Hilfe - meine SK fangen im Winter an zu brüten

Diskutiere Hilfe - meine SK fangen im Winter an zu brüten im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe eine Frage an Euch und hoffe auf Eure Hilfe. Seit letztem Frühjahr habe ich nun eine Freivoliere mit angrenzendem Schutzhaus...

  1. #1 HirschRudi, 23. Januar 2006
    HirschRudi

    HirschRudi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38170 Schöppenstedt
    Hallo,

    ich habe eine Frage an Euch und hoffe auf Eure Hilfe. Seit letztem Frühjahr habe ich nun eine Freivoliere mit angrenzendem Schutzhaus für meine Schwarzköpfchen (4 Paare). Im Schutzhaus sind auch Nist/Schlafkästen angebracht. Nun habe ich bemerkt, dass zwei Paare mit der Brut angefangen haben und sogar schon die ersten Eier bebrüten und das bei der Jahreszeit und Witterung! Mache mir Sorgen um meine SK und weiss nicht wie ich mich verhalten soll, gar die Nistkästen einfach herausnehmen? aber dann fehlt ihnen ja auch der Schlafkasten?

    Was meint Ihr?

    Vielen Dank für Eure Tips ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Rudi,

    würde sagen, das du das Schutzhaus beheizen mußt / solltest!

    Wenn es im Schutzhaus ca. +5°C bis +10°C hat, ist eine Brut nicht gefährlich für die Henne und die Jungen kommen zu 70% durch.

    Die Eier jetzt wegnehmen bringt nichts, da die Henne sofort wieder anfängt nach zu legen und wenn kein Nistkasten zur Verfügung steht, dann besteht die Gefahr, das die Henne bei der Kälte in Legenot kommt bzw. ihr das Ei an / in der Kloake festgefriert und das ist tötlich.
     
  4. #3 HirschRudi, 23. Januar 2006
    HirschRudi

    HirschRudi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38170 Schöppenstedt
    Hallo Walter,
    danke für Deine prompte Antwort.

    Das mit dem Beheizen ist so eine Sache, an die ich auch schon mehrfach gedacht habe. Mir wurde aber von mehreren Seiten davon immer abgeraten, weil die Temperaturschwankungen (warm/kalt - auch in Verbindung mit dem Freiflug) den Agas schaden würden (Erkältung etc.). Daher bin ich mir unschlüssig ... Am liebsten würde ich einfach vermeiden wollen dass die Vögel zu dieser Jahreszeit das Brüten anfangen. Nur wie? Eier wegzunehmen halte ich auch für falsch; wie Du schon sagtest.

    Und dann stellt sich auch für mich die Frage für die Zukunft: Soll ich sie den nächsten Winter lieber ohne Schlaf/Nistkasten überwintern lassen im Schutzhaus und die Kästen erst zum Frühjahr einbringen? Ich habe gelesen, dass jemand das so gemacht hat oder alternativ: wenn mit Schlafkasten dann halt die Paare voneinander nach Geschlechtern getrennt halten.

    Gruß
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Rudi,

    also bei der Kälte, ist es unvermeidbar zu heitzen!

    Einem Zuchtkollegen sind schon 2 Paare erfroren bei dieser Kälte, nur weil ihm die Heizung 2 Tage ausgefallen ist.

    Das Problem kannst du lösen, in dem du nur ab dem späten Nachmittag anfängst zu heizen und das die ganze Nacht durch machst.

    Dafür sollte der Ausflug geschlossen bleiben und alle Vögel drin sein und erst am nächsten Morgen gegen 9 Uhr wieder öffnen.

    So mache ich das im Moment bei der Kälte, da sind im Schutzhaus dann so +5°C.

    Die Vögel werden nur krank, wenn Sie Zugluft ausgesetzt sind.

    so halte ich es auch!

    Wenn die Zuchtsaison zu Ende ist, kommt alles raus was zur Brut animiert.
    Da ist kein NIstkasten, Sitzbrettchen usw. vorhanden, nur Naturäste in versch. Größen.
     
  6. #5 saar-taucher.de, 24. Januar 2006
    saar-taucher.de

    saar-taucher.de Guest

    Äh, animiert ein Schlafbretter etwa auch schon zum brüten???
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Ja, ein Schlafbrett animiert zum brüten, da die Agaporniden hierauf Nester bauen können.
     
  9. #7 HirschRudi, 29. Januar 2006
    HirschRudi

    HirschRudi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38170 Schöppenstedt
    Hallo,
    ich bin es noch einmal und möchte um Euren Rat bitten.
    Ich habe nun eine Heizung in der Voliere und heute nun einmal eine Nestkontrolle gemacht. Dabei wurde ich echt überrascht, denn mir muss vollkommen entgangen sein das in einem Nistkasten schon fast flügge Junge waren. Drei konnte ich entdecken und zwei sind mir gleich entgegengeflattert. Sie sind schon fast vollständig ausgebildet. Ich habe sie dann aber mit Handschuhen in den Nistkasten zurückgesetzt und dachte, es ist wegen der Witterung draussen besser so. Bin mir aber nicht sicher ob das nun richtig war?
    Könnt Ihr mir das beantworten? Und wie lange lasse ich die Jungen noch in der Voliere, wenn Sie denn nun aus dem Kasten herauskommen?

    Vielen Dank!
    Gruß
     
Thema: Hilfe - meine SK fangen im Winter an zu brüten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jahreszeit brut agaporniden