IG Treffen Walsrode

Diskutiere IG Treffen Walsrode im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für das nette und angenehme Treffen in Walsrode.Es ist doch schön wenn mann Menschen persönlich...

  1. #1 Mauseei, 16.09.2007
    Mauseei

    Mauseei Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorort von Hamburg
    Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für das nette und angenehme Treffen in Walsrode.Es ist doch schön wenn mann Menschen persönlich kennenlernt,die mann sonst nur aus dem Internet kennt.Angela,und nätürlich Co,das habt ihr schon gut gemacht,und ich glaube,die IG wird auch eine Zukunft haben,der Anfang ist gemacht.
    Gruß
    Uwe
     
  2. #2 Nordherr, 16.09.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    juppppp, war alles okay,

    hätte auch nicht gedacht, das es so viele jüngere züchterkollegen gibt,

    und nun heißt es erstmal bisschen arbeiten und was auf die beine stellen
     
  3. kaidus

    kaidus Guest

    Hallo, leider konnte ich nicht zum IG-Treffen kommen ( hatte Frühdienst)
    Aber beim nächsten Mal, hoffe ich doch, das ich dann auch kommen kann. Was ich bis jetzt vom Treffen gelesen habe, scheint es ja ein Erfolg gewesen zu sein.
    Hätte Euch auch alle gern mal persönlich kennen gelernt.
    Gruß Kai
     
  4. Olli.S

    Olli.S Guest

    War echt gut, nur viel zu kurz.
    Vogelpark + IG-Gründung, aber man kann ja noch mal in den Park fahren, und wir werden uns auch öfter mal sehen.
    Gruß an Alle, auch die für die ich heute noch keine Zeit hatte.
    Gruß Olli
     
  5. Bernie

    Bernie Guest

    Ja, Die IG ist gegründet.
    Ich hab noch einige Bilder gemacht. Auch noch einige bei Angela (Declair) zuhause. Wer sich erkennt darf sich melden. :)
    sehe Hier.
    Klicke auf "Diavoorstelling" und alles Läuft automatisch.
    gruss Bernie
     
  6. sandro

    sandro Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52399 merzenich
    hallo @all
    ich konnte leider nicht dabei sein :traurig:
    ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel
    beim negsten treffen Versuche ich aber da zusein
    was man bis jetzt lesen kann muß es ja richtig gut gelaufen sein :beifall:

    MFG Sandro aus 52399 Merzenich
     
  7. #7 Nachtfalke1904, 17.09.2007
    Nachtfalke1904

    Nachtfalke1904 Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44629 Herne
    Hallo Bernie

    Danke für die tollen Bilder von der Gründung der IG!!!
    Schade wären auch gerne dabei gewesen!!!
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Na fein und wie sehen die neuen Satzungen bezüglich der Interessengemeinschaften aus? Oder sind es immener noch die alten, wie befürchtet?
     
  9. #9 Norbert Büchner, 17.09.2007
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    äääh siggi,
    bei einer derart "hochrangigen" az-besetzung ( Oppenborn, Schuster, Ulrich,) wird doch wohl die Aktuelle (alte) Satzung gelten.

    oder ist die Erde etwa eine Scheibe?
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Also hat der Begriff Demokratie wohl noch nicht überall seine eigentliche Bedeutung erlangt. Dabei geht es ganz konkret um gleichberechtigtes Mitspracherecht. Es war auch genau diese Zielsetzung, die nicht einmal ansatzweise in den Satzungen zur Sprache kommt, die ich bemängelt hatte.
    Sicher beziehe ich mich hier nur auf die Belange der Interresengruppen!
    Bestimmt haben viele der Anwesenden diesen Punkt angesprochen!
    Schlaf, Kindchen schlaf.
     
  11. #11 bianazosse, 17.09.2007
    bianazosse

    bianazosse Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ok,
    wer von denen, die hier grade so fein meckern, war denn bei der Gründung dabei?
    Wißt ihr schon, wer der Vorstand ist?
    Oder der Stellvertreter?

    Zur Info:
    Angela Declair Vorstand,
    Michael Wessels Vertreter,
    Frank Schnieders Kasse und
    Christoph Poguntke Schriftführer
    (wenn Rechtschreibfehler oder inhaltlich Unkorrektes vorhanden, bitte verbessern)

    Eine vorläufige Satzung wird erarbeitet,
    die Richtige wird zum Jahrestreffen 2008,
    wenn ich richtig verstanden hatte in Kassel,
    vorgelegt.

