Ist das normal???

Diskutiere Ist das normal??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, nachdem ich vor einigen Wochen unseren Mucki beerdigen musste, haben wir uns gestern einen neuen Welli zugelegt. Der kleine ist...

  1. #1 rainer-w, 2. Juli 2006
    rainer-w

    rainer-w Guest

    Hallo Leute,

    nachdem ich vor einigen Wochen unseren Mucki beerdigen musste, haben wir uns gestern einen neuen Welli zugelegt. Der kleine ist blutjung.
    Nachdem ich einige Stunden auf ihn eingeredet habe sind wir gestern Abend auf eine Grillfete gegangen. Wieder zu Hause war der Käfig leer. Der kleine hat es geschafft, durch die Futterklappe zu kommen und saß auf der Fensterbank. Ich habe das Licht ausgemacht, ihn in die Hand genommen und wieder in seinen Käfig gesetzt.
    Heute Morgen nun das komische: Der kleine kletterte immer am Käfiggitter hin und her, also habe ich mich kurzerhand entschlossen, ihn fliegen zu lassen.
    Nachdem er zwei mal leicht vor die Fensterscheibe geflogen ist, erkundete er schließlich die Fensterbank. Ich habe mich ganz langsam genähert, mit ihm gesprochen und ganz vorsichtig meine Hand ausgestreckt.
    Kaum zu glauben, nach zwei - drei versuchen saß er auf einmal auf meinem Finger. Ich bin dann mit ihm ganz langsam zum Käfig gegangen, habe ihn vor die Klappe gehalten, bis er schließlich rein hüpfte. Jetzt kann ich mit der Hand in den Käfig gehen, ihn auf den Finger nehmen, ohne dass er Angst hat.
    Das ist doch nicht normal, ich habe den kleinen doch erst gerade mal 24 Stunden.
    Soll ich mich nun freuen oder mir Sorgen machen? Im Zoogeschäft war er recht munter, in seinem neuen Käfig sitzt er hingegen fast nur auf einer Stange und macht einen müden Eindruck. Sobald ich komme und mit ihm spreche, beginnt er, sich zu putzen, reckt sich und genießt meine Zusprache. Gefressen hat er glaube ich auch noch nichts.

    lieben Gruß,
    Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hast du nur den einen welli?
    dann ist es leicht zu erklären, warum er bei dir nicht munter ist: er braucht unbedingt einen artgleichen freund! wellis mögen und sollen nicht allein gehalten werden. besorge ihm bitte so schnell wie möglich einen kameraden
     
  4. #3 rainer-w, 2. Juli 2006
    rainer-w

    rainer-w Guest

    Halli Isrin,

    ja, ich weiß, er sollte nicht alleine sein. Allderdings möchte ich gerne, dass er ein bisschen zahm wird, ich möchte erst in drei - vier Wochen einen zweiten kaufen. Ich weiß nicht, ob das richtig ist.
    Ich habe in der Zoohandlung extra darauf geachtet, dass ich kein Päärchen auseinander reiße. Der kleine war auch erst ein paar Tage im Geschäft.

    lG,
    Rainer
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn du einen zweiten holst, achte bitte darauf, dass dieser etwa das gleiche alter hat. ein älterer könnte mit dem jungen nichts anfangen.
    du schaffst es aber auch, gleichzeitig zwei zu zähmen, denn einer schaut beim anderen ab. und die jungen sind auch gleich viel zutraulicher - ich würde nicht so lange warten.
    habe selber noch 9 wellis und habe oft gleich im "doppelpack" gekauft
     
  6. #5 Yunaleska, 2. Juli 2006
    Yunaleska

    Yunaleska Guest

    der kleine währe auch mit partner so schnell zahm geworden -.- warum denken die leute immer dass wellis im schwarm nicht zahm werden?!

    hol sofort einen dazu bitte. wenn du einen gegengeschlechtlichen Partner holst kann es sogar sein, dass die beiden sofort ein Paar werden. ;)
     
  7. Gill

    Gill Guest

    ich würde dir auch raten, dir einen anderen Käfig oder Voli zuzulegen.
    Ich hatte auch mal so einen Käfig, und dank dieses Käfigs ist mir vor ein paar Jahren ein Welli weggeflogen.
    Der Käfig stand in einem Flur. Die Wellis waren drin und mein Mann hatte die Tür ein stück offen. Als er die Tür reinkam sass ein Welli komischerweise (komischerweise weil der Käfig ja zu war) auf der Tür und flog dann raus. :traurig: Wir haben ihn auch nie wieder gefunden.
    Nachher habe ich auch festgestellt, das er durch die Futterluke (das war so ein Plastikdeckel hinter den Futternämpfen) durchgekommen ist. Die konnte n Welli mit leichtigkeit selbstständig öffnen- auch wenn sie zu war.
    Dieser Käfig wurde dann SOFORT von mir entsorgt.
    Und was den Partnervogel angeht haben die anderen ja schon genug zu geschrieben. Zahm bekommst du auch 2 zusammen.;)
     
