Gritsteinchen im Kot ??

Diskutiere Gritsteinchen im Kot ?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Werden Gritsteinchen verdaut oder ist es normal, daß sich diese im Kot wiederfinden ?

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Werden Gritsteinchen verdaut oder ist es normal, daß sich diese im Kot wiederfinden ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KarinD

    KarinD Guest

    Grit wird nicht verdaut

    Hallo Ursula,

    Grit wird von Vögeln nicht verdaut, sondern quasi im Muskelmagen aufgebraucht. Vögel benötigen ihn zum Zerkleinern der Nahrung im Muskelmagen. Die Nahrung wird durch Bewegung der sich im Muskelmagen befindlichen Muskelpartien zerrieben. Zur Unterstützung dieses Mahlvorganges, nehmen die Tiere Grit auf. Nach einiger Zeit sind diese Steinchen "verbraucht" und der Vogel nimmt wieder neue auf. Folglich befinden sich diese Steinchen nicht im Verdauungsprozeß selbst.
    Bei meinen Vögeln konnte ich das Ausscheiden von Grit auch nie beobachten.

    Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

    Wie geht es Deinem Vogel denn sonst, Ursula? Welcher Rasse gehört er an, wie alt und zeigt er noch sonstige Symptome?
    Seit wann macht er dies?

    Ich würde den Vogel erst mal gut unter Beobachtung halten und prüfen, ob dies häufiger vorkommt oder ob sich noch sonstige, unverdaute Nahrung im Kot befindet.

    Wäre nett, wenn Du uns auf dem laufenden halten könntest.

    Liebe Grüße,

    Karin
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Graupapagei

    Es ist ein Graupapagei und wir sind uns nicht sicher ob nicht eine Erkrkankung vom Drüsenmagen her vorliegt.

    Körner habe ich keine im Kot aber eben Gritsteinchen.

    Ich hoffe meine TA meldet sich bei mir, damit ich das mit ihr besprechen kann :-(((
     
  5. #4 Mephisto, 16. Mai 2001
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Ursula,

    Eine Frage :

    Wie hast Du das festgestellt ?

    Umgenauer festzustellen wie die Beschaffenheit des Kots ist,solltest Du unter den Lieblingsplatz des Vogels ein Blatt Papier legen !
     
  6. #5 Alfred Klein, 16. Mai 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ursula
    Gritsteinchen im Kot habe ich bei meinen noch nie beobachtet. Der Grit besteht aus Kalk und sollte auch mit der Zeit verdaut werden.
    Auch vom Aquarienkies, den ich manchmal zugebe, habe ich bisher noch nie eine Spur gefunden. Den Kies gebe ich deshalb, weil er nicht so schnell verschwindet, bzw. sich auflöst.
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    schon zu sehen

    Hallo Franz,

    meine Graue sitzt zur Zeit im Krankenkäfig.
    Der wird täglich gesäubert
    Käfig Einlage ist eine Zeitung und darüber ein Küchenpapier,
    hier sieht man wirklich was aus dem Vogel rauskommt.

    Der Kot sieht aber viel besser aus als vorige Woche,
    schön grün und fester nur ein paar Klekse kommen noch gelblich-braun und schmierig an.

    Meine TA hat gemeint es ist nicht so schlimm mit dem Grit im Kot, solange keine Körner dabei sind.

    Die Futteraufnahme/ausscheidung ist auch nicht mehr so extrem viel wie es die ersten Tage war.

    Vielleicht doch auf dem Weg zur Besserung.
     
  8. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Grit und Kalk

    Hi zusammen.

    Bei Magensteinchen handelt es sich keineswegs um lösliche Stoffe wie beispielsweise Kalk, Kalkstein, Muschelschalen, Rotstein usw.
    Gerade die unlösliche Beschaffenheit sorgt dafür, daß diese Magensteinchen nicht durch die Magensäure zersetzt werden und erst somit als Mahlsteine im Muskelmagen zum Einsatz kommen. Hierbei ist es auch enorm wichtig, daß sie insgesamt unförmig also nicht rund sind. Sind die Magensteinchen abgenutzt - eben rund - werden sie ersetzt und über den Kot ausgeschieden. Es gibt hierüber bereits weitreichende Untersuchungen.
    Leider weisen die meist erhältlichen Gritsorten keine Magensteinchen/Magenkiesel auf. Man kann hier einfach einmal einen Test durchführen, indem man den Grit in Salzsäure einlegt.

    Gruß
    Oli
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Rüdiger, 18. Mai 2001
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Oli!

    Du hast völlig recht: meist wird im Handel ja nur der lösliche Muschelgrit angeboten. Auch deshalb bekommen meine Geier noch immer einen Merkls-Mineralstein und wie bei Alfred zusätzlich Aquarienkies. Dennoch habe ich noch nie beobachtet, das die Steinchen mit dem Kot ausgeschieden werden. Oder sind sie einfach zu winzig?
     
  11. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    scheint besser zu werden

    Der Grauen scheint es nun besser zu gehen.
    Der Kot ist jetzt normal und sie fängt an zu mausern.

    Meine Überlegung ist nun, ob sie vielleicht mit Pellet gefüttert wurde. Durch den Stress mit dem aussetzen und die aprupte Futterumstellung auf Körner, könnten dann Blähungen entstanden sein.

    Heute hab ich ihr zum Obst ein paar Pellet dazu gegeben, bin mal gespannt ob sie die frisst.

    Das Verhalten wird jetzt auch etwas vertrauter.

    Danke für eure Tips
     
Thema: Gritsteinchen im Kot ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gritsteinchen

Die Seite wird geladen...

Gritsteinchen im Kot ?? - Ähnliche Themen

  1. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  2. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  3. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  4. Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone

    Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag und ich hoffe er sitzt an der richtigen Stelle. Wir haben eine 15jährige Amazonendame, welche seit...
  5. Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?

    Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?: Hallo, mal eine Frage an die Experten. Wie viele Tage (oder Wochen) sind die Oozysten von Kokziden in der Regel in einer alten aufbewahrten...