    Und jetzt nur noch mal ne große Bitte von den jüngeren IGlern,
    die den Einstieg in die große Welt des Züchtens suchen und
    durchaus nicht alle in der AZ sind, somit also neutral:
    Bittebitte nicht meckern und nicht jammern, wenn die Fakten noch nicht auf dem Tisch sind, das Leben ist schwer genug und
    schwarzreden bringt nur schlechte Laune,
    davon bekomme ich wiederum Ausschlag! :nene:
    Keep smiling! :freude:
     
  12. #12 Franky 68, 17.09.2007
    Franky 68

    Franky 68 Guest

    Hallo Sigg,
    sicherlich ist es angesprochen worden und es gibt zur Zeit einen Übergang.
    Am 3.10. 2007 setzt sich der Vorstand zusammen und dann gehen die eigentlichen Verhandlungen um das wie wir es machen erst mal los.
    Zur Zeit haben wir eine Übergangslösung wie man es auch in der Politik kennt noch gelten die Regeln der AZ was wir daraus machen (können) werden wir sehen.

    Übrigens habe ich heute schon mit Angela Declair telefoniert und nachgefragt warum Herr Schuster es so eilig hatte. Ich habe gestern von mehreren Leuten gehört, daß sie glauben er und die AZ hätten kein Interesse an der IG.
    Das möchte ich an dieser Stelle richtig stellen:
    Laut Aussage Angela Declair hat Herr Schuster schon vor der Veranstalltung mitgeteilt, daß er nach dem offiziellen Teil der AZ geht, um zu signalisieren das die AZ sich nicht in die Regularien der IG einmischen will.
    Das der gestrige Anfang der AZ gehörte liegt einfach daran, daß die AZ als Schirmherr nun mal über der IG steht. Ich hätte mir auch gewünscht das bei der Wahl alle gleichberechtigt sind. Leider gibt es in der Satzung der IG diese Regel und daran muß man sich nun leider halten.
    Ich glaube wir müssen nun nicht mehr diskutieren ob wir es mit oder ohne AZ machen denn die Entscheidung ist schon getroffen.
    Das wir damit auch gewisse Regularien unterworfen sind dürfte jedem bewust sein. Ein Verein ist leider auch immer etwas politisches.
    Ich glaube schon das wir etwas bewegen können.
    Von Angela (1. Vorsitzende) und Christoph (Schriftführer) weiß ich, daß ihnen genau wie mir (Frank Kassenwart) daran liegt den nicht AZ´lern soviel Mitbestimmung wie nur möglich einzuräumen. Von Michael (stellvertretender Vorsitzender) kann ich das leider noch nicht sagen da ich ihn erst gestern kennengelernt habe und ihn einfach noch nicht gutgenug kenne. Aber auch bei ihm bin ich da zuversichtlich.
    Ich möchte mich bei allen die Gestern da waren und uns gewählt haben für euer Vertrauen danken.

    Gruß Franky 68
     
  13. #13 Norbert Büchner, 17.09.2007
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Tut mir leid ist für mich nicht akzeptabel, das ist genau so wie ein bisschen tot oder ein bischen schwanger.
    Vielleicht liegt es an meinem Alter das ich für Demokratie bin und Abstriche da immer für gefährlich halte!!

    und was ist mit deenen die nicht wählen durften?
    Es lebe die Demokratie!!

    Und noch etwas meine Lieben, ich werde niemals, den Mund halten wenn es um Demokratie geht, auch wenn jetzt wieder einige losschreien (überwiegend AZ-Mitglieder) das ich schwarzsehe, das tue ich auch wenn die Demakratie ausgehölt wird!

    Lest erst einmal das regelwerk der AZ dort seht hargenau wie sie strukturiert ist.
    Dies ist eigedlich egal, wenn man ein Einzelmitglied ist, aber als IG die sich das Ziel gesetzt hat neutral und unbeeinflusst Endscheidungen zu treffen ist das recht schwierig

    Und meine Lieben, im gegensatz zu Euch habe ich das erlebt, auch die Beteurungen der AZ, das die IG eigendlich unabhängig handel könne.

    Also erst mal abwarten ob meine Erfahrungen sich als hinfällig erweisen und dann losschreien und nicht schreien wenn man eigendlich keine Ahnung hat.
     
