In einem großen Kaufhaus von Berlin !

Diskutiere In einem großen Kaufhaus von Berlin ! im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Habe heute heimlich ein Foto gemacht ! Wie lange der kleine schon alleine ist ,weiß ich nicht ,aber letzten Freitag war er es auch schon...
M

Mephisto

Guest
Habe heute heimlich ein Foto gemacht !

Wie lange der kleine schon alleine ist ,weiß ich nicht ,aber letzten Freitag war er es auch schon.

Warum werden Zoohändler nicht angehalten,Vögel nur paarweise zu verkaufen ?
 

Anhänge

  • weißköpfchen3.jpg
    weißköpfchen3.jpg
    14,7 KB · Aufrufe: 175
appropo:
Passt zwar nicht ganz, aber in einem anderen großem Kaufhaus in Berlin herrschen ähnliche Umstände.Dort sitzen z.B. zwei Aras ganz grupft oder Plaumeköpfe in egen Käfigen usw
 
Immerhin hat er eine geräumige Voliere und sogar Querstäbe zum Klettern. Da habe ich schon viel schlimmeres gesehen.

Vielleicht kommen ja bald neue und er ist nicht mehr so allein. DAbei ist er so süß. Gut, daß BErlin so weit von mir weg ist.
 
Auch wenn es sich dumm anhört...

Also, ich will den Verkäufwer bestimmt nicht in Schutz nehmen, aber wenn die Vögel immer nur paarweise verkauft werden dürften, wie soll man dann einen einzelnen kaufen können, für seinen zu Hause, dessen Partner verstorben ist? (ein bißchen kompliziert ausgedrückt)
Und hübsch wie er ist, findet er bestimmt bald ein schönes zu Hause.
Schlimmer oder schwieriger ist das ja bei Papageien, die einzeln in den Geschäften sind. Bei dem Preis werden die ja nicht soo schnell verkauft und sind ziemlich lange alleine. Aber Nymphen sind ja ziemlich beliebt.
Lieben Gruße, Jessi
 
ich sehe das so, dass durch so etwas erst zur einzelhaltung angestiftet wird, denn wenn kein zweiter da ist, wird garantiert auch keiner gekauft!
 
Ich habe ja 2 meiner GEier auch vom Händler und der hat mich damals darauf hingewiesen, daß er gesetzlich dazu verpflichtet ist darauf hinzuweisen, daß es besser ist 2 Nymphen zu kaufen. Hat er auch gemacht und ich habe trotzdem nur einen gekauft :~ .

Heute weiß ich es auch besser. Damals hatte ich meine fest gefaßte Meinung und habe mich auch nicht beirren lassen. Ich denke, wenn man losgeht um sich einen Nymphen zu kaufen, kommt man nicht so ohne weiteres mit zweien wieder. Schließlich hat man dann ja auch schon einen Käfig für einen usw.

WEnn der kleine für kurze Zeit allein dort sitzt, ist wohl nichts dagegen einzuwenden, zumal er sehr gut untergebracht ist (für Kaufhausverhältnisse). Immerhin hat er sogar Naturäste. Das hat so mancher Halter nicht.

Ich würde es allerdings schäbig finden, wenn der Händler solange wartet, bis der letzte Nymph auch noch verkauft ist, eine Gruppe von Nymphen ist ja auch viel ansprechender als ein oder zwei.

@fkn: vielleicht solltest Du ihm diesbezüglich mal einen Tipp geben, von wegen, daß sich ein einzelner viel schlechter verkauft, wenn er so gelangweilt da rumsitzt. Man muß ja nicht gleich negativ an die Sache rangehen, vielleicht kann man mit den Mitarbeitern ja dort reden.

Ich habe nämlich bei uns im Gartencenter auch mal gleich losgemault, weil ein letzter Nymph ganz allein dort saß. Der Verkäufer hat mir dann netterweise erklärt, daß der Vogel z.Zt. noch an einer Schnabelräude leidet, die noch behandelt wird und sie ihn deswegen erstmal allein halten müssen.

Das war mir ziemlich peinlich... ;)
 
Original geschrieben von Antje Götz.


Der Verkäufer hat mir dann netterweise erklärt, daß der Vogel z.Zt. noch an einer Schnabelräude leidet, die noch behandelt wird und sie ihn deswegen erstmal allein halten müssen.


Hallo Antje,

ich dachte immer, Schnabelräude ist nicht heilbar. Normalerweise - so hat es mir damals der Tierarzt gesagt - dürfte man so einen Vogel nicht verkaufen, da die Räude ansteckend ist. Man darf ja mit so einem Vogel z.B. auch nicht weiter züchten, da sich die Krankheit auch auf die Jungvögel vererbt.

Vielleicht ist das ja mittlerweile anders, ich lasse mich da gerne belehren. :D Aber vor 7 oder 8 Jahren hatte ich damals einen Welli mit Räude, den mußte ich isolieren und eine Erklärung unterschreiben, daß er nicht zur Zucht genommen wird und auch nicht weiter verkauft wird.

Liebe Grüße von Daniela
 
ach herrje

Hallo Franz,
wieder so einer allein..........., schrecklich.
Hast Du mal gefragt, ob neue Vögel wieder dazukommen ? Jetzt vor Weihnachten hätte er wenigstens ne Chance, nochmals Kumpels zu kriegen, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich Einzelvögel soo viel schlechter verkaufen lassen, bei Tina hat es mehr als drei Monate gebraucht....
Armes Tier, kann ich gar nicht gut hingucken :(
Frustrierte Grüsse
Heike
 
Hallo Daniela,

also von der Schnabelräude habe ich persönlich auch keine Ahnung. Ich habe nur das wiedergegeben was mir der Verkäufer erzählt hat.

