Hahn beißt Küken tot

Diskutiere Hahn beißt Küken tot im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also das ist mir in meiner Züchter-Laufbahn noch nicht passiert....bin immer noch total außer mir. Als ich gerade in den Kasten eines Paares...

  1. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Also das ist mir in meiner Züchter-Laufbahn noch nicht passiert....bin immer noch total außer mir.
    Als ich gerade in den Kasten eines Paares geschaut habe.....war das größte küken todgebissen und das 2. älteste hatte auch ein paar Schrammen( ihm geht es aber gut) und der Hahn einen blutigen Schnabel.....die Henne ging ihn auch dann an , als sie den Kasten verlassen hatte.......
    Was ist da passiert?
    Die ganze Zeit ging es gut....sie hatten 4 Küken und noch 4 befruchtete Eier liegen.
    hatte die beiden Ältesten heute beringt....ob es daran lag?
    Zumindest habe ich jetzt den Hahn rausgenommen und die Henne alleine in der Zuchtbox gelassen....ihr die letzten Eier ( bis auf eins was morgen schlüpft) weggenommen und einen anderen paar ( welche Eier und Küken im gleichen Alter haben) untergelegt.
    Die Henne hat dann, wenn morgen das eine Küken schlüpft , alleine 4 Küken.
    Kann sie das alleine schaffen?
    War schon mal jemand in der gleichen Situation?
    Oh man.....man lernt nie aus.....furchtbar sowas!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Claudia36

    Wie alt war das älteste Küken?
     
  4. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    7 Tage alt
     
  5. #4 ruhrpottwellis, 15. Februar 2010
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Der Albtraum bei jeder Brut, schrecklich.:traurig:

    Bei meiner allerersten Brut hatte ich es umgekehrt, bei mir war die Henne die Schuldige. Der Vater hat es problemlos alleine geschafft, daher denke ich, eine Henne kann es genauso gut alleine schaffen. Wobei meine Küken damals schon größer waren.

    Ich weiß nicht, ob die Henne bei so ganz kleinen Küken (wenn sie noch ungeschlüpfte Eier hatte, sind die Küken ja sicher erst wenige Tage alt?) für die Kropfmilch darauf angewiesen ist, vom Hahn gefüttert zu werden, ob das Futter quasi doppelt vorgekaut sein muss, aber das will ich gerne nochmal nachschlagen, wenn es nicht spontan jemand weiß.
     
  6. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja, das sind die Schattenseiten der Welli-Zucht. Eines meiner Küken wurde in diesem Jahr auch verletzt. Da war es allerdings bereits 32 Tage alt. Habe es dann von den Eltern getrennt und noch einige Tage per Handaufzuchtfutter versorgt. Das jüngere Geschwisterlein habe ich auch gleich mit rausgekommen und von Hand gefüttert.

    Aber ich denke, dass Deine Henne das auch alleine schafft. Oder sie gibt das Gelege jetzt auf. Beides ist möglich.

    Hattest Du den Hahn schonmal zur Zucht angesetzt?
     
  7. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Claudia36

    Ich würde erst mal nur das tote Küken entfernen und dann alles so belassen, wie es war, also mit Hahn und noch mal weiter abwarten und beobachten.
     
  8. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ja ich hatte den Hahn schon mehrmals zur Brut angesetzt , allerdings mit einer anderen Henne.....die Kombination mit dieser -henne hatte ich noch nicht. ( vielleicht liegt es daran )
    Diese Henne brütet das 2. Mal ( vorher mit einen anderen Hahn) und das war erfolgreich.
    Ach hoffe sie schafft es jetzt alleine.
     
  9. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Claudia36

    Mich würde interessieren, wie die Verletzungen der Küken aussahen?
     
  10. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Also das tode Küken hatte Verletzungen am Kopf , Flügeln und Bauch....das überlebende Küken eine Schramme am Kopf.
    Beim toden Küken waren es aufgehackte Stellen....furchtbar
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich würde den Hahn sofort entfernen.
    Das Risiko wäre mir einfach zu groß.

    Hast du Möglichkeiten evtl. noch schlüpfende Küken woanders unter zu packen, damit die Henne nicht zu viele Küken hat?
     
  12. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Ja den Hahn habe ich sofort herausgenommen....
    Ich habe die restlichen Eier ( bis auf das was morgen noch schlüpft) einem anderen Paar untergelegt das Küken und Eier im selben Alter hat.
    So hat die Henne jetzt 3 Küken und noch 1 Ei das morgen schlüpft.
    Kann sie das alleine schaffen?

    Das andere Paar hat jetzt schon 3 Küken und selber noch 3 befruchtete Eier lieben und nun noch die 3 von der anderen Henne.....ist ganz schön viel....hoffe mal das die das schaffen.

    Hattest du das schon mal Michael?
     
  13. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Claudia,

    das hatte ich auch schon mal, ist aber länger her.