  14. #14 Franky 68, 17.09.2007
    Franky 68

    Franky 68 Guest

    Hallo Norbert,
    schade das Du das so siehst, das zeigt mir aber auch das Du Dich mit den Menschen die sich zur Zeit mit dem Aufbau beschäftigt nicht auseinander gesetzt hast Jeden grundsätzlich zu vertäufeln weil er bei der AZ ist finde ich auch nicht gut. Und mit Demokratie hat das auch herzlichwenig zu tun.

    Angela Declair wurde soweit ich weiß Einstimmig gewählt auf ihre Frage ob jemand von den nicht AZ´lern etwas gegen Ihre Wahl hat gab es keine negativen Stimmen. Wenn Du so dagegen bist warum bist Du dann nicht gekommen und hast Dich gemeldet.
    Hier alles schwarz zu Malen ist eine Sache nach Walsrode zu fahren und den Mund aufzumachen eine andere.

    Gruß Franky 68
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Franky, die Wahl hat doch damit garnichts zu tun.
    Es geht auch nicht um eine einzelne Person, oder Personen in der IG.
    Mein Wahlspruch war immer: "wer arbeitet soll auch gestalten können und nicht weil man es ihm gnädigerweise erlaubt". Dazu muß man ein Regelwerk haben, wo das klar und unmißverständlich definiert wird.
    Übrigens, gehören zu einer Gründungsversammlung mit Wahl des Vorstandes auch diese Regularien.
     
  16. #16 Norbert Büchner, 17.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2007
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich hinter mir, das mit dem Mund aufmachen, als die meisten von euch die afrikanischen Prachtfinken noch ignoriert haben und es noch unpopulär war sich für sie einzusetzen!
    Außerdem war es mir gesundheitlich nicht möglich, und sei doch einmal ehrlich, hätte ich in dieser rosaroten Aufbruchstimmung mahnend den Finger gehoben, ihr hättet mich geteert und gefedert aus den Saal geworfen!
    Das wollte ich dann nun doch vermeiden.

    Außerdem glaube ich, das eine IG auch unter der AZ besser ist als keine, nur ich hätte mir mehr gewünscht und ich glaube auch das mehr drinne gewesen währe.

    Und übriegens ICH habe im Gegensatz zu Dir schon viel für eine IG Afrikanische Prachtfinken getan. (gemein gelle?, aber die Wahrheit)

    Ich vertäufle niemanden weil er in der AZ ist, ich bin es ja auch, aber ich finde den umgang den das AZ-Präsidium mit seinen Mitglieder pflegt, .. sagen wir einmal sehr gewöhnugsbedürfig!!!
     
  17. boskop

    boskop Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ahoi,

    ich war auch gerne dabei in Walsrode. Danke dafür.
     
  18. #18 Mauseei, 17.09.2007
    Mauseei

    Mauseei Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorort von Hamburg
    Detlef,
    Hast du die halbreife Rote und Silberhirse gleich eingefroren,sonst fängt sie an zu schimmeln.Hab ich vergessen Dir zu sagen.Nur im gefrorenden Zustand für den Tag herrausnehmen und auftauen,erst dann den Vögeln reichen.
    Gruß
    Uwe
    PS.Wir sehen uns doch wohl in kürze wieder
     
  19. #19 tomduesseldorf, 17.09.2007
    tomduesseldorf

    tomduesseldorf Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal die AZ - Richtlinien

    Hallo,

    Herzlichen Glückwunsch und Viel Erfolg in der IG Afrikanische Prachtfinken

    Auch bei anderen IGs gibt es viele Nicht AZ Mitglieder.

    Um irgendwelche Unklarheiten zu beseitigen hier einmal die Richtlinien der AZ:

    Interessengemeinschaften
    Zur Förderung der Zucht und/oder des Schutzes einer bestimmten Vogelart, -gruppe, Rasse oder Mutation können sich innerhalb der Arbeitsgemeinschaften der AZ Interessengemeinschaften bilden. Sie haben in ihrem Namenskürzel stets AZ und das Kürzel der zuständigen AZ-Arbeitsgemeinschaft zu führen, z.B. AZ-AEZ-IG Wildtauben. Dieser Name ist bei allen Veröffentlichungen zu führen. Falls ein eigenes Emblem benutzt wird, so ist das Logo der AZ darin zu führen. Das jeweilige Emblem ist vom AZ Vorstand § 8.3 zu genehmigen.

    Der Antrag für die Gründung einer AZ-IG ist schriftlich an den zuständigen Obmann zu richten. Über die Zulassung einer AZ-IG entscheidet der AZ-Vorstand § 8.3 auf schriftlichen Antrag des jeweiligen Obmannes.

