HILFE FÜR UNVERSTANDENE ZOOHÄNDLER *GGG*

Diskutiere HILFE FÜR UNVERSTANDENE ZOOHÄNDLER *GGG* im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; SOOO .. da is er wieder ...Also wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt habe ich mich mit einigen Leuten aus dem Forum über " SCHLECHT BERATUNG...

  1. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    SOOO .. da is er wieder ...Also wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt habe ich mich mit einigen Leuten aus dem Forum über " SCHLECHT BERATUNG " u.s.w unterhalten
    nu würde ich daraus gerne ein Thema machen da wir es sonst in einem anderen behandeln wo es nich hingehört ..

    ALSO : schreibt mir doch bitte mal eure Erlebnisse ( GUT ODER SCHLECHT ) mit Zooläden und der Beratung ..ich schreibe euch mal im Gegenzug mit was für Kunden man es so zu tun hat ..OK ??

    An die Moderatoren ..wenn ihr meint das daß Thema nicht hier her Paßt dürft ihr mich auch wieder Rausschmeißen ..(hoffe es natürlich nicht ..*g* )

    * SPANDENDAUFANTWORTENWARTENDER * Lanzelot...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Lanzelot!

    Wie in jedem Beruf kann man ganz sicher nicht alle in einen Sack stecken. Es ist nur leider oft so, daß (wohl aus finanziellen Gründen) sehr oft ungeschultes Personal eingestellt wird, von denen man in den meisten Fällen keine qualifizierte Antwort bekommen kann. Im Gegenteil wird man von diesen sogar oft noch mit falschen Infos „beladen“. Am 29.06. hatten wir hier in diesem Forum bereits eine ähnliche Diskussion („Bedingungen in Zoohandlungen – artgerechte Haltung?“), da stehen u.a. dann auch meine Erlebnisse mit Zoohandlungen. Du kannst es ja vielleicht einmal nachlesen.

    Mein letztes Erlebnis vor ca. 6 Monaten war, daß der Besitzer einer Zoohandlung, der diese schon viele Jahrzehnte betreibt, mir in ganz sicherem Glauben ein Pfirsichköpfchen als Schwarzköpfchenmutation verkaufte. Man sollte eigentlich annehmen, daß er qualifiziert und erfahren genug sei und zumindest bei einem Verkauf wenigstens die einzelnen Arten unterscheiden kann. 8(

    Viele Grüße von
    Gabi
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Hallo gabi...

    Danke schön für die Nachricht ...Schwarzköpfchen / Pfirsichköpfchen ???.. Hmmmmm....

    Leider weis ich nicht , wie ich den Beitrag den du mir angegeben hast lesen kann
    bin auf " ALLE BEITRÄGE " gegangen .. komme aber nur bis zum 16.10 * schnief *...
     
  5. Mark

    Mark Guest

  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Dankeschön Mark ...ne nich zurückhalten !!! Laß deiner Wut
    freien lauf *GG*
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ICH GLAUBE ICH MUß MICH ÜBERGEBEN :::

    .. nennt mich NAIV . aber sowas hätte ich nicht erwartet ..
    ( ach so ..habe mir gerade die Berichte zu den Zooläden angesehen PFUI !!! ) Ich möchte euch gerne mal von unserem Laden , in dem ich arbeite erzählen ..ZU erst !! Ich dachte das währe alles SELBSVERSTÄNDLICH !!! : Sandwechsel : Täglich Futter und Wasser : Täglich 1 - 2 mal .. Bademöglichkeit eigentlich Täglich durch die großen Näpfe .. im Sommer wird täglich mehrmal gesprüht .. und Für die Wasserratten gibt es Tonuntersätzer mit lauwarmen Wasser .. Äste gibt es wenig ( wegen der Belastung ) Frischfutter mehrmals wöchentlich.. Kolbenhirse auch .. an junge Vögel geben wir ( selbstverständlich ) ?? Eifutter ..1 mal in der Woche werden die Voilieren desinfiziert ( Vogelschonend ,, ).. und natürlich gibt es SPIELZEUG!!! Für Wellis und Nymphen Bälle , Für Kanaries und Prachtfinken eine Hand voll Heu zum zerrupfen... deie Größten Vögel die wir haben sind Nymphis .. Papageien gibt es nicht !! Beos und andere Weichfresser auch fast nie ...

