Halsbandsittich in "Zimmerhaltung"?

Diskutiere Halsbandsittich in "Zimmerhaltung"? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin 15 Jahre alt und wollte schon immer einen Wellensittich haben. Meine Mutter hat's mir allerdings jedes mal verboten, sie hatte...

  1. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin 15 Jahre alt und wollte schon immer einen Wellensittich haben. Meine Mutter hat's mir allerdings jedes mal verboten, sie hatte früher selber Wellensittiche und weiß, wie viel Dreck die machen und wie laut die sind.
    Seit ca. einem Jahr wohne ich im Erdgeschoss, der Rest der Wohnung ist im 1. Stock, wir wohnen in einem Haus, auf meiner Etage befindet sich nur noch ein Badezimmer und der Eingangsbereich. Letztens hab' ich meine Mutter dann noch mal gefragt und dieses mal mein ich's wirklich ernst. Seit 3 Monaten besitze ich außerdem 2 Aquarien, um die ich mich hervorragend kümmere, das hat sie wohl überzeugt und sie hat zu Wellensittichen ja gesagt, vorrausgesetzt ich übernehme die Kosten. Ich hab mich gleich mal im Internet ein bisschen informiert, aber so kleine Vögel wie die Wellensittiche sind für mich eher uninteressant. Papageien sind mit mehreren-huntert-€ etwas zu teuer, also habe ich nach einem großen Sittich gesucht - und bin auf den Halsbandsittich gekommen. Am besten wäre natürlich eine Außenvoliere, aber ich möchte die Vögel - wenn dann natürlich 2 - nur drinnen halten.
    Und dazu wollte ich hier einfach mal ein paar Meinungen und Tipps hören, wie groß muss der Käfig sein, wie laut sind die Tierchen, sind sie auch nachts laut? Wie sieht's mit Hunden aus - wissen die, dass ein Hund (wie haben 2 große) eine Gefahr ist oder würden sie ihm direkt ins Maul fliegen? Gehen sie an Pflanzen ran? Und vielleicht noch eine etwas dumme Frage: Kann man die Vögel, wenn sie schon richtig lange bei einem sind, auch mal draußen fliegen lassen?
    Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps geben, ich hätte an eine Voliere in diese Richtung gedacht: http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190316104107&viewitem=&salenotsupported

    Danke, Riccie :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Macht gerne auch Vorschläge für andere große Sitticharten :)


    Danke, Riccie
     
  4. #3 Cyano - 1987, 25. Dezember 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Halsbandsittiche sind schon ziemlich groß: Je nach Unterart zwischen 40 und 43cm. Sie brauchen viel Platz für den Freiflug. Zu dem Käfig sage ich: zu klein.
    Sie können sehr laut und auch sehr aggressiv sein, aber die Charaktere sind sehr unterschiedlich.
    Nicht zu vergessen: Wenn man sich größere Papageien/Sittche anschafft ist dies ein Verpflichtung für mehrere Jahrzehnte. Schon mein ältester Pflaumenkopfsittich (bis zu 35cm, aber Schwanzfeder >20cm) wurde mindestens 23 Jahre alt.
    Pflaumenköpfe oder Nymphensittiche könnte ich eher empfehlen.
    Wenn schon Wellis zu laut sind (wie Deine Mutter meint) dann wird es mit der Auswahl sehr schwierig. Da empfinde ich meine Pflaumen bis auf ein paar kurze Phasen am Tag schon als sehr ruhig und bis auf die Balzzeit als sehr friedlich.
     
  5. #4 Cyano - 1987, 25. Dezember 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Noch eine Ergänzung:
    Wenn man ganz oben in der Startleiste "Netzwerkseiten" anklickt kommt man zum Vogellexikon, über Papageien findet man die vielen Gattungen, Arten und Unterarten.
    Teilweise sind die Einträge sehr aussagekräftig.
     
  6. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Die Lautstärke ist eigentlich nicht so wichtig, wie gesagt ich bin alleine im Erdgeschoss, wir wohnen auf dem Land, das nächste Haus ist 700m entfernt. Freiflug würden die Vögel bekommen, wenn ich von der Schule wieder zuhause bin und dann bis abends, immer wenn ich zuhause bin eben. Und wenn ich meine Tür aufmache können sie auch im Fluf fliegen, der ist auch ganz schön groß.
    Dass der Käfig zu klein ist hätte ich mir schon fast gedacht, aber wie groß muss er denn sein? Ich hab' leider auch nur ein begrenztes Budget...
     
