Hi- Hi- Hilfe- viel Text, bitte trotzdem lesen

Diskutiere Hi- Hi- Hilfe- viel Text, bitte trotzdem lesen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Nymphenfreunde, toll das ihr mir wieder so zahlreich geantwortet habt. Vielen Dank dafür und ich glaube, das ich mein oben geschildertes...

  1. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nymphenfreunde,

    toll das ihr mir wieder so zahlreich geantwortet habt. Vielen Dank dafür und ich glaube, das ich mein oben geschildertes Problem, wenn auch nicht gleich , mit Euch zusammen lösen kann!

    Eure Vorschläge sind ja meist ähnlich (4 Tiere, eins austauschen ;auch bei der Gemüsedarreichung gibt es gute Vorschläge) aber es gibt auch gegensätzliche Meinungen, zum Glück! Denn so bin ich in der glücklichen Situation, doch über Veränderungen für das Leben meiner Nymphis länger und genauer nachdenken zu müssen!

    Den Nagel auf den Kopf getroffenhat sicher kace63 .Denn wir denken genauso, daß 4 Tiere mind.2-3 mal so viel Dreck machen (zB. Zerstörung von Gegenständen,was Bimmel und Bommel jetzt nicht tun; Gefiederstaub; Mauser; Kot usw).
    Und das allerwichtigste ist: niemand weiss 100% genau, warum die beiden so schreien (früher nur Bommel),das ist ja auch unterschiedlich und nicht nach Zeitfahrplan, wie oben bei gelbkanarie.


    Will damit sagen, wenn wir 2 Hähne dazunehmen, mit einer aufwändigen Voliere für innen( und gleichzeitiger Wohneinschränkung für uns) oder eine Henne(welche??) gegen einen Hahn tauschen und die schreien weiter, was ist dann!!!??? :kOder die Hähne sich das abschauen und mitmachen! Nymphen sind "kleine Papageien" und demzufolge Nachahmer.

    Das das alles nicht passiert, kann mir glaube ich keiner von Euch garantieren, und dann wäre das Problem noch viel größer.

    Zum Gemüse noch mal kurz, alles was ich versuche ist für die Tiere Bedrohung, wenn das Gemüse oder Obst dem Hauptfutter auch nur ansatzweise in die Nähe gebracht wird, hungern sie lieber und der Napf oder ähnliches wird in großem Bogen gemieden.:traurig:


    Meine Frau ist z.Z. krankheitsbedingt zu Hause, ich werde Euch in den nächsten Tagen einmal hier rapportieren, was mit den beiden Vögeln momentan hier abgeht:nene::nene::ne:traurig:ne:!!


    BITTE VERSUCHT MIR WEITER MIT EUREN VORSCHLÄGEN ZU HELFEN!


    Übrigens ist z.B. noch niemand auf meine Frage wegen einer Außenvoliere eingegangen.

    Viele Grüße Euer Bagger 105
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nicht nur gesagt, daß 4 Tiere mehr Dreck machen als 2 .....sondern auch , daß Du bei reiner Hennenhaltung 2 unglückliche Eizelvögel hast , die entweder fehlgeprägt auf Deine Frau sind oder weiterhin auf Partnersuche sind.
    Bitte such Dir aus den Antworten nicht nur die Bestätigung Deiner Meinung raus , sondern nimm auch die Antworten zur Kenntnis , in denen Dinge gesagt werden , die Du vielleicht nicht so gerne hörst.
    Im Klartext : Wenn Du weiterhin nur diese beiden Hennen hälst wird Dein Problem (eigentlich ist es ja in noch stärkerem Maße das Problem der Piepser) auch mit noch soviel Antworten hier gelöst werden können.Ich habe auch mal mit 1 Nymphen angefangen und habe jetzt 4 - auf ähnlich wenig Fläche....und ich kann Dir sagen , daß mit jedem Zuzug der Lärm weniger wurde , jetzt ist es nur noch laut bevor ich morgens die Käfigtür öffne oder wenn einer der Hähne mal seine 5 Minuten hat,ansonsten sind sie zufrieden und ruhig.
    Deine Hennen sind unzufrieden und brauchen Hähne - leider die einzige Lösung. Jetzt geht es darum , wie man das umsetzen kann
     
  4. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Auch ich kann bestätigen, dass mehr Nymphen weniger Lärm machen - ich habe 5 Nymphen und muss manchmal nachschauen gehen, ob noch alles lebt, so leise sind sie. Mehr Dreck hättest du aber auf jeden Fall und Nymphen sind in der Regel auch recht nagefreudig - da hattest du mit deinen Damen großes Glück - mein Wohnzimmer sieht leider nicht mehr so gepflegt aus...

