Heute abend ist ein Ding passiert...

Diskutiere Heute abend ist ein Ding passiert... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wir sind vor einigen Monate auf einen Bauernhof gezogen. Wir konnten von den Bauersleuten ein hübsches Häuschen mieten. Die Geier...

  1. #1 Gruenergrisu, 29. Februar 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    wir sind vor einigen Monate auf einen Bauernhof gezogen. Wir konnten von den Bauersleuten ein hübsches Häuschen mieten. Die Geier können hier nach Herzenslust schreien. Heute abend kurz vorm Dunkelwerden rief mein Mann "Die Schweine sind los". Und tatsächlich: eine ganze Bande von Schweine tummelten sich auf dem Hof und arbeiteten sich zielstrebig auf die Straße zu. Anruf beim Vermieter: Still ruht der See. Also raus und erstmal Lage checken. Mittlerweile waren einige schon auf der Straße, andere in unserem Gartenteil (keine Zäune oder Barrieren) und machten sich über meine Rabatten her. Andere spekulierten durch unsere Fensterscheiben. Ich bin zwar keine Stadtpflanze, aber mit Schweinen und schon gar so vielen hab ich noch nie zu tun gehabt. Erstmal Kommando zurück; die von der Straße auf den Hof, die aus dem Garten bekamen gleich die "Wurstandrohung". Dann im Galopp zum entfernten Nachbarn: Helppppppp
    Zu dritt haben wir dann die Meute in den Stall zurückgetrieben. Da sind sogar Amazonen besser zu händeln:D
    Wie die rausgekommen sind, weiß der Geier.
    Ich bin mal gespannt, was die Vermieter sagen, wenn sie merken, dass Jolante nicht mehr neben Erika im Stall steht. Die wissen noch nichts von ihrem Glück.
    Frisch parfümierte Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federbällchen, 29. Februar 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Grins - da hattet Ihr aber ne nette

    Abwechselung :-)

    Hab selber mal ne Herde ausgerissener Rinder in Belgien über Feld, Wald und Wiese verfolgt - das war ein Vergnügen *fürdieRinder*


    Martina
     
  4. #3 Gruenergrisu, 29. Februar 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Martina,
    hätte ich gerne gesehen, die wilde Hatz;)
    Da hatte ich die bessere Wahl; Kühe dürften wohl schneller rennen und sind noch ne Kante größer. Die lassen sich sicher nicht leicht überzeugen, heim in Ställchen zu gehen.
    Grüße
     
  5. #4 Federbällchen, 29. Februar 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Nöööö - war nicht wirklich lustig

    kam mir ziemlich einsam und verlassen vor, aber es wäre sicher ein Todlacher gewesen, mitzuschneiden, was ich den Viechern erzählt hab.
     
  6. müger

    müger Guest

    Das war eine tolle leistung von euch!
    Ich bin auf einem Bauernhof gros geworden und weiss das es schon schwierig ist ein einzelnes Schwein wieder einzufangen. Man würde nie denken dass die so rennen können. :D
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Federbällchen, 4. März 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Schnell rennen konnten einige

    - die anderen sind sicherheitshalber erst mal stocksteif und stur stehen geblieben - die bekam ich weder nach vorne, links, rechts oder hinten bewegt - auch gutes Zureden *wohlziemlichnaivbin* half nichts.

    :0-
     
  9. #7 Gruenergrisu, 4. März 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wer so ein echter Papageienhalter ist, der hat immer eine große Auswahl langer getrockneter Äste auf der Terrasse liegen. Die sammel ich schon seit längerem für die Aussenvoliere, die hoffentlich im Sommer aufgestellt wird. Das waren prima "Scheinetreibstöckchen". Ohne die hätte ich wohl nur den bösen Blick anwenden können. Die Rüsseltiere fanden das Gründeln im Schnee und in meinen Stauden nämlich spitzenmäßig.
    Wer weiß, wozu es gut ist. Wenn einer unser grünen Racker mal ausbüchsen sollte, kann sich die Nachbarschaft bei der Suche revanchieren. Ist durchaus realistisch; unsere Blaustirnhenne hat schon 4 Ausflüge gemacht, allerdings noch an unserem früheren Wohnort.
    LG
     
Thema:

Heute abend ist ein Ding passiert...

Die Seite wird geladen...

Heute abend ist ein Ding passiert... - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Das Ding mit dem Stauben...

    Das Ding mit dem Stauben...: Hallo zusammen, mein Partner und ich überlegen schon eine Weile nun uns 2 "kleine" Vögel anzuschaffen. Platz wäre im Wohnzimmer definitiv da für...
  3. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  4. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  5. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...