  7. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mir jetzt überlegt, die Voliere selbst zu bauen, nach folgender Anleitung: www.pirol.de/20-Bastelecke/8-Voli2-badehaus/8-voli2.pdf
    Die Maße wären bei mir dann 200x180x100cm (HxBxT). Ich bin handwerklich zwar nicht besonders begabt, aber meine Mutter hat einen Freund, der ist Tischler, der kann mir helfen und mein Bruder ist auch bereit, mir zu helfen :)
    Ich rechne damit, dass die Voliere kurz nach Sylvester fertig sein wird, dann würde nur noch die Vögel fehlen :) Hat noch jemand Vorschläge, was sich in einer solchen Voliere eignen würde?
     
  8. balous

    balous Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41515 Grevenbroich
    Hallo,
    schaut gut aus.
    Bin mir aber nicht sicher, ob die in der Bauart für Krummschnäbel geeignet ist.
    Zumindest meine Nymphensittiche würden sich über das "Schredderholz" freuen.
    Für die Voliere meiner Nymphensittiche werde ich auf vorgefertigte Volierenelemente
    oder eine komplette Voliere zurückgreifen. Abmessung wird sein 2x2x1m (BreitexHöheXTiefe).
    Liegt beim bekannten Auktionshaus bei ca. 320,- Euro mit Versand.
    Freiflug kriegen meine Nymphies natürlich weiterhin.
    Gruß
    Michaela
     
  9. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Schau doch mal (über die Suchfunktion, das Forum ist voll mit Informationen) ob dir Bourgsittiche, Feinsittiche, Schmucksittiche, Glanzsittiche oder Schönsittiche gefallen. Die sind eher für deine geplante Haltung geignet und nicht laut.

    Grüße
     
  10. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    So, bin gerade dabei meine Einbau-Schränke rauszureißen, damit die Voliere Platz hat. Was rein kommt weiß ich noch nicht, aber ich würde wirklich gerne 2 Halsbandsittiche :~ Mit einer Volierengröße von knapp 2 x 2 x 1 m und täglich mehrstündigem Freiflug würde das auch passen, nehm' ich an....
    Wenn alles fertig ist, kann ich ja mal Bilder hochladen und berichten, für was ich mich nun entschieden habe, falls jemand Interesse hat ;)
     
  11. dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    Hallo riccie,
    ich halte 2 Halsbandsittiche zuhause im Vogelzimmer zusammen mit 5 Wellensittichen.
    Halsis sind wirklich sehr laut. Im Gegensatz zu den Wellis, die den ganzen Tag vor sich hin plappern, haben Halsis so ihre lauten Phasen. Meine z.b. morgens nach dem Aufstehen und nochmal Abends. Mir ruhigem Fernsehen ist dann normalerweise nicht viel ;)
    Du willst die Vögel quasi im gleichen Zimmer halten wo du schläfst? Meine Halsis haben ein ziemliches Nagebedürfnis, alles wird angeknabbert, Schränke, Fensterrahmen, Bürostühle...obwohl ich auch viele Naturäste anbiete, bleibt nichts sicher vor ihren Schnäbeln.
    Du müsstest das Zimmer vogelsicher machen, alle Kabel isolieren, giftige Pflanzen entsorgen, Spalten hinter Schränken abdecken usw.
    Überleg dir das nochmal sehr gut mit den Halsis...Gibt viele andere tolle Sittiche, die besser für eine Wohnungshaltung geeignet sind...
    Lg, kathi
     
  12. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und erstmal danke für die Tipps, Erfahrungen uws :)
    Die Voliere ist inzwischen fertig, ca. 30 Stunden haben ich und mein Bruder (13) gesägt, geschraubt, gebohrt, Draht geschnitten uws bis wir heute morgen endlich den letzten Draht angebracht haben. Insgesamt habe ich knapp 250€ für Material ausgegeben - und eben viel Zeit.
    Es war komplizierter als erwartet, hat länger gedauert als erwartet, ist aber auch besser geworden als erwartet. Nicht perfekt aber wenn man bedenkt dass wir erst 13 und 15 sind, ohne genaue Anleitung und vor allem komplett ohne Hilfe gebaut haben find ich's doch schon ganz gut :)

    Dann weiß ich jetzt immernoch nicht, was für Vögel einziehen. Am 01.01.12 fahre ich mit meiner Mutter zu einem Züchter in Ratzeburg, der alles mögliche züchtet. Von dem lasse ich mich dann beraten.

