Info´s - Rotschwanzsittiche

Diskutiere Info´s - Rotschwanzsittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, also ich hab jetzt schon so viel Positives und Interessantes über Rotschwanzsittiche gehört, aber trotzdem bleiben noch ein paar Fragen...

  1. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi,

    also ich hab jetzt schon so viel Positives und Interessantes über Rotschwanzsittiche gehört, aber trotzdem bleiben noch ein paar Fragen offen.
    Wie ist das, kann man einem Pärchen eine 1m x 1m x 0,5m Behausung anbieten, vorausgesetzt man lässt Sie mehrere Stunden täglich fliegen? Also bei meinen Wellis hab ich das immer so gehandhabt, das sie immer dann fliegen durften wenn ich auch zuhause war. Das wäre so knapp die Hälfte des Tages. (studiere :~ )
    Wenn man ein Pärchen hält, sollte man sich besser ein gegengeschlechtliches Paar holen oder geht auch ein gleichgeschlechtliches? Weil das kann man ja auch nicht so leicht feststellen, oder? Können es auch Geschwister sein?
    Hab gelesen das manche Arten Schlafhäuschen brauchen, ... aber fangen die dann nicht auch an zu brüten? Will ja nicht züchten!! :nene:
    Wie hoch ist die Lebenserwartung dieser Sittichart?
    Gibt es noch artspezifische Unterschiede, bzw. Besonderheiten im Verhalten/der Ernährung? Bisher kam es mir so vor, dass die Mitglieder dieser Gattung sich nur geringfügig voneinander unterscheiden.
    Möchte eigentlich vermeiden die Tiere in einer Zoohandlung zu erwerben. Bisher konnte ich leider mit Privatinserenten in Kontakt treten oder Züchtern die derzeit keine Bruten haben. Hab aber irgendwie Angst, dass ich dann wieder einen Fehlkauf mache. Habe bisher immer Reinfälle erlebt. Hab allerdings 2mal auf einem Tiermarkt (bei sog. Züchtern) und einmal in der Zoohandlung gekauft.
    Kennt jemand zufällig einen guten, seriösen Züchter seines Vertrauens (oder auch nicht) der diese Sittiche im Raum NRW züchtet?
    Würde mich über Antwort freuen!!!

    gruß

    :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 26. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Skim,

    ICh bin privater Halter von 2 Blausteißrotschwanzsittichen (Miritiba).
    In meinen Antworten kann ich jetzt nur für meine 2 sprechen:

    Also: Ich hbe eine ähnlich große Behausung und habe es bisher geschafft sie 8 Std. fliegen zu lassen. Anders klappt es wohl nicht: Sie haben sich promt ein paar Federn ausgerissen, als sie ein WE im Käfig waren. Fazit: Klappt das nicht mehr mit 8 STunden Freiflug, muss ne Voli her. Also: Ich denke so ein Käfig geht eher nicht. (Oder sind nur meine so verwöhnt?)

    Das auf jeden Fall!!

    Ich habe ein Gleichgeschlechtliches Pärchen, es klappt gut, aber ich denke mit einem gegengeschlechtliches wäre man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
    Feststellen lässt sich das eigentlich recht einfach durch eine Feder-DNA-Analyse: kostet pro Vogel ca. 20 €
    Geschwister ist m.W. kein Problem, es sei denn du willst züchten. Nachkommen von 2 Geschwistern ist natürlich nicht gerade optimal, aber willst ja nicht züchten.

    ES ist allgemein bei Pyrrhuras ein Schlafkasten angebracht. Wenn man Probleme kriegt, kann man den Schlafkasten so verändern, dass er offensichtlich nicht für eine Brut geeignet ist (so dass das auch die Vögel sehen), z.b. Front raus., oder Boden raus und STange rein, Seitenwände raus...

    Das wird von Art zu Art verschieden sein. Ich habe bisher noch keine offiziellen Angaben gehört. Auch in der einzigen deutschsprachigen Literatur (Thomas Arndt, Südamerikanische Sittiche- Pyrrhuras) ist leider nichts vermerkt. Laut Züchter habe meine eine Lebenserwartung von 20-25 Jahren (!).