  8. Micha80

    Micha80 Guest

    Letzten Sommer musste ich Chico drei Tage beim TA lassen. Das erste, was Chico tat war, dass er durch die Futterklappe raus ist und die Mitarbeiter der TA-Praxis in Schwung gehalten hat! Das ist scheinbar gar nicht so ungewöhnlich, dass die Futterklappen nicht halten.
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Mmh, ich hatte auch mal so einen "Entfesselungskünstler".... :~
    Als ich mein damaliges Wellipärchen mal trennen musste, ist es auch öfter vorgekommen, dass sich die Henne, Bibi, aus dem Käfig durch die Seitentüren befreit hat... Da helfen nur Wäscheklammern! :zustimm:
     
  10. #9 Charlize, 2. Juli 2006
    Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Also ich kann auch nur bestätigen, das Wellis auch im Schwarm zahm werden. Kurz nach Ostern hab ich mir von nem Züchter nen Hahn und ne Henne geholt die ca 6 Monate alt waren, also schon längst keine Babys mehr. Inzwischen ist der Hahn so zutraulich das er von selbst mir auf den Kopf oder die Schulter fliegt ohne das ich großartig etwas dazu tue, also clickern oder so.
    Bei jungen Wellis ist das noch einfacher, sie sind noch leichter zu prägen als ältere Tiere. Da der erste ja jetzt schon scheinbar keine Angst mehr vor deinem Finger hat wird sich der zweite das bestimmt abschauen.
    Außerdem konnte ich bei meinen beobachten, das sie in der Gruppe mutiger sind. Wer traut sich als erstes das neue Ding zu erkunden? Iiiiiiiiiiiiiiiccchh :D
     
  11. rainer-w

    rainer-w Guest

    Hallo zusammen,

    danke für Eure Antworten. Ich werde noch im Laufe dieser Woche einen Partner bzw. Partnerin für unseren kleinen holen.
    Den Platikdeckel auf dem Futternapf habe ich inzwischen mit Thesafilm zugeklebt, ist nur lästig, wenn ich neues Futter reichen will, aber das geht schon. Wenn er merkt, dass er da nicht mehr raus kommt, wird er es nach einiger Zeit gar nicht mehr versuchen.
    Inzwischen hat Charly, so heißt der kleine, auch gefressen. Er ist den ganzen Nachmittag geflogen, da hat er richtig Hunger bekommen.

    lieben Gruß,
    Rainer
     
  12. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zum zahm werden haben die anderen ja schon alles gesagt.
    Aber zu dem Futternapf: Sind das solche, die man außen am Käfig befestigt und dann da einen Deckel draufklemmt? Wenn ja, würde ich dir den Tip geben, diese Näpfe ganz zu entfernen und seperate Futternäpfe im Inneren des Käfigs zu befestigen. Diese Außennäpfe sind sehr gefährlich und es ist schon häufig passiert, dass da ein Welli reingeklettert ist und nicht mehr alleine rausgekommen ist. Ich habe erst diese oder letzte Woche wieder gelesen, dass schon wieder ein Welli so tragisch gestorben ist.
     
  13. #12 Saskia137, 2. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rainer,

    schön, dass Du Dich entschieden hast, Charly noch in dieser Woche nen Partner zu gönnen. :freude:
    Zum Zähmen der Beiden kannst Du Dir dann ja evtl. das Clickertraining zu nutze machen, damit bekommt man auch mehrere Piepers ziemlich zahm.
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Duo.
     
  14. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    das ist gut, dass du gleich einen freund für den kleinen holst.
    wir hatten anfangs auch den plan unsern welli erst etwas zu zähmen. dann tat er mir aber gleich so leid, dass wir nach einer woche seine jetzige "braut" geholt haben.
    und die beiden sind genauso zahm geworden.
     