    Mit 4 Nachzuchten kommt eigentlich eine Henne sehr gut klar. Letztes Jahr flog einer meiner Haubenwellihähne gegen eine Wand und erlitt einen Genickbruch. Er war gerade mit seiner Henne in der Phase, so wie die Küken bei dir jetzt sind.
    Die Henne bekam alle 5 Küken groß und das ohne fremde Hilfe.


    Da wo nun u.U. 9 Küken bald sein können, musst du schauen, was letztendlich wirklich schlüpft.
    Notfalls wieder etwas hin und her tauschen.


    Die Entscheidung den Hahn zu entfrnen, finde ich immer noch als richtig.
    Es gibt eine Vielzahl von Gründe die dafür sprechen warum er es tat.
    Viele Hähne wollen ihre Gene durchsetzen und viellt hat dieser Hahn nicht erkannt das es sein Gelege ist.
    Ihn da zu lassen, würde mir als Risiko einfach zu hoch sein.

    Halte uns bitte auf dem laufendem Claudia.
    Drücke dir die Daumen und hoffe das deine Zuchtsaison 2010 viel viel besser wird :)
     
  14. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Danke Michael, das hoffe ich auch.

    Das 4. Küken ist gestern abend noch geschlüpft...die Henne hat immer frische Kolbenhirse mit im Kasten....hoffe sie geht wenigstens ab und an auch mal was anderes fressen.
    Irgendwie ging mir das ganze immer durch den Kopf....weil alles so gut anfing....8 befruchtete Eier.....und die beiden haben sich auch ganz gut vertragen...
    Na das WARUm werden wir wohl nie erfahren.
    Ich halte euch auf den Laufenden was aus den Küken wird....und auch ob das andere Paar mit evtl 9 Küken klar kommt.

    LG
    Claudia
     
  15. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht war dies der Auslöser der Attacke!

    Wenn die Henne im Nistkasten selbst fressen kann, wird sie die Fütterung des Hahnes unter Umständen ablehnen.

    Dadurch kann der Hahn unter Stress geraten, weil er verhaltensinstinktiv ins Patt gerät.
    Damit, daß sich die eigene Henne nicht mehr vom Hahn füttern läßt, negiert sie das instinktiv angestammte Verhalten einer Henne.

    In der Natur gibt es dafür nur ein Verhaltensmuster: Brutabbruch aus gewichtigem Grund!

    Wenn Wellensittiche ihre Brut abbrechen, werden die Jungen aufgefressen, um die eiweißreiche Körpermasse der getöteten Nachkommen bzw. der Eier wieder aufzunehmen. Das ist zur Sicherung der Nachfolgebrut essentiell, weil eiweißreiche Nahrung im Lebensraum des Wellensittichs besonders rar ist.
     
  16. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Claudia, halt Dich einfach hier an Michael. Dann bist Du gut aufgehoben. Er weiß, wovon er spricht.
     
  17. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Kleiner Zwischenbericht:

    Den 4 Küken , welche ich der Henne gelassen haben, geht es gut....sie macht das ganz toll alleine.

    Das andere Paar dehnen ich die restlichen Eier untergeschoben habe....ist auch total fit....obwohl ich deren ältestes Küken wiederum einem anderen Paar untergeschoben habe....deren kleinstes paar Tage älter ist als das untergeschobene....

    So hätten sie dann im Idealfall "nur" 8 Küken zu versorgen.....
    LG
    Claudia
     
  18. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Prima :prima:
     
  19. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia, schön, dass es jetzt alles wieder im Lot zu sein scheint! Mit 8 Küken müsste ein Paar schon klarkommen, auch wenn es nicht wenige sind. Evtl. könnte es damit schwierig werden kurz bevor die letzten den Kasten verlassen; falls die Henne dann schon ein neues Gelege beginnen will. Aber das muss nicht sein.
    Hattest Du denn in den letzten Tagen was an der Fütterung geändert bzw. insbesondere irgendwelche Präparate verabreicht, die es vorher nicht gab? Das wäre eine mögliche Ursache.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    nein ich habe alles so gemacht wie immer , Futter gleich usw.
    Kolbenhirse haben meine brütenden Hennen alle und immer im Nistkasten.
    Aus verschiedenen Gründen...um nicht auf die Küken zu treten bein heraus und hineingehen in den kasten, als Einstreu, zum knabbern der Henne und zum knabbern der Küken....

    Dem Háhn den ich herausgenommen habe....ist es völlig schnuppe...er vergnügt sich mit den anderen Vögeln in der Voli und pfeift nicht mal nach der Henne.....
    Soll einer die Vögel verstehen-
     
  22. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das ist doch schon mal ein gutes Zeichen Claudia.

    Habe mit Spannung deine Fortführung erwartet :)

    Bitte weiter erzählen:)
     
Thema: Hahn beißt Küken tot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hahn und küken

    ,
  2. ein andrer wellensittich beißt beißt küken tot

Die Seite wird geladen...

Hahn beißt Küken tot - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...