Hormonspritzen???????????

Diskutiere Hormonspritzen??????????? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Allerseits Breuchte mal euren Rat . Ich habe ein Bourkepärchen und das Mädchen sie heisst Lisa ist recht oft in Brutstimmung leider...

  1. #1 sigrid.w., 13. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Allerseits

    Breuchte mal euren Rat .
    Ich habe ein Bourkepärchen und das Mädchen sie heisst Lisa ist recht oft in Brutstimmung leider hatte sie die letzten 4 Mal Probleme mit Legenot so das der TA die Eier holen musste .Und die letzten dreimal jedesmal nach dem das Ei geholt war einen Kloackenvorfall den der TA zwar immer wieder in Ortnung bringen konnte aber ich habe echt Angst das es einmal auch nicht so klappt und auserdem muß Lisa ja auch immer so viel Aushalten.
    Ich habe echt angst um Lisa !:traurig:
    Der TA deutete das letzte mal an ihr eine Hormonbehandlung verpassen zu wollen , die immer 3 Monate anhält .

    Kennt sich da einer von euch damit aus ?

    Ich will nicht das sie dann wegen Nebenwirkungen leiden muß.
    Ich habe es schon versucht mit weniger Licht und Ernährung umstellen aber die beiden sind so verliebt............
    Verträgt so ein kleiner Vogel die behandlung mit einer Spritze überhaubt?


    LG von sigrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sigrid,

    eigentlich würde ich dazu tendieren den Vogel über die natürlichen Auslöser (Futter, Licht..) vom brüten abzuhalten.
    Hat sie denn auf die Futterumstellung + künstlich kürzere Tage nicht reagiert?
    Bzw was hast Du dann gefüttert?
     
  4. #3 sigrid.w., 13. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Spirit

    Lisa hat leider kaum auf weniger Licht und futterumstellung reagiert das heißt sie hat sonst alle 2 Monate zwei Eier gelegt und mit der umstellung alle 2,5 monate 2 Eier und die hat sie dann nicht gelegt sonder mußten immer geholt werden sie hatte sogar mal zwei aufeinmal drinnen und die Eier bei ihr sind noch dazu richtig groß.

    Futter haben die Zwei sonst immer Großsittichfutter von Rico´s mit zusatz von Grassamen + Obst +Salat + Gemüse + Hirse (rot, silber,gelb) + Mineralstoffpulver Nekton MSA.
    Habe dann Obst usw weggelassen und nur Hirse und Grassamen gegeben. Hat mir ein netter (weiß nicht mehr wer aber von hier) geraten.

    Mein TA meinte die Eier seien halt auch echt groß für nen Bourke.
    Und wenn es nochmal einen Kloackenvorfall gibt könnte es schlimm ausgehen.

    LG von sigrid
     
  5. Andyneo

    Andyneo Guest

    Hallo Sigrid,
    ich weiß zwar nicht was mit diese Hormonspritze oder ähnliches bezwecken sollen.
    Wenn Deine Bourkes. ständig an Legenot leidet ist das mit dem Vogel nicht in Ordnung.
    Ich denke eine einmalige Legenot kann ich eventuell noch hinnehmen aber mehrmals?? das kann aber nicht sein.
    In meiner Neophema-Zucht habe ich seit Jahren keine Legenot mehr gehabt,
    das soll aber nicht heißen das es beim mir immer alles klappten.
    Legenot entstehen nur wenn die Vögel nicht richtig und optimal versorgt sind.
    Da meine Bourkes. im Frühjahr immer zeitiger mit der Brutgeschäft beginnen, oft schon bei einer Temperatur so um die 2°C was eigentlich meistens zum Legenot kommen müssen.
    Da möchte ich sagen, nichts ist passiert!
    Die haben jede Mengen Jungen gezogen wie komm auf Teufel raus, http://www.vogelforen.de/images/smilies/beifall.gif
    :beifall:
    Trotzdem ist Deine Entscheidung zum Tierarzt zu gehen richtig http://www.vogelforen.de/images/smilies/zustimmung.gif
    :zustimm:, aber ich glaube nicht das Du auf dauern Deine Freude mit die Henne hast.

    Mit freundlichen Gruß aus Guben
    Andreas, alles anderen ist im Profil zu finden
     
  6. #5 sigrid.w., 13. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Andy


    Ich will mit meinen Zweien ja gar nicht Züchten .
    Die beiden sind wie manch ein anderer bei mir Notgelandet . sie stammen von einem Züchter der sie dringend los haben wollte . Der hat sie im freien gehalten und die Nachbarn (so hat er es mir erzählt) haben alle anderen vergiftet.
    Jetzt leben sie in meinem 26qm grossen Vogelzimmer ,ich wüsste nicht was ich bei der haltung falsch machen sollte, habe mich gut informiert und brav Bücher gelesen.
    Das einzige was den zweien jetzt fehlen könnte ist die Gartenfolie , aber frei flug haben die bei mir auch.

