Inhalieren...

Diskutiere Inhalieren... im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Auch so kann inhalieren bei Aspergillosepatienten aussehen. :D :D Da unser Carlos nicht freiwillig in die Box will,hat er sich dazu...

  1. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Auch so kann inhalieren bei Aspergillosepatienten aussehen. :D :D

    Da unser Carlos nicht freiwillig in die Box will,hat er sich dazu entschlossen es auf die bequeme Art zu machen...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    das ist ja super......zumal er sich freiwillig so davor seztzt.

    Von meinen beiden Neuzugängen soll der Hahn, wenn er inhalieren musste auch diese Art vorziehen.
    Ich habs bisher noch nicht ausprobiert, er ist erst vier Wochen hier und wir haben noch keine neue Behandlung angefangen.
     
  4. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    ja ich war auch ganz paff,dass er das freiwillig macht,sonnst war es immer ein fürchterlicher Kampf ihn in die Inhalierbox zu bekommen.

    Gestern klappte es so gut ,dass auch unser 2ter Hahn Conchito sich dazu aufgerafft hat es mal so zu probieren,-und siehe da,die Beiden haben sich sogar drum gezankt wer als erstes bedampft wird.

    Jetzt muss ich den beiden nur noch beibringen,dass einer dem Anderen das Gerät hinhält.:zwinker: :zwinker:
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    ...und wenn du das geschafft hast, dann verate mir bitte den Trick.
    Es wäre ja ein Segen bei fünfen, die inhalieren müssen.
     
  6. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Die Fotos:D sind ja echt zum Piepen:D Gruß
     
  7. buteobuteo

    buteobuteo schattendasein

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja traumhaft!!! :D :D
     
  8. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Susanne,
    du solltest das Bild der Firma Pari zu Reklamezwecken schicken!;)
    Wie aus dem Lehrbuch !!!!
    Gruß
    Christiane
     
  9. #8 jackojörg, 11. März 2007
    jackojörg

    jackojörg Guest

    Inhalierbox

    Hallo Vogelfreunde,

    auch ich habe so ähnlich angefangen, aber es war auch für mich anstrengend, die Düse so lange zu halten und mein Jacko hatte Angst davor.
    Dann hatte ich meine zwei in einer Transportbox für Katzen inhalieren lassen, erst Cora dann Jacko je eine halbe Stunde. Der Henne war das ja recht, aber mein Hahn muss eben alles was PVC heißt zerstören. Also musste ich mir was anderes einfallen lassen, also baute ich eine Box aus Plexiglas (ca. 0,25m³ Rauminhalt). In diese lassen sie sich gern reinsetzen und inhalieren nun gemeinsam.

    VG

    Jörg
     

    Anhänge:

  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hey Jörg,

    auch ne prima Konstruktion :zustimm:

    Ich habe ja (leider) auch Inhalierpatienten hier und bei manchen ist es ein furchtbarer Kampf, bis sie in einer Box oder ähnlichem sitzen.
    Beim spielen krabbeln sie überall liebend gerne rein, nur wenn sie müssen, dann ist es zum Mäusemelken.
     
  11. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Christiane,hab ich gemacht,-die Fotos sollen wohl auch in der internen Mitarbeiterzeitung veröffendlicht werden.Die haben sich total drüber gefreut,dass sie mal Tierfotos zugesand bekommen.:dance:
     
  12. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hast Du vorne Löcher ausgespart, für den Inhalationskanal??? Oder ??? wie inhalieren Sie????
    Gruß Gifty
     
  13. #12 jackojörg, 13. März 2007
    jackojörg

    jackojörg Guest

    Hallo Gifty,

    schau Dir doch noch mal das Bild genau an. Auf der rechten Seite des Glaskastens steht der Pari-boy dessen Düse mit Mundstück mündet in ein Eintrittsloch (ca. 5 cm über bzw. vor der Sitzstange) so das der Luftstrom ziemlich genau auf die Vogeloberkörper gerichtet ist. Zur Entlüftung habe ich ca. 2 mm breite Fugen zwischen Klappe, oberer Frontplatte und der Abdeckplatte angelegt. Die Tiere sitzen in einem richtigen Nebelschleier, ähnlich wie man es von einer Dampfsauna kennt.
    ( Ich muss mich noch korrigieren: das Gerät hat einen Rauminhalt von 0,125 m³ und nicht 0,25 m³)

    Viele Grüße

    Jörg
     
  14. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hmmmmmmmmm Jörg :~ das Loch, kann ich trotz Gaffas nicht auf dem Bild sehen :nene:
    Sorry, finde den Kasten prima, aber, die Löcher müssten doch vorne, parallele zur Sitzstange sein !!!! Damit sie die kleinen Tröpfchen einatmen.
    Eine Dampfsaune, ist ja nett :) aber:zwinker: sollen die Geier nicht Inhalieren :D
    meine, Du solltest die Aussparung überdenken:~
    Gruß Gifty
     
  15. #14 jackojörg, 14. März 2007
    jackojörg

    jackojörg Guest

    Hallo Gifty,
    ich habe doch geschrieben, das Loch ist auf der Seite (nicht Löcher, 1 Loch für 1 Mundstück) wenn Du es auf dem Bild sehen wolltest müsstest Du durch die Latte sehen können. Das mit der Dampfsauna war ein Vergleich, sollte heißen das soooooo viele "Kleine Tröpfchen" in der Luft des Innenraums sind das man kaum mehr durchsehen kann. Ich kann Dir aber auch noch ein Bild von der Seite zusenden.