    Da könnte ich persönlich jetzt ein Buch füllen.
    Es sind definitiv sehr aufgeweckte Vögel (das trifft wohl auch auf alle Pyrrhrua-Arten zu), die seeehr neugierig sind und deshalb auch relativ leicht zu zähmen sind. Aber es gibt dadurch auch Nachteile: z.b Der Spielzeugverschlieiß :D , und sie können definitiv nix in Ruhe lassen. Ich bin schon mancham wie ne Mutter mit Krabbelkindern ständig auf der Hut. Glaube ja nicht, es gäbe Plätze in der Wohnung wo ein Pyrrhura nicht hinkommt :D . Aber sie sind besser als jedes TV_Programm.


    Ja: Sie sind leidenschaftliche Obstfresser und es sollte an Obst nicht fehlen! ich stelle meinen den ganzen Tag so viel Obst zur Verfügung, wie sie fressen wollen. Nachteile: etwas teuerer als Körnerfutter und unheimlich viel Dreck!! Kannst dir vorstellen was da hinten rauskommt, wenn vorne nur Obst rein kommt. so was ist halt nicht so einfach zu entfernen wie ein Welli-Klacks.

    Das kann ich leider nicht beurteilen, aber ich hoffe es melden sich hier noch mehr Halter, es gibtja einige Pyrrhura-Halter hier im Forum.

    Züchter kann ich dir jetzt keinen nennen. Hat du schon mal im www.tier-flohmarkt.de geschaut? Oder in der Züchterdatei vom Forum?

    So, ich hoffe es schreiben noch mehr, und ich konnte dir ein wenig weiterhelfen,

    Ich für meinen Teil, bin super froh über meine 2 Clowns.

    Gruß, Carola
     
  4. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Du,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Also 8h täglich sind auf jeden Fall drin. Naja, kommt ganz drauf an wann sie am aktivsten sind. Nur von 14-18h bin ich fast nie zuhause, weil ich da immer Praktikum habe (3 Tage die Woche). Ich werd wohl mal schauen müssen wie sie so zurechtkommen. Ansonsten bau in an den Käfig an (mir schwebt da schon so einiges vor :~ ).
    Wobei, wenn ich mir in 2 Jahren eine neue Wohnung nehme, kann ich auch gleich ne Voli bauen. Hmm.
    Auf den von dir genannten Seiten hab ich schon rumgesurft, bin aber leider noch nicht fündig geworden. :nene:
    Ich plane in der Wohnung 2 Vogelbäume aufzustellen die als "Landeplatz" dienen können. Somit lässt sich die Verschmutzung durch Vogelkot doch schon etwas reduzieren, oder? Oder lieg ich falsch in der Annahme die Piepser ließen sich darauf "dressieren" sich hauptsächlich dort aufzuhalten ?

    danke
     
  5. #4 carola bettinge, 27. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hy Skin,


    Bei mir hat`s nicht geklappt.
    Ich hab nen riesigen Sandkasten unter der Spielecke. Das ist schon mal ganz praktisch, da fallen die Obstreste vom fressen rein und lassen sich leicht entfernen. Auch ganz wichtig: Dahinter an der Wand irgendwas hintun!! die schleudern das Obst beim fressen nur so umsich. Das Obst klebt auch irgendwann an den Ästen. Die muss man auch immer reinigen bzw. am besten einfach immer auswechseln.
    Aber der Vogelkot liegt bei mir nicht nur in diesem Sandkasten. Hatte mir das eigentlich auch mal so vorgestellt. Aber erstens sind diese Vöel viel zu neugierig, als dass sie da druaf bleiben würden und 2.: mal ganz ehrlich: Ich will das auch gar nicht, dass sie sich auf ihren Baum zurück ziehen, will sie doch um mich haben...

