Hallo,möchte mich auch vorstellen

Diskutiere Hallo,möchte mich auch vorstellen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich glaube er hat es geschafft,habe ihm heute Reisflocken von Milupa gekauft und die mit Kamillentee angerührt und Banane reingedrückt...

  1. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,
    ich glaube er hat es geschafft,habe ihm heute Reisflocken von Milupa gekauft und die mit Kamillentee angerührt und Banane reingedrückt ,das hat er als Baby auch bekommen,er war ganz wild drauf und hat es auch bei sich behalten.Habe natürlich nicht zuviel gefüttert ,der Magen muß sich ja erst wieder daran gewöhnen.Was mich nur etwas wundert ist die Laute die er von sich gibt hört sich an wie leises Ziegengemecker,die hat er vorher nie gemacht,meistens macht er die wenn ich in seine Nähe komme bin ich außer Sichtweite hört er wieder auf.Weis jemand was das bedeuten könnte?:freude: :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Theo2006

    Theo2006 Guest

    Hallo,

    haben deine Berichterstattung verfolgt.

    Ich findes es SUPER, dass du Mogli die Chance zum Überleben gegeben hast.

    Jetzt musstest du auch noch eine schwere Krankheit mit ihm durchstehen. HUT AB! Das macht bestimmt nicht jeder.:beifall: :beifall: :beifall: :beifall:

    Ich wünsche EUCH, dass ihr eine lange und gesunde Zukunft habt.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Da bin ich aber froh, das es ihm schon etwas besser geht.

    Ich drück natürlich fleißig weiter Daumen, bis er wieder ganz fit ist :zwinker: .
     
  5. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kirsten,

    Eine noch stärkere Bindung an Dich, da er weiss, das er ohne Dich nicht durchgekommen wäre. Ich muss es hart sagen, aber ein weiterer Weg zur Fehlprägung ohne vorhandene Artgenossen.
    Ich würde das Gemeckere also nicht zu positiv sehen sondern eher als ein Warnsignal.
    Das Ereigniss der Krankheit hat nämlich für den armen kleinen Fratz einen ganz massiven, auch physischen, Einschnitt in sein Leben bedeutet.

    Gruss

    Kai
     
  6. Theo2006

    Theo2006 Guest

    @kai

    Ich find hier sollte eher gelobt statt gemeckert werden!

    Ich glaube Kirsten hat hier mit einem erstmal genug zu tun. Erst muss sie ihn durchbringen, der er kaum eine Überlebenschance hatte und dann bekommt er noch nen Darminfekt.

    Wenn sie wieder zur Ruhe kommt, wird sie isch schon um einen zweiten Papagei kümmern.

    Du kannst hier doch keine Vorwürfe machen :( , weil der Vogel etwas fehlgeprägt ist - immer noch besser als tot!
     
  7. #26 Bianca Durek, 30. November 2006
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Kirsten,

    an deiner Stelle würde ich dem Vogel kein Keimfutter geben, sondern nur Kochfutter und Aufbaufutter.
     
  8. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Theo2006

    [Zynismus]
    Sorry, ich vergas, hier soll ja alles nur lieb und nett sein und der Wahrheit will man nicht ins Auge sehen
    [/Zynismus]

    Jetzt mal ehrlich, ich habe nicht gemeckert lieber Theo, sondern nur eine Erklärung auf Kirsten ihre Frage gegeben. Die Wahrheit ist manchmal hart und nicht schön, aber das heisst nicht das ich meckere. Wenn Du es anders siehst, dann erklär mir, wie Du da drauf kommst.
    Kirsten soll sich nur bewusst sein, wo und wie dies die vor allem psychische Entwicklung des Vogels beeinflusst und somit weiss sie dann auch, was sie für einen Weg vor sich hat, um einen gesunden UND glücklichen Vogel (zusammen mit einem Partner) zu haben.
    Und von "etwas" Fehlprägung kann man leider nicht reden, es wäre schön, wenn dem so wäre (auch das wieder harte Realität).

    Gruss

    Kai
     
  9. Theo2006

    Theo2006 Guest

    @kai

    Der Ton macht die Musik!

    Ich denke, das Kirsten auch noch keine Zeit hatte, sich um einen Partnervogel zu kümmern! Theorie ist was anderes als Praxis.

    Stell dir mal vor, du hättest noch keinen Papagei und dir bietet jemand ein kaum überlebensfähiges Papageienbaby. Da würdest du dich auch erstmal um dieses kümmern, anstatt sich gleich einen 2. zu kaufen! Zumal man ja nicht mal davon ausgehen konnte, das der Kleine durchkommt.

    Deine Anregungen sind sicher sehr gut, aber es kommt auf den Einzelfall an. Wenn der Vogel wirklich durchkommt, wird sie sich sicher um einen Partner kümmern. Aber sie muss doch erstmal den Kopf frei bekommen, um über solche Dinge nachzudenken!
     
  10. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Theo

    Ja, die Musik. Klar spielt die blanke Wahrheit eher Moll als Dur.

    Und ich habe nur Hinweis auf Fragen gegeben, nicht mehr und nicht weniger.

    Wenn Du mich so direkt frägst, Selina und ich hätten dankend abgelehnt, da wir trotz ihrer Ausbildung als Krankenschwester und der medizinschen Kenntnisse nicht auf sowas eingelassen hätten, da es einen schlichtweg auf Grund von logischen Überlegungen überfordert.

    Gruss

    Kai
     
  11. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,
    zuerst einmal Vielen Dank für eure Anteilname.Ich kann sehr gut mit positiven wie auch negativen Meihnungen umgehen .Ich habe es mir auch überlegt ob ich es wagen sollte ein so kleines Küken zu übernehmen und hatte mich dafür entschieden,natürlich war ich unerfahren aber man lernt sein ganzes Leben lang.Wichtig ist für mich das ich Mogli durchbekommen habe das er die Infektion bekommen hat ist zwar Sch... aber ich habe alles mögliche getan genau wie ich es für meine Kinder und auch meinen Hund tun würde.Fakt ist das die TA mir gesagt hat er soll Keimfutter bekommen und er frisst und verträgt es auch.Dann hat er heute Abend nochmal seinen Brei bekommen und ihn mit Genuß und Appetit gefressen,der Kot sieht auch wieder sehr gut aus er war bis vorgestern Abend nur Wasser in rot.Er ist auch heute Abend wieder geflogen und wird wieder frech,also auf dem besten Weg.Selbst das Gemeckere hat etwas nachgelassen.Über einen zweiten Grauen habe ich mir auch schon lange meine Gedanken gemacht aber erst muß Mogli wieder OK sein und zum zweiten ist es auch eine Kostenfrage,Mogli war eigentlich noch gar nicht geplant und nun muß ich erst mal wieder etwas sparen,ich muß dann ja auch eine größere Voliere besorgen und den Grauen bekomme ich ja bestimmt auch nicht geschenkt.Das einzige was jetzt für mich zählt ist das er bald wieder ganz gesund ist.
    Viele Grüße Kirsten:freude:
     
  12. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kirsten,

    ich bewundere Deine Aussage, Sie zeugt von einem Menschen der weiss was er will und der für seine Entscheidungen auch die Verantwortung trägt sowie vor der Realtiät nicht die Augen verschliesst und mit Kritik umgehen kann. Das gibt es nicht mehr oft heutzutage und bewahr Dir das :zustimm:

    Du machst das super und auch wegen Dir ist Dein Mogli wieder auf dem Weg der Besserung.

    Gruss

    Kai
     
  13. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,
    zuerst mal Kai vielen Dank für deine Antwort.Nun zu Mogli ,er ist fast wieder der alte er hat alles ganz gut überstanden nochmal Glück gehabt.Wir sind alle sehr froh darüber.Nun eine kleine Geschichte die mir heute passiert ist.Bin heute wieder arbeiten gegangen nachdem ich ja die Woche wegen Mogli nicht konnte und wollte.Da ich (nur) einen Nebenjob als Altenpflegerin habe konnte ich einfach sagen das ich nicht komme.Eine Arbeitskollegin fragte mich dann heute ob es stimmt das ich wegen meinem Papagei zuhause geblieben wäre ich sagte ja denn er war krank,sie wiederum meinte ich hätte einen Knall und wäre bescheuert,außerdem wäre mein Mann ja zuhause (krank).Da fragte ich sie was sie denn macht wenn ihre Kinder krank sind da kam die Antwort da bleibe ich natürlich sofort zuhause das kann mein Mann sowieso nicht meine Antwort war dann nur siehst du meiner auch nicht.Ich glaube aber sie hat meine Antwort nicht so ganz begriffen weil sie etwas blöd geguckt hat und eine weitere Kollegin gefragt hat "Muß ich das verstehen".Ich sagte nur noch das es für sie wohl etwas zu hoch gewesen sei und die andere Kollegin klärte sie dann darüber auf was ich gemeint habe.Ich habe dann noch einen Vogel gezeigt bekommen.Aber solche Menschen muß es wohl auch geben.In den nächsten Tagen werde ich neue Fotos machen und reinsetzen.
    Viele Grüße Kirsten:freude:
     
  14. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Neue Bilder

    Hallo,
    hier die neusten Bilder mal gerade 10 Minuten alt
    Viele Grüße Kirsten
     

    Anhänge:

  15. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Tannenzweige?

    Hallo,
    habe irgendwo gelesen das man die Grauen auch an Tannenzweige dranlassen kann ist das richtig,gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit hat man ja einiges rumstehen unter anderem den Adventskranz den ich tagsüber in den Schrank stelle weil Mogli schon an die Zweige wollte.Wäre nett wenn mir jemand einen Tip geben kann.Mogli ist auch wieder Top-Fit.:p
    Grüße Kirsten
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #35 Claudia5124, 3. Dezember 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo Kirsten,
    meine bekommen in der Vorweihnachtszeit regelmäßig Tannenzweige, die auch mit Vorliebe geshreddert werden. Ich nehme immer die Nordmanntannenzweige und habe damit noch keine Probleme gehabt, nur harzen dürfen sie nicht.

    Die Fotos von deinem Mogli sind ja herzallerliebst, die kleinen schwarzen Knopfaugen *schmacht*. Es ist auf jeden Fall toll, dass es ihm wieder gut geht und ich drück die Daumen, dass es auch so bleibt.

    P.S. ich bekomme nächste Woche auch einen Mogli, allerdings nen Timnehhahn:p
     
  18. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,mal wieder
    habe heute nochmal eine Kotprobe weggebracht, Mogli ist wieder voll in Ordnung,er hat heute auch wieder sein erstes Vollbad genommen und konnte gar nicht genug bekommen. Solangsam sucht er sich die Leute aus zu denen er hin will oder nicht,am Anfang ist er zu jedem gegangen(geflogen).In den letzten paar Tagen ist mir aufgefallen das er bestimmte Sachen nachmacht wie z.bsp. mit der Zunge schnalzen oder auch bestimmte Pfeiftöne,bin mal gespannt ob er später auch mal anfängt zu sprechen.Wenn nicht ist es natürlich auch nicht schlimm wäre aber bestimmt schön.Sprechen eure auch und wenn ja was denn.
    Viele Grüße Kirsten:)
     
Thema:

Hallo,möchte mich auch vorstellen

Die Seite wird geladen...

Hallo,möchte mich auch vorstellen - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  5. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...