    Gruß
    Jörg
     
  16. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    eben Jörg und die Stange endet an der Seite, ergo, sitzen die Geier, nicht direkt:zwinker: vor den Tröpfchen:~ sollten Sie aber :zwinker:

    das soooooo viele "Kleine Tröpfchen" in der Luft des Innenraums sind das man kaum mehr durchsehen kann. Ich kann Dir aber auch noch ein Bild von der Seite zusenden.

    Du sollst da auch nicht durchsehen:D aber trotzdem sollen die Tröpfchen, wenn möglich, direkt inhaliert werden ;)
    Sei so lieb, schick mir ein Bild.

    [/QUOTE] Auch so kann inhalieren bei Aspergillosepatienten aussehen.

    Da unser Carlos nicht freiwillig in die Box will,hat er sich dazu entschlossen es auf die bequeme Art zu machen...[/QUOTE]
    Sieh Dir mal die Maske an, in die die kleine Knutschkugel ihr Haupt steckt ! Diese wird normal, vors Gesicht gehalten, damit die Tröpfchen, direkt:~ in die Atmungsorgane gelangen :D Wenn die Tröpfchen seitlich reingeblasen werden,landen viele, auf dem Boden + der Rest, ist Dampfsauna.Direkt, vor den Schnabel, erreicht sie doch kein Tröpfchen ! Sicherlich, atmen sie die Luft ein, aber, da Pari auch immer Werbung, mit der kleinen Verstäubung macht, denke ich, das es Frontal wichtig ist! Vielleicht liege ich ja falsch, lass mich gerne belehren + hab auch nur an die Geier gedacht + nicht an Deinen Schlips, auf den ich vielleicht getreten bin :~ Wenn es so sein sollte, sorry.Aber, vielleicht denkst Du doch noch einmal drüber nach:D Gruß Gifty
     
  17. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    wollte das eigentlich einsetzen, hm:traurig: funzt nicht:k mal wieder blond.Füge es nun , über Zitieren ein.Wenn jemand weiß, wie es geht,:zustimm: wäre ich für eine PN dankbar ! Gruß Gifty
     
  18. #17 Angelika K., 21. März 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich wollte kein neues Thema aufmachen....

    Also, das mit der Maske werden wir dann auch mal versuchen. 8) Genial :zustimm:

    Das inhalieren in einer Box habe ich noch nicht ganz so verstanden. :?

    Ist die Box komplett luftdicht verschlossen? Hat die Box/der Käfig nur eine Öffnung für das Mundstück?
    Gelesen hatte ich auch, das in einer Narkosebox inhaliert wurde. Die muss ja kpl. verschlossen sein.

    Braucht der Vogel nicht trotzdem etwas Luft zum atmen?
     
  19. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Angelika! Du kennst doch eine Transportbox für Katzen und Hunde :zwinker: Dort kann man mit 2 Spiegelschrauben in die untere Schale(die Boxen, bestehen aus 2 Schalen, die mit Kunststoffverriegelungen verbunden werden) vorne, ans Gittertürchen befestigst Du den Vernebler :D Gruß Gifty
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika,

    zum inhalieren muss es nicht unbedingt eine Transportbox sein, ein kleiner Käfig - so groß, dass der Papa bequem sitzen kann vorausgesetzt - tuts auch.
    Jetzt nicht lachen, aber am besten umschließt man die Box oder den Käfig mit einem Müllsack und zwar so, dass der Plastiksack den Käfig fast ganz umschließt.
    Keine Sorge, der Vogel erstickt nicht -- für die 15 Minuten, die so ein Inhalator pro Anwendung in etwa läuft, reicht die Luft.
    Legt man nur ein Badelaken drüber, kann zuviel von den Inhalationsdampf durchs Tuch entweichen.
    Vorne stellt man den Inhalator davor, das Mundstück, am besten keine Maske verwenden wenn man in Box/Käfig inhaliert, vorne zwischen die Stäbe geklemmt und losgehts.
     
  22. #20 Mohrenköpfe4, 22. März 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    meine Odin inhaliert in einem Käfig, der mit durchsichtiger Plastik-Tischdecke ummantelt ist.
    Weil alles, wo sie nicht hindurchschauen kann, gaaaaaaanz schrecklich sein muss, denn dann fliegt sie mit großem "Schriiiiieeehhh" davon. Aber der Käfig ist okay :zwinker:
     
Thema:

Inhalieren...

Die Seite wird geladen...

Inhalieren... - Ähnliche Themen

  1. Nach dem Arztbesuch - Inhalieren ist angesagt

    Nach dem Arztbesuch - Inhalieren ist angesagt: Hallo an Alle, ich bin heute ein bissel geknickt und brauche eure Tipp´s und Ratschläge. Natürlich werde ich mich hier im Forum zu dem Thema...
  2. Bitte kurze Hilfe zum Inhalieren

    Bitte kurze Hilfe zum Inhalieren: Nabend, heute Abend habe ich Ferris das erste mal inhalieren lassen (für mich war es auch das erste mal). Bis auf die Tatsache, dass es ihn...
  3. Inhalieren mit F 10 Lösung???

    Inhalieren mit F 10 Lösung???: Hallo, wir waren mit unserer Amazone zur Nachkontrolle beim vTA - in Nürnberg. Er hat uns eine Lösung F 10 mitgegeben 1:250 - und mit der...
  4. Kochsalzlösung zum Inhalieren welche?

    Kochsalzlösung zum Inhalieren welche?: Guten Abend, meine beiden Amazonen haben beide Aspergillose, wurden mit Intrafugol behandelt. Der vk TA hat gesagt, wir sollen sie an das...
  5. Inhalieren

    Inhalieren: Neue Idee für ne Inhalierbox? [ATTACH] Ein Terrarium.