  15. #14 rainer-w, 4. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juli 2006
    rainer-w

    rainer-w Guest

    Wollte mich nur mal melden...

    ich musste heute leider sehr lange arbeiten und als ich nach Hause kam, hat Charly - wie gesagt erst seit Samstag bei uns - mich lautstark freudig begrüßt.
    Ich habe den Käfig geöffnet, bin langsam mit der Hand rein und schon saß der kleine nach nur zwei mal hin und her hopsen auf meinem Finger. Meine Frau hat ihn heute nicht fliegen lassen, sie hatte Angst, dass sie ihn im Notfall nicht einfangen kann.
    Morgen früh habe ich weniger zu tun, dann bekommt er erst mal seinen Freiflug, und wenn ich es schaffe, hole ich ihm morgen noch einen Partner.

    Als ich Charly am Samstag gekauft habe, saßen insgesamt drei ganz junge Wellis in einem der Käfige, ich denke, ich hole noch einen davon, den kennt er ja dann schon. Es sei denn, der hat sich inzwischen schon mit dem dritten angefreundet. Finde ich eh komisch, drei Wellis in einem Käfig???!!!???

    @ Shaya: ja, das sind solche Futternäpfe. Da ich aber vor habe, den Käfig sowieso spätestens in 3 - 4 Tagen 24 Stunden täglich offen zu lassen, sehe ich da keine große Gefahr mehr. Ich mag keine eingesperrten Vögel, bisher bin ich da gut mit gefahren.

    bis morgen,

    Rainer
     
  16. #15 Saskia137, 4. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rainer,
    das ist bei Zoohandlungen nichts ungewöhnliches, wobei drei schon relativ wenige sind. Kann aber sein, dass der Händler bald neue Pieper nachbekommt. Teilweise werden sie auch zu nem gewissen Grad nach Alter bzw. Einzugsdatum getrennt in Boxen/Käfigen untergebracht und wenn dann schon ne entsprechende Zahl "abverkauft" wurde, dann ist eben nur noch ne kleine ungerade Zahl im Käfig übrig.
    Leider mußte ich vor kurzem in ner größeren Zoofachhandlung auch einzelne Kanaris & Käfig als "Sonderangebot" sehen oder 20-30 Wellis in ner größeren Box und gegenüber einen einzelnen handzahmen Welli für den 3-4fachen Preis der "normalen".

    Von Zoofachhandlungen wird hier oftmals abgeraten, da die Piepser, wenn sie im Laden stehen, doch mehr Stress abbekommen, als wenn sie direkt vom Züchter ins neue Daheim umziehen können. Also, falls Du Dich für nen Züchter entscheiden solltest (sind meistens auch weit unter Ladenpreis), kannst Du hier nach einem in Deiner Umgebung suchen. Zusätzlich sind Züchter bei der Geschlechtsbestimmung der Jungpieper viel zuverlässiger, als die meisten Verkäufer und je nach Züchter bekommst Du nicht nur gute Tipps, sonder auch teilweise Futter und/oder sogar Sand mit.
     
  17. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Och...dann ist je der arme Welli der in der Zoohandlung übrig bleibt ganz allein....:traurig:
     
  18. Liora

    Liora Guest


    Nein, warum?

    rainer hat einen Welli und möchte noch einen dazu kaufen, in der Zoohandunlg sind 3 Wellis, 3 Wellis minus 1 Welli sind 2 Welli:D

    Wenn die 2 übriggebliebenen Glück haben kommt einer und nimmt sie alle beide mit

    @rainer, wo wohnst Du denn?
     
  19. Leitmaus

    Leitmaus verliebt in die Pieper

    Dabei seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Ach, ich dachte mit seinem waren's drei...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ria-as

    ria-as Guest

    Hallo Rainer,
    weißt du denn auch genau das Geschlecht vom Charly? Nicht, dass du dir 2Hennen holst. Das kann nämlich zu einigem Stress kommen. Vielleicht hast du auch ein Foto für uns??:trippel:
     
  22. Liora

    Liora Guest


    Vielleicht habe ich es ja auch falsch verstanden:zwinker:

    Vielleicht klärt uns ja auch rainer mal auf
    Aber in der Zoohandlung sind sie nicht lange alleine, ich kenne es so....wir (habe mal ne Weile in einer Zoohandlung gearbeitet) haben immer Vögel nach bestellt, wenn nur noch 3-4 Vögel da waren und die kamen ja innerhalb vo 2-4 Tagen.......
     
Thema:

Ist das normal???

Die Seite wird geladen...

Ist das normal??? - Ähnliche Themen

  1. Normal????

    Normal????: Hallo, ihr lieben. Wir haben seit heute zwei zauberhafte Pfirsichköpfchen. Die beiden haben auch schon gefressen und getrunken,ihre Voliere genau...
  2. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...