    Sorry , ich finde deinen Beitrag jetzt nicht gerade nett .
    was willst du mir sagen mit dem satz ´´Legenot nur wenn die Vögel nicht optimal versorgt sind ...und ... du wirst nicht viel Freude mit dem Vogel haben ´´?
    Ich kann und werde nie ein Tier das Sorgen macht weg geben sondern werde immer versuchen meinem Tier zu helfen und dafür tu ich wirklich was ich kann.
    Von meinen 8 Tieren sind bis auf eines alles Notfälle die dringend ein Zuhause gebraucht haben. Für den Züchter wo ich meine Bourkes her habe waren seine Tiere immer nur ein Vorzeige Objekt , bei mir sind sie einfach zuhause.

    Natürlich will ich jetzt mit dir nicht steiten fühl dich also nicht angegriffen:) aber besser währe es (wenn bei dir schon immer alles so gut läuft ) mir ein paar gute Tips zu geben .Oder?
    Bitte Gute Tips OK

    LG sigrid
     
  7. #6 sigrid.w., 13. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Ach ja und die Hormonspritze soll dafür sorgen das Lisa keine Eier mehr produziert. Sagt der TA.

    Lg sigrid
     
  8. Gerda W.

    Gerda W. Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigrid,
    Hormonspritzen kannst du unbedenklich deinem Sittich geben lassen. Ich habe eine aeltere Nymphensittichhenne, die ich schonmal mit Hormonspritzen behandeln liess. Sie bekam dreimal in einem Abstand von je 10 Tagen je eine Hormonspritze (Lupron). Wenn sie dann diese 3 Hormonspritzen erhalten hatte , war mit ihrem Bruttrieb mindestens fuer 1 Jahr Schluss.
    Ich tue auch sonst alles, um einen Bruttrieb nicht zu foerdern (Tageslichtdauer runterfahren, Futterangebot usw.). Ihr Bruttrieb ist deswegen auch nicht so hoch, dass ich sie auf ihren Eiern sitzen lassen koennte, bis sie es satt ist. Fuer meine Henne waren diese 3 Lupronspritzen eben die beste Loesung. Es gab keine negativen Nachwirkungen.

    Mfg

    -Gerda
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich denke, das größte Problem bei diesen Spritzen wird die Dosierung sein. Eine Bourkehenne wiegt nur einen Bruchteil wie zB eine Nymphenhenne.

    Es gibt doch solche hormonregelnde Medikamente auch auf pflanzlicher, homöopatischer Basis, vielleicht sollte man es erst mal damit versuchen?
     
  10. Andyneo

    Andyneo Guest

    Hallo Sigrid,
    nimms mir bitte nicht übel was ich geschrieben haben!
    Das was Du an Haltungbedingung geschrieben hast ist sehr gut.
    Ich bin davon ausgegangen das Du die Bourkes. zur Zucht halten willst.
    Leider ist dem nicht so, ich jedenfalls bin davon ausgegangen.
    Auch ich finde es toll das Du die Not-Vögel aufnimmst.
    Nur schade das die Bourkes.-Henne so in Bruttrieb ist, das lässt sich nicht vermeiden.
    Sicherlich ist eine Hormonbehandlung der letzten Weg.
    Hoffentlich geht es gut.
    Also wieder alles gut und sorry!
    Viele Grüße
    Andreas
     
  11. #10 sigrid.w., 14. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    hallo Gerda und Spirit und Andy

    Na das beruhigt mich doch etwas wenn Gerda sagt das ihre das auch schon bekommen hat , ich werd mich auch noch genauer informieren das der TA auch alles richtig macht und ich frag auch nochmal meine Tierheilpraktikerin wegen alternativen. Aufjedenfall muß ich die kleine bremsen .
    Ach ja und Andy natürlich is alles gut ich bin doch kein "giftig".:trost:

    Danke euch nochmal allen sehr und ich werde berichten wenn ich neues weiß.

    Tschüssi
    LG sigrid
     
  12. #11 ramazotti, 17. Juni 2007
    ramazotti

    ramazotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zu dem sachlichen Inhalt werde ich mich nicht äussern, obwohl hier manches unklar bleibt. Bevor man aber solche Berichte verfasst, wäre es sinnvoll sich in Grammatik und Rechtschreibung zu üben.
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Und was willst Du uns nun mit diesem Beitrag mitteilen?
     
  14. #13 ramazotti, 17. Juni 2007
    ramazotti

    ramazotti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zu meinem letzten Satz ist nichts mehr hinzuzufügen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 planetzork, 17. Juni 2007
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    klar,
    weil sich ja die Sachlage grundliegend ändert durch die richtige oder falsche Orthographie :? :? :?
     
  17. #15 sigrid.w., 18. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hahaha

    Ramazotti du hattest wohl gestern abend schon zu viele Ramazottis intus:zwinker: :+party:

    Oder bist du Deutschlehrer?:idee: :+klugsche

    Mir waren nur der Beistand und die Info wichtig.

    Sorry, aber ich denk mal entweder schreibt man was zur Sache oder man hält sich ganz raus.

    Grüssle Sigrid
     
Thema: Hormonspritzen???????????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei hormonspritze