Grobi frißt Bienchen die Federn vom Kopf :-(

Diskutiere Grobi frißt Bienchen die Federn vom Kopf :-( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, mein Hahn Grobi und die Bienchen verstehen sich eigentlich total super, füttern und kraulen sich etc. Nun fängt aber Grobi an, wenn er...

  1. nine

    nine Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Hahn Grobi und die Bienchen verstehen sich eigentlich total super, füttern und kraulen sich etc. Nun fängt aber Grobi an, wenn er sie krault ihr dabei die Federn am Nacken auszu reißen :-( Ihn hatte ich zuerst und er hatte damals (hab ihn 6 Jahre) bei sich selber angefangen die Federn abzufressen, nicht rausgerupft sondern abgefressen. Bienchen hab ich dann 1 Jahr später dazu geholt. Hab Dna test gemacht, sind <hahn und Henne. Züchten will ich nicht und die beiden machen auch keine anstalten diesbezüglich, also alles gut. bis auf das Grobi nun anfängt, der bienchen die federn raus zu rupfen.
    Jetzt denke ich, ich sollte sie trennen, aber da hab ich natürlich wieder schiß, das Grobi wieder bei sich selber anfängt, hat jemand erfahrung gemacht?
    Grobi war ein Wildfang, wußte ich aber leider nicht und deswegen kann ich ihn nicht anfassen, er ist zu traulich, aber nimmt nur Futter und so.
    Bienchen ist zahm. naja.
    Ich weiß, das Grobi wohl eine Verhaltensstörung haben muß, aber wie bekome ich das wieder hin?

    Wäre um jeden Tip dankbar.

    mlg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papagilla, 28. April 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Nine,

    bist Du denn sicher, daß Grobi Bienchen die Federn rausrupft? Kräht sie dann weil ihr das rausrupfen wehtut? Haut sie ab oder "hält sie still"? Oder kann es sein, daß er nur an den losen Federn (Mauser) rumzuppelt und sie dann im Schnabel hat?

    LG
    papagilla
     
  4. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Also mein Momo macht es ja auch beim jacko seit geraumer Zeit, manchmal zupft es anscheinend ein wenig, aber da wird nicht viel geschumpfen sondern gleich weitergemacht. Jacko scheint es teils auch zu genießen :) inzwischen glaube ich, da es ein reiner Liebesbeweis ist.
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Kopfrupfen der Partnerin ist recht häufig ein Hinweis darauf, dass der Hahn brutlustig ist und die Henne (noch?) nicht.
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    war letztes Jahr bei meinem Paar auch so das die Henne dem Hahn die Federn am Hinterkopf rausgezogen hat. Mittlerweile tut sie es nicht mehr, und die
    Federn sind nachgewachsen.
     
Thema:

Grobi frißt Bienchen die Federn vom Kopf :-(