Graupapagei abgehauen und wieder eingefangen

Diskutiere Graupapagei abgehauen und wieder eingefangen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Tag 1 gestern morgen bin ich so ca. 8:20 aufgestanden,und mein erster Gang ist immer meine Graupapageien zu versorgen.Dazu muß ich sagen...

  1. #1 Blondie, 4. Mai 2009
    Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo,
    Tag 1
    gestern morgen bin ich so ca. 8:20 aufgestanden,und mein erster Gang ist immer meine Graupapageien zu versorgen.Dazu muß ich sagen die bereits vorhendene Schleuse wurde damals nicht eingebaut.
    Ich in die Voliere gefüttert , Tür auf , zum rausgehen ,und gerade in diesem Moment fliegen beide los und mit mir durch die raus in die Freiheit , ich hatte null Chance sie zurückzuhalten.
    Boah was fürn Schock,sah dann noch wie Rocco gleich in die Luft stieg und nach rechts abbog,Kim landete unterm Trampolin in vollem Sturzflug.Ihn konnte ich mir noch greifen.Der Schock saß wirklich tief,ûnd das alles im Schlafanzug.
    Zwischenzeitlich kam mein Mann dann auch ,nur halb bekleidet und sah den Schlamassel.
    Schnell anziehen und den Vogel suchen.
    Nach einiger Zeit fanden wir ihn paar Häuser weiter auf einem Wintergarten.
    Aber er dachte gar nicht daran trotz seinem Lieblingsleckerlie herzukommen.
    Nein er flog weiter zur nächsten hohen Birke.
    Na ja hin und her ,Ruhe bewahren,dann hab ich mich dort auf einem Klappstuhl niedergelassen, es war kalt windig und geregnet hats auch . Mein Gott was hab ich ihn gelockt und gut zugeredet, alles vergeblich.
    Mein Mann hat mich dann mit Getränken,Kaffee und Essbarem versorgt.
    Es kann ja noch ein langer Tag werden.
    Es gab zwischen zeitlich viel Publikum ,
    oh was is denn weggeflogen , ach ein Papagei , das ist aber schade.
    Würg,murks klappe halten .
    So gegen 17 Uhr kamm mein Bekannter Mario , der sich gut auf Papageien versteht,na ja vielleicht hat er Glück. Mit Leiter hochgekrabbelt, nix.
    Langen Stock zum raufsteiegen , nix.
    Das Ende vom Lied er ist noch weiter weg geflogen auf einen noch höheren Baum.
    Na ja es war mittlerweile 20:30 Uhr und ich mußte aufgeben.

    Tag 2
    Heute morgen früh raus und Papagei suchen.O Schreck er sitzt dort nicht mehr.Dann wieder suchen . Dann hab ich nach ihm gerufen und gepfiffen
    und siehe da, er antwortete. Gott sei Dank.
    Ich wieder gelockt gepfiffen aber es war nix zu machen, er kam nicht runter.
    Er hatte Angst runter zufliegen.Er war einfach zu hoch,obwohl es gar nicht so hoch war.
    Irgendwann so um 11:30 Uhr kam wieder ein Bekannter vorbei,er schlug vor einen langen Käscher zu bauen und ihn damit einzufangen.Gesagt getan.
    Aber Rocco hatte natürlich Angst vor dem Ding.Ein Stückchen weiter geflogen , aber ein ganzes Stück tiefer,das ganze nochmal und er flog noch ein Stückchen tiefer.Nun saß er so tief , das ich ihm entgegen klettern konnte.
    Mein Bekannter wollte gerade eine Leiter holen , da hab ich noch mal mit seiner Futterkiste gelockt , und ich hab es fast nicht mehr für möglich gehalten , er startete und flog direkt auf meinen Arm und macht sich sofort am Futter zu schaffen.
    Ich war sssoooooooooooooooo glücklich das kann man sich echt nicht vorstellen.
    Es war einfach Angst das er nicht hergekommen ist , Angst vor der Höhe.
    Aber die Biester kommen jetzt nicht mehr raus bevor die Schleuse eingebaut ist , denn das passiert mir nicht nochmal.
    Hab auch ein paar Fotos gemacht.