    1. Penantsittich hatten wir mal für 24 STD. der war bestellt und durfte Abends sogar noch mal Fliegen ..Sonst lassen wir unsere Vögel nicht Fliegen ( Na ja es seiden sie sind schon länger da , dann laß ich sie mal im Pflege Raum flattern... Wenn wir Pflege Tiere haben fragen wir die Besitzer nach vorlieben und abneigungen , Papageien werden IMMER VERWÖHNT und dürfen auch mal nen trockenen Keks , oder 2 *G*... Senior Gäste werden wie " Könige " behandelt ... Zu sagen sei noch das wir ein kleiner Betrieb sind mit 2 Festangestellten und insgesammt 6 Angestellten .. und der Laden ist gut Besucht ,, aber wir nehmen uns halt die ZEIT ..versteht ihr jetzt , wieso ich so ERSCHÜTTERT bin ?? Für mich war das oben genannte wirklich als SELBSTVERSTÄNDLICH zu bezeichnen..

    P . S.. unsere Vögel leben in 100 * 50 * 45 cm großen verkaufskäfigen .. die Nymphen ( immer nur 2 !!! ) in einem Käfig 65 * 40 * 70 cm .. mit spieltauen .. selten haben wir Vögel ( und andere Tiere ) länger als 3 Mon.
    sonst gibt es sie mal billiger wenn die Kunden bekannt sind und sich wirklich ordentlich kümmern , und davon gibt es in unserer Gegend VIELE!!!.. Beim Vogelverkauf gibt es ein Zertifikat mit Ringnr. und verhaltensregeln für die erste zeit .. an Käfigen können wir vieles Bestellen
    ( Wagner u. Keller .. Vitakraft ...Hagen .. ) Und unser Sortiement umfast ca. 20 - 25 Welli und Kanari Käfige und 2 - 3 Nymphi Käfige ..

    SOOO das war es ... CU Lanzelot ..
     
  8. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Hi Claudia....

    ...hast recht .. ich habe es so gewollt !!Nun mit den Girlitzen .. ehm .. unsere haben auch keine Ringe .( hat eigentlich keiner unserer Finken.. auch die Kanaris haben selber selten welche..) Aber wir wissen 100% das es Nachzuchten sind..GERADE BEI DEN KANARIES IST DAS JA KLAR !!

    Aber sonst ..NE!!! Käfige auf dem BODEN!!! WEIßT DU WAS DIE KUNDEN BZW MITARBEITER MIT JEMANDEN MACHEN WÜRDEN DER DAS MACHT ?? ....... Kistenkäfige haben wir nicht .. können wir aber glaube ich bestellen .. ich frag mal und sage dir dann bescheid OK???

    RUNDE KÄFIGE ??? DIE GIBT ES NOCH ????? bestellen könnten wir die noch.. aber warum ?? es haben schon öfter Kunden danach gefragt.. auf meine frage warum den RUND??? sagten sie : " weil es die ja immer gab .." kurz erzählt warum die schlecht sind .. und schon wird ein anderer gekauft ...
    man muß halt nur ÜBERZEUGEN KÖNNEN *G*
     
  9. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Es gibt auch Positives zu berichten

    Hallo Lanzelot!

    Damit Du nicht total depremiert bist, möchte ich auch über einige Positivbeispiele, die ich neben etlichen schrecklichen Tierhandlungen kennengelernt habe, berichten.

    Meine Haupttierhandlung, wo ich immer das Futter kaufe, ist eine eher kleine Tierhandlung und hat maximal 15 Wellensittiche, ansonsten ab und zu einige Kleintiere. Neue Wellensittiche werden erst dann wieder angeschafft, bis "alle" alten bereits verkauft sind. Da muß man dann halt warten, bis sie wieder Tiere haben. Käfige gibts in verschiedenen Größen. Mir waren sie allerdings für meine sechs Wellensittiche alle zu klein, so wie auch alle anderen Käfige in den anderen Tierhandlungen, sodaß ich dann zum Eigenbau übergegangen bin. Aber für zwei Wellis waren in den Käfigen auf jeden Fall genug Platz. Das Service ist sehr gut dort. Sie schneiden sogar gratis die Nägel von sämtlichen Tieren (auch der dort nicht gekauften), was ich aber selbst mache. Vom Futter her ist Grünzeug und Obst neben Körner, Kolbenhirse und frischen Wasser Standard. Ein Badehaus gibt es auch.

