HILFE: Lautes Atmen mit geschlossenem Schnabel

Diskutiere HILFE: Lautes Atmen mit geschlossenem Schnabel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; heute morgen ist mir aufgefallen dass meine kanarien henne ganz laut mit geschlossenem schnabel atmet, woran könnte das liegen? und sie nießt...

  1. #1 Mu17, 1. August 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2006
    Mu17

    Mu17 Guest

    heute morgen ist mir aufgefallen dass meine kanarien henne ganz laut mit geschlossenem schnabel atmet, woran könnte das liegen?


    und sie nießt auch ab und an

    zudem hat es sich gestern auch noch stark gekratz..

    nicht dass es luft sack milben oder so hat?!

    und das größte problem ist, dass es hier keinen voglkundigen tierartzt gibt...nein nicht ein einizges in ganz frankfurt, zumindest hab ich nix gefunden


    könnt ihr mir helfen? sit es sehr schlimm mit mein kanari? ist es anstecken? ich hab nämlich noch ein hahn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    vielleicht sit sie erkältet, du solltest auf jeden fall zum tierarzt gehen
    hast du hier mal unter >>adressen geschaut? da stehen doch welche drin.
     
  4. Mu17

    Mu17 Guest

    also erstmal ein groooooooßes dankeschön an dich!!!!!!


    ja hab ich...2 von den adressen sind sogar von mir geposted worden...

    also ist sie erkältet oder wie? hmmm

    ich weiß nicht so recht, jetzt zb hört man kein atmen mehr...

    hmmm

    also diese tierärtze hier haben nicht so recht ahnung, zb hatten wir im winter einen finken gefunden der nen gebrochenen oder geprellten flügel hatte, dem tierartzt jedoch ist es nicht aufgefallen...

    ok mir ist es zwar auch net direkt aufgefallen aber ich kannte mich damals null aus..

    naja dann wurde uns ne adresse von einer älteren dame gegeben, die sich privat um verletze wild vögel kümmert, wir hatten sie bei ihr abgegeben udn sie sah direkt was mit dem tier los war..

    aber was nun mit dem kanari? was müsste den der artzt mit ihr machen? ich mein gut auskennen tuhn sie sich nicht mit vögel, mein ihr sie kriegen sowas dennoch hin?
     
  5. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    nur weil ein tiererzt nicht richtig vogelkundig ist heisst das ja nicht, dass er eurem vogel nicht helfen kann. worauf willst du warten? das dir hier jemand ne wunderkur nennt oder er sich von alleine erholt?
    oder hast du schon mal in der umgebung nach nem tierarzt gesucht?
     
  6. Mu17

    Mu17 Guest

    ja ich denke dass ich heute da anrufe und n termin ausmachen werde...

    es gibt 2 tierärtze in meiner nähe, sind halt net vogel kudig
     
  7. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    wenn du das gefühl hast die tuns nicht, oder sie deinem vogel nicht helfen können, kannst du immer noch weiter weg nen vk tierarzt suchen. in rodgau scheint es doch wohl ne ganz gute gemeinschaftspraxis zu geben, zumindest lesen sich die kommentare gut.
     
  8. Mu17

    Mu17 Guest

    rodgau kenn ich, mein onkel wohnt da...aber mein vater ist net zu hause und meien mutter ist in urlaub, somit ist keiner da der mich dahin fahren könnte..

    und wenn cih sie morgen hinfahre hat es auch kein sinn, da sie morgen net mehr bei mir sind

    ich gebe meine kanaris und nymphen ab, da ich wegen zeit prolemen net mehr so gut für sie sorgen kann und cih möchte halt net dass die vögel daruter leiden...also sie werden morgen an erfahrene und fürsorgliche hände abgegeben

    was soll ich denn jeztt machen? also die henne atmet wieder normal, vielleciht war es ja nur so ne kleine phase...

    aber was wenn nciht?

    die tierärtze heir ahben echt nix drauf enns um vögel geht...ich mein wenn sie nicht ma einen flügelbruch erkennen wenn der flügel runterhängt


    keine ahnung...
     
  9. janeh

    janeh Guest

    Mu,

    was du machen solltest, wurde dir doch geraten.:)

    Und selbst ein nicht Vogelkundiger Tierarzt in deiner Nähe hat sicherlich mehr Ahnung als du. - Nicht persönlich nehmen, bezieht sich auf deinen letzten Satz ;)

    Darum gib dem Vogel ne Chance 8)
     
  10. Mu17

    Mu17 Guest

    diese geräuche haben aufgehört also besser gesagt es war nur heute morgen dieses eine mal...

    hat es damit zu tun das der käfig direkt am fenster ist? aber es ist kein durchzug da...

    wie gesagt meine eltern sind net da, und deswegen hab ihc kein geld fürn TA

    also ist es echt notwendig? ich mein es hat wirklich nur heute morgen so komisch geatmet
     
