Hilfe, Notfall

Diskutiere Hilfe, Notfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; HILFE NOTFALL Hi Leute :0- Brauche dringend eure Hilfe. Es geht um folgendes: Mein Bruder hat aus versehen die Tür zugetan und die Tüpfi...

  1. #1 Miki, 1. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2003
    Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    HILFE NOTFALL

    Hi Leute :0-

    Brauche dringend eure Hilfe. Es geht um folgendes:

    Mein Bruder hat aus versehen die Tür zugetan und die Tüpfi blieb drinn eingeklemmt. :( Es sah aus, als wäre der Flügel drinn eingeklemmt gewesen. Sie schrie ganz laut.
    Als ich die Tür aufmachte, flog sie natürlich weg. ABer da bemerkte ich, das sie den Fuss immer zurückzieht und ihn sehr oft mit dem Schnabel pflegt.
    Ist das nicht schlimm???
    Was soll ich machen??
    Bitte Rat, es ist DRINGEND :(!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papageienfreak, 1. Mai 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    wenn das tier humpelt, SOFORT zum Tierarzt, ansonsten kann man nur hoffen, dass nichts weiteres passiert ist.

    Hier einmal ein paar Verhaltensregeln:

    1: Jeden Schritt überlegt gehen.

    2: Bevor du dich hinsetzt nachschauen.

    3: Bevor du dich aufs Bett legst, auch unter der Decke und dem Kissen nachschauen.

    4: Tür leise und langsam öffnen, Türen nicht zuziehen.

    5: elektronische Geräte aus, wenn man Raum verlässt.

    6: Sobals die Tür langsam und leise geöffnet wurde, nachschauen wo sich jeder einzelne Vogel befindet.

    7: Familienmitglieder aufklären.

    Ich habe meinem Bruder schon mehrmals eine gebatscht, weil der wiederholt die Tür volle pulle aufgerissen hat. Seitdem schliesse ich immer von innen ab, weil meine Nymohies auch mal auf dem Boden vor der Tür laufen.
     
  4. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Papa :)

    Danke :)))))!
    Sie hat einen Zehen so gerade!
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    puhhhhhhhh Miki - was heisst das? Alles wieder klar und gut?

    Du musst aufpassen, Patrick ist noch sehr klein, versuche es ihm ganz lieb zu erklären.
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Miki,

    kann sie das Bein aufsetzen, und belasten (also laufen) wenn es sein muß?
    Vielleicht hat sie sich ja "nur" den einen Zeh gequetscht, ausgerenkt, gebrochen.
    Habt ihr Traumeelsalbe oder Heparinsalbe im Hause? Damit kannst du den Fuß vorsichtig einreiben. Gut sind auch Bachblüten-Notfalltropfen. Das aber nur als Erste Hilfe, möglichst schnell einen TA aufsuchen!
     
  7. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Inge, Daghmar :0-

    @Inge: Ja, es geht so halb halb :(!
    @Daghmar: Ja, sie kann eigentlich laufen, einmal geriet sie aus dem Gleichgewicht auf dem Seil, aber sonst geht es so lala.
    Nein, diese Salben haben wir nicht :(!
    Aber morgen ruft meine Mum gleich am Morgen zum TA (jetzt ist alles zu, TA hat Feierabend)!

    Viiiielen Dank an euch allen :) :)!
    Sage Morgen wieder bescheid!
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Michi,

    dann schau man, daß die ein wenig Ruhe hat und nicht von den anderen genervt wird, damit sie ihr Beinchen schonen kann. Nun ist ja sowieso bald Schlafenszeit.
    Anscheinend habt ihr sehr viel Glück gehabt.
    Gute Besserung für die Kleine :)
     
  9. #8 Papageienfreak, 1. Mai 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    nur noch so zur info, mein bruder ist 11 und sollte was verstehen, wenn ich es im sagen, es war lediglich ein klaps auf die wange oder ein leichter hasengriff... nicht das hier der eindruck ensteht, dass ihnen ein kleinens kind grün und blau schlage
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    "kleine Brüder"

    Miki selbst ist 11 Jahre alt und sehr verständig, versorgt auch seine Nymphen super toll. Sein kleiner Bruder Patrick ist erst 2,5 Jahre alt, daher. :)
     
  11. #10 Coco´s Boss, 1. Mai 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Miki.
    Sowas ist nicht nur auf Deinen kleinen Bruder gemünzt.
    Sowas passiert auch bei Erwachsenen!

    Wie oft hab ich schon Streit mit meiner Partnerin gehabt,wenn Sie einfach die Türe geschlossen hat und einer meiner Grauen ,wirklich in letzter Sekunde die Füße in Sicherheit bringen konnte.

    Erzähle mal Deinem Bruder in aller Ruhe, was dabei alles passieren kann, und wie weh einem Vögelchen eine eingequetschte Kralle tut...

    Einfach Lernen,
    das man vor dem Türeschließen immer erst nach oben sehen muß um zu sehen ob ein Pieper oben sitzt!!!

    Hoffe das es nochmal gut gegangen ist und es kein Bruch ist!

    LG.
    Joe.
     