    Lg Blondie
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Da habt ihr aber mächtig viele Schutzengel gehabt :beifall:
     
  4. Sucaja

    Sucaja Guest

    Hallo Silke

    :zustimm::zustimm::zustimm::zustimm::zustimm::zustimm::zustimm::zustimm:

    Gruß Susi
     
  5. #4 Blondie, 4. Mai 2009
    Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Ja Slynom die Schutzengel waren alle bei mir :dance:

    Danke Susi :trost:

    LG Blondie
     
  6. #5 Tierfreak, 4. Mai 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Blondie,

    kann mir gut vorstellen, wie euch zumute war :trost:.

    Um so schöner, dass letztendlich alles doch gut gegangen ist und du deinen Flüchtling wieder in die Arme schließen konntest :dance: :zustimm:.
     
  7. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Blondie!

    Ich kann mir deinen Schock und auch deine spätere Erleichterung sehr gut vorstellen.

    Ich bin echt froh, dass der Ausflug von Rocco so glimpflich ausgegangen ist!

    Liebe Grüße Cosima
     
  8. #7 Gelbkanari, 4. Mai 2009
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Glückwunsch!Super!

    Hallo, Blondie-
    mir lief es gerade beim Lesen eiskalt den Rücken runter.
    Mensch...habt Ihr GLÜCK gehabt...ich freue mich riesig für Euch!!!
    :freude::blume::gimmefive:blume::beifall::blume:
    Begeisterte Grüße vom vogelverrückten Evchen

    Hurra...die beiden sind wieder da!!!:trost::+party::beifall:
     
  9. #8 Sonya0_7, 4. Mai 2009
    Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Glückwunsch!!!

    Es ist immer ein tolles Gefühl, die Ausreisser wieder daheim zu haben.
    Ich kenne die Gefühle, die man in dieser Situation durchläuft...

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  10. #9 Karin G., 4. Mai 2009
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Blondie

    puh, da habt ihr nochmal Glück gehabt :zustimm:

    Kenne das Gefühl auch......., (vielleicht hast du das schon mal gelesen?)
     
  11. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi silke,
    mensch ich freue mich das er wieder da ist:beifall:
    ich hab dir doch gestern gesagt er kommt wieder:trost:
     
  12. #11 das LUMP, 4. Mai 2009
    das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Och Silke!

    Ihr habt mal echt glück gehabt, dass ihr die beiden wieder habt!

    Konntest du überhaut schlafen? Ich wär glaub ich die ganze Nacht da geblieben:nene:

    Ich kann mir das gar nciht richtig vor stellen wie sie da raus gekommen sind8o
     
  13. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Vielen Dank für die netten Worte von euch allen.:zustimm:
    Aber mit abhauen ist es jetzt vorbei.:nene:
    Wir haben heute noch die Schleuse eingebaut,denn wie gesagt das passiert mir nicht nochmal.:~
    Bin ja froh das ich Mario Romano hab , vielleicht kennt ihn jemand, er hat mir immer wieder per Handy sehr sehr wertvolle Tips gegeben.Und er meinte heute abend am Telefon ich könnte ja jetzt meinen Vogel auf Freiflug trainieren 8o,natürlich nur scherzhaft.
    Nein danke , das hat mir erst mal gereicht.

    Lg Blondie 8)
     
  14. #13 Kolbenfresser, 4. Mai 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Boah, da waren wirklich alle Schutzengel bei euch. Gott sei Dank!

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass euch ein Stein vom Herzen gefallen ist.

