Hallo möchte mich Vorstellen und wenn ich darf ein paar Fragen stellen?

Diskutiere Hallo möchte mich Vorstellen und wenn ich darf ein paar Fragen stellen? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ein freundliches winken aus Wien, bin eine 49 jährige Sie und lebe in Wien. Zu meiner 11 jährigen Fellnase Namens Abu...

  1. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ein freundliches winken aus Wien,

    bin eine 49 jährige Sie und lebe in Wien.
    Zu meiner 11 jährigen Fellnase Namens Abu (Jagdhund-Schnuatzermischling)
    habe ich vor drei Wochen ein Pärchen Blaunacken Sperlingspapageien (Jakob und Adele) 3/4 Jahr alt bekommen.
    Die Euphorie ist groß, ich habe auch schon einiges über die Sperli in eurem Foren aber auch in anderen Lektüren gelesen und vielleicht auch gelernt.

    Jetzt meine Fragen an Euch,
    Die 1 hat mir das Foren schon beantwortet, da die Sperli den Boden meiden soll man langsam mit dem Futter Richtung Boden wandern.
    Die 2 werden die auch irgend wann nicht mehr so scheu sein wenn man in die Nähe des Käfigs kommt, da herrscht Hektik pur.
    Die 3 was kann ich tun das die Sperlis auch Zahm (ist zwar ein blödes Wort aber es ist) werden?

    So für´s erste einmal ganz lieb Danke sag

    :0- Topolina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Herzlich Willkommen hier bei den Sperlihaltern!

    Wie groß ist der Käfig, können sie genug ausweichen, wenn jemand an den Käfig tritt?
    Panik kommt nur, wenn der Käfig viel zu klein ist.
    Du solltest sehr viel mit ihnen reden und gleichmäßige Bewegungen machen. Wenn du dich hektisch bewegst, ist wildes Flattern angesagt - aber das wirst du sicher schon selber bemerkt haben :p

    Ob sie jemals "zahm" werden, hängt von den Vögeln ab. Sie entscheiden, ob sie die Hand in ihrem Revier dulden.
    3 meiner Sperlinge fressen aus der Hand - aber nur, wenn ich außerhalb der Voliere stehe. Bin ich in ihrem Reich, nehmen sie deutlich Abstand.
    Also versuche, sie mit kleinen Stückchen Kolbenhirse am Gitter zu bestechen.

    Viel Spaß mit deinen beiden "Geierchen" und hier im Forum!
     
  4. christianx

    christianx Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Huhu willkommen.:0-
     
  5. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Danke
    :zustimm:
     
  6. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Isrin,

    danke für die Wilkommensgrüße,

    die Voliere ist 120bx85tx140h = der Platz nur für die Sperli, ohne Dach und ohne Füße.
    Hat natürlich Naturholzstangen zum sitzten drinn aber auch Spielzeug.

    Ich spreche und Pfeife sehr viel mit den zwein, manches mal denke ich mir schon selber "wenn dich einer hört" :nene:
    aber was solls. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, gibt es von mir den Begrüßungspfif und siehe da ich bekomme von den zwein auch schon eine Antwort. *freu* od. --> Einbildung? *mitdenachselnzuck*

    Es wird halt noch eine Zeit dauern bis sie aufhören mit dem hektischen Flattern, von unserer Seite kommen keine hektischen Bewegungen da wir ja das schon kennen von den zwein.

    Bestechung ist immer gut, vorallem mit den Leckerein.
    Da ich ja auch die Sperli auf den Boden der Voliere bringen möchte ( da unten sitzten sicher Krokis),
    gebe ich Ihnen die Zeit die sie benötigen wollen.

    Wenn sie nicht zahm werden möchten werde ich es respektieren.

    Danke für dein Antwort

    :0- LG Topolina
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Topolina,
    die beiden Kleinen sind ja erst 3 Wochen bei dir, es ist alles neu für sie - ich denke, sie gewöhnen sich ganz schnell ein.
    Der Käfig ist auf jeden Fall groß genug, sie können ausweichen.
    Was mir noch in den Kopf kommt: Du schreibst von "Dach" - kann es sein, dass es einfach zu dunkel ist?
    Um sie auf den Boden zu bekommen, stell einfach eine Futterschale auf den Boden. Ein Blumenunterteller bietet sich an.
    Neuzugänge werden bei mir gleich daran gewöhnt, da gibt es keine Futterschalen am Gitter - gut, bei mir haben sie den Vorteil, dass sie bei den anderen Mitbewohnern abgucken können. Die Neuzugänge bleiben aber auch nach einigen Tagen ganz ruhig am Boden sitzen, wenn ich an der Voliere vorbei gehe.

    Ganz sicher antworten sie dir schon. Ich selber begrüße meine Bande auch, wenn ich in's Haus komme und kriege auch Antwort. Wer meint, wir seien "verrückt" weil wir mit unseren Vögeln sprechen, der soll doch der Meinung sein - er kennt eben unsere "Geier" nicht, denn die verstehen uns ganz genau :p
     
  8. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Isrin,

    jetzt im Moment ist kein Dach auf der Volier, das kommt erst drauf wenn sie in den Garten raus kommen also ende April etwa.
    Zur Zeit ist eine Beleuchtung obenauf, also Licht genug.

