Ich krieg einen 2. Vogel!!

Diskutiere Ich krieg einen 2. Vogel!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Am Freitag oder Samstag werde ich endlich eine Henne für Timmy holen, aber was muss ich jetzt beachten?? Wie lange sollte ich die Beiden...

  1. #1 Schneggsche, 17. Juni 2004
    Schneggsche

    Schneggsche Guest

    Am Freitag oder Samstag werde ich endlich eine Henne für Timmy holen, aber was muss ich jetzt beachten??

    Wie lange sollte ich die Beiden getrennt halten (quasi als "Kennenlern-Phase")??!!

    Muss ich für jeden ein Futtertrog haben oder reicht einer??

    WAs sollte ich sonst noch beachten??

    Lieben Gruß, Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    toll, daß dein Timmy Gesllschaft von einer Henne bekommt!!! :dance:

    Bei Neuzugängen ist es am besten, wenn man sie gründlich vom TA untersuchen läßt und so lange voneinander getrennt hält, bis der TA sicher sagen kann, daß der neue Vogel gesund ist.

    Wenn die beiden dann zusammengesetzt werden ist es sinnvoll, vorher den Käfig/die Voliere komplett umzugestalten, damit Timmy nicht versucht, sein "Reich" zu verteidigen (die Umgebung ist dann halt für beide neu).

    Um Futterstreit zu vermeiden, ist es ganz gut, entweder für jeden Vogel einen Futternapf aufzuhängen, oder einen großen Blumenuntersetzer, an dem beide Vögel gleichzeitg Platz haben, als Futternapf auf den Käfig-/Volierenboden zu stellen (natürlich an einer Stelle, wo er nicht verdreckt werden kann). Für meine 6 Nymphen habe ich auch so einen Untersetzer auf dem Boden - daran fressen sie tatsächlich auch alle zusammen (mit Näpfen hat es immer Streit gegeben, denn in einem könnte ja was besseres sein :D ).

    Noch ein Tip, bevor du dich für eine Henne entscheidest, schau sie dir vorher ruhig lange und ausgiebig an:

    - Ist das Gefieder in Ordnung?
    - Bewegt bzw. beschäftigt sie sich viel, oder sitzt sie nur aufgeplustert da?

    Wichtig ist dabei natürlich auch die Tageszeit zu beachten - bei meinen ist es so, daß sie in der Zeit von ca. 12. Uhr bis etwa 15. Uhr eher ruhig und schläfrig sind. Dafür sind sie morgens nach dem Aufstehen und abends ab etwa 17. Uhr am fittesten.

    Ich hoffe, daß ich dir damit ein bißchen helfen konnte :bahnhof:

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  4. MonikHH

    MonikHH Guest

    Toll das du deinem Timmy eine Henne holst. Was Dunja gesagt hat ist schon alles richtig und kann mich da nur anschließen.

    :hintavotz Bilder nicht vergessen, wenn die Kleine da ist. :D

    @ Dunja:
    Bei meinen ist es ähnlich. Schlafen/Dösen zwischen 12 und 15 Uhr irgendwann und Raudis am Morgen und am Abend. :D
     
  5. #4 Federmaus, 17. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ich krieg einen 2. Vogel!!