Henne oder Hahn ?

Diskutiere Henne oder Hahn ? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, nach dem, was ich im Netz gefunden habe, verstehe ich das so: wenn auf der Unterseite der Flügel die Federn blau sind ist es...

  1. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Hallo zusammen,

    nach dem, was ich im Netz gefunden habe, verstehe ich das so:
    wenn auf der Unterseite der Flügel die Federn blau sind ist es auf
    jeden Fall ein Hahn. Richtig ?
    Habe nämlich von der Auffangstation einen Vogel bekommen, wo eine Mitarbeiterin meinte es sei ein Hahn, die andere meinte, es sei ne Henne...
    Im Genick ist kaum blau, aber unterm Flügel schon.
    viele Grüsse, Doris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Moin Doris,
    ein Hahn hat unverkennbar auch noch blau am Bürzel, falls es sich um einen Blaugenicksperlingspapagei handelt. Ein Bild wäre hilfreich.
     
  4. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ja, das stimmt schon so.

    Hier mal ein Foto - Sperlis bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: links Hahn, rechts Henne
     

    Anhänge:

  5. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    danke erstmal....werde am WE mal bei Tageslicht ein Foto machen und stelle es dann rein.
    Im Moment habe ich grössere Sorgen, als ob es m oder w ist :-(
    Der/die Neue drangsaliert den Rudi und krakeelt rum dass man sich wirklich wundern
    muss, wie so ein kleines Tier so ne Lautstärke produzieren kann...da muss ich jetzt mal nach Tipps forschen.
    bis bald,
    Doris
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    eiegntlich sind sie nicht laut, haben mal ihre "drolligen" 5 minuten, aber ansonsten ist die lautäußerung eher leise
     
  7. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    so jetzt habe ich Fotos gemacht:
    http://hasen.org/daedae.html
    Sieht wohl eher nach Hahn aus, oder ? Leider ist es schwer, "von hinten" Fotos zu machen....
    Darf ich noch ne Frage stellen ?
    Und zwar, wie lange sollte man denn Geduld üben, bevor man einen ZF-Versuch abbricht ?
    Daedae ("das" Neue) und Rudi sind jetzt seit 4 Tagen zusammen,
    sie sitzen öfters in einem Abstand von (minimum) 5 cm und halten sich meistens in etwa der selben Gegend auf (also nicht so, dass sie sich so weit wie möglich voneinander fernhalten).
    Problematisch scheint mir, dass Daedae den Rudi gern und ausdauernd verfolgt, Rudi das aber nicht so gern hat und quasi ständig "auf der Flucht" ist. Richtig streiten tun sie nur kurz mal, 2-3 mal am Tag. Ausserdem mag Daedae Rudi nicht in Ruhe futtern lassen , trotz vieler Futterstellen.
    Wirklich viele Rätsel und Fragen, sorry....

    viele Grüsse,
    Doris
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    da muss man nicht lange raten, die bilder zeigen eindeutig einen hahn!

    ich muss mal bei dir raten, denn dein jetziger blaugenick rudi ist doch auch ein hahn (der 2. auf dem bild) und wenn dem so ist, so wirst du keine harmonie bei den beiden "reinbringen". zwei hähne können eine zweckgemeinschaft in ermangelung eines partners eingehen, aber es wird immer ein tier unterdrückt.
    sperlinge brauchen gegengeschlechtliche partner.

    wenn meine vermutung richtig ist, brauchst du nun 2 hennen, denn im minischwarm ist es bei 2 paaren im regelfall ruhiger (meistens, eine garantie gibt es aber auch dafür nicht)
     
  9. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    ich habs geahnt....kackekackekacke.
    Noch 2 Hennen dazu ? In einen Käfig von 80x120x50 ?
    Wird das nicht zu eng oder zu laut (Mietwohnung) ?
    Oder Daedae zurückbringen in die Auffangstation ? (wo die Dame sagte, 2 Hähne tun sich oft zusammen, aber an Rudis Verhalten meine ich schon zu sehen, dass er nicht begeistert ist :-( und wenn du das so sagst, dass es nicht optimal ist, klingt es für mich einleuchtend.
    ojeeee
    aber danke schonmal !
    viele Grüsse, Doris
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    um es ganz deutlich zu sagen: wenn ich zwei hähne zusammensperre, dann müssen sie sich miteinander arangieren, denn sie haben keine wahl.

    natürlich und artgerecht ist es aber nicht. sie können eine zweckgemeinschaft eingehen, weil sich oft ein tier unterordnet, aber wie gesagt, natürlich ist es nicht und reibereien sind an der tagesordnung.

    sperlingspapageien sind manchmal heikel in der partnerwahl, aber gleichgeschlechtliche tiere passen nun wirklich nicht zusammen und das geht schief.

    dein käfig ist in der tat für 2 paare, die sich auch aus dem weg gehen wollen, zu klein.

    der beste rat von mir kann deshalb nur sein, einen hahn eintauschen gegen eine henne, damit zumindest ein tier den partner bekommt, den er braucht

    es ist nicht schön, so wirst du und deine vögel auf dauer aber nicht glücklich
     
  11. Richard

    Richard Guest

    Hallo Doris,

    dein Käfig ist mit einem Paar schon voll ausgelastet. Ich würde also der Dame von der Vermittlung auf`s Dach steigen und einen Tausch gegen eine Henne fordern!
     
