Hier möchte ich meine Henne Lilo vorstellen

Diskutiere Hier möchte ich meine Henne Lilo vorstellen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen! :0- Ich bin neu im Forum und sehr froh das ich mir hier mehr Infos über Edelpapageien holen kann. Hoffentlich könnt ihr mir...

  1. Destiny

    Destiny Guest

    Hallo Zusammen! :0-

    Ich bin neu im Forum und sehr froh das ich mir hier mehr Infos über Edelpapageien holen kann.
    Hoffentlich könnt ihr mir ein paar Fragen beantworten oder Tipps geben.
    Ich habe eine Edelpapagei Henne 11/2 jahre alt und sie heißt Lilo. Leider ist sie noch allein aber ich möchte irgendwann einen Hahn dazuholen.Dazu hätte ich gleich einige Fragen: Ist es besser wenn ich warte bis sie geschlechtsreif ist? Woran kann ich erkennen das sie geschlechtsreif ist?
    Dazu muß ich leider sagen das ich beim Kauf nicht gut aufgeklärt worden bin. :traurig:
    Die meisten Infos habe ich aus dem Internet bekommen. Ich hoffe das ich durch dieses Forum sicherer mit meiner kleinen werde.Da ich nur das beste für sie will.
    Das nächste Problem ist das ich nicht mal genau weiß welche Edelpapageiart sie ist. In meinen Papieren ist nur Edelpapagei eingetragen.
    Sollte eigentlich genauer drin stehen oder?
    Sie ist wirklich super süß, brav und kuschelt sehr gern. Aber wie viele andere, wie ich gelesen habe, schreit sie wenn ich aus dem Haus gehe, aber das über Stunden, das ist natürlich nicht das schönste für die Nachbarn. Ich weiß das sie sehr fixiert auf mich ist, aber ich kann nicht den ganzen Tag für sie da sein. Nach der Arbeit bin ich sofort da. Ist es das beste das Clickverfahren auszuprobieren? :?
    Ich hoffe ihr könnt mir ein bischen weiterhelfen.
    Bis bald!

    Sabine und Lilo

    [​IMG]
    Lilo frisch geduscht :afro:

    [​IMG]
    Da ist sie noch jung mit grünen Federn, die jetzt alle weg sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo,

    ich fürchte, da sind einiges sehr unglücklich gelaufen.
    Wenn das erste Foto aktuell sein sollte, sie ist nicht mal 1 Jahr alt. Warte nicht mit dem Partnerholen. Je früher, desto besser. Man darf keinen Vogel allein halten. Du findest unter Züchterdatei die Adresse von den Züchtern. Oder schau mal in den Tierflohmarkt rein.
    Wie Du sicher gelesen hast, klappt mit der Verpaarung nicht immer. Such einen Züchter, der bei Disharmonie Rückgabe garantiert.
    Nach Büchern sind sie es mit ca 3 Jahre.
    Auf den angehängten Fotos kann ich nicht sehen, welcher Unterart Lilo gehört. Wo hast Du sie gekauft? Dort müssen sie doch wissen. Als was hast Du denn den Vogel gemeldet? (In Deutschland ist ein Edelpapagei meldepflichtig. Woher kommst Du? Auf Deinem Profil ist nichts da.) Wie lange hast Du sie?
    Die arme! Ich meine die Lilo. Dass sie nun schreit, muss ich sagen, ist ja leider vorprogammiert. Sie braucht unbedingt einen Partner.
    Du willst das Beste für Deine Lilo. Hol schnell einen richtigen Partner für sie. Ein Mensch ist nie ein richtiger Partner. Und schreib mal wie sie wohnt und lebt.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Destiny

    herzlich willkommen hier im Forum :0-
    Das Wesentlichste hat Yve bereits dir geantwortet. Zum Alter von Lilo, ist sie nun 6 Monate alt oder 1, 5 Jahre :? Du hast da etwas verwirrend 11/2 Jahr geschrieben. :? Der noch nicht ganz schwarz durchgefärbte Schnabel lässt aber auf ein jüngeres Alter schliessen, falls das Foto aktuell ist.
    Könnte eine Neuguinea sein (sofern artenrein), bei den Salomon wäre der blaue Augenring ausgeprägter, aber das kommt dann auch wieder aufs Alter an. Was wiegt der Vogel?
    Nun haben wir endlich hier auch mal ein Bild von einer Edeldame mit grünen Federchen dazwischen im Jugendkleid. Das fehlte nämlich noch. ;)

    Ich kann dir auch nur empfehlen, schleunigst nach einem Hahn Ausschau zu halten. Der sollte dann aber erstmal sein eigenes Reich bekommen, die Zusammenführung verläuft leider nur selten problemlos. Unsere sind jetzt 4 Jahre zusammen und es ist immer noch keine Liebe ausgebrochen. :s
     
  5. Destiny

    Destiny Guest

    Hallo!