    Ich weiß, dass allgemein eher von einem undurchbrechbaren 12-Stunden und Morgens-Abends-Rhytmus gesprochen wird. Aber meine haben sich definitiv angepasst! Meine stehen auf, wenn ich auf stehe also zwischen 6 udn 7 und gehen pünktlich um 8 in`s Bett. Auch wenn ich sie bis dahin nicht in den Käfig getan habe, werden sie auf dem Kletterbaum schläfrig. DH. bei mir ist immer m 20.00 schon Nachtruhe angesagt. Für mich eigentlich egal, ich habe ohnehin keinne Fernseher inmeinem Zimmer, lol.
    Sie wissen, dass, wenn sie in den Käfig kommen es zwischen 3-4 Stunden dauert, bis ich wieder komme und diese Zeit nützen sie, um ein Mittagsschläfchen zu machen.
    Aber abends kann ich nicht wirklich viel mit ihenen anfangen.

    Gruß, Carola
     
  6. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Du,

    habe jetzt endlich einen Züchter gefunden. Er züchtet Blausteißsittiche. ;)
    Nur leider wohnt er über 200km entfernt von mir. Ist das ok wenn man mit den Piepsies eine so lange Autofahrt macht?

    Das die Vögel sich dem Tagesrhythmus anpassen hab ich bei meinen Wellis erlebt. Seitdem ich nicht mehr zuhause wohne, wollen die schon um 8h schlafen. :traurig: Früher wollten die erst ab 23h Fliegen. Naja, bin ein Nachtmensch.. :~
     
  7. #6 carola bettinge, 28. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi,


    Ich denke schon. Rüste dich mit einer Transportbox aus, tu ein bisschen Futter und Obst (für Wasseraufnahme rein) und lass sie dannach erst mal in ihrem Käfig in Ruhe.

    Also dann: Jetzt kannst du dir überlegen, ob du dir solche "Nervgeister" anschaffen willst.
    Was ich hier noch gar nicht erwähnt habe: die Stimmen. Sie haben laute Stimmen. Meine machen nicht oft Gebrauch davon, aber sollte man bekannter weise empfindliche Nachbarn, sollte man das Risiko vielleicht doch nicht eingehen.
    Die Meinungen über dieses Thmea gehen etwas aus einander. Such mal über die Suchfunktion, da gab`s glaub ich auch mal Thread dazu.

    Der Kauf sollte wohl überlegt sein, deswegen kann ich dir nur an`s Herz legen, irgendwo mal vorher Pyrrhuras anzuschauen. Vielleicht findest du über`s Forum irgendwelche Privatpersonen, die in deiner Nähe wohnen. Oder auch beim Züchter, aber vor dem Termin, an dem du die Vögel holen willst!!
    Und ließ hier im Forum mal die Threads über Pyrrhuras, gibt`s inzwischen auch viele!

    Außerdem kann ich dir auch nur Raten: Gug dir den Züchter an, wenn dir was spanisch vorkommt: Frag und wenn die Antwort komisch ist, dann kauf dort nix!! Acuh wenn es bisher der einzigste Züchter ist , den du gefunden hast: Es gibt bestimmt noch mehr Züchter!! Und es gibt auch immer mal wieder Abgabetiere.

    Ansonsten gäb`s noch das Thema HZ oder NB. Da kannst du auch mal hier im Forum suchen, gibt`s Unmengen von Threads dazu. Außerdem kann ich nur die Hompage www.naturbrut.info empfehlen.

    Ich habe 2 HZ`s, aber bei diesen neugierigen und aufgeschloßenen Vögeln dürfte eine NB kein Problem sein. Auch wenn ich keine Prob`s mit meinen HZ`s habe: Eine NB ist m.E sicherer und ich halte inzwischen die NB für sinnvoller.

    Aber vorallem: Lass dir Zeit und überleg dir alles genau!!

    Viel Spass dabei Carola
     
  8. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi,

    ja ich wollte heute nochmal in eine Zoohandlung fahren die wohl auch sehr viele Sittiche haben. Ansonsten kenne ich leider keinen der Pyrrhuras hat.
    Aber überlegt hab ich mir das ganze eigentlich schon ganz gut. Eben über Bücher, Internet und Zoohandlungen. Sofern das stimmt was einem erzählt wird...
    Bin da eigentlich schon sehr gewissenhaft. Naja vielleicht geht eine andere Vorstellung auch nicht in meinen naiven Schädel. :nene:
    Hatte ab und an auch schon Stanley-Sittiche in Pflege, die sich total anders verhalten haben wie überall beschrieben wird.
    Wegen dem Lärm..hm ich glaub das ist hier kein Problem. Wohne in einem Studentenwohnheim. Die Leute die neben uns wohnen hören gerade wieder lautstark Musik, der der über mir wohnt macht morgens um 2h seilhüpfen. Also wenn sich mal einer beschweren könnte, dann ich. :+klugsche
     
  9. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ach ja, noch was zu HZ. Hatte zwar noch nie eine, aber mal einen Welli der total auf mich fixiert war. Es war einfach nur schlimm. Hatte immer so ein schlechtes Gewissen, weil er so viel Nähe brauchte und ich sie ihm nicht geben konnte. :(
     
  10. #9 carola bettinge, 29. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hy Skim,

    BüchER ?? Kennst du etwa mehr Literatur über Pyrrhuras als ich? Mir ist leider nur dieses Eine Bekannt.


    Naja, es kann dir jeder nur erzählen, was er über seine Tiere weiß. Die Verhaltensweisen mögen in einer Art recht ähnlich sein, jedes Tier bleibt aber ein Individuum und da hat man sich auch auf Überraschungen einzustellen.


    Ich bin mir nicht sicher, ob sich Vögel auf die Nachtaktivität einstellen können, bei mir hat`s nicht geklappt, wie gesagt ab 20 Uhr abends läuft da nix mehr.
    Ich würde mich deswegen auch nicht darauf einstellen, dass das mit Abendsfreiflug klappt. Deswegen halte ich auch eine Voliere für angebracht. Es heißt und das kann ich auch an meinen Geiern beobachten, dass sie die aktivste Zeit am (späten) Vormittag haben. Ein Tagesablauf nach den Zeiten, wo es draußen auch hell ist dürfte für Vögel ohnehin gesünder sein.

    Gruß, Carola
     
  11. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ok, ich werd´s einfach versuchen. Weil ohne geht bei mir irgendwie garnicht.
    Ich versprech dir das meine Tiere es bei mir gut haben werden. :+klugsche Da kannst du unbesorgt sein.
    Falls nicht, dann geb ich sie meinem Zoologie-Prof.
    Ich schau mal die nächsten Wochen und halt dich auf dem laufenden. Bis dahin dank ich dir für deinen Rat! :)
     
  12. #11 carola bettinge, 29. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hy Skim,

    Ganz ehrlich: Es begeistert mich nicht gerade so was du schreibst:

    Mri brauchst du das doch nicht versprechen? Sorry, wo kämen wir da hin. Es muss eine Selbstverständlichkeit sein vorallem im Interresse der Tiere, aber auch für dich!!

    Sorry, aber ich geh doch nicht an die Anschaffung von Lebewesen mit dem Hintergedanken, wem ich sie dann gleich weitervermitteln kann, wenn es nicht klappt. Ich kaufe mir nur Tiere, wenn ich der Überzeugung bin, dass es klappt!

    Das erfreut mich schon mehr. Wie gesagt: Nimm dir bitte Zeit und schau dir die Vögel an.
    Viele Dinge stellt man sich zu einfach vor, und diese Anschaffung wird eine für etwas längere Zeit !
    Wird es dann doch zu kompliziert dafür zu sorgen, dass man 8 Stunden zwischen 6 Uhr Morgens und 8 Uhr Abends daheim ist um sie fliegen zu lassen, da sie sich leider nicht an einen Nachtrythmus gewöhnen können, landen sie im Käfig.

    Also, wie gesagt: Nimm dir Zeit und NICHT MEINETWEGEN, sondern DEINETWEGEN und der Vögel wegen.

