Hilfe! mein Rosela ist krank!!

Diskutiere Hilfe! mein Rosela ist krank!! im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe ein Preoblem mit meinem Rosellaküken. Er ist 4 Wochen alt. Seit gestern abend sitzt er total ruhig, hupft nicht, klettert...

  1. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo,
    ich habe ein Preoblem mit meinem Rosellaküken. Er ist 4 Wochen alt.
    Seit gestern abend sitzt er total ruhig, hupft nicht, klettert nicht. Kopf nach unten, Federchen aufgepuscht. Auch Apetit hat er verloren, dh. er füttert aber nicht wie sonst. Augen hat er kaum offen aber nicht verklebt. Mein TA hat heute geschlossen, sonst werde ich schon lengst bei ihm. Ich habe ihm mit rote Lampe aufgewärmt. Kann mir jemand von Euch helfen?
    Biiiiiittttte!!!!!!!!!
    bemi1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Bemi


    Ich weiss nicht weiter . TA - Notdienst gibtes in jeder Stadt .

    Das Küken braucht Flüssigkeit,sonst trocknet es aus. Nimm Wasser mit Traubenzucker/Honig . Dieses tröpfchenweise reichen. Das stabilisiert den Kreislauf erst Mal.
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Ich starte einen Hilferuf in der Quasselecke .
     
  5. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo Pine,
    lieben Dank. Ich bin schon krank von lauter Sorgen. Ich habe Kamillentee den Winzlingen zum Trinken gegeben. Ein Foto von den drei habe ich ins Forum gestellt. Damals waren die auch gesund. Gebe gleich das Wasser mit Traubenzusker zu trinken. Ist Salbeitee (Salbei frisch aus dem Garten) ok? Die kauen gerne an den Blättern aus dem Tee?
    Mit dem Tierarzt, da gibt es ein Problem, da ich ca. 30 km von der Stadt wohne. Der aus der Nähe hatte heute zu.
    Falls die bis morgen nicht besser werden (die Nacht verbringen sie neben meinem Bett damit ich die beobachten kann) werde ich einen Arzt nach Hause holen um den kleinen den Fahrtstress zu ersparren, und das Wetter ist bei uns nicht optimal 14 grad. Bis ich zum Wagen komme schnapen die vielleicht kalte Luft und das wird bestimmt nicht besser.
    Danke und Grüße
    bemi1
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Salbeitee hilft ja bei Verdauungsbeschwerden ... ganz verdünnt .
    Kann er denn schlucken.Du schreibst. Du hast Kamillentee gereicht .

    Bitte unbedingt öfters Wasser mit Traubenzucker anbieten .Siehe zu das es angenommen wird .
     
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    weiss nicht ob's in deinem Fall auch richtig ist :? falls nicht, bitte jemand korrigieren.... danke


    also, ich habe vor ein paar Tagen in einem anderen Forum gelesen, wie eine Handvoll Nymph (mehr tot als lebendig) Ringerlactat bekommen hat. Das ist ne flüssige Lösung, gegen Dehydration/Austrocknung. Diese Lösung sollte es eigentlich in der Apotheke geben.

    Andernfalls zum TA-Notdienst, ein vogelkundiger TA wäre natürlich ganz wichtig.

    Traubenzucker und Honig ins Trinkwasser ist natürlich auch gut.

    mehr über Ringer-Lactat-Lösung

    Au Mann, ich drücke ganz fest die Daumen, dass der Kleine wieder frisst :trost:

    ach ja, und falls er hoffentlich wieder fressen sollte: nicht zu viel auf einmal füttern, besser öfter
     
  8. bemi1

    bemi1 Guest

    Lieben Dank an Euch ,
    Wasser mit Traubenzucker hat er die angenommen. Ich atme wieder ein weinig. Er liebt süsses. Übrigens wie süss sollte es sein? Morgen besorge ich mir gleich die Ringer-Lactat -Lösung.
    Gruß
    bemi1
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Nee Messerspitze voll ins Trinkwasser
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    das macht Hoffnung, danke.

    Ringer kannst du dir besorgen, sollte auch der TA vorrätig haben. Würde aber trotzdem noch warten ihm die Lösung zu geben. Vielleicht meldet sich noch jemand, der/die mehr Ahnung hat, auch wegen der Dosierung. Oder TA fragen, nur vogelkundig sollte er sein.

    Kann mich noch erinnern, vor vielen Jahren vom TA auch mal Ringer-Lactat für meinen kranken Welli bekommen zu haben. Das ist aber wirklich schon lange her, daher weiss ich auch die Dosierung nicht mehr.

    Trotzdem, so ein Allround-Mittel vorrätig zu haben, kann auf gar keinen Fall schaden.

    Alles Gute für den Kleinen, Daumen bleiben gedrückt.
     
  11. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Ich habe festgestellt, das ein Linkhinweiss im Thread zur Nymphenhandaufzucht nicht funktioniert der zur FAQ .

    Nun ... jetzt aber Klick
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Berni, nochmal ich....

    wenn du ganz oben rechts, direkt unter "Willkommen, berni" schaust, dort ist die Suchfunktion. Gib dort einfach nur Ringer ein, dann findest du einige Ergebnisse, die dir hoffentlich weiter helfen können.
     
  13. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo,
    also trinken tut er, sogar langsam nimmt er Handaufzuchtfuter, aber sehr mit Traubenzuckerwasser verdünnt. Was ist das, was den Winzling- übrigens er heißt Nabuco- so umgehauen hat. Ein Freund, den ich langsam verrückt mache, hat mir gesagt, dass das Erkältung sein kann, was zwar nicht gefährlich ist aber behandelt werden muss. Weißt jeman bescheid über Erkältungen? Ich traue mich nicht ihm danach zu fragen, da er mir langsam die Freundschaft kündigen kann -bin furchtbar ängstlich und überforsichtig bei meinen Schnäbelchen dh. habe immer 10 000 Fragen.

    Grüße
    bemi1
     
  14. #13 owl, 6. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2007
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo berni

    naja, wenn er trinkt und auch Handaufzuchtfutter zu sich nimmt, dann ist das doch zunächst erst einmal eine "kleine" Entwarnung. Wichtig ist jetzt vor allem, dass er wieder zu Kräften kommt.

    Was ihn umgehauen hat, das kann ich beim besten Willen nicht sagen. Inwiefern sich dein Freund mit den Vögeln auskennt, weiss ich halt auch nicht. Vermute jedoch, nicht so sehr, sonst wäre an Freundschaft aufkündigen nicht einmal im Traum zu denken.

    Was die Kleenen vor allem brauchen, ist Wärme. WErden sie von ihren Eltern gehudert, oder hast du sie unter einer Wärmelampe sitzen ?

    Wegen der Erkältung wollte ich noch fragen, ob die Nasenlöcher des kleinen frei sind ? Ob er häufig niesen muss, sich plustert, oder ob du Atemgeräusche wahrnehmen kannst. Das sind alles Fragen, die Aufschluss darüber geben können, ob er sich eine Infektion eingefangen hat.

    Wobei dann auch zunächst von einem _vogelkundigen_ Tierarzt ein Abstrich gemacht werden müsste, um ins Labor zu schicken. Dort wird dann festgestellt, welche Bakterien genau für die Infektion verantwortlich sind. Des weiteren - ganz wichtig - sollte vom Labor gleichzeitig ein Resistenztest (Antibiogramm) gemacht werden, nicht dass der Vogel mit einem Mittel behandelt wird, gegen welches die Erreger von vorne rein resistent sind.

    Aber jetzt wollen wir mal nicht den Teufel an die Wand malen, denn bei so nem kleinen Küki wäre es bestimmt besser, wenn nicht unbedingt gleich Antibiotika zum Einsatz kommen müssten.

    Hoffentlich hast du nen vogelkundigen Tierarzt in deiner Nähe ? Falls nicht, dann click mal hier dort sind nach PLZ einige aufgelistet. Grossstädte stehen unten dran. Bitte auch die Kommentare durchlesen, falls welche rechts daneben stehen.

    Ich drücke die Daumen, und wünsche deinem Nabuco alles Gute, vor allem Gesundheit, viel Kraft und guten Hunger :trost:

    P.S: und wenn du 100.000 Fragen hast, macht nix, dazu ist ein Forum doch da. Und wenn ich kann, dann antworte ich auch sehr gerne. Ansonsten sind hier so viele VogelhalterInnen mit langjähriger Erfahrung, dass eigentlich auf alle Fragen ne passende Antwort folgen sollte ;)
     
  15. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo,

    es ist "nur" eine Erkältung. Das hat der Arzt festgestellt. Ich kann atmen. Die ganze Nacht habe ich bei den Kleinen verbracht. Die weiteren zwei haben sich, wie es anders sein konnte, angesteckt. Also hatte ich in der Nacht 3 Häufchen ehlend. Dazu der eine hatte noch Durchfall. Zum Glück habe ich zu Hause Vogelkohle. Bis morgen war es 3 mall ... Am 9.00 das erste mall normal. Uffff. Jetzt bekommen die Tröpfchen extra für die gemixt. Es soll bis heute Abend den besser gehen. Aber schon jetzt sehe ich eine große Verbesserung.
    Ich danke allen die mir mit Rat zur Seite gestanden haben. Lieben herzlichen Dank und ein lautes pips pips pips von meinen Pipsern.
    Das war das erste mall das ich einen kranken Vogel hatte. Für mich ein Albtraum, den ohne Erfahrung bin ich total ängstlich das den kleinen nichts passiert. Übrigens die Nasenlöcher waren frei und geniest haben die auch nicht. Die tröpfchen müssen die 6 Tage schlucken, aber das tunn die gerne -es ist etwas auf kräuterbasis.


    Bis bald
    bemi1
     
  16. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo ,
    meine Winzlingen geht es besser, in Ordnung sind die noch lange nicht, aber es geht aufwärts.
    Gruß
    bemi1
     
  17. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    War stille Mitleserin und konnte Dir da nicht helfen.Aber schön das es den Kleinen etwas besser geht.Pass schön auf das sie warm bleiben!Freut mich echt das es bergauf geht:zustimm: .
     
  18. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Bemi

    Was machen die Kleinen ?
     
  19. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo ,
    überlege gerade zum Notfallarzt zu gehen, den der eine verträgt die Medizin nicht und hat seit 2 Tagen Durchfall. Es wird immer wässrige. Vogelkohle hilft nicht. Gut dass er Apetit hat und trinkt. Meine Schwestern trägt Ihm den ganzen Tag und kuschelt ihm warm, den er ist total verliebt in ihr.
    Wie es weiter geht schreibe ich wieder.
    Hat jemand eine Ahnung was gegen Durchfall bei Vöglein hilft. Er wird richtig warm gehalten und mit Lampe aufgewärmt.
    Zum trinken bekommt er Kamilentee gesüsst mit Vitaminen extrakt PremGold mit Fruchtextrakt und leicht verdickt mit Aufzuchtfuter.
    Gruß
    bemi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo berni

    keine so guten Nachrichten. Ich war mir sowieso nicht sicher, ob Vogelkohle bei so jungen Vögelchen überhaupt gut ist ?

    Vielleicht wäre der thread im Krankheitsforum besser aufgehoben, weil dort vermutlich mehr Leute reinschauen ?

    Wenn du zum TA gehst, bitte unbedingt zu einem vogelkundigen, kannst du hier aus der Liste raussuchen. Also nicht zum nächst besten Hund-Katze-Maus-TA, sonst sehe ich geringe Chancen für den Kleinen.
     
  22. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    öhm, ich kenne mich mit Jungenaufzucht sowieso nicht aus.

    Wundere mich jedoch, über so wenig Hilfe in diesem thread. Dürften doch genug Leute hier sein, die sich besser auskennen :?
     
Thema:

Hilfe! mein Rosela ist krank!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe! mein Rosela ist krank!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...