Jahrescheck

Diskutiere Jahrescheck im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen! Ich habe mal eine Frage: Was bezahlt ihr für einen Jahres Check? Ich frage deshalb weil die Preisspanne wohl doch sehr groß ist....

  1. #1 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Guten Morgen!
    Ich habe mal eine Frage:
    Was bezahlt ihr für einen Jahres Check? Ich frage deshalb weil die Preisspanne wohl doch sehr groß ist. Ich kenne jemanden der hat
    1043,00 Euro bezahlt. Für einen Grauen. Nun muss der zweite auch noch untersucht werden.Bei dem ersten war eine Endoskopie dabei die wohl bei dem zweiten nicht gemacht werden muss. Aber selbst wenn diese nicht gemacht wird ist es in meinen Augen noch immer viel teuer.Das kann sich doch kaum jemand leisten. Und wenn ich darüber nachdenke das es jedes Jahr gemacht werden soll, so stehen ja dann Kosten von 2000,00 Euro an.
    Wie immer würde ich mich über Antworten von euch freuen.
    Ich wünsche allen einen schönen Sonnigen Sonntag und allen Müttern einen schönen Muttertag. Lasst euch mal wieder richtig schön verwöhnen.

    LG.
    Manni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe letztes Jahr für zwei Mohren 271,00 Euro bezahlt.
    Ohne Endoskopie . Mit Röntgen und für Lucy kam noch ein Ultraschall dazu.

    LG.
    Manni
     
  4. Pokolyt

    Pokolyt Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manni, wo bekommt man solche Preise?
    Gruß Lothar
     
  5. #4 charly18blue, 10. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Wie ich es glaub ich schon mal an Dich schrieb - in Gießen . Da sind dann allerdings keine Virusuntersuchungen dabei. Und man sollte schon detaillierter werden, war Blutentnahme dabei? Waren Abstriche mit Anzüchtung dabei?
     
  6. #5 Tanygnathus, 10. Mai 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Wie schon Susanne schrieb, das braucht man detaillierter.
    Wenn ich mir einen Vogel kaufe, der noch nie untersucht wurde, dann sollte ich auf jeden Fall mehr untersuchen lassen ( Virentests zusätzlich )
    dann wird es auch teurer.
    Habe ich diese Tests bereits machen lassen und mein Bestand hat sich nicht verändert ( heißt keine neuen Vögel aufgenommen ohne sie testen zu lassen),
    dan brauche ich ja manche Tests nicht nochmal machen und dann wird es wieder günstiger.
    Man kann also nie pauschal sagen ein Jahrescheck kostet so viel.
    Wenn dann muß man genau angeben was gemacht wurde.
     
  7. #6 charly18blue, 10. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    So ist es :zustimm:
     
  8. #7 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Ok.
    Susanne: Es war NICHT IN GIESSEN.
    Der erste Check ist immer der teuerste.
    Danach wird es Günstiger.
    Das ist mir schon klar.
    Aber 1043,00 für den ersten Check ist doch schon mal ein Wort.
    Und das mal zwei.
    Auweia.
    Aber gut, wenn es so ist dann ist es halt so.
    Wer kann sich so etwas leisten???
    Ich nicht.

    LG.
    Manni
     
  9. #8 charly18blue, 10. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Ja wo war es denn dann? Ich denke Du gehst immer nach Gießen? !

    Nein das muß nicht sein. Was dann wegfällt sind natürlich die Virentests. Aber wenn ein Papagei nicht gesund ist, wird so ein Check nicht zwingend günstiger.

    Die Rechnung würde ich detailliert gern mal sehen.
     
  10. #9 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Susanne!
    Schau mal ganz oben was ich geschrieben habe:
    Ich kenne jemanden!!!!
    Es hat mich Gott sei Dank nicht betroffen.

    LG.
    Manni
     
  11. #10 charly18blue, 10. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Manni,

    dass Du jemanden kennst macht das Ganze nicht durchsichtiger. Behaupten kann man viel. Und es wird viel geredet in der Papageienszene. Bevor ich da nicht eine Rechnung gesehen habe, die aussagekräftg ist, buche ich solche Beträge erstmal unter Märchen und Fabeln ab. Und meine Frage nach dem Check für 271 Euro bei wem der war hast Du mir auch nicht beantwortet.


     
  12. Pokolyt

    Pokolyt Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne frage doch mal Silke (Flattermann) nach hohen Ta-Kosten für eine Untersuchung.
    Diese bekannte Gebührenliste ist nur Tarnung. Ärzte dürfen bis zu dem 3 fachen nehmen. Und das ist kein Märchen.
    Gruß Lothar
     
  13. #12 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Sorry Susanne.
    Ich habe es eben leider nicht gesehen.
    Nur dieses unter Märchen einzustufen ist schon gewaltig.
    Ich denke das du heute diese Rechnung noch zu sehen bekommst.
    Meine letzte Rechnung kannst du hier gleich sehen.

