Hilfe!Gössel sind krank!

Diskutiere Hilfe!Gössel sind krank! im Forum Wassergeflügel im Bereich Hühner- und Entenvögel - Moin! Ich bin neu hier im Forum und sehr gespannt ob es hilft. Seit 8 Jahren halte ich Gänse (einen Diepholzer- und zwei Elsässerlandgans...
R

Rudolf

Guest
Moin!
Ich bin neu hier im Forum und sehr gespannt ob es hilft.
Seit 8 Jahren halte ich Gänse (einen Diepholzer- und zwei Elsässerlandgans Stämme) und jedes Jahr habe erniedrigende Defizite zu vermelden.In der Regel werden die Gössel in der dritten bis vierten Woch krank.Haben zunächst rote Augen (spricht für eine Entzündung) bekommen dann Fieber,die Augen verkleben schließlich,die Gössel haben nach zwei Tagen dann einen dicken heißen Kopf,werden schwächer und der Rest ist ja klar.
Hat irgendjemand eine Ahnung woran esliegen könnte ???
 
Erstmal ne Frage: Warum wartest Du 8 Jahre und hast nicht mal einen TA konsultiert?
Krankheiten beim Geflügel (oder auch anderen Tieren) kann man gaaaanz schwer durchs Internet identifizieren.

Trotzdem hört sich das für mich nach Gänsepest an. Hilft ne Impfung gegen.
TA bitte!

Claudia
 
Imperfect schrieb:
Erstmal ne Frage: Warum wartest Du 8 Jahre und hast nicht mal einen TA konsultiert?
Krankheiten beim Geflügel (oder auch anderen Tieren) kann man gaaaanz schwer durchs Internet identifizieren.

Trotzdem hört sich das für mich nach Gänsepest an. Hilft ne Impfung gegen.
TA bitte!

Claudia
Nett gemeint,aber jeder TA (und es waren bestimmt schon 6)hat den Tieren nur hilflos ein Antibiotika verpasst.Hat meist auch einigermaßen geholfen.Was ich suche,ist eigendlich die Ursache.Wie schon gesagt,jedes Jahr aufs Neue.

Gänsepest ist es zum Glück schon mal nicht,danke aber.
 
Dann hast Du vermutlich die falschen TA erwischt.
Ich weiss nicht wo Du wohnst. Darum kannst Du hier
http://www.tieraerzteverband.de/suche/index.php3?engine=1
http://www.sittich-info.de/?/medizin/vogelkundige-tieraerzte.html
mal suchen.
Falls Du in der Nähe von Hannover wohnen solltest
http://www.forschung-in-niedersachsen.de/seiten/fue2254.htm
(die haben bei meinem Geflügel bisher alles herausbekommen!)

Rätselraten bringt ja nix. Wenn offensichtlich keine Gründe vorliegen (Zugluft, nasse Einstreu, kalte Witterung, verpilztes Futter, falsches Futter) ein infiziertes Tier in eine Hochschule bringen. Die werden es auseinandernehmen und auf Viren und Bakterien untersuchen.

Claudia
 
Hallo,

eine Ferndiagnose ist immer so eine Sache. Aber es könnte sich auch um Mycoplasmose handeln. Dafür würde auch der dicke Kopf und die verklebten Augen sprechen. Auch dafür spricht, dass diese Krankheit immer wieder ausbricht. Die Beahndlung der erkrankten Tiere ist aber wirkungslos, wenn die Ursache nicht erkannt und beseitigt werden. Tiere, die von der Mycoplasmose genesen sind, bleiben lange Zeit Dauerausscheider der Erreger. Zumal die Behandlung mit Medikamenten sehr kostspielig und nicht immer erfolgreich ist.

LG
Conny
 
Thema: Hilfe!Gössel sind krank!

Ähnliche Themen

Daunenfein
Antworten
15
Aufrufe
2.659
Daunenfein
Daunenfein
-Rocky-
Antworten
16
Aufrufe
3.259
Hoppelpoppel006
Hoppelpoppel006
E
Antworten
6
Aufrufe
1.542
Hoppelpoppel006
Hoppelpoppel006
scotty_Stmk
Antworten
9
Aufrufe
3.780
scotty_Stmk
scotty_Stmk
Zurück
Oben