Informationen

Diskutiere Informationen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo !! Ich spiele mit dem Gedanken mit in einem Jahr eventuell einen Grauen zu holen. Ich liebe diese Tiere, besitze im Moment Wellis....

  1. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo !!

    Ich spiele mit dem Gedanken mit in einem Jahr eventuell einen Grauen zu holen. Ich liebe diese Tiere, besitze im Moment Wellis.

    Wenn denn dann die Möglichkeit gegeben ist, dass ich genügen Platz für beide (Wellis und Graue) habe und natürlich auch das Wissen, würde ich mir gerne zwei zulegen.
    Ich bin mir bewusst, dass man sich im Vorfeld informieren muss und die Haltung nicht zu vergelichen ist mit der von Wellis.

    deswegen wollte ich euch fragen, ob ihr ein gutes Buch und/oder eine Internetseite empfehlen könnt, wo man sich gut informieren kann.
    Natürlich lese ich auch hier immer wieder still mit :)

    Danke schonmal

    Isa :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katrin Timneh, 1. September 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    hallöchen
    das meiste habe ich wirklich hier im Forum über Graue gelernt.An dieser Stelle an alle Grauenliebhaber ein Dankeschön :zwinker:
    Da Du schon Wellis hast,hätte ich Angst um sie,da ich mir nicht wirklich vorstellen kann,das sie sich vertragen.Vielleicht kann dir aber ein anderer eigene Erfahrungen dazu schreiben.
     
  4. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ja, dass sich Wellis und Graue nicht vertragen weiß ich ja... deswegen warte ich, dass ich vielleicht später in einer neuen Wohnung genügend Platz habe. Also insofern, dass ich Wellis und die Grauen in getrennten Zimmern/Volieren halten kann und sie dabei genügend Platz für sich und zum Leben haben :)
     
  5. #4 rettschneck, 1. September 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, schön das du dir mal zwei graue anschaffen möchtest, um infos zu finden kann man die Suchfunktion benutzen.......da kann man einfach mal eingeben was man sucht und wird bestimmt was finden....


    gruß rett
     
  6. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ja,... das ist auch eine gute Idee :)

    Aber habt ihr kein gutes Buch, was ihr empfehlen könntet ?

    Weil wenn ich so erstmal Informationen sammeln möchte und noch nicht weiß, was auf mich zukommt, ist es auch scher gezielt danach zu suchen und wenn es sowas schon gesammelt gibt, wäre das sehr praktisch :)
     
  7. #6 Kolbenfresser, 1. September 2009
    Kolbenfresser

    Kolbenfresser Unvergessenes Grüntier

    Dabei seit:
    22. August 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Isa,

    willkommen hier bei den Grauenverrücken. :bier:

    Also ich habe zwei Bücher, die jedoch beide meines Erachtens etwas veraltet sind. Wie schon einige geschrieben haben, kannst Du hier im Forum wohl am besten lesen und lernen.

    Hier erhälst Du wohl auch die Realitäts-Nahesten Infos "live".

    Dennoch will ich Dir die Bücher nicht vorenthalten:

    1.) Graupapageien intelligent & aktiv von GU (Hildegard Niemann)
    2.) Graupapageien vom Ulmer Verlagen (Dagmar Schratter)

    Wenn Dich etwas bestimmtes beschäftigt, dann stell hier einfach eine Frage ein oder geh' über die Suchfunktion.

    Also viel Spass schon mal,

    LG, Daniela

    PS: Übrigens, das Bild von Deinem Welli ist wirklich schön
     
  8. Suman933

    Suman933 Guest

    Und dann gibt es da noch den Titel "Graupapageien" von Wolfgang de Grahl, den ich persönlich auch für sehr kompetent halte und verständlich schreibt.

    Gruss Dieter
     
  9. petrarobby

    petrarobby Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isa,

    es ist gut, dass du dich vorher informieren willst, Hut ab!!!!!

    Ich könnte Werner Lantermann empfehlen, er hat ein Buch über Graupapageien veröffentlicht. Gut und verständlich geschrieben.

    LG
     
  10. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Vielen Dank an euch.
    Da habe ich ja jetzt eine gewisse Auswahl :)

    Vorher informieren ist für mich klar. Ich weiß nichts über ein Tier und möchte ihm ein gutes zu Hause bieten und das geht nur, wenn ich bescheid weis...

    Ich werde mich also erstmal einlesen und wenn ich dann noch Fragen habe, dann hilft man mir hier ja offentsichtlich gut weiter :)



    Auf dem Bild das ist Bongo und der Name ist Program.... Der ist den ganzen Tag am erzählen, sogar bei der Mittagsruhe :+pfeif:

    Also, danke nochmal !
     
  11. #10 Zwitscherhahni, 2. September 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isa,
    ich kann Dir auch das Buch "Der Graupapagei" v. Wolfgang de Grahl empfehlen und "Der Graupapagei" v. Annette Wolter. Aber beschaff dir vor allem "Papageien sind einfach anders" von Rosemary Low. Wir haben auch ca 1 Jahr vor bevor unser Geier zu uns kam begonnen die WP vom Arndt Verlag zu lesel, kommt alle 2 Monate. Ein guter Zeitschriftenhändler bestellt dir die. Manchmal gibt es auch Bücher in gut bestückten Zoofachgeschäften.
    Viel Glück und liebe Grüße Petra
     
  12. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,also alle Autoren die dir genannt wurden sind bekannte Buchautoren und Papageienkenner.Am Besten du liest Verschiedene und bildest dir selbst deine Meinung,denn gute Tiupps geben sie alle.Gruß Ira
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich finde es auch gut, dass du dir schon jetzt Gedanken um Graupapageien machst und dich vorab informieren möchtest, was für sie wichtig ist und was vor allem alles benötigt wird.