  11. Mu17

    Mu17 Guest

    ich glaub, ich gehe doch zum tierarzt weil einmal wegen dieser möglichen erkältung und einmal weil sie um die augen weniger federn hat

    ich glaube das sind milben
     
  12. Mu17

    Mu17 Guest

    ich hab eben beim tierarzt angerufen. da kam der anrufbeantworter und sagte dass die praxis erst um 14 uhr aufmacht

    was soll ich dann am telefon über die situation von der kleinen sagen?


    soll ihc denen sagen dass sie ma einen check up machen sollen oder nur ma die atmung und auf milben untersuchen sollen?

    weil n check up kostet n bissi mehr und wie gesagt sind meine eltern net da, ich hab nur 30€ zur verfügung die ich hier grad noch zusammen kratzen konnte
     
  13. #12 dunnawetta, 1. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Mu,
    wenn Du irgendwie die Möglichkeit hast, fahre nach Rodgau in Praxis von Frau Dr. Geduldig. Ich war selbst schon bei ihr (zwar nicht in Rodgau, sondern noch in Zweibrücken). Sie versteht wirklich sehr viel von Vögeln und hat das tatsächlich auch studiert, kann prima mit ihnen umgehen und hat mir schon viel weitergeholfen. Wenn Du gerade noch 30 € hast, kannst Du auch mit ihr darüber sprechen, Deine Situation erklären und vielleicht mit ihr vereinbaren, daß Du den Rest, wenn es mehr kosten sollte, bringst oder überweist, wenn Deine Eltern wieder da sind. Nur würde ich das vorher mit ihr besprechen, bevor sie Behandlung angefangen hat.Sie ist sehr nett und wird Dich sicherlich nicht fressen.
    Liebe Grüße
    Anne
    PS: Schade, daß Du Deine Vögis abgibst, wo Du doch erst die Voli gebaut hast.
     
  14. Mu17

    Mu17 Guest

    danke dunnawetta, aber ich kaann net mehr zum tierartzt da ich die kleinen morgen früh schon abgeben werde.,

    ich muss sie ihnen zu gute abgeben...denn private grüne hindern mich in gewisser weiße den kleinen alles zu bieten was sie brauchen...und in zukunft (ca. 30 tage) werde ich sogar noch weniger zeit haben, da ich 2 ja jahre lang eine schuliche ausbildung machen werde und danach noch ein jahr in die schule besuche um mein fach abi zu machen..

    also wenn es jetzt schon so schlecht mit den vögeln klappt wird es in zukunft noch schlechter sein...alein schon wegen den zeitgründen

    die vögel haben dass aber nicht verdient, deswegen gebe ich sie an wirklich sehr gute hände ab..

    und ja ich hab die voliere gebaut, hab die voli sogar noch höher stellen lassen damit sie auf augenhöhe sind, habe ne birdlamp bekommen und habe auch spielzeug gekauft (wovor sie jedoch angst hatten)

    ich hab versucht es ihnen so bequem wie möglich zu machen doch es kann so net mehr weiter gehn...die vögel würde es schlechter gehn wenn ich sie behalte als wenn cih sie abgebe

    sind halt 2 kanaris und 2 nymphen, beides paare...

    naja ich muss es für die kleinen tun, es ist sehr schwer aber anders gehts leider nciht


    voll vom thema abgewischen ^^ aber naja

    @all
    nochmals rießen dank an eure ratschläge und hinweiße, danke
     
  15. #14 dunnawetta, 2. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hey Mu,
    wirklich schade, daß Du sie abgeben mußt. Und fällt Dir bestimmt nicht leicht. Aber das walze ich jetzt lieber nicht weiter aus, da hast Du bestimmt genug mit Dir zu tun. Aber vielleicht hast Du ja trotzdem Lust, Dich gelegentlich hier blicken zu lassen, wär auf jeden Fall schön, gelegentlich von Dir zu lesen. Sag den Leuten, die die Kanaries genommen haben, doch Bescheid wegen dem, was Du beobachtet hast und daß Du keine Möglichkeit mehr hattest, Dich darum zu kümmern. Ich glaub, das wär gut.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  16. Mu17

    Mu17 Guest

    diese person weiß von den gründen etc bescheid, und diese person ist auch sehr sehr vogelkundig deswegen mach ich mir da keine sorgen..

    es wird den beiden nymphies und den kanarien dort vieeeel besser gehen als bei mir :prima:

    deswegen sit der abschied net so schwer gewesen wie wenn ich die vögel an ne fremde person geben würde
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 dunnawetta, 4. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hey Mu,
    laß Dich einfach bloß mal feste drücken!:trost: :trost:
    Liebe Grüße
    Anne
     
  19. Mu17

    Mu17 Guest

    ok :trost: :)
     
Thema:

HILFE: Lautes Atmen mit geschlossenem Schnabel

Die Seite wird geladen...

HILFE: Lautes Atmen mit geschlossenem Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...