    Manni
     
  14. #13 charly18blue, 10. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lothar,

    dass man einen einfachen Betrag auf einer Rechnung doppelt oder auch dreifach abrechnen darf - unter bestimmten Bedingungen übrigens - ist mir wohlbekannt. Zu einem normalen Check, zu einer normalen Tageszeit, an einem normalen Wochentag allerdings nicht. Ich links gleich erklärend rein, mein PC mockert nur ein wenig, muß den mal kurz neu starten.
     
  15. #14 charly18blue, 10. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    So nachzulesen unter §2 der GOT - Tierärztliche Gebührenordnung - . Es spielen etliche Faktoren mit rein, wann unter welchen Umständen ein bestimmter Betrag erhoben werden darf. Ein TA wird niemals willkürlich einfach so den doppelten oder dreifachen Betrag erheben.

    Und ich finde gute Arbeit ist auch ein gutes Geld wert. Und wenn ich den Anspruch habe, dass meine Tiere die beste Behandlung haben sollen, ist mir das auch gerne etwas mehr wert.

    Doch so sehe ich das, denn was glaubst Du was mir in den vielen Jahren schon für genau solche Märchen untergekommen sind. Hinterher hat sich dann herausgestellt, dass in den allermeisten Fällen alles so seine Richtigkeit hatte. Und was hat das mit Wissenschaft zu tun???

    Frag mal die Themenerstellerin Malou in diesem Thread was sie bezahlt hat für die Untersuchung, sie war nämlich genau bei dem Tierarzt auf den hier angespielt wird und den ich Dir empfohlen habe.
     
  16. #15 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!

    Hier ist meine letzte Rechnung für meine Beiden.

    LG.
    Manni
     

    Anhänge:

  17. Pokolyt

    Pokolyt Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manni, die Rechnung war für einen Vogel?
    Das Ganze mal 2 plus Steuern?
    Gruß Lothar
     
  18. #17 Manfred Debus, 10. Mai 2015
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Ja. Hier ist der zweite Zettel. Denn in Giessen gibt es immer zwei Zettel. Weil es geteilt wird. Finde ich sehr gut. Hier ist der zweite Zettel.
    Mit dem Beleg von der Kartenzahlung.

    LG.
    Manni
     

    Anhänge:

  19. #18 Alfred Klein, 10. Mai 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Susanne, es gibt da einen bestimmten münchner Tierarzt der bekannt ist für solche Rechnungen. Es wäre nichts außergewöhnliches wenn ich so was von dem hören würde. Und auch nicht das erste Mal. Von dem habe ich schon Beträge von 800€ und mehr gehört. Ohne großartige Erkrankungen der Tiere. Der vertritt auch eine bestimmte Pelletsfirma in Deutschland bzw. macht das seine Frau.
    Jetzt rate mal wer das ist.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Welcher TA macht denn eine Endoskopie, wenn kein Anfangsverdacht vorliegt??
    Ich suche gleich mal meine TA-Rechnungen heraus.
    Über 1000€ ohne nachgewiesene Vorerkrankung oder Verdacht auf eine solche, halte ich für unangemessen, Abschneiderei oder Märchen!
    Und Ja!, meine TÄ ist vogelkundig und weiss, was sie tut .... bzw. was sie nicht tut!
     
  22. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo,

    ich bin diejenige mit der Summe.

    Und bei uns lag der Aspergilloseverdacht vor, deshalb wurde endoskopiert. Dabei wurde der Jahrescheck gemacht - der 1. übrigens - mit allem was ging.

    Dazu Krallen- und Schnabelkürzen.

    Die Erklärung, Beratung und Untersuchung war fantastisch, das Vertrauen sofort da. Die ruhige, gelassene Art des Doc's einmalig und die Kompetenz m. M. n. hervorragend.

    Ich weiß nicht, ob oder inwieweit wir in der Zukunft finanziell weiterhin imstande sind, diese Behandlungen zu stemmen; aber ich wünsch es mir auf jeden Fall.
     
Thema: Jahrescheck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Jahrescheck - Ähnliche Themen

  1. Jahrescheck

    Jahrescheck: Hallo Zusammen, ich wollte euch mal fragen ob ihr bei euren Papageien einmal im Jahr einen Check machen lasst. Muss zugeben dass ich das lange...
  2. Jahrescheck beim TA?

    Jahrescheck beim TA?: Jahrescheck beim TA? Hallo alle zusammen Unsere beiden Grünzügel;Konstantin und Etna, sind jetzt knapp 10 Monate bei uns. Laut Züchter sind...