    Selbst muss ich allerdings sagen, dass ich keines der Bücher wirklich empfehlen würde, da die vielen persönlichen Erfahrungen der User weitaus mehr bringen als eben Bücher. Dort steht nicht wirklich wie man sich als Halter zu verhalten hat, wenn z.B. mal ein Papagei schreit, sich rupft oder welche Anzeichen da sind, wenn z.B. Papageienkrankheiten ausbrechen.

    Auch wird mitunter nicht mitgeteilt, dass man mit Papageien ausschließlich zu vogelkundigen Tierärzten gehen soll, da eben nur die, die Fachausbildung dazu haben. Dass gerade diese Tierärzte auch hinundwieder richtig teuer sind und für diese Fälle ein Budget aufgebaut werden muss.

    Ich selbst habe vor einigen Jahren auch mit diesen typischen GU-Verlags-Bücher angefangen und muss ganz ehrlich sagen, das war mein größter Fehler, weil darin eben auch angepriesenn wird, dass man die Papageien erstmals alleine gehalten werden sollen, damit dieser sich an den Menschen gewöhnt - du wirst aber nicht darin lesen können, dass sie dann eben auch auf den Menschen fehlgeprägt werden und dann eben nur schwierig zu vergesellschaften sind.

    Katrin Timneh hat dir ja schon geschrieben, dass man wirklich in Foren, gerade in diesem Vogelforum, am besten über die Haltungsbedingungen, Ansprüche und Co. zu Graupapageien bzw. Papageien überhaupt, lernen kann. Dies kann ich nur unterstreichen.

    Lese dir vor allem auch die Links durch, die hier ganz oben bei den Grauen von Tierfreak (Manu) eingestellt wurden, darin findest du eigentlich alles, was du wirklich wissen musst und in Threads, wo es um Vergesellschaftungen geht. Genau dort werden viele Tipps gegeben oder in Threads wo es um Problemvögel geht

    Sehe dir auch die vielen Bilder an, damit du informiert bist, was irgendwie in Richtung artgerecht geht. Dort kannst du dir Anregungen holen, wie du es deinem zukünftigen Paar einrichten kannst.

    Ansonsten kannst du ja schon heute mit Fragen anfangen, die derzeit schon in deinen Gedanken eine Rolleob d spielen.

    Ich weiss nicht, was für eine Rolle das Alter der Papageien bei dir spielt und ob du dir da schon Gedanken darüber gemacht hast. Ich selbst tendiere nur noch zu Abgabetiere, da diese es genauso verdient haben, ein schönes Zuhause zu finden. So bleibt z.B. auch die Vergesellschaftung außer Acht, da sie schon als Paar kommen. Sie kennen sich bereits, lernen die neue Umgebung gemeinsam kennen und somit stressfreier, da sie es gemeinsam meistern müssen.
     
  15. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Danke dir !

    Ja, ich bin mir darüber im Klaren, dass diese Bücher nicht immer die volle Wahrheit sagen und ein sicher nicht auf alles vorbereiten können. Aber sie bilden doch eine gewisse Grundlage.

    Ich habe, wie gesagt, bereits 4 Wellensittiche und weiß daher, dass man das Verhalten genau beobachten sollte und bei Veränderungen gleich reagiert, da Vögel ihr Leiden oft lange verstecken. Ich weiß auch, dass es sinnlos ist zu einem beliebigen TA zu gehen. Ich habe sogar jetzt schon 3 Mal den "vk" TA gewechselt, bis ich einen gefunden habe, der wirklich Ahnung hat.

    In den Büchern über Wellis steht auch, dass es ok ist, wenn man erst einen holt und diesen zähmt und dann erst einen Partner besorgt. Das dies völliger quatsch ist und schon bald an Tierqäuelerei grenzt weiß ich und ich finde es schade, dass sogar bei Grauen soetwas drin steht, wo soetwas ja noch größere Folgen haben kann.

    Aber ich werde mir es sicher nicht nehmen lassen, weiter im Internet zu schauen. Aber eine gewisse Grundlage brauche ich persönlich schon, um ersteinmal einen Anfang zu haben.
    Über Vergesellschaftung, die bei den Grauen ja noch komplizierter als bei Wellis ist, und anderen spezifischen Sachen werde ich mich sicher weiter über das Internet informieren ! :)
     
Thema:

Informationen

Die Seite wird geladen...

Informationen - Ähnliche Themen

  1. SUCHE Informationen Erdbeerköpfchen

    SUCHE Informationen Erdbeerköpfchen: Hallo, ich suche Halter und Züchter von Erdbeerköpfchen. Auch allgemeine Informationen zur Haltung wären sehr hilfreich und wie gestaltet sich die...
  2. Tipps, Ratschläge, Informationen, Unterstützung für Graugeier "WG"

    Tipps, Ratschläge, Informationen, Unterstützung für Graugeier "WG": Hallo liebe Graupapageiengemeinde, hin und wieder habe ich schon immer mal mitgelesen, mich aber erst jetzt richtig angemeldet. In letzter...
  3. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...
  4. Mönchsittich Informationen bitte...

    Mönchsittich Informationen bitte...: Hallo Leute, habe aus Italien einen 3 Monat alten Mönchsittich mitgebracht, welcher in wirklich schlechter Haltung war ( saß in einem 30 x 30cm...
  5. Informationen über den Blanfordgimpel gesucht

    Informationen über den Blanfordgimpel gesucht: Hallo liebe Forengemeinde, ich suche Haltungsinformationen über den Blanfordgimpel(Carpodacus rubescens), des weiteren würde mich der...