Hormonspritze für Mohrenkopf?

Diskutiere Hormonspritze für Mohrenkopf? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Vor ca. einem Monat zog mein Mohrenkopf Finn bei mir ein. Wegen schlechten Erfahrungen mit Artgenossen (sie wurde fast komplett kahl um...

  1. Cezia

    Cezia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Vor ca. einem Monat zog mein Mohrenkopf Finn bei mir ein. Wegen schlechten Erfahrungen mit Artgenossen (sie wurde fast komplett kahl um den Hals herum gerupft) muss sie alleine gehalten werden. Dadurch ist sie natürlich sehr zahm und menschenfreundlich, (fast) ein Traumvogel.

    Nun, das Problem ist; schon seit ich sie von ihrem Vorbesitzer übernommen habe (sie ist 12 und ich bin nun ihr min. dritter Besitzer) ist sie sexuell sehr frustriert und konstant paarungsbereit.
    Es geht schon soweit, dass ich kaum das Zimmer verlassen kann ohne dass sie nach mir ruft und wenn ich nicht da bin, lässt sie die anderen Leute im Haushalt gar nicht zu sich. Weiteres versuche ich sie mit den Üben von Tricks täglich mental zu stimulieren (sei es auf Kommando zu mir fliegen, im Kreis drehen, usw.). Anfangs klappte das sehr gut, doch nun ist sie so sexuell dass sie sich gar nicht mehr konzentrieren kann!
    Dazu kommt, da von mir nichts in die Richtung die sie haben will kommt, fängt sie schnell mal an zu beißen.
    Ich habe bereits alles versucht woran ich denken konnte; Ich streichel sie nicht am Rücken, unter den Flügeln und von Schwanznähe bleibe ich sowieso weg um zu verhindern sie noch mehr zu frustrieren und wenn sie anfängt sich paaren zu wollen, setzte ich sie in den Käfig oder den Stand zurück. Das fettige Futter das sie vom Vorbesitzer bekommen hat (Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, usw.), habe ich auch bereits durch Harrison's Pellets und frisches Obst und Gemüse getauscht welches sie auch gut annimmt, aber nichts hilft!
    Die vk Tierärzte haben auch bestätigt dass ihre Fortpflanzungsorgane auch fleißig am Arbeiten sind.

    Also war ich nun am Überlegen ob ich ihr beim Tierarzt eine Hormonspritze geben lassen soll, um das eben zu vermindern. Leider weiß ich nur nicht, ab wann das von den TÄ in Erwägung gezogen wird bzw. ob sie schon ein Kandidat dafür wäre oder nicht und wie viel so etwas überhaupt kosten würde?

    Danke schon mal im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 13. Januar 2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.555
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    und warum versuchst Du sie nicht nochmal zu verpaaren? Was sagt denn die Tierärztin zu Hormonen?
     
  4. #3 Pauleburger, 13. Januar 2018
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    21
    Hallo

    Das ist für mich relativ unverständlich, dass man ein Paar, welches sich offensichtlich nicht versteht, bis zum rupfen zusammen sitzen lässt.

    Das sollte dich aber keinesfalls abhalten, einen Partner zu besorgen! Gerade Mohrenköpfe sind jetzt nicht allzu leicht zu verpaaren und ruppig untereinander und brauchen Platz zum ausweichen, selbst wenn sie harmonieren...wobei letzteres eigentlich für alle Arten gilt.
    Kein Papagei sollte alleine versauern, auch wenn die Verpaarung 5x nicht klappt. Hier können wahrscheinlich viele ein Lied davon singen und haben trotzdem ein Happy End geschafft.

    Wenn du dich mit dem Gedanken anfreunden kannst, können wir hier ja überlegen wie du es am besten anstellst.
    Aber so kriegst du eure Probleme am wahrscheinlichsten und vor allem am natürlichsten in den Griff.
     
  5. Sambesi

    Sambesi Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2017
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    31
    Hallo Cézanne, Du hast ja schon recht viel versucht und richtig gemacht.. Dennoch rate ich Dir von Hormonspritzen ab. Damit ist das Problem auch nicht gelöst.
    Versuche ihr einen Partner zu besorgen. Ich würde mich an die Papageien Hilfe Nord, oder an die Partnervermittlung für Papageien oder an Heike Mundt im Papageienpark Bochum wenden.
    Für den Fall das Du einen Partner für sie findest musst Du Dich bei beiden rar machen.
    LG Sambesi
     
  6. Cezia

    Cezia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ihr Vorbesitzer war ein Züchter, dieser hat versucht sie mit verschiedenen Hähnen zusammen zusetzten, aber wir vermuten dass sie wegen dem Erlebnis mit dem Hahn bei dem ersten Besitzer traumatisiert ist und sich deswegen von Artgenossen fernhält.
    Den Tierarzt habe ich des bezüglich noch nicht gefragt, da zuerst wissen wollte was ihr darüber denkt, aber so wie es momentan aussieht werde ich mich sowieso bald auf den Weg zum TA machen um abzuklären was man da machen könnte.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Cezia

    Cezia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2

    Ihr Vorbesitzer war ein Züchter, dieser hat versucht sie mit verschiedenen Hähnen zusammen zusetzten, aber wir vermuten dass sie wegen dem Erlebnis mit dem Hahn bei dem ersten Besitzer traumatisiert ist und sich deswegen von Artgenossen fernhält. Ansonsten hätte ich ihr schon lange einen Partner besorgt, da ich selber der Überzeugung bin dass man Vögel nicht alleine halten sollte, aber sie ist nun mal ein Sonderfall. Zumindest hat sie sich mit meinen anderen Vögeln etwas angefreundet, aber selbst die halten sie von dem Verhalten nicht ab und wegen der Größenunterschiede kann ich sie auch nicht unbeobachtet zusammen lassen.
    Aber du hast Recht, ich werde mich umhören und mich trotzdem nochmal nach anderen Mohrenköpfen umsehen, vielleicht findet sich ja einer.
     
  9. Sambesi

    Sambesi Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2017
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    31
    Wenn es so ist das sie gar keinen findet den sie mag, würde ich trotzdem einen Hahn nehmen der nicht in ihrer Voliere aber in ihrer Nähe ist. Vielleicht Voliere mit Trennwand so dass sie sich näher kommen können wenn sie es wollen.
    LG Sambesi
     
Thema:

Hormonspritze für Mohrenkopf?

Die Seite wird geladen...

Hormonspritze für Mohrenkopf? - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopf Hahn finden, aber wie?

    Mohrenkopf Hahn finden, aber wie?: Hallo! Nach meinem letzten Beitrag weiß ich nun dass ich nicht drumherum kommen werde, einen Partner für Finn meine Mohrenkopf Henne zu suchen....
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Mohrenkopf vergesellschaften

    Mohrenkopf vergesellschaften: Hallo zusammen, ich bin zum ersten Mal hier und weiss nicht, ob ich alles richtig gemacht habe. Ich lese schon seit einiger Zeit Eure Beiträge und...
  4. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...
  5. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden