Hilfe mein Grauer ist krank

Diskutiere Hilfe mein Grauer ist krank im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Wer kann helfen ??? Meine Kleine ist seit einer Woche nicht mehr munter, schläft viel, ist schlaf, spricht nicht mehr und frisst kaum mehr...
R

Rechsteiner

Guest
Wer kann helfen ???

Meine Kleine ist seit einer Woche nicht mehr munter, schläft viel, ist schlaf, spricht nicht mehr und frisst kaum mehr.

Ich bin darauf gleich zum Tierarzt.
Der nah ein Bluttest.Die Werte waren O.K.
Auch das Röngtenbild war O.K.

Er spritzte Ihr dann ein Imunaufbaumittel 3 Tage lang.

Ihr Verhalten verbesserte sich aber nicht.

Gestern brachte ich sie dann bei Ihm wieder vorbei.
Der TA sagte dann ich soll sie zur Beobachtung da lassen.
Er gab Ihr dann ein Antibakerillmittel und spritzte Antibiotika ?

Ihr Zustand ist nach einem Tag aber noch nicht besser geworden.

Wer kann helfen oder Tipps geben.Wer kennt diese Krankheitssymtome ?

Was kann meine Kleine haben ???


Gruss Holger
 
Krank

Hi Holger
Ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen aber du hast mein ganzes Mitgefühl ich habe selbst im Moment eine kranke Graue zuhause und wir wissen auch nicht genau was sie hat.Wie sieht den der Kot deiner Süssen aus ist damit alles in Ordnung?Wie du sicherlich weißt ,gibt es einige Krankheiten die nicht nachweisbar sind und wenn dann mit viel Glück am toten Tier. Das hilft uns natürlich auch nicht weiter, hast du den einen Tierarzt der sich gut mit Vögel auskennt denn das scheint mir ziemlich wichtig zu sein es gibt nämlich nicht gerade viele von dieser Sorte.Ich drücke dir die Daumen das es deiner Grauen bald wieder besser
geht.
Liebe Grüsse Tika
 
Hallo Holger,

An Deiner Stelle würde ich versuchen einen Papa Spezialisten aufzusuchen.
Denn TA die gleich Antibiotika auf Verdacht spritzen, sind meiner Meinung nicht geeignet.
Antibiotika kann eventuell noch mehr Schaden anrichten als helfen.

Leider kann ich Dir bei dem Krankheitsbild nicht direkt helfen, da Deine Kleine Anzeichen für mehrere Krankheiten hat.
Da aber die Werte in Ordnung sind ... ??? oder die Krankheit aus Unwissenheit nicht richtig erkannt worden ist.
Ich möchte jetzt Deinem TA nicht zu nahe treten, aber hole Dir noch die Meinung eines anderen TA, bevor wir weiter raten.
 
halte die Daumen und kann mich nur Bordeshom anschließen. Suche dir noch einen anderen fachkundigen Rat
 
Wieder fit

Hallo Ihr. Vielen Dank für die Tipps.

Ich hatte gestern noch mit einem Fachartz gesprochen.
Er sagte das das Antibiotika für meine Kleine nicht schädlich sei,
das sie sehr gute Blutwerte hat.
Ich soll sie noch 1-2 Tage bei dem Tierarzt lassen. Normalerweise schlägt es dann an.
Gestern Abend hatte sich Ihr Zustand dann sehr gebessert.
Sie ist nun wieder fit.
Kann sie heute Abend wieder holen.Der TA sagte das sie nun wieder richtig frisst (wie einen total ausgehungerter Piepmatz)
Der TA hat dann also nichts falsch gemacht.Der TA steht auch auf der Liste auf die Cleo verwies.
Hatte seine Adresse auch von einem Erfahrenen Züchter bekommen. www.albpapagei.de
Ich denke ich hatte mir einfach zuviel Sorgen gemacht.
Aber lieber zuviel als zu wenig.

Ich bin nun sehr happy das Sie wieder fit ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Holger,

Ich glaube wenn es um unsere Geier geht, macht man immer aus einer Mücke einen Elefanten ... aber sicher ist sicher.
Ich freue mich auf jeden Fall, das es der Kleinen wieder besser geht.
 
Thema: Hilfe mein Grauer ist krank

Ähnliche Themen

P
Antworten
8
Aufrufe
2.268
Geiercaro
Geiercaro
Katzenfreundin
Antworten
4
Aufrufe
2.142
eddi40
E
U
Antworten
5
Aufrufe
770
papugi
papugi
I
Antworten
5
Aufrufe
1.884
papugi
papugi
Zurück
Oben