    Ein Foto von der fertigen Voliere hab ich natürlich auch noch. Die genauen Maße sind (BxHxT): 1,90x2,0x1,4m
     

    Anhänge:

  13. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Alle Achtung! Die Voliere ist euch beiden gut gelungen. :zustimm:

    Grüße
     
  14. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Riccie, es gibt verschiedene "Sorten" von Züchtern. Leider gibt es mehr von der Sorte, die dir alles mögliche aufschwatzen und Dinge erzählen, die für dich völlig irrelevant sind, aber null Ahnung von Wohnungshaltung haben. Ich hoffe, der Züchter, zu dem du fährst, ist einer von den Weitsichtigen und ein Freund aller Lebensformen und nicht nur des Geldes und leerer Worte. Was du dir hier im Forum an Informationen zusammenlesen kannst - auch von Züchtern, die mal ungeschönt Tacheles reden - wird möglicherweise viel mehr dazu beitragen können, dass du die richtige Vogelentscheidung triffst.

    Halsbandsittiche sind nette Gesellen und wenn sie harmonisch verpaart sind auch gar nicht sooo laut, nur phasenweise. Es sind dann eher lustige Glucks- und Quietschlaute zu hören. Ein unzufriedener (auch bei nicht harmonischer Verpaarung) Halsbandsittich kann aber mit seiner Ruferei den letzten Nerv rauben... Laut, schrill, anhaltend, durchgängig... nichts, was irgendjemand wirklich im ständig bewohnten Raum sitzen oder fliegen haben möchte... Vielleicht schaust du mal in den Kleinanzeigen nach einem eventuell auch zutraulichen "gebrauchten" Paar, jenseits der Pubertät, mit Wohnraumhaltung vertraut... dann kannst du die Vorbesitzer all die tausend Dinge fragen, die dir wichtig sind und am Ende weißt du, was du bekommst...

    Die Voliere ist aber wirklich gut gelungen! Viel Spaß beim Äste und Seile anbringen. Mit einer Vogellampe oben drüber kannst du das ganze noch optimieren. Darin werden sich zwei klein- bis mittelgroße Sittiche sicher wohlfühlen.
     
  15. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Schön dass die Voliere euch gefällt. Meine Mutter hat noch ziemlich lange mit dem Züchter telefoniert, er hat ihr auch viel erzählt und machte einen recht kompetenten Eindruck. Hier die HP von ihm: http://www.detlef-krahn.de.tl/
    Ich guck einfach mal, wenn er keine Ahnung hat, was ich nicht vermute, werd ich's schon merken, ich hab mich ja auch selbst schon ein bisschen informiert.
    Aber erstmal danke für eure Antworten, ich werde dann mal berichten was es nun für Vögel geworden sind :)
     
  16. #15 Edelsittichfan, 31. Dezember 2011
    Edelsittichfan

    Edelsittichfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bückeburg
    Hallo Riccie,
    irgendwo habe ich in diesem Beitrag gelesen, das Du in diesem Zimmer auch schlafen würdest. Das wäre aus meiner Sicht gerade zu leichtsinnig, um nicht zusagen unverantwortlich. Der Vogelstaub den die Vögel verursachen, ist nicht wenig und auch nicht ungefährlich. Es gibt genügend Menschen, die allergisch auf Vogelstaub reagieren. Aber noch schlimmer wäre es, wenn eines Tages einmal ein Vogel mit Psittacose in den Bestand aufgenommen wird. Die Folgen wären nicht auszudenken. Also mit Vögel in einem Raum wohnen und sogar schlafen, das geht überhaupt nicht.
     
  17. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Tja, was soll man sagen. Dieser Züchter zieht die Papageienkükis mit kommerziellem Hintergrund per Hand auf :-(. Ich find's nicht gut...
     
  18. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Dann schläft man mal 2 Wochen woanders und die Vögel bekommen 20 Tage Baytril, man desinfiziert über den Zeitraum alles mehrmals und gut ists.


    Halsbandsittiche sind nicht so staubig wie Nymphensittiche, Kakadus oder Graupapageien und bei einem Paar würde ich mir echt keinen Kopf um eine Vogelhalterlunge machen. Fenster vergittern, viel Lüften, eventuell einen Luftwäscher/-filter zulegen. Allergie merkt man schnell, aber man muss ja nicht sofort mit dem Schlimmsten rechnen (und das ist echt nicht die Psittacose ;-)).
     
  19. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Das machen doch die meisten, oder nicht? Aber er scheint schon recht viel Ahnung zu haben, hat meiner Mutter auch viel am Telefon erzählt und scheint auch nicht jeder Person seine Vögel zu verkaufen..

