hoch ziehend

Diskutiere hoch ziehend im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, diese beiden sah ich gestern hoch ziehend über der schleswig-holsteinischen Geest. Leider hatte ich nur das 200er drauf ... Den Kleinen...

  1. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hallo,
    diese beiden sah ich gestern hoch ziehend über der schleswig-holsteinischen Geest.
    Leider hatte ich nur das 200er drauf ...
    Den Kleinen halte ich für einen Sperber ... aber hier gibt es ja sicherere Greifvogel-Bestimmer als mich :~

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    lg Sanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Sperber hinter Kuckuck ker, mit welchem Ersterer noch was zu rupfen hatte, nach dem Motto: "Du entkommst mir nicht, und wenn ich Dir bis Afrika hinterher fliegen muss"?

    Oder aber ein kurzsichtiger Sperber, der sich in den heißen, über und über gesperberten Nachbarn verkuckt hatte, der da den Sommer über immer im Revier zu sehen war, und ihm nun in blinder Liebe überall hin folgt ^^!

    Mal im Ernst: Ich würde Vogel Vorn glatt für einen Kuckuck halten wollen...

    Grüße, Andreas
     
  4. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ebenso ernst: Ich auch .................

    Herzliche Grüße,
    Stefanie
     
  5. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Danke, das war wegen dieser Brust-Linie im dritten Bild (ähnlich Taube) und dem langen Hals auch in meiner engeren Wahl ... aber ich dachte, das ist zu groß ...
    lg Sanne
     
  6. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also für einen Kuckuck erscheint mir der auch etwas zu groß im Vergelich zu dem Sperber und wenn das ein Weibchen ist, dann dürfte der eigentlich ganz ausscheiden.
    Ebenso ist der für diesen m.E. zu langflügelig und die Flügelform passt auch nicht.
    Die von Kuckucken ist eher kompakt und gedrungen.

    Hab mal zwei Bilder zum Vergleich:

    [​IMG]



    [​IMG]


    Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich keinen anderen bzw. im Moment keinen besseren Vorschlag habe.

    VG Alexander
     
  7. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Ja, Alex, und die Flügelform und Winkelung erinnert mich eigentlich eher an einen Wanderfalken als an einen Kuckuck ...
    :+schimpf und wo ist eigentlich der Peregrinus versteckt?
    :+schimpf und was meint denn der Herr Moderator dazu ? :zwinker:

    lg Sanne
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hier! :D

    Also für meinen Geschmack zweifelsohne ein Wanderfalke.

    VG
    Pere ;)
     
  9. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    :0- Dank dir.
    ... du hast einen überaus guten Geschmack, wie ich finde :zwinker:
    und da der Netbird schon Ähnliches kund tat, haken wir den Vogel mal unter "Wanderfalke mit neugierigem langen Hals" ab. :idee:

    lg Sanne
     
  10. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Es ist eigentlich vermessen, Pere bei Greifvogelbestimmung zu widersprechen .......... ich bin mir dessen bewusst.............

    Aber genau der lange Hals stört mich. Ich hab' jetzt extra noch Dutzende Flugbilder vom Wanderfalken angesehen - ich finde, der gesuchte Vogel zeigt beinahe die doppelte Länge von dem, was man beim Wanderfalken von Kopf und Hals sieht ......... und das auf jedem Bild.

    Gut, das Größenverhältnis Kuckuck-Sperber stimmt wohl hier tatsächlich eher nicht, selbst wenn man von einem Sperber-Terzel ausgeht (Weibchen schon gar nicht - klar!).
    Aber dann würde ich's eher für 'ne Ringeltaube halten ....................
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Kanadagans, 2. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Zumal ein Wanderfalke doch ein bisschen erheblich größer sein müsste als ein Sperber, selbst Weib, oder?
     
  13. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist ein Irrtum! Ein Sperberweib ist im Mittel 38 cm lang, ein Wanderfalkenterzel ebenfalls! Die Spannweite liegt beim Sperberweib um 75 cm, beim Wanderterzel bei ewa 90 cm. Das kommt anhand der Bilder recht gut hin, wie ich finde.

    Der weit vorgestreckt wirkende Kopf kommt durch die optisch weit hinten angesetzten Flügel zustande. Ein sehr typisches Merkmal, das ich nur vom Wanderfalken kenne.

    Für einen Kuckuck ist der Vogel viel zu breitbrüstig und muskulös und der Stoß erheblich zu kurz.

    Ich habe jedenfalls keinerlei Zweifel.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

hoch ziehend