    Die zweite Tierhandlung in meiner Nähe ist sehr groß. Die Zebras (ca. 10), Kanarienvögel (4-6), Wellen- (10-15) und Nymphensittiche (4-6) sind in einer Voliere mit 2 (L) x 2 (H) x 1 (B) m hinter einem Glas untergebracht. Zum Sitzen haben sie Naturäste. Was mir weniger gefällt ist, dass sie auch fast immer Großpapageie haben. Momentan haben sie zwei Rosakakadus, die total lieb sind. Sie lassen sich sogar kraulen. Die beiden haben eine Voliere, die genauso groß ist, wie die der Wellis und Co, allerdings ohne Glas. Haben sie keine Großpapageie, dann haben sie in der "Voliere" ab und zu Katzen.
    Käfige gibt es dort auch jede Menge, wenn man einen anderen will als sie vorrätig haben, dann wird der bestellt. Es gibt einen eigenen Raum für Gastvögel.
    Das Futter ist auch in Ordnung, die Tiere werden sogar ziemlich verwöhnt (Obst und Grünzeug) und eine Badeschüssel ist auch vorhanden. Ein weiterer Nachteil in der Tierhandlung ist, dass das Personal öfters wechselt, aber die die schon länger dort sind, lieben Tiere, dürften auch dort bleiben und können auch eine kompetente Beratung bieten. Vielleicht sollte man noch sagen, dass die es die Tierhandlung erst seit ungefähr zwei oder drei Jahren gibt und die Angestellten durchwegs junge Leute sind, die alle jede Menge eigene Tiere zu Hause haben.
    Will man andere Vögel als die vorhandenen werden sie auch auf Bestellung beschafft. Die Kleintiere stammen aus eigener Zucht. Ich glaube aber auch die Großpapageie. Ach ja, die Tiere werden auch tierärztlich betreut, denn kranke kommen in einen Quarantäneraum.

    Dann gibt es noch eine dritte Tierhandlung, die die Wellensittiche, die bereits verpaart sind, nicht auseinanderreißt (die Erfahrung hab ich bei den anderen Tierhandlungen noch nicht gemacht, da ich dort noch nie ein Tier gekauft hab). Die Besitzerin des Geschäfts hat selbst vier Graupapageie, und versucht, dass es den Tieren auch nachher gut geht. Es ist eher eine kleine Tierhandlung, aber wie ich zumindest finde, auch gut geführt.

    Eine vierte Tierhandlung kann ich auch noch anführen, allerdings gibt es dort jetzt keine Tiere mehr, weil das laut Besitzer zu aufwendig war, da sie auch am Wochenende immer Füttern gegangen sind.

    Ich hoffe, dass Dich diese positiven Beispiele etwas aufheitern. Wie ich in dem anderen Beitrag schon geschrieben habe, kenne ich auch negative Beispiele, aber Du hast ja über die Zustände schon gelesen.

    Ich hoffe, dass sehr viele Tierhandlungen sich in positive Richtung weiter entwickeln. Eine ziemliche negative Entwicklung ist meiner Meinung nach die Tierabteilungen in Gartencenter und Baumärkten.

    Liebe Grüße Uli
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Hallo Uli und Claudia ..