    Ich habe Lilo seit Juli 2003,als ich sie bekommen habe war sie ca.6 Wochen und ich mußte sie noch mit Brei füttern. War wirklich alles etwas kompliziert.Die Fotos sind schon älter,da hatte ich sie erst paar Monate.Jetzt wiegt sie ca.400g.Ihr Schnabel ist aber immer noch nicht ganz schwarz gefärbt.

    Lilo hatt bei uns ein eigenes Vogelzimmer in dem der Käfig steht.Wenn wir zu hause sind ist bei uns im Wohnzimmer, dort hat sie auch einen Freisitz.Im Sommer darf sie immer mit uns drausen auf dem Balkon sein.

    Ich werde heut gleich bei der Zoohandlung anrufen und mal nachfragen welche Unterart Lilo ist.Sofern sie mir überhaupt noch was sagen können. 8(
     
  6. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    0l 0l 0l Wer gibt so ein Baby zu einem Zoohandel? Dem soll die Züchtergenehmigung entzogen werden!
    Da sitzt sie allein, ganzen Tag, bis Du nach Hause kommst? Weisst Du was, das ist Tierquälerei.
    Sag ja bloss nicht, dass sie nicht fliegen kann.
    Ich weiss, meine Antwort ist nicht nett. Aber ich musste mich überwinden, überhaupt Dir Antwort zu schreiben.
    Nun gut, ich denke, Du willst das ändern. Sie scheint eine Neuguinea zu sein. Suche bitte schnell einen Hahn für sie.
     
  7. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Sabine !
    Sieht ganz nach einer Neuguinea aus.
    Über den Zooladen bin ich auch entsetzt,ein Baby mit sechs Wochen abgeben,micht zu fassen.
    Was mich auch wundert,sie kommt mit auf den Balkon?
    Ist der Vogelsicher zu oder hat die Kleine gestutzte Federn? :?
    Ist sie etwa den ganzen Tag allein im Vogelzimmer ? Dann ist es logisch wenn sie schreit.
    Stell Dir mal vor,Du wirst täglich 8-9 Stunden im Gästeklo eingesperrt? 0l
    Wie würdest Du Dich fühlen?
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Zur Schnabelfarbe hatte es hier schon mal einen Beitrag.
     
  9. Destiny

    Destiny Guest

    Hallo!
    Es war wahrscheinlich ein großer Fehler sie von diesem Zoohändler zu kaufen.Da ich noch keine direkten Erfahrungen mit Edelpapageien hatte, habe ich mich mehr oder weniger auf die Aufklärung des Zoohändlers verlassen.Ich denke ich bin nicht die einzige der es so ergangen ist, aber ich versuche das beste zu tun.Meine ganzen Erklärungen habt ihr nur negativ aufgefasst und schlecht gemacht.Man kann nicht von Anfang an ein perfekter Tierhalter sein.Darum habe ich hier um Hilfe gebeten.Anscheinend kann ich hier keine vernünftige Hilfe erwarten.

    Es ist wirklich nicht schön gleich als Tierquäler hingestellt zu werden.Denn ihr habt gar keine Ahnung wie es bei mir abläuft.Ich bin wirklich noch nie in einem Forum derart schlecht gemacht worden.Ich kanns nicht fassen! 8(
     
  10. kratzi

    kratzi Guest

    hallo destiny!!!!


    nein, bitte nicht sooo denken!!!!


    es gibt hier einige, die übertreiben gleich, weisst du, bitte, gehe nicht, es gibt hier so viele nette leute, die werden versuchen zu helfen.

    du bist doch keine tierqüälerin, ganz und gar nicht.

    nur ist es heutzutage so, dass man in zoofachhandlungen ( ich hasse dieses wort 8( ) überhaupt nicht aufgeklärt wird über artgerechte haltung.
    so wie du geschrieben hast, hast du ja deine kleine lieb, und ich bin mir sicher, dass du einiges bessern und ändern möchstest.
    deswegen lasse dich wegen so ner sache nicht gleich unterbuhlen.
    das wichtigste wäre, dass du deiner kleinen einen partner gönnst.
    hat sie denn genug freiflug, eine gerämuige voliere???