Meinst Du er hat mich verar....?

Das wäre natürlich ein starkes STück.

Aber jetzt wo Du es sagst, als ich ein paar Wochen später wieder da war, war der kleine weg (war übrigens ein Albino). Dafür saßen wieder andere in der Voliere.

Meinst Du er hat ihn entsorgt? :(
 
Hallo Antje,

naja, ich kann auch nur das wiedergeben, was ich damals vom TA gehört habe. :(

Ob Dich der Verkäufer vera..... hat, kann ich leider nicht beurteilen. Aber vielleicht war er einfach froh, eine "Dumme" gefunden zu haben, die sich mit einer solchen Story zufrieden gibt. Sorry, das soll nun nicht heißen, daß Du dumm bist, nee, das wollte ich damit nicht sagen. Ich hoffe, Du verstehst, wie ich das meine. Daß er eben froh war, keine weiteren Erklärungen abgeben zu müssen, weil Du mit dieser eben zufrieden warst.

Es saßen wieder andere in der Voliere? Dann hoffe ich aber schwer, daß er sie auch gründlich gereinigt und desinfiziert hat. Denn die Erreger sitzen überall, vor allem in den kleinsten Ritzen. :(

Ich könnte mir schon vorstellen, daß er den armen beseitigt hat. Nur behaupten möchte ich natürlich nichts. Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß in einem Zoogeschäft ein Tierarzt hinzugezogen wird. Der kostet ja nur Geld und der Vogel ist dann ein "Ladenhüter", so schlimm das jetzt auch klingt. Aber viele Großhändler denken eben so, da ist das Tier dann eben nur noch Ware und kein Lebewesen. :( :(

Liebe Grüße von Daniela

PS: Sorry, fkn, wenn wir Deinen Thread hier mißbrauchen. Ist keine Absicht.......
 
Hallo Nymphenfreunde

Als ich Ihn zum ersten Mal sah vergangenen Freitag,habe ich das ganze Wochenende keine Ruhe gefunden.

Gestern hatte ich dann dort angerufen,ob der kleine immer noch alleine ist,und so war es !

Und jetzt sitzt er hier bei mir,und den anderen Vier !!!:D :D :D
 
Hi Franz,

na, dann mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuzugang.
Auf dass er/sie Dir viel Freude bereiten wird.
Wenn ich mal wieder beim Einkaufen einen armen Einzelvogel irgendwo herumsitzen sehe, dann weiss ich ja an wen ich mich wenden kann:D
Viel Spass mit Deinem lieben Vögelchen - und berichte mal bei Gelegenheit, wie er sich so eingelebt hat.

Liebe Grüsse
Wolfram
 
Hallo Wolfram

Danke !!!


Deswegen hatte ich auch noch vier Tage überlegt,man kann ja nicht alle Einzelvögel aufkaufen !

Aber der ging mir nicht mehr aus dem Kopf!:)
 
siehste :)

Hallo Franz,
herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuzugang, glaub es sicher, Du wirst es nicht bereuen, ich spreche aus eigener Erfahrung :).
Grüsse
Heike
 
Hey Franz,

das gibt es ja nicht, herzlichen Glückwunsch. Ich wünsch Euch alles Gute. Auch eine ARt Verkaufsstrategie. Wahrscheinlich sitzen die restlichen Nymphen in einem HInterzimmer und der Verkäufer setzt immer nur einen in die Voliere, um an das Mitgefühl seiner Kunden zu appelieren. Naja, hat ja geklappt. Das meine ich aber jetzt wirklich nicht böse, ich kann Dich gut verstehen. Er ist aber auch wirklich zu niedlich. Eine richtige Schönheit. :)

@DAniela: Schau mal ins Krankheitsforum, hab mal wegen der Schnabelräude nachgefragt. ;)
 
Hallo Franz,

Glückwunsch zum Neuzugang. Mach mal noch ein paar Fotos von ihm, eines kennen wir ja nun schon. Und berichte mal weiter, wie er sich einlebt.

Hallo Antje,

mach ich, ich kucke gleich mal rein.

Liebe Grüße von Daniela
 
Hallo Daniela

Gestern ,als sie hier her kam hatte sie nur gefaucht,sogar die Kolbenhirse wurde angefaucht !:D

Heute sieht es so aus,das unser Mephisto der eigentlich mit Anika verheiratet ist,der neuen nicht mehr von der Pelle rückt !:)

Mit Fotos etwas Geduld,sie ist noch sehr scheu.Ich will ihr jetzt nicht mit der Kamera ,aufdie Nerven gehen !
 
Hallo.
Natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch. Das könnte mir auch passieren. Aber: 5 ist doch eine ungerade Zahl, da kannst du ja noch einen einzelnen Vogel kaufen ;-)
Nicht unbedingt ernst nehmen.
Lieben Gruß, Jessi
 
Re: Hallo Daniela

Original geschrieben von fkn

Mit Fotos etwas Geduld,sie ist noch sehr scheu.Ich will ihr jetzt nicht mit der Kamera ,aufdie Nerven gehen !

hallo Franz,

hey, klar gedulden wir uns noch ein wenig. Du weißt am besten, wann die neue so weit ist. Nur nicht nerven.

Das Fauchen kann ich mir eigentlich gut erklären. Sie war lange alleine und muß sich erst wieder an Artgenossen gewöhnen. Vielleicht ist sie ja auch von Natur aus etwas scheuer als andere. Und Kolbenhirse kennt sie vielleicht auch noch nicht so gut. Laß ihr einfach etwas Zeit, das wird schon.......

Liebe Grüße von Daniela
 
Thema: In einem großen Kaufhaus von Berlin !
Zurück
Oben