    .. also ! Das mit den Nachzuchten wissen wir ,
    weil wir die Tiere von befreundeteten Züchtern bekommen ..ich selber züchte Meerschweine .. und auch die meisten anderen Tiere bekommen wir von bekannten Züchtern oder von Bekannten Privatleuten ..( wir haben mal Hamster vom versand bestellt .. nach 1, Woche waren sie alle TOT!! Schrecklich alle waren mit einem tödlichen erreger infiziert ..NIE WIEDER !!!.. So .. ehmmm .. aufv die frage mit dem Finken gerechten käfig ..Kistenkäfige sind bei uns ( In der ganzen gegend) nicht Poppulär .. die tiere kommen meist in GROßE Wellikäfige , und wir sagen den " Neuen besitzern " das sie die seiten mit tanne oder Laub abdecken sollen ...Bis jetzt sind aber fast nur Kunden für Finken gekommen die GROßE VOLIEREN haben oder Käfige selber Bauen
    ( ZUFALL ?? ) ... Zu Uli .Nägel schneiden wir auch ( kostet 3. DM ) und wir behandeln auch gleich Kalkmilben mit an den Füssen ( kostenlos,, ) egal wo die tiere gekauft wurden ..
    In Pflege nehmen wir auch Tiere .. in einem gesondertem Raum natürlich ..SO ZU DEN KUNDEN .. Vor kurzem waren zwei ( Türkische ?? ) junge im laden die haben dauernd dazwischen geredet und wollten alles BILLIG ( hatte gerade einen kunden .. ) ich habe sie höflich gebeten zu warten.. ( sie waren so ca. 8 - 10 jahre ..) Plötzlich höhre ich de ARLAMRUF der Zebrafinken , gucke zur Voliere und bekomme fast nen HERZKASPER !! Da hängt der eine mit der Hand in der VOLIERE ( er hat das SCHLOß davor aufgemacht .) Und versucht die Vögel mit KLATSCENDEN Bewegungen zu fangen !!!
    Was hättet ihr an meiner stelle gemacht ?? Ich habe sie ( wie ich finde dezent!! hinaus gebeten ..) mit dem erfolg das am nächsten tag mein Portemonai aus dem Personalraum geklaut wurde ( ZUFALL ?? ) .. oder eine Frau kommt zu uns und sagt das sie einen Blauen Welli will .. weil das ja die naturfarbe ist und alle anderen , egal was ich ihr einreden will, ÜBERZÜCHTETE DUMME TIERE SIND .. da war ich platt .. fragt nicht wie aber ich habe es geschaft ihr EINEN ÜBERZÜCHTETENGRÜNEN ZU VERKAUFEN ::!! Wenn solche Leute kommen ist man echt so ÜBERRASCHT das einem zwar viel einfällt was man sagen kann aber man sich dann an seine gute ERZIHUNG erinnert ...ODER ..Eine FRAU kommt und WILL WELLENSITTICHE .. sie stand ca.2 min. vor der Voliere ..dann fragt sie ob Weibchen billiger sind ?ich sage ja..dan sagt sie sie möchte zwei egal welche!!!!! Ich fange zwei raus zum zeigen ..NE die will ich nich!! sie zeigt mir zwei andere .. ich fange sie raus Packe sie in den tranzport Karton...sie geht zur Kasse . ich sage 2 mal
    36 DM sie sagt WAS??? da steht doch Blau oder Grün 32 DM
    ( ihr könnt mir folgen .. es geht um insgesammt 8 DM !! ) ich sage ihr das das stimmt aber sie wollte eine Weiße und eine Gelbe und das sin Sonderfarben die Kosten 36 DM .. sie sagt dann eben nicht , läßt die Vögel liegen und geht ...Zu meiner verteidigung . ich habe sie drauf hingewiesen das Sonderfarben mehr kosten ( aber ich habe es schon OFT erlebt das sie mir einfach nic ZUHÖHREN und man sich den Mund um sonst FUSSELIG REDET!).. Und so wurden die beiden wellis ganz um sonst GESTRESST!!! GRRRR...

    SO UND NU MEINE ALLERLIEBST GESCHICHTE!!!

    Da habe ich gerade mal 1. monat dort gearbeitet ..
    Eine ältere Dame kommt zu mit und sagt das sie ihren Vogel
    in Pflege geben will ..Einen Kanarien Vogel ..ich habe dann den Käfig vertig gemacht und das Formula geholt da sagt die Dame , also ich habe da ja noch ne Frage .. wissen sie das ist eigentlich garnicht mein Vogel .. der ist nämlich bei ihnen vor 2 jahren vertauscht worden !!!VERTAUSCHT ??? NA KLAR ...Es ist bei uns so das jeder Vogel einen Einzellkäfig bekommt ( es sei den natürlich es sind mehrere die sich kennen und aus einem Käfig kommen ..) an den Käfig kommt dann ein Zettel mit Name und Abholdatum..
    Na ja .. sie sagte halt das das nich ihrer währe und sie auch keine freude an ihm hat ..darum wollte sie ihn gerne gegen einen Wellensittich U M T A U S C H E N ! ! Haben wir natürlich nicht gemacht ( LEBENDE TIERE SIND VOM UMTAUSCH AUSGESCHLOSSEN .. SIND JA KEINE LEBENSMITTEL!!
    nun den .. sie disskutierte dann noch ca. 30 min. mit dem Chef und verstand nicht warum er den Vogel nicht will ,das Argument das ein 4 Jähriger vogel nicht mehr verkauft werden kann ( so alt war er angeblich .. ich denke er war älter!! ) sah sie nicht ein !! Ich glaube der vogel hat ein neues zuhause gefunden .. und die Dame hat keinen ( ECHTEN ) Vogel mehr ..

    so das waren so meine HIGH LIGHTS....

    ..und täglich werden es mehr ...
     
  11. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    NA nu ....habe ich euch jetzt GESCHOCKT ???

    .. keine Antwort ???..Es gibt NEWS ...EINE ÄLTERE DAME KOMMT ZU MIR UND SAGT ..DIE HIRSE KOLBEN SIND BESTIMMT WIEDER GESPRITZT ..WEIL BUTSCHI SIE NICHT FRIßT.. das war ja schon mal so .GESPRITZTE HIRSEKOLBEN ..KLAR !!!!

    ODER ..wollt ihr übr haubt noch mehr höhren ??? EGAL ..also
    am SA. war da ne junge Dame mit Familie die wollte so einen kleinen Papageien ( NA ja .. da fällt die Auswahl ja nicht schwer .. es ist aufjedenfall kein ARA !! *G*) ich frage welche art denn ?? Sie sagt na die kleinen Bunten ..Klar ..ach die....Dann agt sie na den den man immer alleine halten KANN ??????????????????????????? HÄÄÄÄÄ????. Sie war übrigens etwa 30 .. GUT ich frage weiter ..alleine ..das geht nicht ..welchen meinen sie denn ??Wenn wir welche bestellen können ( ich gehe jetzt mal davon aus das sie wirklich Agas oder Sperlingspapageien meinte ..) .. gibt es die sowieso nur als Paar .. Darauf sie :
    Wo gibt es die denn alleine zu KAUFEN ?? ( ich versuchte RUHIG zu bleiben .) Weis ich nicht , vielleicht wo anders ..aber bedenken sie das Einzellhaltung nicht ARTGERECHT IST !!! OK ..komm Schatz wir gucken Wo anders ..was kosten die den SO ?? Ich sage : so etwa 150 bis 200 DM ..WAS SOOVIEL !!!!!!!!! UND TSCHÜß HOFFENTLICH

    HAT SIE KEINEN GEFUNDEN .....
     
  12. Toms

    Toms Guest

    Hi Lanzelot!

    Ich bin mir sicher, dass dein Beruf absolut nichts für mich wär, da ich solche Kunden vor lauter Wut einfach nur RAUSSCHMEISSEN würde!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich find es echt erschreckend, dass so viele Menschen sich Tiere anschaffen wollen, obwohl sie ABSOLUT NICHTS über die Art geschweige denn überhaupt irgendetwas über Tiere wissen.

    Wenn es dann auch noch Händler, aber genausogut Privatzüchter, so skrupellos sind und das Tier mit der Gewissheit, das es kein artgerechtes Leben haben wird, verkaufen, sind meiner Meinung nach alle Bemühungen zum Tierschutz fehlgeschlagen.
    Natürlich wird es niemals möglich sein diese Probleme komplett zu beseitigen aber sie wenigstens einzuschränken wäre noch machbar.
    Z.B. könnten die Veterenärämter mal verdeckte Kontrollen einführen, indem sich die Personen als potentielle Käufer ausgeben.
    Das gleiche sollte aber auch bei Züchtern eingeführt werden. Ich habe jetzt seit etwa 2 Jahren meine Zuchtgenehmigung für Sittiche und ich wurde KEIN EINZIGES MAL kontrolliert. Bei einem Bekannten ist das ähnlich. Er wurde aber letztes Jahr auf Ornithose-Verdacht hin kontrolliert, da der Händler an den er verkauft solche Vögel im Bestand hatte.
    Für die Krankheitsbekämpfung wird ja gesorgt aber ob die Tiere artgerecht behandelt werden wissen die wenigsten.


    Solche Händler die ihr aufgeführt habt gibt es bei mir in der Gegend auch. Die kleineren Läden die mir bekannt sind, sind nach meiner Erfahrung wohl in Ordnung nur leider gehen die aus Konkurrenzgründen oft pleite, da denen anscheinend der nötige "Skrupel" fehlt.
    An diesem mangelt es einer größeren Firma (Qu...) in Bocholt überhaupt nicht. Ihr Futter- und Zubehörangebot ist echt herausragend aber leider betreiben die auch noch Tierhandel. Jedesmal wenn ich den Vogelraum betrete fällt mein Blick zuerst auf die gerupften Wachteln und die vielen kranken Vögel. Klar ist ein Quarantänekäfig vorhanden, aber der ist meistens total überfüllt. Die Tiere, die darin rumvegetieren, sind aber meistens so angeschlagen, dass im Käfig eigentlich ständig wieder Plätze frei werden müßten.

