Ist Gips schädlich für die Grauen?

Diskutiere Ist Gips schädlich für die Grauen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen ich sollte demnächst meine neue Voliere erhalten. Aus der Beschreibung muss ich entnehmen, dass die Futternäpfe ziemlich tief,...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    ich sollte demnächst meine neue Voliere erhalten.
    Aus der Beschreibung muss ich entnehmen, dass die Futternäpfe ziemlich tief, also unpraktisch sind.
    Nun hatte ich die Idee, einen Gipsfuss unten reinzutun.
    Aber...... ist das nicht schädlich. Oder hat jemand eine andere Idee, die Näpfe zu "verkleinern"?

    LG

    Terry mit Kiko und Bonny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi,

    was hast du denn für Näpfe, dass diese zu tief sein sollten? 8o
    Ich habe auch ziemlich große und tiefe Näpfe - aber die Grauen haben auch lange Hälse :zwinker:
    Und bei mir ist lediglich der Boden mit Futter bedeckt, also eine Schicht, sod ass sie nicht im Futter wühlen müssen (14,5cm Durchmesser).

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Terry,

    ich persönlich würde sie aus hygienischen Gründen lieber so lassen.
    Ich könnte mir vorstellen das sich die Näpfe dann nicht mehr 100% gut säubern lassen und das sich an dem Gibs und auch zwischen den Ritzen am Rand schnell Bakterienherde ansammeln könnten. Deshalb würde ich persönlich die Näpfe so lassen oder sie liebe durch andere flachere Näfpe austauschen, wenn das möglich ist :zwinker:.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch kein Gips oder ähnliches als Füllung nehmen -- allein schon beim reinigen sicher etwas ungünstig.

    Wenn deine Grauen mit den Näpfen nicht zurechtkommen, nimm am besten solch einen Napfhaltering aus der Voliere mit in den Laden und probiere aus, welche Näpfe in den Ring passen und kaufe die dann.
    Messen hilft leider nicht immer, denn auch wenn die cm Angabe identisch ist, passen trotzdem nicht alle Näpfe in alle Halter -- bin ich selbst schon drauf reingefallen.
     
  6. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Danke für Eure Antworten. Ich werde mal schauen, wie die Grauen mit den Näpfen zurchtkommen, ansonsten, Krabbis Rat befolgen.
     
Thema:

Ist Gips schädlich für die Grauen?

Die Seite wird geladen...

Ist Gips schädlich für die Grauen? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...