    Freut mich sehr, dass es ein Happy End hatte. :beifall:
     
  15. #14 Kirsche_, 4. Mai 2009
    Kirsche_

    Kirsche_ Guest

    Ich habe da mal ne Frage, nein, es sind ja zwei Fragen:
    A) Warum musstest Du um 20:30h aufgeben?
    B) Um wieviel Uhr am nächsten Morgen raus und Papagei suchen?

    Meine ganz persönliche Meinung:

    Um 20:30h muss man nicht aufgeben und einfach nach Hause gehen.
    Das arme HAUSTier schreckt nachts durch was weis ich für Geräusche auf und fliegt in der Nacht im Dunkeln weiter (und gegen den nächsten Baum) und verletzt sich und fällt runter, wer weiss, was alles passieren kann - nachts - FÜR IHN: IN DER WILDNIS.
    Und es wacht doch am nächsten Tag ganz sicher bei Sonnenaufgang auf und fliegt weiter.

    Und wenn es von Dir ODER einem anderen Menschen nicht gefunden wäre, dann stünde die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass es verhungert, vom Auto überfahren oder sonstwie zeitnah und vielleicht sogar langsam und elendig stirbt.

    Von daher ist MEINE ganz persönliche Meinung: Da hat DER Papagei aber Glück gehabt. Wer einen Papagei hält - oder für ein anderes Lebewesen verantwortlich ist - sollte mit allem, was in seiner Macht steht, darauf aufpassen und es umsorgen.
     
  16. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo ,
    erst mal muß ich hier was richtig stellen , habe mich in aller Aufregung vertippt ,
    Mario Romano ist nicht mein Bekannter sondern ein sehr sehr guter Freund von mir.
    Und dann zu dir Kirsche. Sag ma gehts noch , mich hier zu kritisieren, bin wirklich froh das ich meinen Papagei auch dank meines Freundes Mario wieder bekommen hab.
    Er hat mir wirklich gute sehr sehr hilfreiche Tips gegeben, und er hat mit Sicherheit mehr Ahnung wie du, und weiß genau was zu tun ist. War telefonisch mit ihm in Kontakt und wenn er meint ich kanns für heute aufgeben dann höre ich auch darauf.
    Was soll ich denn nachts machen , ihn mit ner Taschenlampe anleuchten so dass er vor Schreck vom Ast fällt,oder was.Wie soll ich ihn in der Dunkelheit fangen hab ich Augen wie ne Eule oder was .
    Also deinen negativen Kommentar kannste dir echt sparen.
     
  17. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Blondie,

    uff, noch mal gut gegangen!!

    Ja, ich "kenne" Mario von Fotos und aus der WP.

    Das mit dem Freiflug war vielleicht ein Scherz, aber ich denke mal er meinte damit dass die Vögel dann das Landen beim Halter aus großer Höhe und trotz fremder Umgebung immer wieder ohne Angst hin bekommen und auch tun.

    Aber ist klar, dass du erstmal froh bist, beide wieder zu haben, und von "Freiflug" die Nase voll hast!!
    Was für ein Schock!

    Ich habe mal einen Bericht von einer abgehauenen Amazone gelesen, da musste die Halterin unter dem Baum ihre Zähne putzen, weil der Vogel dann morgens immer zu ihr kam.
    Es hat dann auch geklappt.:~

    Und zum Beitrag mit der Kritik: guck mal, das ist ihr oder sein erster Beitrag.
    Ich weiß ja nicht was ich davon halten soll.
    Es gibt Foren, da wäre man dafür schon rausgeflogen.
     
  18. #17 Andrea66, 5. Mai 2009
    Andrea66

    Andrea66 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64... bei Darmstadt
    Kritik

    Hallo,
    ich finde die Kritik von Kirsche auch total fehl am Platz.
    Jeder, der seine Geier fliegen läßt kann in so eine Situation kommen,
    dumm gelaufen, ABER gut ausgegangen.
    Und es wurde ja schon Abhilfe geschaffen !!
     