    Das Erlebnis, das mir in Erinnerung geblieben ist, ist ein Mann mit seiner Familie der sich anscheinend eine Exotenvoliere anschaffen wollte. Der hat sich die Tiere ausgesucht als würde er einfach mit geschlossenen Augen auf irgendeinen Käfig zeigen ohne überhaupt zu wissen welche Arten er gerade versucht zu vergesellschaften. Mehr oder weniger interessant war mitanzuhören wie teuer die einzelnen Exemplare waren. Bei den meisten Arten wußte ich sofort ohne groß nachzudenken Händler, die diese Art artgerechter hielten und maximal die Hälfte von dem Preis verlangen. Bei manchen Arten war der Preis sogar 3x so hoch wie ich ihn gewohnt war.
    Bei den Kleinnagern ist die Situation ebenfalls erschreckend. Vor etwa einem Monat noch hab ich in einem kleinen Terrarium zwei männliche Hamster zusammen gesehen. Einer von beiden war schon stark verwundet. Ich habe die nächste Verkäuferin verärgert darauf hingewiesen, sie schien als kenne sie sich überhaupt nicht mit Tieren aus (wie so meistens), aber die meinte nur sie hätten nicht mehr genug Platz. Vorher war in dem Bereich ein seperater Raum mit vielen mehr oder weniger Einzelkäfigen vorhanden, der aber durch eine "viel schönere" Konstruktion aus ein paar viel zu kleinen aber hübsch anzusehenden Glasbehältern ersetzt wurde.
    Solange es solche Käufer und Verkäufer gibt zweifel ich nicht an der Theorie, dass DUMMHEIT und BLÖDHEIT vererbbar sind!!!!!
    Ich schäme mich schon, dass ich in dem Betrieb überhaupt noch Futter und sonstige Sachen kauf, aber leider bin ich auf die Produkte angewiesen, da mir keiner in der Nähe bekannt ist, der diese auch vertreibt. Versandhandel ist zwar auch möglich aber für jede Kleinigkeit gleich 7 DM Porto zu bezahlen bin ich auch nicht bereit.
    => Mein Beitrag zur Volksverblödung und Tierqual!!!!!

    Gruß an alle TIERFREUNDE!!!! Toms
     
  13. Kirsten

    Kirsten Guest

    Hallo Toms,

    Ich schäme mich schon, dass ich in dem Betrieb überhaupt noch Futter und sonstige Sachen kauf, aber leider bin ich
    auf die Produkte angewiesen, da mir keiner in der Nähe bekannt ist, der diese auch vertreibt. Versandhandel ist zwar auch möglich aber für jede Kleinigkeit gleich 7 DM Porto zu bezahlen bin ich auch nicht bereit.

    ich kann dir nur Futterkonzept empfehlen :) wenn du keinen betrag von 50 DM zusammenbringst, kostet es allerdings auch porto...

    ich hoffe, du meinst das mit den 7 DM portokosten so, dass du nicht jedesmal 1 kilo futter bestellen willst und dafür dann porto bezahlen musst...

    ich mache es seit neustem so, dass ich immer soviel futter für meine nymphies bei futterkonzept bestelle, dass ich über den 50 DM liege, so muss ich nicht noch porto zahlen und bekomme echt gutes futter :) viel besser als die ewigen saaten trill und vitakraft, die eh nicht so toll sein sollen :( - und auch nicht sind :D

    ich weiß nicht, wieviele vögel du hast und wieviel futter du brauchst, aber wenns ein paar größere sind lohnt sich der einkauf von 50 DM schon, und du hast nicht in eine firma investiert, die solch besch..... sachen abzieht :)
     
  14. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lanzelot,

    wäre es eigentlich eine Idee, den Leuten beim Kauf von Tieren eine Art Handzettel mitzugeben, auf dem das wichtigste steht, was beachtet werden muß? Eine Seite würde ja reichen, sonst liest es bestimmt keiner. *g*
    Ich finds toll wie Du es so in Deinem Job aushältst, obwohl Dich solche Leute ja doch mitzunehmen scheinen. Leider scheinst Du da wirklich eine lobenswerte Ausnahme zu sein.

    Zum Porto fürs Körnerfutter. Ich brauch alle zwei Monate mal Futter und einiges andere (Gritsteine, Buchenholzgranulat usw.) kommt ja sowieso immer dazu. Da finde ich das Porto nicht weiter schlimm, vor allem wenn ich mir den Gang in diverse Zooläden sparen kann. Bei mir ist das Problem auch - selbst bei meiner guten Zoohandlung íst das Futter nicht annähernd so vielfältig wie beim Futterkonzept z.B., also bleibt mir im Endeffekt auch gar nichts anderes übrig. :-/

    LG
    Meike
     
  15. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    HALLÖLE IHR alle....

    .. danke danke für das lob * FREU * aber deswegen habe ich den Artikel nicht geschrieben .. nur damit ihr mir sagt wie TOLL ich bin *G* .. aber es ist schön mal erfahrungen in solchen sachen auszutauschen ...