  12. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    ich danke Euch.
    Nu haben wir zwar die A*karte (alle: Rudi, Daedae und ich...) aber besser ein Schrecken mit Ende als umgekehrt, ne.
    viele Grüsse,
    Doris
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ich denke auch, lieber rechtzeitig einen artgerechten partner besorgen, bevor einer der beiden hähne gerupft wird, verkümmert oder es ewig streit gibt
     
  14. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Hallo zusammen,

    ich hoffe , ich darf nochmal Anfängerfragen stellen, bevor ich mich offiziell im Forum vorstelle ? (immerhin hoffe ich dann, mich als Anfänger vorstellen zu können und nicht mehr als "Volltrottel" ...aber mehr dazu dann bei der Vorstellung :~)
    Also: der Rudi hat jetzt seit 4 Tagen seine "Trudy".
    (Foto kommt mit)
    Es herrscht von Anfang an entspannte Atmosphäre, jeder kann futtern, sich putzen und schlafen wie er will (d.h. es gibt kein Gejage oder grosses Gezeter).
    Sie schlafen seit dem 2. Tag auf der selben Stange, aber jeder in einer Ecke.
    Es findet ne Menge Stimmungsübertragung statt, was die o.g. Tätigkeiten angeht. Annäherung aber sehr langsam.
    Zusammensitzen bisher gar nicht.
    Ich hab schon mal Freiflug angeboten, aber keiner von beiden will raus; Rudi traut sich vielleicht nicht, sein Revier allein zu lassen ?
    Eigentlich habe ich ein gutes Gefühl, aber weil ich bisher so viel falsch gemacht habe wäre es mir ganz wohl, wenn Ihr sagt: das kann schon noch ein Weilchen dauern, bis die 2 richtig zusammenfinden.
    das wäre schön :beifall:
    aber bitte sagt es mir auch, wenn sich nach 4 Tagen die Situation schon anders darstellen müsste.
    danke+
    viele Grüsse,
    Doris
     

    Anhänge:

  15. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Doris,
    natürlich kannst Du Fragen stellen; dafür ist ein Forum da.
    Bisher habe ich bei meinen feststellen können, dass der Alleingelassene/Zurückgebliebene sofort den neuen Partner annahm und ihn nicht mehr aus den Augen ließ. Das ist bis heute noch so.

    Vielleicht war das aber auch nicht der Regelfall und Deine beiden müßen sich erst auch noch an die neue Umgebungssituation gewöhnen, da ja beide gleichzeitig "neu" bei Dir sind. Sicher ändert sich das Zusammenleben Deiner beiden Vögel noch, sobald sie sich eingewöhnt haben und sie ein bißchen vertrauter sind.
     
  16. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Hallo Sabine,
    nee, der Rudi ist nicht neu hier.
    Er hat seinen (falschen, da Aga) Partner verloren und ist danach von mir mit einem Sperlings-Hähnchen vergesellschaftet worden, und jetzt seit neuestem mit einer Henne.
    Also schon vieeel Action innerhalb 2 Wochen ;-)
    viele Grüsse, Doris
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich komme immer mit dem "menschlichen vergleich"!

    es gibt "die liebe" auf den ersten blick und es gibt die liebe, die langsam wächst. nach wenigen tagen ist es oft schon ein erfolg, dass sich nicht "bekämpft wird". einige vögel gehen unvoreingenommen aufeinander zu, andere brauchen sehr viel zeit.
    erstmal müssen sie die neue umgebung "annehmen" und sich einleben (und da tun sich einige sperlinge schon sehr schwer), dann kommt der rest.
    lasse ihnen einfach die benötigte zeit, denn wenn sie zum freiflug noch nicht bereit sind, dann fühlen sie sich auch noch nicht als besitzer der umgebung, sie brauchen zeit und nochmals zeit
     
  18. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Das ist, was ich meinte. Wenn der Rudi noch nicht rauskommen möchte, ist er auch noch nicht "angekommen". Meine beiden sind innerhalb von Sekunden aus ihrem Haus geflogen und machen dann alle(s) unsicher :)
     
  19. wildewanda

    wildewanda Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    danke Euch , das reicht mir erstmal schon als Aufmunterung .
    Ich bin dann weiter guter Dinge, dass die 2 sich schon zusammentun werden.
    Geduld habe ich ohne Ende ! ...siehe meine noch zu verfassende "Vorstellung", wo es auch um Kaninchen-ZFs geht :D...
    Aber nachdem ich letzte Woche gesehen habe, wie ein (neuer !!) Vogel den anderen (alteingesessenen) von einer Minute auf die andere zum Schweigen und Fasten und Flüchten bringt , habe ich bei den Zweien jetzt wirklich ein gutes Gefühl. Ufff.
    bis bald,
    viele Grüsse, Doris
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    im regelfall arangieren sich gegengeschlechtliche partner, nur es kann dauern. wenn keine gewalt im spiel ist, dann hat man schon halb gewonnen, der rest ist halt die zeit.
    sperlingspapageien sind in einigen dingen eben sehr wählerisch, einige vögel sind unkompliziert, einige sind biester und andere sind "verwöhnte zicken".

    viel spass mit dem paar!!!

    (und nochmals, fragen darf hier jeder, denn nicht jeder kann alles wissen. wenn man nicht antworten will, muss es ja keiner tun. das forum lebt aber von dem gegenseitigen erfahrungsaustausch und hier wird gerne geantwortet)
     
  22. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    auch von mir ein verspätetes "herzlich willkommen"!
    ein hübsches paar hast du. gib ihnen noch etwas zeit zum einleben dann werden sie den täglichen freiflug genießen.
     
Thema:

Henne oder Hahn ?

Die Seite wird geladen...

Henne oder Hahn ? - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...