    Und irgendwie habe ich das Gefühl, die meisten hier wollen mir das mit den Vögeln, vor allem das mit den Halsbandsittichen ausreden, klar ich bin erst 15 aber das heißt doch nicht dass ich nicht verantwortungsvoll bin oder nicht weiß was auf mich zukommt. Ich saß fast 30 Stunden an der Voliere, meistens bis mitten in der Nacht, das hätte ich ganz bestimmt nicht gemacht, wenn ich mir mit der Sache nicht sicher wäre oder die Vögel sowieso bald wieder abgeben würde.. Und ich hätte das Teil auch nicht gebaut wenn mir die Haltung der Vögel egal wäre, da hätte ich auch einen Käfig für 100€ bei ebay kaufen können...
    Ich glaube viele haben hier das Bild von einer Klamotten-besessenen 15 jährigen, die sich nur für Klamotten, Schuhe und Schminke interessiert im Kopf, aber das bin ich meistens nicht, ich liebe Tiere und möchte allen unseren Tieren die bestmögliche Haltung ermöglichen. Kann man vermutlich an meinen Aquarien und dem 5m² Freigehege für unsere 11 Hasen sehen...
    Ich bin mir jedenfalls sicher, dass ich den Vögeln eine gute Haltung bieten kann und nicht nach 2 Wochen oder wenn die Vögel nicht zahm werden das Interesse verliere!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. riccie

    riccie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    *Kann man vermutlich an meinen Aquarien und dem 5x5m großen Freigehege für unsere 11 Hasen sehen...
     
  22. #20 fireball20000, 31. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2011
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich finde die Voliere auch sehr schön!

    Wie wäre es mit Stanleysittichen? Ich habe ein Paar davon in einer ähnlichen Voliere (2,50 x 1,00 x 2,20m) und meiner Meinung nach sind das die idealen Wohnungsvögel. Leise, farbenfroh und total lustig. Immer am herumalbern, klettern und fliegen. Ich kann ihnen stundenlang zuschauen, wie sie z.B. kopfüber an der Volierendecke oder an irgendwelchen winzigen Ästchen hängen oder im "Galopp" durch die Korkröhre rasen. Echt niedlich! Sie geben nur ganz leise Zwitscher-laute von sich und hin und wieder pfeiffen sie auch mal. Aber selten und nicht so ohrenbetäubend metallisch.
    Auf dem Avatar-Bild sind sie noch im Jugendgefieder, später werden die mal knallrot, mit gelben Wangenflecken und grün-blau-schwarzem Rücken, Flügeln und Schwanz. Fast wie ein Ara;).

    Zu dem Staub: Ich würde dir raten, dir irgendwann mal einen "Airbutler" zuzulegen. Der filtert die Luft, tötet Bakterien und Pilzsporen ab (auch gut, um das Aspergillose-Risiko für die Vögel so gering wie möglich zu halten) und ionisiert die feinen Staubpartikel, damit die sich zu größeren, nicht mehr alveolengängigen Partikeln zusammenlagern und sich eher auf dem Boden absetzen. Ich habe einen "Airbutler Frank" im Vogelzimmer und bin begeistert. Die Luft fühlt sich immer total frisch an, wie nach einem Gewitter. Wenn ich direkt davor sitze, bekomme ich allerdings Kopfschmerzen.

    P.S: Ich finde überhaupt nicht, dass man sich als Jugendlicher nicht gut um Tiere kümmern kann. Im Gegenteil, gerade dann hängt man sich meistens richtig rein (und hat vor allem noch die Zeit dazu). Ich bin seit ich elf Jahre alt bin jeden Tag mit allen möglichen Nachbarshunden raus gegangen, um mir mit 14 endlich den ersten eigenen Hund zu erkämpfen. Und so viel Zeit wie als Schülerin hab ich nie wieder in dessen Beschäftigung gesteckt (damals 5 - 6 Stunden am Tag) und heute... Eigener Haushalt plus Studium verschlingt halt doch einige Zeit.
     
Thema: Halsbandsittich in "Zimmerhaltung"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halsbandsittich haltung in der wohnung

    ,
  2. wie viel kostet ein halsbandsittich

    ,
  3. halsbandsittich und wellensittich zusammen

    ,
  4. beschäftigung für halsbandsittich ,
  5. giftige zimmerpflanzen halsbandsittich,
  6. halsbandsittich beschäftigung,
  7. halsbandsittich schlafen,
  8. welche pflanzen kann man bei halsbandsittich im käfig tun,
  9. halsbandsittich schlafen,
  10. halsbandsittich zuhause,
  11. wie schlafen halsbandsittiche,
  12. giftige zimmerpflanzen für halsbandsittich,
  13. welche Pflanzen sind giftig für halsbandsittiche,
  14. halsbandsittich wie schlafen sie
Die Seite wird geladen...

Halsbandsittich in "Zimmerhaltung"? - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...