    ist sie gestutzt, oder kann sie fliegen???

    freue mich auf antwort :0-
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Destiny
    bitte bleib hier, wir meinen es wirklich gut, aber es kam vielleicht nicht so rüber. ;)
    Ich habe unsere Rita auch aus dem Zoogeschäft und hatte keine Ahnung, allerdings war sie schon erwachsen. Marni zieht viele Kleine auf, guck mal in ihre Beiträge. Darum auch das Entsetzen, dass man jetzt in so einem Laden 6-wöchige Vögel bekommt. :s
     
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Destiny,

    vielleicht haben wir beide missverständlich ausgedrückt?
    Ich habe geschrieben: "Da sitzt sie allein, ganzen Tag, bis Du nach Hause kommst? Weisst Du was, das ist Tierquälerei."
    Wie gesagt, wenn Lilo ganzen Tag allein im Zimmer eingesperrt ist, ist das Tierquälerei. Wenn Du sagst, das ist nicht der Fall, dann ist in Ordnung.
    Bist Du ganzen Tag zu Hause?

    Natürlich jeder macht mal in Tierhaltung Fehler. Aber ein gravierender Fehler ist die Einzelhaltung.
    Ich weiss nur zu gut, wie anhänglich so ein HZ-Edelpapagei ist. Um so mehr muss man aufpassen, dass der Vogel nicht auf den Halter fixiert sein wird.
    Du hast geschrieben, dass sie auf Dich fixiert ist. Da hättest Du schon denken müssen, das es nicht gut gehen kann.

    Lilo's Geschichte ist, vom Ausgangspunkt bis zum jetzigen Stand (allein, Schreier), nicht gerade das, worauf man sich freuen kann. Aber es ist passiert, und wir haben schon gesagt, dass sie einen Partner braucht.
     
  13. #12 matze151269, 3. Februar 2005
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Hallo Destiny

    erstmal recht herzlich willkommen hier im VH.

    wir hoffen, du lässt dich nicht vergraulen von diesen nicht ganz netten worten einiger mitglieder. wenn man es sachlich sieht, sind deine fragen soweit schon alle beantwortet worden. dein vogelzimmer würde ich nicht unbedingt mit einem gästeklo vergleichen wollen, ich denke es gibt sehr viele vögel die in einem viel zu kleinen käfig gehalten werden und es kümmert sich keiner richtig um sie. also sei stolz auf dein vogelzimmer.

    das die kleine schreit ist wohl leider wirklich der trennungsschmerz wenn du sie "verlässt" (war bei unserer susi nicht so, sie war ruhig und hat nichts gegessen und das hat sich bis heute nicht geändert). ein partner könnte in dem fall unter umständen schon helfen weil sie dann gleichartige unterhaltung hat und du dann nicht mehr der alleinige mittelpunkt ihres lebens bist.

    also wir hatten auch anfangs "nur" eine henne und uns dann erst 6 monate später einen hahn zugelegt. der hahn ist ein ³/4 jahr jünger als die henne. er war genau 6 wochen und einen tag als wir ihn vom züchter abgeholt haben und auch noch nicht futterfest!! susi hat ihn von anfang an gemocht und mittlerweile sind sie ein richtiges (zwar noch nicht geschlechtsreifes) paar. strolchi hatte die ersten 8 wochen unsere wohnung als käfig, danach zog er bei susi ein und das klappt wunderbar ( solls auch geben) nicht alle geier sind gleich. ich denke wenn man es einmal mit uns menschen vergleicht sieht man einiges nicht mehr ganz so verbissen bei unserer gattung ist auch nicht jeder gleich, es gibt nette, agressive, schlaue, dumme......

    wir hatten mit unserem päärchen viel glück (auf holz klopf). susi ist eine naturbrut und strolchi eine handaufzucht. sie lernen unheimlich viel voneinander. strolchi war anfangs durch die extreme bindung sehr auf uns fixiert. mittlerweile denke ich sieht er uns als freunde und susi als lebenspartner.