    Wenn ich es schaffe lade ich ein Foto hoch. :+keinplan

    Die sind seit Anfang an nicht auf den Boden gegangen, wie ich sie bekommen haben hatten sie noch den kleinen Käfig somit dachte ich mir ok alles Neu der Stress (von der Ausstellung in einen noch kleineren Käfig den der Züchter hergerichtet hat wegen Transport dann hat er sie aber umentschieden auf eine Schachtl).
    Nach ein paar Tagen habe ich es versucht mit einer Schale mit dickerem Rand eigenst dafür gekauft Futter und Wasser auf den Boden gestellt
    da sie nach 3 Tagen noch immer nicht unten waren sieht man ja auf dem Sand habe ich es wieder in die Schüsserln am Käfig gegeben, die Angst war bei mir doch groß das sie leiden müssen.
    Ein einziges mal waren sie unten und haben aus der Badewann getrunken das war aber schon in der Voliere, mir kommt vor als ob die über ängstlich wären, denn es ist ganz ruhig im Zimmer und Adele bewegt sich nur und Jakob ist völlig aus dem Häuschen und somit reisst er Adele mit.
    Da liegt vielleicht beim Züchter die Schuld <-- ist zwar nicht der richtige Ausdruck mir fällt aber im Moment nicht das richtige Wort ein.

    Somit versuche ich es Schritt für Schritt mit dem Futter und Wasserspender runter Richtung Boden.
    Die haben so viel Platz und benützen nur die oberen 70 cm
    Den Anhang 2012-11-27 17.46.56.jpg betrachten
    Mit der Bestechung beginne ich gleich Heute wenn ich nach Hause komme :)

    LG Topolina
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Am rechten Bildrand meine ich ein Fensterblatt zu erkennen. Bitte unbedingt darauf achten, dass die Kleinen nicht daran knabbern (siehe Link)

    Sind das Futtersilos?
    Besser ist wirklich eine flache Schale und pro Vogel 3 Teelöffel Futter (ist etwas viel bemessen, du kannst dann aber kürzen) Da siehst du dann, wie viel und was sie fressen. Bei den Silos kann es passieren, dass sie leergeräumt werden und nur die "besten" Körner gefressen werden. Klar, dass es die fettreichen Körnchen dann sind.
    Sei mir bitte nicht böse, wenn ich immer den Finger erhebe und den :+klugsche raushängen lasse. :zwinker:
     
  10. "Manuela"

    "Manuela" Sperlibutler

    Dabei seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheiderland
    Hallo Topolina,

    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum!!!
     
  11. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen Isrin,

    und wenn Du noch so oft den Finger erhebst bin ich nicht böse, ich sehe das als Ratschläge von jemanden der mehr Erfahrung in Sachen Sperlis hat als ich.
    Die näheste Pflanzen steht 15cm von der Voliere weg, da die Sperli im Moment noch keinen Freiflug haben ist keine Gefahr.

    Ja das sind Futtesilos, jetzt bekommen sie Exotenfutter mit Fruchtstückchen ohne Sonnenblumenkerne und ohne Nüsse, bis ich in Wien dieses Neophemafutter gefunden habe, ist ja nicht so in Wien, Du gehst in die Zoohandlung schaust in der "kleinen" Vogelabteilung nach dem Futter bzw. fragst den/die Verkäufer nach diesen Futter und die sehen dich an als ob man was vom Mars haben möchte. Das haben Sie noch nie gehört.

    Tja Wien ist anders :nene:

    Auf Schalen möchte ich umstellen wenn die zwei mal entlich auf den Boden gehen. Habe dieses ja schon angesprochen.

    Ich kann auch einen kleine Erfolg berichten, die Bestechung hat gestern Abend für einen kurzen Moment funktioniert, Adele hat ein paar Körner von der Hirse geknappert :beifall:
    Zuerst Angst und groß Skepsis von den zwein, da aber Adele die mutigere ist , was soll ich sagen, Schritt für Schritt der Stange entlang und siehe da, "dietutmirnix"


    LG Topolina
     
  12. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Manuela,

    danke für die Willkommensgrüße

    Auch Dir Liebe Grüeße aus Wien :0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Finde ich lieb von dir, dass du nicht böse reagierst!

    Zum Futter: Ich kriege es hier in den Zooabteilungen auch nicht und bestelle das hier: KLICK
    Das Forum und die Bird-Box hängen zusammen und so kann ich dir sagen, dass das Futter auch nach Wien recht schnell geliefert wird.
    Vielleicht ist das eine Möglichkeit für dich?
     
  15. Topolina

    Topolina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Danke die Bird-Box hab ich auch schon gefunden als ich am verzweifeln war. Es haben mich halt die Versandkosten abgeschreckt, sollte ich nichts in Wien finden so muß ich doch auf das zurück greifen, oder ich versuche es mit selber mischen??

    Sollte es jetzt so funktioniert haben mit dem Profilfoto, möchte ich Dir auch gleich Jakob&Adele vorstellen. Li ist Jakob Re ist Adele das Foto ist nicht eines der Besten

    LG Topolina
     
Thema:

Hallo möchte mich Vorstellen und wenn ich darf ein paar Fragen stellen?

Die Seite wird geladen...

Hallo möchte mich Vorstellen und wenn ich darf ein paar Fragen stellen? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  5. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...