    Ich kann leider nicht wissen, inwiefern du in der Materie bist. Mir scheint es nur so, dass du es dir zu leicht vorstellst.

    Gruß, Carola
     
  13. #12 carola bettinge, 29. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Was wirst du einfach versuchen? Du wirst es einfach mit Pyrrhuras versuchen?
     
  14. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Sorry, aber das wird mir jetzt zu blöd. Woher nimmst du dir das Recht meine Kompetenz derartig in Frage zu stellen?
    Ich hab es nicht nötig mich vor dir permanent zu rechtfertigen. Gut, Pyrrhuras kenne ich nicht, aber mit Sittich- bzw. Vogelhaltung hab ich schon 16Jahre Erfahrung. Hatte in dieser Zeit immer Vögel im Haushalt und ich weiss mittlerweile recht gut, welche Verantwortung und welche Arbeit dieser Umstand mit sich bringt. Dennoch gibt es keinerlei Anlass dieses Thema so zu dramatisieren.
    Bin ich derjenige der die Hz kauft? Wohl kaum! Und sowas würde ich auch nie machen. Da hat sich wohl jemand vorher nicht informiert, oder?
    Ach ja, und sich Tiere anzuschaffen, ohne vorher zu überlegen wo sie bleiben können falls einem etwas passiert, ist wirklich verantwortungslos!!!
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin,

    hey, cool bleiben ;) Kein Grund zu streiten.

    Übrigens ... auf der letzten Ornithea habe ich einen sehr kompetenten Pyrrhura-Züchter kennengelernt ... also Skim ... nimm doch einfach mal Kontakt mit dem Verein der Vogelfreunde Köln-Porz auf.

    Ach ja ... für unsere Aymaras mußten wir auch 200km fahren ... wenn jemand die Transportbox auf den Schoss nimmt und das Gerüttel der Fahrt abfedert, werden die Pieper den Transport gut überstehen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 carola bettinge, 30. April 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hy Skim, ;)

    Hab ich nicht, wie ich hier schrieb:
    Hatte ich lediglich das GEFÜHL, dass du es dir zu leicht vorstellst.

    Wie oben schon geschrieben: Vor MIR musst du dich nicht rechtfertigen.

    Und dafür zu sorgen, so sie bleiben
    klingt wirklich anders als die Aussage:
    Du wirst verstehen, dass mich letzere Aussage etwas stutzig machte.

    Also wie gesagt: ICh stelle deine Kompetenz nicth in Frage, hielte es eben nur für günstig, Pyrrhuras irgendwo vorher anzusehen.

    ;) Gruß, Carola
     
  18. skim

    skim ...mit Kampfgeschwader

    Dabei seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Tut mir leid. War gestern etwas gestresst und habe deswegen wohl überreagiert. Danke für den Link, Christian.
     
Thema:

Info´s - Rotschwanzsittiche

Die Seite wird geladen...

Info´s - Rotschwanzsittiche - Ähnliche Themen

  1. Ist dies ein Grünwangen-Rotschwanzsittich?

    Ist dies ein Grünwangen-Rotschwanzsittich?: Liege ich bei diesem zugeflogenen Sittich mit Grünwangen-Rotschwanzsittich richtig?
  2. Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis

    Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis: Hallo, ich gebe ein Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche ab! Sie stammen aus einer Zuchtaufgabe. Sie sind eine Naturbrut, beringt und ich habe...
  3. Info: kein Narva Bio Vital mehr

    Info: kein Narva Bio Vital mehr: auf Anfrage, weshalb die Narva Bio Vital kaum mehr zu finden sind, schreibt mir die Firma Narva zurück: "NARVA hat die Produktion und den Vertrieb...
  4. Haltung der grünwangen-rotschwanzsittichen

    Haltung der grünwangen-rotschwanzsittichen: Hallo Freunde! Ich würde sehr gerne wissen ob man grünwangen-rotschwanzsittiche alleine halten kann oder ob man sie mit einen Partner zusammen...
  5. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...