Hilfe.. Erkältung der Geier nach Zentralheizungsibau..

Diskutiere Hilfe.. Erkältung der Geier nach Zentralheizungsibau.. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, nachdem bei uns Zentralheizung eingeabut wurde, dachte ich wunderbar.. alles Supi... Aba dat blöde Ding ist ausgefallen, die...

  1. hansklein

    hansklein Guest

    Hallo,

    nachdem bei uns Zentralheizung eingeabut wurde, dachte ich wunderbar.. alles Supi...

    Aba dat blöde Ding ist ausgefallen, die Temperatur unter 15 Grad gerutscht, zum Glück hatte und hab ich noch die E-Heizung für Notfälle da. Ist auch angesprungen, aba jetzt sind meine Graupapageien erkältet. Was kann ich erstmal tun, bevor der Doktor kommt???

    Hilft ne Infrarotlampe oder sowas ???

    Liebe Grüße

    Hans und Geier Cahrlie und Cyber---
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Hans,
    Keine Aufregung. 15° sind für Grau-Geier eigentlich absolut im grünen Bereich.
    Rotlicht ist immer sehr gut, aber so, daß die Geier ausweichen können.
    Immunstärkende Mittel wie Echinacea und Propolis sind ratsam.
    Du kannst auch ein Multivitaminpräparat dazugeben.
    Das müßte eigentlich schon ausreichen.
    Wenn Du einen Tierarzt konsultierst, achte darauf, daß nicht - wie es viele Tierärzte leider routinemäßig tun - unkritisch auf Verdacht irgendein Antibiotikum verordnet wird. Bei Virusinfektionen hilft es sowieso nicht, und ansonsten ist es in der Regel (wenn nicht gerade Lebensgefahr wegen einer akuten bakteriellen Infektion besteht) mindestens überflüssig und überdies schädlich, weil Darmbakterien und Immunsystem ruiniert werden.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. hansklein

    hansklein Guest

    Danke für die schnelle Antwort!

    Hallo,

    ertmal Danke für die schnelle Antwort. Vielleicht war der Durchzug den die Arbeiter verursachten ja auch schuld, ich musste denen ständig hinterherlaufen um die Türen zu verschließen. Wer baut auch schon im Winter ne Zentralheizug...

    Ich werde deine Ratschläge befolgen und dann hoffen, dass es gutgeht. Bis wieviel Grad können die Geier überhaupt ab??? Manche behaupten schon 2 Grad schwankung wären nicht ok? Doch wenn sie draußen in der Natur leben, wirds ja auch kühler am Abend denke ich.

    Viele Grüße

    Hans
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Hans,
    wie niedrige Temperaturen die Geier vertragen können, hängt von der Gewöhnung ab. Hier gut eingewöhnte und akklimatisierte Geier müssen nicht übertrieben verhätschelt werden; daß 2° Temperaturunterschied ihnen schaden, ist kompletter Blödsinn. Unsere Weißhaubenkakadus, auch tropische Vögel, aber hierzulande geschlüpft, dürfen das ganze Jahr über in die Außenvoliere (sie entscheiden selbst, ob, wann und für wie lange sie rausgehen), und sie tun es sogar (wenn auch nicht für lange Zeit) bei Frost, sofern nur die Sonne scheint. Ferner bei 0° und Eisregen/Hagel/Graupel, in dem sie vor Vergnügen kreischend, kopfunter am Volierendach hängend baden. Anschließend gehen sie rein ins Warme zum Trocknen. Sie sind niemals erkältet. Solche Temparaturreize kräftigen das Immunsystem. Geier, die immer konstant zwischen 22° und 24° gehalten werden, sind mit Sicherheit anfälliger. Du sagst es ja selbst - bei freilebenden Geiern sind die Temperaturschwankungen oft auch recht erheblich.
    Wir machen nur bei Dauerfrost ab ca. -10° die Klappe zu und natürlich nachts.
    Natürlich darf man keine frisch importierten Vögel (aber wer kauft heutzutage noch Wildfänge?!) ohne Eingewöhnung ins Kalte setzen, und auch keine jahrelangen verzärtelten Stubenvögel, die nie draußen waren, plötzlich bei niedrigen Temperaturen aussperren. Aber wer wäre schon so schwachsinnig? Wenn die Vögel im Jahreslauf Zeit zur Gewöhnung haben, können sie gut auch recht niedrige Temperaturen vertragen. Wichtig ist nur, daß sie selbst entscheiden können und immer einen warmen Raum haben, in den sie sich jederzeit zurückziehen können.
    Es ist wie mit Kindern: Overprotection schadet mehr als sie nützt. Das Immunsystem braucht Reize, um trainiert zu werden.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe.. Erkältung der Geier nach Zentralheizungsibau..

Die Seite wird geladen...

Hilfe.. Erkältung der Geier nach Zentralheizungsibau.. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...