    Gäbe es nicht die Möglichkeit, das 16m²-Zimmer zu einem Vogelzimmer umzufunktionieren? Da könntest du 4 Vögel unterbringen, auch ganz ohne Voliere bzw. einfach die vorhandene mit reinstellen und ihr würdet im Wohnbereich nicht mehr durch Staub und Dreck gestört. Der Nachteil wäre, dass ihr nicht mehr so direkten und ständigen Kontakt zu den Vögeln hättet, aber es wäre eben vermutlich nach sehr kurzer Zeit das Schreien abgestellt und das belastet euch doch im MOment am meisten, oder?

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  5. Caromeo

    Caromeo Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Bagger,

    Ich finde es auch am besten, wenn du noch die Partner dazu hohlst. allerdings sind deine "Ängste" verständlich, dass es dann viel lauter werden könnte. Ich habe zwar gegenteilige Erfahrungen gemacht, aber es gibt auch die Möglichkeit wie du dich selbst überzeugen kannst. Such dir doch mal 2 Hähne, die gut zu deinen Hennen passen würden (wäre gut wenn sie in einem gut erreichbaren Umfeld leben). dann kannst du mit dem vorbesitzer ja ausmachen dass du die hähne erst einmal für vll einen monat nimmst, um zu gucken, ob sie sich mit den hennen vertragen und ob sie den lautstärkepegel erhöhen oder senken. Nach dem monat entscheidest du dich dann, ob du denn Vogel auch behalten möchtest oder nicht. Ich habe nach exat diesem system meinen zweiten nymphensittich geholt. er kam aus Peppies Vogelpension (http://vogelpension.fschu.com/) und ich musste auch nichts dafür bezahlen oder so, als der vogel den ersten monat bei mir wohnte.

    LG Caro
     
  6. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nymphyfreunde,

    will mich endlich wieder mal melden , vielen Dank besonders an die letzten Schreiber in meinem Thema. Oben genanntes Problem besteht leider immer noch , aber wir wollen an einer Lösung( wenn auch schwierig) konsequent arbeiten.:prima:


    Habe jetzt anEuch eine Frage die aus technischen Gründen ziemlich pressiert:

    Kann ich meine zwei Butzen (oder dann vielleicht mal vier, ist noch nichts versprochen!) in einem Vogelhaus mit den Maßen BxTxH 153x51x102 Gitterabstand 1cm oder 112x97x183 Gitterabstand 2cm beide mit obenliegender Einflugschneise und Sitzplatz, solide Qualität usw. in unserem jetzigen Wohnraum s.o., unterbringen?????
    Wären beide geeignet, oder nur einer davon?

    Unser bisheriger Käfig ist ja nach Eurer einhelligen Meinung viel zu klein, das sehe ich jetzt selber natürlich genauso.

    Es wäre ganz toll, wen einige von Euch relativ zeitnah auf die Frage antworten könnten! Bin schon gespannt.:~

    Liebe Grüße Euer Bagger 105
     
  7. #26 BayCityRoller, 24. Januar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bagger 105,

    schön, mal wieder etwas von Dir und Deinen Nymphen zu hören.
    Was die Volieren angeht, so würde ich die erstgenannte Voliere bevorzugen. Diese ist breiter als die 2. und nicht so hoch. Außerdem ist der Abstand der Gitterstäbe geringer. 2cm-Abstand ist schon recht weit auseinander, da könnte es schon mal passieren, das ein Nymphie sein Köpfchen durchsteckt und dann sich nicht mehr befreien kann. Die meisten Volieren für Nymphensittiche haben so einen Gitterabstand von ca.13 mm.
    Für 2 Nymphensittiche ist die Voliere sicher ausreichend, aber evtl. später mal für 4 - könnte ein wenig eng werden. Kommt natürlich auch darauf an, wieviel Freiflug sie am Tag bekommen.
    Was sind das denn für Volieren? Welches Material wurde verwendet? Es ist ja auch immer sehr wichtig darauf zu achten, das möglichst ungiftiges Material verwendet wurde.
    Kannst Du mal ein paar Bilder einstellen?
     
  8. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BayCityRoller,

    die beide beschriebenen Käfige sind ja, wie du sagst für bis zu 4Tiere zu knapp, der mit 2cm Gitterabstand scheidet ja dann sowieso aus. Leider sind bei dem anderen die Maße vom Händler falsch angegeben worden. Richtige Maße sind BxTxH 102x51x153 abzüglich auf allen 4 Seiten je 12cm für Schmutzwannenrand, also ist der auch nix! Bilder kann ich keine einstellen, die sind ja geschützt.

    Leider finde ich nirgends größere Käfige für Innenbereiche und wenn, sind die Gitterabstände bei allen Käfigen (Papagei) 2cm aufwärts.
    Was soll man da machen?

    Grüße Bagger 105
     
  9. #28 BayCityRoller, 25. Januar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
  10. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bay City Roller und alle anderen Nymphiefreunde in meinem Thema,

    sorry das ich so sporadisch schreibe!

    Das Thema großer Käfig ist gestorben- 8o8ofast hätte ich da einen fatalen Schnellschuß gemacht. :schimpf:Bay City Roller hat mir mit ihren Links die Augen geöffnet- es wird was gebaut!!!:dance: Hab schon das Okay von der Chefin!
    Habe da an ein Maß von 2 Meter Breite; Höhe links 1.70- rechts 2,10 Meter- dadurch entsteht eine Einflugmöglichkeit seitlich von oben mit integrierbarem Dachaußenspielplatz-- und einer Tiefe vo 0.8- 1 Meter. Das entspricht dann einem Rauminhalt von ca 3 m3 gegenüber dem jetzigen Hubschrauberkäfig mit 0,5 m3!! Das ganze aus Plexiglas rundum wie in einem guten Zoogeschäft, natürlich mit ausreich. Belüftung, dezenter Beleuchtung und kompletter Nymphieinneneinrichtung. Die Dreckbelastung für den Wohnbereich wird erheblich reduziert, beim Freiflug machen sie ja eh den wenigsten Dreck und eine Geräuschreduzierung(schreien) ist dann auch erreicht. Zum Reinigen baue ich das Ganze begehbar mit "Menschentür"-das ist wesentlich praktischer als ein verwinkelter Käfig aus dem ständig alles rausfällt. 250 m3 Wohnraumfreiflugfläche bleiben weiterhin Bestand und eine neue Kletteranlage für außen bekommen sie auch- ich hab da bei Euch so viel tolle Sachen gesehen! Mein vekrüppelter alter Vogelbaum fliegt dann weg.
    Denke mal das wird dann für alle Beteiligten ganz okay so- oder was meint ihr??

    Und das Beste zum Schluß:
    einem Einzug von 2 süßen Nymphiehähnen für Bimmel und Bommel steht dann nichts mehr im Wege!!!:+party:
    Vielen Dank für Eure Hilfe und Euer Interesse ich werde , wenn Ihr wollt, zu gegebener Zeit über obiges berichten:

    Liebe Grüße Euer Bagger 105
     

    Anhänge:

  11. uschko

    uschko Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    :beifall:Na also, geht doch ...:zustimm:

    Das ist doch wirklich klasse, stimmt doch immer wieder "Man muss nur über alles reden und schon findet sich eine Lösung". Und diese Lösung ist doch für alle die beste, die Mädels bekommen eine schöne neue Hütte, Ihr habt nicht mehr den ganzen Dreck in eurer Hütte und das beste, die Mädels bekommen dann auch noch zwei nette Jungs. Also ehrlich, was will man mehr !!!:bier:

    Da beantworte ich mir meine Frage "Was will man mehr?" doch auch gleich: Natürlich die Berichte und Fotos vom Umbau, Umzug der Mädels und dann auch noch vom Einzug der Jungs:freude::freude::freude:
     
  12. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :zustimm::zustimm::zustimm::zustimm:

    Bin mit dem Plexiglas nur immer etwas skeptisch wegen dem Vorfliegen .... bin gespannt ob es bei Euch klappt :zwinker: Und warte genau wie Uschi auf weitere Berichte und Bilder :zustimm:
     
  13. #32 BayCityRoller, 29. Januar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bagger 105,

    :dance::dance::freude: bei mir und :beifall::beifall::prima:

    Das ist ganz große Klasse. Das deine beiden Süßen dann auch noch 2 nette Burschen dazu bekommen freut mich riiiesig. Dann ist immer :+party: Du wirst sehen, wie schön es ist mit 4 Nymphensittichen sein wird.
    Ich hoffe sehr, du versorgst uns mit ganz vielen Bildern und Berichten.
     
  14. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön

    :beifall:Nachträglich noch ein paar neue Fotos für Alle, die uns mit Rat und Interesse hier unterstützt haben. Für alle anderen Nymphiefreunde natürlich auch!:zustimm:


    Eure Bimmel:) & Bommel:) und Bagger 105:~
     

    Anhänge:

  15. Bagger 105

    Bagger 105 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Teil II

    Bimmel und Bommel
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #35 BayCityRoller, 4. Februar 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bagger 105,
    vielen lieben Dank für die schönen Bilder Deiner beiden Süßen.
    Ich bin schon gespannt auf die Bilder vom Volieren-Bau. Was machen die Vorbereitungen? Hammer, Nagel und Pflaster liegen bereit?:zwinker:
     
  18. #36 Callymero, 8. März 2014
    Callymero

    Callymero Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    :+klugsche hmmmmmmmmmmmmmm ... ob Bagger wohl noch immer am Bauen ist?????
     
Thema: Hi- Hi- Hilfe- viel Text, bitte trotzdem lesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bitte trotzdem