    so, für den moment mal genug und wir hoffen wirklich das du dich trotzdem wieder mal "sehen" lässt.
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Matze
    schön, dass du auch mal wieder hier schreibst ;)
    Wir hielten unsere Rita 4 Jahre lang allein. Es war zum Schluss unerträglich. Wenn nicht jemand direkt neben ihr stand, rührte sie ihr Futter nicht an. Sobald ich das Haus verliess, hatte ich ein furchtbar schlechtes Gewissen (damals war ich noch halbtags berufstätig). Nach meiner Pensionierung entdeckte ich die Welt des Internets, fand das Forum, liess mich schleunigst bekehren und suchte nach einem Edelhahn. Leider war der erst drei Jahre alt und somit noch nicht geschlechtsreif. Sie sind kein Paar und schlafen getrennt in zwei Käfigen. Aber tagsüber machen sie gemeinsam die Gegend unsicher und stellen Unfug an. Sie "unterhalten" sich auch über zwei Zimmer hinweg. Wenn der eine etwas interessantes zum zerpflücken gefunden hat, will es der andere auch haben. Es ist einfach schön, zwei Vögel in ihrem Verhalten zu beobachten und man kann sie getrost auch mal ein paar Stunden allein lassen. :zustimm:
     
  15. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Nachtrag zu meinem unnetten Beitrag

    Destiny’s Fragen sind bereits beantwortet worden. Es geht hier nur um den Beitrag, der wie bereits von mir auch geschrieben sehr unnett ist. Das war der einzige Beitrag von mir, der verletzend war. Das wird wohl einmalig bleiben.

    An Destiny

    ich hoffe auch sehr, dass Du hier bleibst.

    Was mich platzen lassen hat, war Folgendes. (Wenn ich falsch gelesen habe, lasse ich mich gerne korrigieren.)

    Warum kauft man ohne Not „einen“ Vogel, der nicht mal futterfest ist und nimmt die „komplizierte“ Arbeit auf sich und hält ihn so lange alleine? Ist es aus Liebe zu dem Vogel? Oder ist es nicht aus dem einzigen Wunsch, einen „zahmen“ Vogel an sich zu binden?
    Jedem Vogelliebhaber dürfte es klar sein, dass die zu enge Bindung von einem einzelgehaltenen Vogel zu Mensch keine glückliche Lage für den Vogel bedeutet.

    Mir schien so, dass Du nach über 1, 5 Jahre Vogelhaltung und trotz der Verhaltensstörung (andauerndes Schreien bei Deiner Abwesenheit) der Lilo immer noch die Notwendigkeit von Gesellschaft für Lilo übersiehst und anstatt der Ursachensuche und Lageverbesserung, wenn’s machbar, durch „Clicker Training“ das Schreien austrainieren wolltest.

    Aus dem Geschriebenen liest man, dass Lilo allein im Vogelzimmer auf Dich wartet und schreit, wenn Du weg bist. Sie als anhänglicher Vogel leidet jeden Tag unter den Eindruck, dass sie verlassen worden ist. Und sie ist allein!
    Es müsste Dir auch klar sein, dass sie leidet.

    Nicht wenige Vogelliebhaber stutzen die Flügel, damit man den lieben Vogel mit nach Aussen nehmen kann. Das ist in meinen Augen keine Liebe, sondern brutale Willkür.
    Ich hoffe, das ist nicht Lilo’s Fall.

    Ich wünsche Dir viel Glück bei der geplanten Verpaarung.
    Bleib hier und berichte weiter. Hier findest Du immer hilfsbereite, nette Leute.
    Ich werde von Deinem Thread weg bleiben.
    Alles Gute!
     
  16. cadito

    cadito Guest

    Hallo zusammen,

    erstmal an Dich ein Herzliches Willkommen im Forum, laß Dich nicht verjagen.

    Wie auch ich zu anfang machen hier immer wieder User einen bedeutenden Fehler, sie verwechseln einfach "das nicht wissen" mit den "nicht´s ändern wollen". Ich habe diesen Fehler auch zu oft gemacht, bis mich mal eine liebe Freundin von mir aufgeklärt hat, das nicht jeder so ein "Vogelwissen" hat, wie ich in diesem Fall.
    Ich denke es dauert eine ganz schöne Zeit bis man sich ein gewisses Wissen angeeignet hat, nur leider denken wir all zu oft, das dieses Wissen jeder haben muß der einen Vogel hält. Ist aber leider nicht so, und da sollten wir dann lieber aufklären, als zu schimpfen!!
    Man denke an die vielen Welli´s von Omi und Opi in den kleinen Käfigen mit Plastikstangen auf den Fensterbänken. Omi und Opi haben nun mal kein Internet und auch sonst ist es schwer vernünftige Info´s zu bekommen.

    LG Manuela
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    na, warum wohl? Weil man in Zoohandel oft falsche Auskünfte erhält, wie:

    - kein Problem, den Kleinen kann man sehr gut selbst noch aufziehen, dann ist er schön zahm
    - Edelpapageien vertragen sich sowieso nicht, die muss man einzeln halten (woher stammt dann der Nachwuchs?)
    - Körnerfutter ist ausreichend
    - Staubsaugen mag der Vogel nicht, dann schreit er (dabei will er dann duschen)

    Für die meisten ist der Zoohandel die erste Anlaufstelle und den Auskünften vertraut man. Doch wir haben nun zum Glück die Möglichkeit, uns im Net besser zu informieren und aus gemachten Fehlern zu lernen. In Büchern stehen schliesslich auch nicht sämtliche Weisheiten drin. Erst im täglichen Zusammenleben wird man mit verschiedenen Problemen konfrontiert, für die wir gemeinsam und friedlich eine Lösung suchen sollten. ;)
     
  18. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Hallo...wie oft denn noch?

    Hallo, wie oft denn noch?
    Ja,ja man redet nur gegen die Wand,wie oft habe ich hier schon über die ruppige Vorgehensweise in diesem Forum geschrieben...Ich weiß es wirklich nicht mehr...
    Hier sind ja soooo viellle Misses und Mister Perfekt unterwegs,schreiben ohne zu überlegen,fassen sich nicht mal an Ihre eigene Nase und schreiben dummes Zeug ohne überhaupt die Hintergründe zu wissen... 0l
    Man sollte nicht so empfindlich sein...Tolle Antwort...Wir wollen ja nichts Beschönigen,Du sollst doch gleich wissen was los ist...
    Mensch nocheinmal, diese Leute brauchen Eure Erfahrung, Eure Hilfe und keine dummen,beleidigenden Komentare...
    Man kann mit vorsichtigen Hinterfragen und viel viel Überzeugungskarft weit mehr erreichen als man denkt.
    Könnt Ihr Euch denn nicht einmal die Mühe machen sich in die Leute hineinzuversetzen?
    Wenn Ihr einen schlechten Tag habt,antwortet doch einfach garnicht...

    Gruß :0-
     
  19. #18 störmijörg, 5. Februar 2005
    störmijörg

    störmijörg Guest

    zum kotzen

    Ich bin mal wieder erstaunt, was manche Vogelexperten
    so ablassen in diesem Forum.
    Kann dich wirklich verstehen, das du geschockt bist über
    so eine saudoofe Bemerkung.
    Jeder, der sich die Mühe macht, sich in diesem Forum zu
    informieren, will nur das beste für seine Piepmätze.
    Mir ging es leider genauso,so dass ich eigendlich auch keinen
    Bock mehr habe was zu schreiben.

    Man müsste wohl was ändern und sich mal
    überlegen, was man schreibt.

    Gib nicht auf.Es gibt immer schwarze Schafe.

    Grüsse Jörg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Destiny

    Destiny Guest

    Hallo zusammen,
    ich bin froh das,ihr mich doch ein bischen aufmuntert.
    Ich war nur so geschockt über diese Aussagen, weil ich mir sowieso schon die größte Mühe gebe.
    Leider muß ich fast täglich in meine Arbeit (wer muß das nicht :traurig: ), deshalb ist sie auch ein paar Stunden allein. Den Rest des Tages hat sie bei uns in der ganzen Wohnung Freiflug.
    Das mit dem Schreien ist nicht jeden Tag so, aber es liegt schon daran das sie Gesellschaft braucht. Schau mich auch schon nach nem kleinen um.
    Zum stutzen: Lilo war es als ich sie gekauft habe, aber jetzt fliegt sie schon Super durch die Wohnung, ich werde auch niemals stutzen. GOTT SEI DANK!
    Wie ist das mit dem Männchen? Ich habe gelesen das es schon älter sein soll, da es dann mit der Dominanz des Weibchens besser klar kommt. :?
    Also, vielen Dank für euere Antworten.
    Mfg Destiny
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Destiny
    schön, dass du doch wieder da bist :D
    (hast du meine Mail bekommen und auch in deine privaten Nachrichten mal reingeguckt?)
    Soweit mir bekannt ist, werden die Edelhähne etwas später geschlechtsreif als die Edeldamen. Darum wäre es gut, wenn der Hahn mindestens 1 Jahr älter ist. Aber sei nicht enttäuscht, wenn die zwei sich nicht lieben (wir nehmen schliesslich auch nicht jeden Mann ;) )
     
Thema:

Hier möchte ich meine Henne Lilo vorstellen