  12. #11 zora-cora, 2. Mai 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    ja, der kleene ist ein ganz cleverer bursche, das denke ich immer wieder.
    bin ganz begeistert ;)
    da könnten sich so manch erwachsenen 3 oder 7 scheiben abschneiden ;)

    miki:
    deiner kleinen wünsch ich gute besserung. oder besser noch, dass morgen gleich wieder alles gut ist und es nur einen kleine quetschung war.
    der kleine bruder wird leider noch einige zeit brauchen, bis er das kapiert, daß die vögelchen immer mal wo sitzen können.... da muß man eben noch ne zeitlang immer für den kleinen "mitgucken"... der ist noch zu jung. der wird immer mal wieder was anderes im kopf haben.
    hättest du mir in diesem alter mit ner schokolade gewunken, hätt ich vermutlich auch alles andere vergessen :s :D
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Allerdings Cora, das kannst Du laut sagen. Wenn sich nur die Hälfte der Leute so viele Gedanken um ihre Tiere machen würden wie Miki, dann wär viel Leid erspart. HIER kannst Du Miki sehen :)
     
  14. #13 zora-cora, 2. Mai 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    danke inge :)

    ich hatte diesen thread zwar noch nicht gelesen, aber ich kannte schon fotos von miki und seinen süssen nymphies :) (ich glaub es war bei den ApN, oder doch hier? ...er hatte sich und seine nymphies mal vorgestellt) und ich hatte ihm damals schon prophezeit, dass er ganz sicher mal ein "ganz großer" vogelhalter werden würde... weißt nicht mehr? (du meintest dann, DAS IST ER DOCH SCHON ;))
    ja, und jetzt wo er ja bei dir war wird er sicher deine grauen und weißen NIIIIIIIIIE mehr aus dem köpfchen bekommen :D gell miki? ;)
     
  15. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Leute :0-

    Danke für die lieben Antworten :)!

    @DagmarH:Ja, sie sind jetzt im Käfig und es sineht nicht so aus wie gestern (gestern hatte Popitsch die Tüpfi immer an/gehackt).
    Wir gehen heute in 1.30Stunden zu TA mit ihr (hoffe nur, das sie jetzt in den Transportbehälter kommt :s ) ;)!

    @Inge:Danke :) :-))!

    @Coco´s Boss: O.K. !

    @Zora-Cora: Danke :) :-))! Ja, is eben so :s ! Im APN hatte ich auch so nen Thread, ebenfalls hier im VF.
    Ja, gell solche zahme und Liebe Vögel wird man sicherlich ned vergessen :) :-))))!

    Sage dann, was der TA dazu sagt!
     
  16. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Ihr :0-

    Also, der Tierarzt hat gesagt, sie hätte einen Zehen gebrochen :(!
    Aber es würde irgendwas nachwachsen und sich warscheinlich von selbst heilen :).
    Er gab mir ein Medikament, die ich ihr ins Wasser mischen soll (ein Schmerzlinderungsmedikament). Er hat auch gesagt, es macht nix wenn die anderen davon trinken!
    Nur soll ich das Wasser 2 in 2 Tage wechseln und ein ml. Medikament reintun!

    So, ich hoffe, es heilt sich bald (das einfangen für in die Transportkiste war auch nicht sehr leicht0l ) :)!

    P.S.:Habe ihnen übrigens auch gleich gekochte Nudeln gegeben, aber noch nix dran geknabbert :-)
     
  17. #16 Alfred Klein, 2. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Michi

    Unglücke kommen vor.
    Auch wenn man schon hundert Jahre Vögel hat kann man was daneben gehen.
    Du hast das aber wirklich erstklassig im Griff.
    Der gebrochene Zeh kann nicht geschient werden, das heilt von alleine wieder.
    Wird noch eine Zeitlang weh tun, das ist nicht zu ändern. Kann auch sein daß der Zeh später etwas in eine andere Richtung zeigt, das ist ebenfalls normal.
    Weiß ich aus Erfahrung, hatte auch schon mal so einen Unfall mit einem Welli.
    Ansonsten kann ich mich dem Lob der anderen nur anschließen. Wären alle so wie Du würde die Welt sicher freundlicher aussehen.
     
  18. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Alfred :0-

    Ja, werde schauen, ob es ihr bald wieder besser geht!
    Im Moment sind sie auf Verbrechertour :D!

    Danke für die Komplimente *geschmeicheltbin* :) :D
     
  19. #18 zora-cora, 2. Mai 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo miki

    na, dann ist die kleine ja nochmal mit "einem blauen auge" davon gekommen... ich wünsche ihr, dass sie schnell keine schmerzen mehr hat und das beinchen wieder gut zusammenheilt.

    nun mußt du wohl leider in zunkunft noch eine weile für deinen kleinen bruder "mitdenken". wie gesagt ist er ja wirklich noch sehr klein. und ich denke, daß er das - auch wenn du es ihm immer wieder erklärst - noch nicht ganz kapiert.
    meinen kleinen neffen (der ist "schon" 5 jahre alt) könnte ich auch nie unbeaufsichtigt bei meinen papageien lassen... bei dem weiß man nämlich auch nie, was ihm gerade im kopf rumfurzt :D ...ist ja nicht so, daß er den papageien absichtlich schaden zufügen würde, aber die kleinen können einfach oft noch nicht so weit denken, was alles passieren könnte 8o
    also hab geduld und immer ein wachsames auge auf dein brüderchen :)

    bis bald lieber miki
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Karin G., 4. Mai 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Miki
    wie geht es deinem Nymphen? Habe ganz erschrocken dies eben erst gelesen. Da habt ihr ja nochmal Glück im Unglück gehabt. :~
     
  22. #20 Sonja B., 5. Mai 2003
    Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Hoi Michi

    Hab es eben auch erst gelesen. Oh je zum Glück ist das bei uns noch nicht passiert, unsere beiden sitzen ja auch immer auf der Türe.

    Geht es Tüpfi schon wieder besser? Hoffe doch sehr!
     
Thema:

Hilfe, Notfall

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Notfall - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...