    Jedes AZ-Mitglied hat das Recht, freiwillig mitzuarbeiten. Über Umlagen, die wegen besonderer Erfordernisse erhoben werden sollen, entscheiden die AZ-Mitglieder auf der entsprechenden AZ-IG Versammlung. Solche Umlagen dürfen nur der Erfüllung des IG-Zweckes dienen. IG Umlagen sind dem Vorstand § 8.3 anzuzeigen.

    Wahl des IG Sprechers und des stellvertretenden IG Sprechers.

    Die Führung der AZ-IG obliegt einem Sprecher, der als solcher nicht Mitglied des AZ Vorstandes ist. Ihm zur Seite kann ein Stellvertreter stehen, der - wie der Vorgenannte - AZ-Mitglied sein muß. Der Sprecher der AZ-IG wird mit einfacher Mehrheit der Anwesenden AZ-Mitglieder auf der entsprechenden AZ-IG-Versammlung für zwei Jahre gewählt. Dies gilt auch für den Stellvertreter. Die entsprechende Wahl ist mindestens 4 Wochen vorher in den AZ-Nachrichten anzukündigen. Wahlberechtigt sind nur AZ-Mitglieder.

    Der Sprecher der AZ-IG ist zuständig für die Belange seiner AZ-IG, die Förderung der entsprechenden Vogelart, - gruppe, Rasse oder Mutation, die Einberufung und Durchführung der jährlich stattfindenden AZ-IG-Versammlung und die Weiterleitung von Fachbeiträgen über den zuständigen Obmann für die AZ-Nachrichten. Desweiteren hat er das oder die entsprechenden Zuchtbücher zu führen, sofern dies (e) für eine Vogelgruppe oder Art innerhalb der AZ Interessengemeinschaft gebildet werden, sowie die Bestände der AZ-Mitglieder der Interessengemeinschaften zu erfassen, sofern dies von der AZ-IG beschlossen wird. Weiterhin hat er den Obmann regelmäßig über die Aktivitäten der AZ-IG zu unterrichten. Er hat dafür zu sorgen, daß Ziel und Zweck der AZ auch in der AZ-IG eingehalten werden.

    Der Stellvertreter der AZ-IG hat die in Absatz 5 genannten Pflichten und Rechte des AZ-IG Sprechers in dessen Vertretung. Der stellvertretende AZ-IG Sprecher führt Protokoll.

    Die AZ-IG-Versammlung findet mindestens einmal jährlich statt und ist vier Wochen vorher in den AZ-Nachrichten anzukündigen. Der Termin für die IG-Versammlung ist vom Sprecher der AZ-IG dem zuständigen Obmann mitzuteilen. Über die AZ-IG-Versammlung ist Protokoll zu führen, welches dem jeweiligen Obmann zugestellt werden muß, der dieses dann an die AZ-Geschäftsstelle weiterleitet.

    Dem Sprecher der AZ-IG werden für die einmal jährlich stattfindende AZ-IG-Versammlung ein Tagessatz sowie ein anteiliger Tagessatz (1 Stunde pro 100 km) erstattet. Insoweit gilt § 17 GO. Gleiches gilt für den stellvertretenden AZ-IG Sprecher. Auf Antrag beim AZ-Vorstand § 8.3 können für jede AZ-IG - gegen Vorlage entsprechender Belege - Auslagen für Porto, Schreibmaterial und dergleichen erstattet werden. Für die Durchführung der AZ-IG-Versammlung und Einladung von Referenten können der AZ-IG auf Antrag beim AZ-Vorstand § 8.3 jährlich, gegen entsprechende Belege, Kosten von bis zu 250 Euro zur Verfügung gestellt werden. Insoweit gelten sinngemäß § 18 und § 20 der AZ-GO. Die Vorträge sollen der AZN Schriftleitung als Artikel vorgelegt werden. Weiterer Unkostenersatz kann nur in besonderen Fällen der geschäftsführende AZ-Vorstand (§ 8.3) gewähren. Die Anträge haben mindestens 8 Wochen vor Durchführung der Veranstaltung schriftlich an den AZ-Präsidenten zu erfolgen.

    Zur Förderung der entsprechenden Vogelart, -gruppe, Rasse oder Mutation sollen die Mitarbeiter der AZ-IG möglichst oft ihre Erfahrungen in der Haltung und Zucht durch schriftliche Berichte in den AZ-Nachrichten darlegen. Sie sind über den jeweiligen Obmann an die Schriftleitung weiterzuleiten. Organisatorische Veröffentlichungen sind kurz zu halten.