    Ich habe noch ein Paar sachen zu erzählen .. wollt ihr sie HÖHREN ?? :

    zu erst .. das mit den BEIPACKZETTELN.. *G* also meike .. bei den Wellis und den Kanaris gibt es WEIBCHEN / MÄNNCHEN--- BZW SINGGARANTIEN .. DA STEHT DANN AUCH DRAUF WAS FÜR DIE ERSTE ZEIT ZU BEACHTEN ISCH ...

    JA .. das mit den Kleintieren is auch so ne sache ..Vor ca.
    2 WOCHEN war da ne Junge FRAU .. die war völlig fertig ..
    Sie sagte ..: Sie müssen mir helfen . ich brauche umbedingt einen Hamster .. meine 6 Jährige Tochter hat vor 2 TAGEN einen wo anders gekauft und der lag heute morgen tot im Käfig ..WO sie ihn kaufte sagte sie mir .. und den LADEN kenne ich .. EINER VON MEINEM * LIEBSTEN !!!*MAL EHRLICH ...WIE KANN MAN SO SKRUPELLOS SEIN UND EINEM KIND , ein krankes Tier verkaufen ??? * ICH KÖNNTE SCHON WIEDER !!!!*

    ES IST ÜBRIGENS AUCH ERSCHRECKEND .. WIE VIELE KUNDEN UNWISSEND ÜBER VOGELZUCHT SIND ...Mal ausgenommen das das ohne Zuchtgenemigung nicht geht. die kaufen ein Exotennest und fragen dann was für Nistmaterial die WELLENSITTICHE !!!!!!!!!! denn da rein bekommen müssen ....

    wo ich noch neu im Laden war kamen 2 Damen in den laden die sagten das sie einen großen neuen Käfig brauchen für die Wellensittiche .. weil die ja im Frühling ( es war Noverber ).. Eier legen werden.. ich fragte wieso sie das denn wisse und sie sagte : " na weil es ein Paar ist .. und er sie schon " GETRETTEN " ( sie benutzte ein anderes wort ..) hat .. undVögel legen ja immer im Frühlig Eier ...REICHT DA NE HAND VOLL HEU ??? ZUM NEST BAU ???...AAAAAAHHHHHH!!!!!!!!


    ODER .. jemand kauft für seinen Vogel ( WELLI ) einen Partner ..und bringt den 2 Tage später wieder weil die sich ja nicht VERTRAGEN .. und der neue auch garnicht FRISST !!!
    NACH 2 TAGEN !!!! Die haben sich wohl ihren EHEPARTNER auch
    nach 2 Tagen schon ERZOGEN ???


    UND NOCH EIN SPAR BEISPIEL: DA KAUFT JEMAND FÜR SEINEN NYMPHENSITTICH S T R E U F U T T E R !!! DA IST JA FAST DAS GLEICHE DRIN WIE IM ANDEREN FUTTER :: UND ES KOSTET NUR
    7.70 statt 9.80 DM ...*HEUL*...ZUR INFO ..ES BESTEHT aus SONNENBLUMENKERNEN , HANF , ERDNUSSEN , HAFER und FETTFUTTER ... also genau das was ein NYMPHI BRAUCHT *HÖHNISCHGRINST*...Natürlich habe ich ihm das gesagt .. er kaufte dann ne KLEINE TÜTE Großsittich Nahrung ( 4.85 DM )
    und wurde nie mehr gesehen ...
     
  16. Kirsten

    Kirsten Guest

    Hallo Lanzelot,

    Du hast wohl den Beitrag von Claudia nicht ganz vollständig gelesen :D

    Sie schrieb:

    lanzelot, Grossbuchstaben werden im Internet ueblicherweise als "Bruellen" und nicht als "Betonung" interpretiert.

    kann mich dem anschliessen :) du hast soooviele gestaltungsmöglichkeiten, warum dann großbuchstaben ?
     
  17. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    sorry...

    schreibe jetzt klein ..
     
  18. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Infozettel

    Moin moin!

    Ich kenne Infozettel, die von einem Futter- und Zubehörunternehmen herausgegeben werden (ich weiß den Namen nicht mehr, die Firma beginnt, glaube ich, mit S ). Diese Zettel werden allen Käufern in einer Zoohandlung bei uns mitgegeben, die deren Produkte natürlich auch führt. Sie enthalten Basisinformationen über die gekaufte Tier- bzw. Vogelart, natürlich verbunden mit Werbung für eigene Produkte (was nicht eo ispo schlecht sein muß, solange die Infos richtig und die Produkte okay sind). Sie sind zumindest etwas hilfreich, auch wenn ich finde: alles, was darin steht, sollte ein Käufer eigentlich schon vor dem Kauf wissen.

    P.S. Brüllen ist auch eine Form der Betonung.;)Ich habe mir immer sehr bildhaft vorgestellt, wie Lancelot seine Erfahrungen mit Empörung und entsprechend erhobener Stimmung erzählt.:)
    [Geändert von Rüdiger am 09-12-2000 um 11:31]
     
  19. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Re: Infozettel

    Das ist doch schonmal ein Anfang. Am besten wäre wohl so eine Art Gutachten mit konkreten Angaben, aber ob es soetwas jemals geben wird..

    Lanzelot, wenn Du soetwas verbreiten würdest, könntest Du Dir vielleicht den ein oder anderen blöden Kommentar von den Leuten sparen? Ich bewunder es wirklich, wie Du das tagtäglich aushältst...

    Das ist klar. Da das ja leider auch nicht Realität ist, sehe ich es schon als Fortschritt an, wenn sie es wenigstens beim Kauf erfahren und nicht noch später oder wenn es schon zu spät ist. Mit solchen Leuten habe ich ja auch ab und zu zu tun und kann den Informationsmangel kaum fassen. Es geht ja nicht um Anfänger, die einfach nicht alles wissen können, sondern um Leute, die sich nichtmal bemühen, sich zu informieren und denen ein 25DM-Buch schon zu teuer ist und deshalb mal eine kurze Mail ins Internet schicken, wenn es mal notwendig erscheint.

    *gg* Ich auch.. und verstehen kann mans ja.. :o)

    LG
    Meike
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Lanzelot

    Ich geb Dir zwar recht, was die Leute betrifft. Es gibt sehr viele von denen, über die Du zuletzt geschrieben hast.
    Aber sowohl die eine Seite (schlechte Zoohandlungen) als auch die andere (Leute die nach dem Geldbeutel kaufen, etc.) kann man nur unterbinden, wenn man den Verkauf von lebenden Tieren in den Geschäften verbietet.
    Dann wird zwar auf Züchter ausgewichen (auch da gibt es schwarze Schafe), aber man muß sich vorher etwas mehr Gedanken machen - man muß ja erst einen Züchter suchen.
    So geht man in den Laden, sieht etwas und MUß es haben.
    Falls Dich das alles (diese Leute) manchmal frustrieren sollte, Du könntest es doch auch mal mit dem Verkauf von Turnschuhen oder ähnlichem versuchen. :D

    Herzliche Grüße
     
  22. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    so , bin wieder da ....

    ..muß nur mal schnell was los werden ..muß nähmlich gleich noch zur arbeit ..also !!!

    vor 9 Tagen habe ich einer , eigentlich netten , Dame einen Kanarihahn verkauft ...da war alles bestens ...Habe natürlich geguckt ob alles in ordnung ist ...Als sie ging kammen mir doch zweifel mit dem Vogel ..sie sagte " und wehe der singt nich ..dann drehe ich IHNEN den hals um ..na ja ..toll ..sie hatte ja die Gesangsgarantie ...Heute rief sie mich an und sagte ..das sie stocksauer sei , der Vogel ist heute nacht ? gestorben ..und die will das geklärt wissen , bevor ihre Tochter aus der Schule kommt .gut , ich bat sie den Vogel mitzubringen ..was sie auch TAT!!
    Ein kurzer blick ..den kopf bewegt ..und Diagnose HALSBRUCH!!!..gut das sagte ich ihr ..sie guckte etwas verwirrt , ich habe ihr dann gesagt wie sowas passieren kann .Gut sagte sie , dann möchte ich Ersatz ..oder wollen sie mir etwa sagen ich muß mir den neuen KAUFEN???? Ja ihr höhrt richtig ..sie hatte den Vogel sterben lassen ( dumm gesagt , ich weiß )..und wollte nun einen neuen geschenkt bekommen ..Ich sagte das wir das nich machen ..er war ja gesund als sie ihn kaufte ..da wurde sie LAUT ..DAS KANN JA WOHL NICH WAR SEIN !!! AUßERDEM HAT ER SOWIESO NUR LEISE GEPIEPST ..DER HÄTTE NIE GESUNGEN!! ICH HÄTTE IHN SOWIESO GETAUSCHT ...was soll man dazu sagen ..ich schreibe euch nacher noch ausführlicher ,,muß jetzt aber los ..Bin mal auf eure ANTWORTEN gespannt ...
     
Thema:

HILFE FÜR UNVERSTANDENE ZOOHÄNDLER *GGG*

Die Seite wird geladen...

HILFE FÜR UNVERSTANDENE ZOOHÄNDLER *GGG* - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...