hat schon mal jemand.....

Diskutiere hat schon mal jemand..... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr da draußen hat jemand von euch schon mal das Trixi Freilaufgehege zu einer Voliere umgebaut??? Das freilaufgehe hat folgende maße 114 x...

  1. #1 rettschneck, 14. Januar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Hallo Ihr da draußen
    hat jemand von euch schon mal das Trixi Freilaufgehege zu einer Voliere umgebaut??? Das freilaufgehe hat folgende maße 114 x 116 x 58 gibts auch noch `ne nummer größer. Hatte mir überlegt dieses gehege zu einer Voliere umzubauen. Als Rückwand dann Siebdruck o.ä. einbauen und das ganze hinstellen. Der Gitterabstand beträgt 2,8 bzw 3 cm, würde ja auch passen, oder? Hätten dann natürlich weiterhin jeden tag freiflug.
    Freue mich auf eure antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    1. Für Rosellas?

    2. Wie viele hast du die darin leben sollten? Hoffe keinen!
     
  4. #3 rettschneck, 17. Januar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    nicht für Rosellas, für Pennanten.
    Die nummer größer wäre dann ca 200 x 150 x 58.
    Wieso hoffst du das da keiner drinn lebt?? Es würden dann zwei Penanntsittiche darin leben bzw. schlafen!
    a) war die frage ob schonmal jemand eine Voli daraus gebaut hat
    b) hätten sie täglichen Freiflug, sprich zum Schlafen gedacht.
    c) würden die gitterabstände auch o.k. sein....
    d) die maße von der großen Voli würden ja auch denen entsprechen die vorgegeben sind, oder täusche ich mich da????:idee:
     
  5. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    d) da täuscht du dich gewaltig

    für Pennanten ist das definitiv viel zu klein
    200 cm x 100cm x 200cm
    Höhe Breite Länge

    Das geht gerade noch so....aber dann brauchen sie täglich
    viel Freiflug :)
     
  6. #5 rettschneck, 20. Januar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Es wäre ja wie gesagt zum Schlafen, oder wenn mal keiner zu hause ist und sie deshalb nicht raus können. Prinzipell aber nur als Schlafstätte! also täglicher Ausflug!!!!!!!!

    Außerdem hat glaube ich nicht jeder Platz um eine riesen voliere zu plazieren oder ein vogelzimmer einzurichten. Ich denke auch das nicht alle hier im Forum die mindestmaße einer Voliere erfüllen bzw erfüllen können weil einfach nicht genug platz da ist. (möchte niemanden irgendetwas unterstellen:bier:)

    Mein gedanke war halt eine Voliere zu bauen und damit eine für meine Platzverhältnisse bestmögliche behausung für meine Vögel zu schaffen. Im Sommer sitzen sie sowieso in Ihrer 14 m² großen außenvoliere, suche halt nach einer ,,Winterbehausung".
     
  7. #6 Mr.Knister, 21. Januar 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    variante 2 dürfte wohl für die winterzeit als schlafstätte reichen, da gibt es hier weitaus schlimmere verhältnisse.....

    allgemein sollte aber wohl gelten: wenn man den Platz für eine bestimmte Vogelart nicht hat, sollte sich für etwas anderes entscheiden.


    Variante drei schonmal in betracht gezogen??

    Aussenvoliere erweitern und für ganzjährige Haltung herrichten!!??


    gruß,
    knister
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Jaaaaa, Variante drei ist gut. Meine pennants schlafen 265 Nächte im jahr Draußen, obwohl sie ein beheiztes Schutzhaus zu verfügung haben. Sie sind echt nicht empfindlich -brauchen aber Bewegung.

    Gruß, Niels
     
  10. #8 rettschneck, 23. Januar 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    hallo, das mit dem ganzjährig draußen halten wäre auch so nicht das problem. An der Außenvoliere ist ja ein Schutzraum mit dran. Sie bekommen einen Teil des Schuppens für sich den sie Verlassen können wenn sie wollen.
    Aber..... mag sich viel. doof anhören, wir möchten auch im Winter etwas von unseren Vögeln ,,haben". Da es hier in Ostfriesland oft nur Trocken oder Regenzeit gibt... findet das meiste Leben ab herbst im Haus statt.
    Sie würden im endeffekt draußen allein vor sich hin sitzen und wenns mal nicht regnet kontakt zu uns haben. Deshalb sollen sie im ,,Winter" mit bei uns im Haus leben.
    Die beiden sind schon so frech das sie auf unseren Tischen landen wenn wir Essen und ,,suchen" zum Teil auch unseren Kontakt. Sie sollen zwar so artgerecht leben wie es geht, nur möchten wir auch etwas von Ihnen haben ( Ihr gepiepse, die krümel und den ganzen rest....)
     
Thema:

hat schon mal jemand.....