  19. #18 romano, 5. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2009
    romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten morgen @ all

    Ich bin ein stiller leser geworden hier in forum, diesemal möchte ich aber paar zeilen bzw. ein antworten schreiben an kirsche:

    1) Papageien nach der sonne untergang sehen schlecht, risiko dabei ist dass das tier vielleich startet und wird doch verlohren weil keine sicht orientierung hatt. Ich trainiere papageien zum freiflug und kenne ich mich mit diese thema aus.....Ich halte 3 unterschied papageienart im FF und es giebt ja keine wunder rezept....jeder ist ein fall für sich und mann muss immer anders handeln....
    2)hatt geregnet und der wind war doch heftig, das heisst:
    wenn ein papagei nass wird bewegt sich recht nicht und wenn sich traut doch zu fliegen, wird sicherlich von wind weg getrieben, hier handelt sich um ein papageien das überhaupt nicht steuern kann. Das freifliegen ist ganz anders in freiheit als in ein wohnungzimmer. Das fliegen muss erst gelernt werden, technik trainieren bzw. die tiere mussen erst lernen mit ihre schwungfedern zu steuern und schwanzfedern zu bremsen, also mit windiges tages das beste ist das tier in ruhe zu lassen und warten dass das wetter besser wird um ihn wieder zu motivieren runter zu fliegen.
    Ich hab ja Silke gesagt das sie nach der dämmerung schluss machen sollte, und der tag danach sollte sie mit die erste licht-stunde (so gegen 5uhr) wieder dort gehen wo das tier der abend davor war, grund : das tier im diese uhrzeit ist noch in "ruhephase" und sicherlich hatt sich nicht über nachts bewegt. mann ruft sanft das tier so lange das er über korpersprache zeigt bereitschaft (und silke kennt ja die grauen korpersprache) und wird dazu motiviert um runter zu fliegen,
    Also jeder papageien ist ein fall für sich, und ist ja nicht richtig kritik zu schreiben wenn mann nicht genau detteils kennt.

    Schön das Rocco wieder da ist ;-)
    ...im diese sinne....
    LG
    Mario&company
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Guten Morgen ,
    @ Mario,
    vielen Dank für deine Unterstützung .Ich weiß es zu schätzen das du hier mal wieder was schreibst,obwohl ich weiß das du eigentlich nichts oder wenig hier schreiben willst.Aber du kannst es doch besser erklären als ich , denn du bist ja hier der Fachmann nicht ich.:zustimm:
    Ich kann mich gar nicht genug bei dir bedanken, das du mich am Sonntag so tatkräftig unterstützt hast, obwohl du so früh aufgestanden bist und den ganzen Tag gearbeitest hast und dich sicherlich auf deinen Feierabend gefreut hast.
    Dann noch zu mir zu kommen und meinen Geier einzufangen ist dir ja hoch an zu rechnen.:trost:

    Man kann ja jemanden kritisieren , aber man sollte es doch nur tun, wenn man die genauen Umstände kennt.
    Und als ersten Beitrag sollte man doch was positives schreiben , oder sich dezent zurückhalten.
    Natürlich war auch ne Menge Glück dabei aber mir
    ist es jetzt auch egal , ich habe meinen Schatz wieder, und wir sind glücklich.

    LG Blondie
     
  22. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Silke

    ...bitte immer gerne ;-)

    @ Kirsche
    zum thema hungern:
    Im diese jahr zeit die beume sind alle mit frisch knospen und blätter...also das tier, wird istinktiv, dran knabarn wenn hungrig ist und damit bekommt etwas nahrung und flussigkeit.......also nachdenken und danach schreiben.....

    ciao
    mario&company
     
Thema: Graupapagei abgehauen und wieder eingefangen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei abgehauen

    ,
  2. papagai ist abgehauen

Die Seite wird geladen...

Graupapagei abgehauen und wieder eingefangen - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  2. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...