quasseln wie ein Buch und zutraulich sind sie auch noch... Ps. Hast du schon mal dran gedacht daß er Schmerzen haben könnte?
     
  14. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    vor gut 2 wochen hatte ich nur einen grauen- nun sinds zwei.
    wir habens nicht bereut, unsere kucki freuts auch und sie ist ausgeglichener und verbringt viel zeit mit ihrer neuen freundin(leider ist es kein gegengeschlechtliches paar-bedingt durch afrikanische schwierigkeiten)
    gerade unterhalten sich die beiden und wir lauschen und sind gluecklich.
     
  15. -Harley-

    -Harley- Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das meine ich ja nicht, in welchen Situationen es auftrit habe ich ja auch schon beschrieben, was ich mit erklären meine ist das man nicht sagen kann warum Sie es tuhn, es ist zwar da in bestimmten Situationen, aber warum weis man noch nicht. Zumindest damals noch nicht als ich mich darüber infomiert habe, und das war erst ende letzten Jahres.
     
  16. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wachsen die Federn nach oder nicht? Muß man kontrollieren ob die restwurzeln drin stecken und diese rausziehen damit neue wachsen können?
    Helfen Beruhigunsmittel oder sonst irgend etwas? Werde auf absehbare Zeit aufjedenfall nen zweiten dazu holen.
    Schmerzen hat er auf keinen Fall.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    die anderen User haben dir ja schon einiges geschrieben.

    Wenn deiner mit zittern anfaengt, wie verhaeltst du dich denn da und vor allem, wie verhaelst du dich, wenn du sehen kannst, dass er am Gefieder herumzoppelt?

    Ich kann dir nur soviel sagen, dass mein Coco vor einigen Jahren mit Federfrass angefangen hat und mir hat man damals angeraten, dass ich ihn einfach machen lassen soll und in keinem Falle, dann ihn davon abzuhalten versuche. Denn genau das ist es dann, was den Grauen noch mehr dazu motiviert weiterzumachen, weil er ganz genau weiss, macht er es, kommt jemand und kuemmert sich um ihn.

    Weiterhin hat man mir gesagt, dass ich viele kleinere Futterplaetze einrichten soll, damit er eben von Futterplatz zu Futterplatz gehen muss, wenn er Hunger hat. Ebenfalls sollte ich viele Beschaeftungsmoeglichkeiten schaffen, damit er eben viel mehr als normal mit sich beschaeftigt ist und es ihm nicht in den Sinn kommt, weiter an seinen Federn zu knabbern.

    Coco sah zum damaligen Zeitpunkt wie ein zerrupftes Huhn aus. Er hatte teilweise nur noch nackte Federkiele. Zuvor hoerte man ihn ueberhaupt nicht, wenn er durch die Wohnung geflogen ist, je mehr Federn dabei drauf gegangen sind, desto lauter wurde er beim fliegen.

    Weiterhin hat man mir angeraten Bachblueten einzusetzen.

    All diese Punkte haben dahingehend gewirkt, dass Coco nach einiger Zeit Abstand von seinem Gefieder genommen hat und heute hat er wieder ein schoenes Gefieder.

    Zu deiner Frage, normalerweise wachsen die Federn wieder nach. Die Frage ist halt nur, laesst der Graue dann die Federn auch stehen oder zupft er sie wieder heraus.

    Pauli und Coco zittern z.B. immer dann, wenn sie muede sind und am einschlafen sind. Pauli zittert weiterhin dann, wenn ich mit einem Ast komme, damit er drauf steigen muss. Denn dann weiss er ganz genau, dass ich ihn befoerdern will. Sei es zu einem anderen Platz oder eben in die Voliere.
     
  18. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    So ist es.
    Wachsen tun die Federn erstmal schon wieder.
    Natürlich kann es auch irgendwann mal (nach vielfach wiederholtem ausrupfen) nicht mehr wachsen.

    Ich würde an deiner Stelle jetzt darüber mal nicht nachdenken, sondern darüber, WAS du möglichst bald dageben tun kannst.
    Und da ist das naheliegendste eben ein passender Artgenosse. Ich würde nicht mehr warten, wenn der Vogel bereits jetzt anfängt zu rupfen.
    Es muss nämlich nicht unbedingt 2 Jahre dauern, bis er ein nacktes Hühnchen ist, das kann unter Umständen auch innerhalb einiger Wochen schon soweit kommen. Sowas kann man zeitlich nie sagen.

    Aber wie oben schon beschrieben:
    Wenn der Vogel vor deinen Augen rupft, dann ignoriere das strikt.
    Noch besser, dreh dich wortlos um und geh aus dem Zimmer.

    Es kann natürlich auch eine Krankheit vorliegen. Parasiten zum Beispiel.
    Oder ein Organschaden, oder ein Vitaminmangel, oder..... oder.....
    Wenns nicht aufhört mit regelmäßig Duschen - dann würde ich auch mal einen Vogeltierarzt aufsuchen.

    Ansonsten, alles schon mal langsam planen und studieren, was für eine Verpaarung wichtig ist !!!
     
  19. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    wie lange dauert es bis so eine kleine graue bauchfeder nachwächst bzw die stelle nicht mehr so kahl aussieht?(vorrausgesetzt er lässt es in ruhe wachsen)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    !!!


    Keine Ahnung, kommt auf die Feder an, kommt auf die größe des Areals an, kommt auf dein Futter an, kommt...........

    Ganz egal. Wieso ist das so wichtig? :?
    Jedenfalls weisst du, was du tun muss.
    Und nein, du musst keine Federkiele rausziehen - mach einfach gar nichts an den Federn, und sieh zu, dass du Schadensbegrenzung machst !!!!!
     
  22. Mack

    Mack Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Also das zittern hat aufgehört. Ich habe ihn seit dem PERMANENT im Freiflug, und beschäftige ihne so viel ich kann damit er nicht auf dumme ideen kommt.geduscht wird er jetzt auch seit dem täglich... Leider hab ich bemerkt dass er sich über den ganzen Tag verteilt ca 2-3 Federn rupft. Ka ob das jetzt zum normalen putzen schon zählt oder ob das immer noch abnormal ist...
    Ist damit zu rechnen dass die deckfederlosen stellen in 3 wochen wieder normale aussehen?Oder brauch das länger? Bringt es spezielfutter etwas um das zu beschleunigen?
     
Thema: Grauer zittert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei zittert

    ,
  2. graupapagei zitter wenn ich naeher komme

    ,
  3. papagei zittert

    ,
  4. papagei ist nackt und zittert,
  5. Papagei zi,
  6. mein papagei zittert,
  7. graupapagei aufblasen und zittern,
  8. was bedeutet bei grauen Papagei wenn die zittern,
  9. Papagei brust zittert
Die Seite wird geladen...

Grauer zittert - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...