    Auf AZ-Bundes- und Europaschauen sollen regelmäßig Präsentationen sowie Sonderschauen, innerhalb der jeweiligen Arbeitsgemeinschaften, durchgeführt werden. Gespendete Sonderpreise können vergeben werden.

    AZ-Interessengemeinschaften (auch bereits bestehende AZ-Interessengemeinschaften) sind nur nach Überprüfung auf Einhaltung vorgenannter Regularien zu genehmigen. Bei Nichtbeachtung der o.g. AZ-Richtlinien für Interessengemeinschaften kann die Genehmigung vom AZ-Vorstand § 8.3 entzogen werden.

    AZ-Interessengemeinschaften können zum 01.01. eines jeden Kalenderjahres vom AZ-Vorstand § 8.3 einen festzusetzenden Betrag zugesprochen bekommen. Dieser wird auf ein AZ-Konto überwiesen. Mit diesem können die AZ-IG -Sprecher ihre laufenden Kosten, z.B. interne Rundbriefe etc. decken. Es ist eine Etatplanung zum 01.09. des Vorjahres vorzulegen. Bis zum 01.12. des Vorjahres erhält der AZ-IG-Sprecher einen zustimmenden oder ablehnenden Bescheid vom AZ-Vorstand § 8.3. Zum 31.12. des gleichen Kalenderjahres haben die AZ-IG-Sprecher der AZ-Geschäftsstelle einen Kassenbericht/Jahresabschluß vorzulegen.

    An Nicht-AZ-Mitglieder können etwaige Unterlagen (ausgenommen der AZ-Nachrichten) gegen Erstattung der Kosten weitergegeben werden.


    Die AZ-Richtlinien für AZ-Interessengemeinschaften gelten ab dem 07. Mai 2000 und gelten auch für bereits gegründete AZ-Interessengemeinschaften. Diese müssen daher nochmals formlos die Anerkennung beantragen. Der Antrag ist an den jeweiligen Obmann zu richten, der diesen an den AZ-Vorstand § 8.3 weiterleitet.



    Nun noch eine Frage an die Fachleute:
    Kennt jemand ein Programm, daß man für eine einfache Zuchtbuchführung benutzen kann. Für die Erfassung mehrer Züchter nicht nur für die eigene Zucht, denn das hab ich.

    Viele Grüße sendet Tom
     
  20. Reiner

    Reiner Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Nobert, alter Stänkerer,
    das ist ja wohl ein Witz:
    "Und übriegens ICH habe im Gegensatz zu Dir schon viel für eine IG Afrikanische Prachtfinken getan. (gemein gelle?, aber die Wahrheit)"
    Was hast Du denn schon gemacht? Eine IG wegen persönlichem Unvermögen in den Sand gesetzt. Bravo (gemein, gelle, aber die Wahrheit).
    Reiner
     
Thema:

IG Treffen Walsrode

Die Seite wird geladen...

IG Treffen Walsrode - Ähnliche Themen

  1. IG Tagung Agapornis/Forpus

    IG Tagung Agapornis/Forpus: Bericht AZ-IG-Tagungen | AZ-AGZ-IG-Agapornis/Forpus
  2. Vogelpark Walsrode, Mai 1990

    Vogelpark Walsrode, Mai 1990: Ich bin gerade dabei die von Video8 digitalisierten Familienschätze aufzupeppen. Bei Wildpark-Besuchen schreibe ich gerne die Namen der Tiere in...
  3. Greifvogel-Treffen

    Greifvogel-Treffen: Südfrankreich, zwischen Luberon und Montagne de Lurs: Etwa 25 Vögel kreisten nachmittags in den Aufwinden über uns. Sie kamen aus allen Richtungen...
  4. IG Agap./Forpus Tagung 2017

    IG Agap./Forpus Tagung 2017: Jahrestagung 2017 der AZ-AGZ-IG Agapornis/Forpus AZ-AGZ-IG-Tagung 2017 Tagungsort: Hotel Schnehagen, Adolphsheider Str. 33, 29683 Bad...
  5. IG Agap./Forpus Tagung 2017

    IG Agap./Forpus Tagung 2017: Jahrestagung 2017 der AZ-AGZ-IG Agapornis/Forpus AZ-AGZ-IG-Tagung 2017 Tagungsort: Hotel Schnehagen, Adolphsheider Str. 33, 29683 Bad...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden