HILFE!Brauche dringend Rat zur Haltung

Diskutiere HILFE!Brauche dringend Rat zur Haltung im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe vor ein paar Monaten ein Blaunacken Sperlingspapageien Pärchen bekommen, bzw. "gerettet". Ein Freund hatte mir von einem Bekannten...

  1. Cosi&Co

    Cosi&Co Guest

    Ich habe vor ein paar Monaten ein Blaunacken Sperlingspapageien Pärchen bekommen, bzw. "gerettet".
    Ein Freund hatte mir von einem Bekannten erzählt der ein Vogelpärchen hat, um dass er sich nicht kümmert. Nachdem er mir die Details geschildert hatte( keine Einstreu, nur pappe auf dem boden, kein Ausflug, kein Obst...) habe ich mich sofort bereit erklärt sie aufzunehmen! Nur leider stellte sich das ganze komplizierte vor als gedacht.
    Ich hab mir gedacht daß ein Besuch beim Tierarzt nicht schaden könnte, da der eine Vogel ein abnorm großes Nasenloch hatte!
    Der tierarzt hat erstmal festgestellt daß das Männchen an Pilzbefall leidet und das Nasenloch sich dadurch vergrößert & verhornt hatte... darauf hin habe ich ihn (Spikey) eine woche lang mit antibiotika behandeln müßen was nicht leicht war, da die beiden absolut nicht zutraulich sind! für ein paar monate hatte ich ruhe nur leider sieht es jetzt wieder schlechter aus.
    ich habe immer ein mineralpulver unters futter gemischt und tropfen zur imunstärkung ins wasser getan und trotzdem sieht das weibchen(cookie) seit kurzem so zerzaust aus und sehr dünn!? dafür sieht er schon fast fett aus!!
    seit ca. einem monat fressen sie auch kein obst mehr!
    sonst hat sie es wenigstens noch zerpickt und durch die gegend geschleudert!!
    meine frage ist, ob das vielleicht nur "wintermüdigkeit" ist oder ob da mehr dahintersteckt!? und wie kann ich sie wieder zum obst essen bringen? und wie alt werden sperlingspapageien eigentlich??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Schön das Du die beiden gerettet hast und Dich um sie kümmerst.
    Pilzbefall ist eine schwierige Sache und schwer zu behandeln. Dazu kommt noch das es sehr ansteckend ist. Meißtens merkt man es erst wenn der Vogel geschwächt ist. Er atmet dann sehr scherfällig. Das mit dem Nasenloch würde ich nicht als so schlimm sehen, das passiert schon mal. Das kann auch durch eine Verletzung entstanden sein. Sorgen macht mir natürlich Deine Aussage das Weibchen wäre sehr dünn. Das könnte auch auf einen Nierenschaden hindeuten. Dann würde der Vogel aber viel trinken. Das mit dem Obst ist nicht so schlimm, ich habe Sperlingspapageien die haben noch niemals Obst angerührt, das gibt es auch. Schreib noch mal was die Vögel machen.

    Gruss

    Hans
     
  4. Cosi&Co

    Cosi&Co Guest

    War am Freitag nochmal beim Arzt wegen dem dicken Nasenloch...
    der arzt hat es mit einer nadel geöffnet und ein riiiesiges "Etwas" rausgeholt, es war verhärteter dreck oder pilzansammlung oder so, das war locker einen halben cm lang, ich weiß nicht wie das überhaubt in die kleine nase gepaßt hat?!
    danach hab ich 6mal am samstag medizin reintropfen müssen, was spikey gar nicht gefallen hat!! am sonntag sollte ich das ganze wiederholen aber er hat sich im obersten ast an der wohnzimmerdecke verkrochen und ist nicht mehr runter gekommen! trotzdem ist es sehr gut verheilt und selbst dieser verhornte Höcker ist weg! gestern war nachuntersuchung, das war hoffentlich der letzte arztbesuch für eine laaange zeit!!
    der ganze "Spaß" war echt teuer!
    naja, jetzt muß spikey nur noch ein bißchen abnehmen....
     
  5. #4 Christian, 25. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi ... willkommen bei den Vogelnarren ;)

    Na, der Kollege war aber echt heiß darauf, die Vögel loszuwerden :( Gut, daß Du sie gerettet hast. Na, daß das mit dem Obst keine gute Empfehlung war, hast Du ja offensichtlich erkannt. Ich denke, Du weist auch, daß sie durchaus auch Freiflug brauchen und die Pappe auf dem Boden ist wohl auch eher eine Notlösung.

    Na zumindest geht es innen gesundheitlich wieder besser und das mit dem Abnehmen läßt sich mit genügend Freiflug und Spielzeug leicht hinkriegen.

    Übrigens ... der Appetit auf Obst kommt bestimmt bald wieder. Biete halt immer etwas an. Solange sie nicht drangehen und zur Untestützung der Genesung gib ihnen an zwei Tagen hintereinander in der Woche die Vitamintropfen Vitacombex V ins Wasser ... kriegste in jeder gut sortierten Zoohandlung.

    Ach ja, noch was ... Naturäste als Sitzstangen kann ich wärmstens empfehlen, falls Du das noch nicht wissen solltest.
    Geeignete Holzsorten findest Du hier:
    http://www.birds-online.de/kaefig_zubehoer/holz.htm

    Halte uns mal auf dem Laufenden, wie's mit den beiden weitergeht.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

HILFE!Brauche dringend Rat zur Haltung

Die Seite wird geladen...

HILFE!Brauche dringend Rat zur Haltung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...