Henne brütet...

Diskutiere Henne brütet... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, habe gestern entdeckt, dass eine meiner Wellidamen in einer dunklen Ecke der Innenvoliere ein Gelege mit 5 Eiern hat und auch...

  1. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    habe gestern entdeckt, dass eine meiner Wellidamen in einer dunklen Ecke der Innenvoliere ein Gelege mit 5 Eiern hat und auch draufsitzt.

    Ich hatte wohl beobachtet, dass da vor etlichen Wochen mal ein unbeachtetes Ei lag, aber das passiert ja im Frühjahr schon mal, wenn die Innenvoliere noch geöffnet ist, weil es draußen nachts noch recht kalt ist (und dieses Jahr mochte ich die Wellies sowieso nicht so früh nachts draußen lassen). Dann liegt da schon mal so ein Ei, manchmal auch 2 oder 3, aber das wars dann, es passiert nichts weiter und ab Mai ist die Innenvoli eh geschlossen.

    Tja. Und gestern seh ich nun, dass die Henne brütet. Ist mir vorher gar nicht aufgefallen, wenn ich mal in der Garage war (wo die Innenvoliere ist) war es dort dunkel und nichts los, die Geier waren draußen. Dachte ich.

    Eigentlich wollte ich keinen Vogelnachwuchs mehr (hab zwar die ZG, aber das Züchten schon vor Jahren aufgegeben und mich mit dem Thema nicht weiter mehr beschäftigt, bin deswegen jetzt auch irgendwie überfragt).

    Was passiert nun, wenn ich die Innenvoliere verschließe, die Wellies samt Bruthenne aussperre und das Gelege vernichte? Ist das schlimm für die Henne? Oder steckt sie das weg?

    Andererseits... ich weiß nicht, ob ich das bringe. Ist doch grausam, auch für die Zwerge in den Eiern, oder?

    Oh Mann, eigentlich wollte ich doch keine Wellies mehr. Die 5, die ich noch habe sollten so nach und nach in den kommenden Jahren (sie sind so zwischen 7 und 10 Jahren alt) von dannen gehen dürfen und die Volieren sollten weg. Aber so hätte ich die nächsten 10 - 15 Jahre doch wieder Vögel.

    Hätte ich doch eher die Luke geschlossen! Aber es war doch noch so kalt...

    Ich fühl mich grad wie ungewollt schwanger..:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dustybird, 16. April 2010
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Ich würde die eier , durch kleine
    plasticeier ersetzen. Wenn die henne dann merkt ,daß diese eier nicht mit leben erfüllt sind, wird die henne das gelege verlassen, kindly regards (Gerd)
     

    Anhänge:

  4. #3 DeichShaf, 16. April 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ergänzend zu dem Tipp von Gerd sei noch gesagt, dass dieses "Bemerken und Gelege verlassen" durchaus drei bis vier Wochen dauern kann.
     
  5. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für den Tipp. Ich hab auch schon dran gedacht es so zu machen.

    Aber.... ich muss immer an kleine Welliküken denken....:nene:

    Schit, ich bin son Weichei, ich glaub ich pack das nicht.
     
  6. #5 Kevin1993, 16. April 2010
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Ist doch Ok.
    Du kannst es doch entscheiden.
    Du hast eine ZG und kommst nicht mit dem Gesetz in Konflikt.
    Wenn du dir das zutraust kleine Küken nochmal großziehen zu lassen dann machs.
    Ich bin auch son Weichei und denke mir immer was wäre wenn....(wieviele,Farben,Kükchen,erster flug usw) und das quält einen.

    Entscheidest du dich dafür sie ausbrüten zu lassen, würde ich an der Gelegestelle einen Nistkasten anbieten und die Eier reinlegen.

    Aber durchleuchte doch erstmal,denn beim ersten Ei müsste man doch was erkennen können
     
  7. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hm.. ich glaub ich hab gar keine Nistkästen mehr. Müsst ich einen besorgen.

    So langsam sollte ich mich entscheiden, nun sind es schon 6 Eier.8o
     
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Meint Ihr, die Henne würde dann Ihre Eier wiedererkennen und in den Kasten umsiedeln!?
    Schau doch mal nach, ob sie überhaupt befruchtet sind, vielleicht erledigt es sich ja auch von selbst (ist zwar unwahrscheinlich, aber ja nicht unmöglich...)
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. #8 Le Perruche, 17. April 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du Dir zutraust, die Brut groß zu bekommen, spricht doch nichts dagegen, die JV dann in gute Hände zu geben. Du mußt sie doch nicht behalten.
     
  10. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Also so wie es aussieht sind die Eier unbefruchtet. Kann beim Durchleuchten nichts erkennen. Ist wohl auch besser so. Der mögliche Hahn dazu wäre übrigens der "Bruder" der Henne gewesen. (Zumindest habe ich die beiden miteinander beobachtet, und sie sind schon seit letztem Jahr ein Paar.) Kann es daran liegen? Ich habe allerdings mal gelesen, dass man bei bestimmten Zuchten schon mal Geschwister verpaart?

    Ich werde die Henne jetzt noch einige Tage brüten lassen und dann abbrechen, ich denke so wird es gehen.

    Danke für eure Ratschläge.
     
  11. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, ich hätte da doch ganz gerne noch mal einen Rat von euch.

    Die Situation ist jetzt folgende:

    Wir haben 8 Eier. Eins ist kaputt gegangen, also hat sie insgesamt 9 Eier gelegt.
    Beim erneuten Durchleuchten aller Eier stellte ich fest, dass eines befruchtet ist und dabei ist es auch geblieben. 8 unbefruchtete und 1 mit Leben drin. Nun packt mich doch der Ehrgeiz bzw. eher der Wunsch dieses Eine -wie sagt man?- "auf die Stange?" zu kriegen.

    Öhm.. 8 Eier im Nest sind für die Henne eine Herausforderung, denn so eine Wellidame ist ja nicht sehr groß. Ich hab Angst, das "Eine" könnte mal zu sehr an den Rand rutschen.

    Macht es Sinn, eins oder auch mehr der Nullis zu entfernen?
     
  12. #11 Flitzpiepe, 28. April 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    an Deiner Stelle würde ich ein paar Eier entfernen, aber nicht alle. Denn die Eier wärmen sich ja auch gegenseitig :zwinker:

    Ich würde 4 drinlassen, inkl. dem befruchteten Ei. Später, wenn das Kleine geschlüpft und etwas gewachsen ist, kannst Du die anderen Eier entfernen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Okay, danke. Ich werde es so machen.:)
     
  15. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Lass das befruchtete Ei drin, nimm alle restlichen Eier raus aber leg noch zwei Plastikeier dazu, damit es nach dem Schlupf nicht von der Henne erdrückt werden kann. Biete der Henne Aufzuchtfutter neben dem normalen Futter an.
     
Thema:

Henne brütet...

Die Seite wird geladen...

Henne brütet... - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...