Hallo, brauche Hilfe

Diskutiere Hallo, brauche Hilfe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Vor einigen Monaten habe ich zwei Agas geschenkt bekommen. Am Anfang waren sie sehr lieb zueinander, aber in letzter Zeit rupft einer der Beiden...

  1. uhell

    uhell Guest

    Vor einigen Monaten habe ich zwei Agas geschenkt bekommen. Am Anfang waren sie sehr lieb zueinander, aber in letzter Zeit rupft einer der Beiden dem anderen, der nicht Fliegen kann und keine Krallen und teilweise Zehen besitzt( wie mir gesagt wurde seitdem Schlupf),die Federn aus und hackt ihm in den Kopf. Als ich heute Heim kamm hockte er völlig verstört und ziterend in einer Ecke und der Käfig war völlig blutverschmiert.
    Sie haben immer genug zum knabern und kommen jeden Tag zum Fliegen raus. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll mit den Beiden zu anderen Zeiten sind sie sehr lieb zueinander.

    Danke für die Hilfe im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Agas

    Ich würde die Tier sofort trennen wenn der eine den anderen verstümmelt, es kann sein das die beiden Zwangsverpaart wurden oder es zwei nicht harmoniesierende oder geschlechtliche Partner sind.

    Du könnest die beiden Vögel zu http://www.agaporniden-in-not.de/ in Not geben um sie neu Verpaaren zu lassen, falls die noch Platz haben oder vielleicht zu einem der sich bereit erklärt die beiden neu zu verpaaren.
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :? Ja Uhel, bitte trenne sie erst mal, vor allem die blutige Verletzung reizt den Anderen! Das ist seine Natur, alles Schwache, Verletzte und vermeintlich Kranke wird bekämpft vom gesunden Tier. Wische vor allem das Blut von den Stangen etc. Sie können sich ruhig sehen und hören -finde ich sogar besser, -aber schütze zuerst mal den geschockten verletzten Vogel. Und dann wäre eine Federanalyse bzw. Neuverpaarung die nächste Massnahme. Ich habe vor 4 Wochen 1 paar von den anderen 3 paaren getrennt, es hatten sich schlimme Verletzungen bei den Attacken der PK gegen die SK ergeben und das nach völliger monatelanger Harmonie. Aber als dann alle Hennen brüteten, war mir klar, warum die Schwarzköpfchen plötzlich unerwünscht waren 0l Ich habe es noch einige male versucht und nun bleiben sie getrennt und fliegen aber zusammen Stunden lang auf Freiflug -und das klappt- Gehe auf Numero Sicher und schütze das schwächere Tier erstmal. Frag mal Annette Timm, die kann Dir dazu auch was erzählen 8o Die vertragen sich möglicherweise später auch wieder, aber das muss man genau beobachten -auch im Freiflug- Ich drücke Dir die Daumen, das sich die Lage wieder entspannt. Gruss Andra
     
  5. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Uhell,

    trenne die Beiden unbedingt voneinander! Und dann lasse sie wie schon bereits erwähnt neu verpaaren.

    Am Besten da, wo sie sich selbst neue Partner suchen können, dann bekommst Du mit Sicherheit harmonische Paare heraus.

    Ich hoffe Du hast genug Platz um dann 4 Vögel zu beherbergen, denn im kleinen Schwarm klappt es normalerweise dann auch besser im Zusammenleben der Agas.

    Ich hatte erst auch nur ein Päarchen mit einem sehr zurückhaltenden ängstlichem Pfirsichhahn. Jetzt zu sechst blüht er richtig auf ,fliegt genauso viel wie die anderen und wird richtig zutraulich!

    Aber jetzt bitte unbedingt trennen, bevor der ohnehin schon körperlich benachteiligte Vogel tot auf dem Boden liegt!!!

    LG
    Jens :0-
     
  6. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Uhell,
    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Du hast mit Sicherheit kein harmonisches Pärchen.
    Viele Grüße
    Annette :0- :0-

    Bei mir,wollte mal eine Henne das schwächere Tier töten. Sie hatte Kopfverletzungen und unterhalb des Halses war auch eine Wunde. Habe sofort getrennt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. uhell

    uhell Guest

    Danke für die Hilfe

    Ich habe die beiden jetzt erstmal provisorisch getrennt und der geräuschpegel in meinem Wohnzimmer hat sich augenblicklich verdoppelt. Der Flugunfähige sitzt jetzt in einem hohem Pappkarton. Wenn er sich erholt hat werde ich versuchen sie wieder zusammen zu setzten. mit AiN wird es nichts werden da ich erstens in Spanien lebe und zweitens nicht genügent Platz habe.
    Nochmals vielen Dank.

    Ich werde berichten wie es ausgeht.
     
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    ;) Also ist erst mal Ruhe im Karton ;) Allerdings nicht im gesamten Bereich. Gut, das Du sie getrennt hast. Die beruhigen sich bestimmt auch wieder, aber sicher ist sicher. Bin gespannt, wie sich das entwickelt. Gruss Andra :0-
     
Thema:

Hallo, brauche Hilfe