Jahrescheck

Diskutiere Jahrescheck im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ja, Papugi, Vorbeugung ist immer gut. Schützt aber leider nicht in jedem Fall vor Krankheit. Zudem gibt's ja immer wieder wissenschaftliche...

  1. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Ilona,

    ich wollte dir nur ganz kurz mitteilen, dass du die Erkrankung deines Grauen NICHT unbedingt auf deine Ernährung der Grauen zurück schließen kannst.
    Ich habe drei Graupapageien, gebe denen auch täglich das Graupapageienfutter Spezial 2 von Ricos und natürlich täglich frisches Obst und Gemüse.
    Ich fahre zu einem vogelkundigen TA ca. 100 km und bezahle für ein Checkup ja nachdem 200-300 Euro pro Vogel.
    Mein drei Grauen haben bei der Ernährung keinerlei Probleme mit der Leber, und meine erhalten zwar keine Erdnüsse, dafür Walnüsse
    und ich mische das 1 Sack Graupapageienfutter mit 1 Sack Amazonenfutter wegen den Sonnenblumenkernenanteilen.
    Unsere Ernährung stimmt im Grunde überein

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Boracay,

    wodurch kann denn so eine vergrößerte, gelblich verfärbte Leber sonst herrühren - wenn nicht durch zu viel Fett?

    Oder kann man davon ausgehen, dass mancher Vogel die Veranlagung zur Fettleber hat und der andere nicht?

    Wie siehts mit der Bewegung aus? Sind Deine Grauen Vielflieger? Lui nämlich nicht. Er ist eher der Kletterer.

    Obwohl ich meiner Lissy den Stress einer Untersuchung gern ersparen würde, bin ich doch gespannt auf ihren Leberbefund. Sie ist ein nervöserer, beweglicherer, von Natur aus zierlicherer Typ. Ob sich das auf die Werte auswirkt? Dafür war sie Erdnuss-Junkie, wobei Lui gern darauf verzichtet und viel seltener mal Bock auf so ne Nuss hatte. Jetzt sind sie gestrichen bis auf wenige Ausnahmen.:traurig: Und dabei hat Lissy alles für ihre Nüsschen getan. Ich weiß nicht, ob ich die Extrem-Reduktion durchhalte. Spätestens wenn ich möchte, dass sie vorzeitig in die Voliere geht, werde ich bestimmt inkonsequent.
     
  4. #43 charly18blue, 14. Mai 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ilona,

    eine Fettleber wird ganz klar hauptsächlich verursacht durch eine Fehlernährung und meist auch mangelnde Bewegung. Es ist eine stoffwechselbedingte Veränderung der Leber durch zuviel kohlehydratreiches und/oder fettreiches Futter. Auch ein Vitamin- und/oder Aminosäuremangel können eine Fettleber verursachen. Wenn zusätzlich Bewegungsmangel dazu kommt, ist das Risiko bei zu reichhaltiger Erährung recht groß.

    Mögliche Ursachen sind auch Erkrankungen wie eine Schilddrüsen Unterfunktion, Nienerkrankungen, Vergiftungen oder auch Erkrankungen des Magen-Darmtraktes. Um das der Vollständigkeit halber zu erwähnen.
     
  5. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Susanne,

    Ja, das dachte ich mir auch.

    Ich bin echt gespannt auf die noch ausstehenden Untersuchungsergebnisse.
     
  6. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Ilona,

    die Frage nach der Fettleber kann ich dir leider nicht beantworten.
    Meine Grauen sind keine Vielflieger, sobald die drei Freigang haben, dann sind sie zu Fuss unterwegs,
    auch wird nicht wie wild rumgetobt.
    Wie schon geschrieben, mische ich einen Sack Graupapageienspeziel 2 mit einem Sack Amazonenspezial 2 zusammen,
    jeder Vogel erhält pro Tag drei Esslöffel Körnerfutter und zusätzlich frisches Obst um Gemüse.
    Ab und an gibt es Walnüsse und über die Körner gebe ich immer mal wieder Panta 20 oder aber Nekton MSA.
    LG
     
  7. Malou

    Malou Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Boracay,
    Okay. Danke für Deine Antwort.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Jahrescheck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Jahrescheck - Ähnliche Themen

  1. Jahrescheck

    Jahrescheck: Hallo Zusammen, ich wollte euch mal fragen ob ihr bei euren Papageien einmal im Jahr einen Check machen lasst. Muss zugeben dass ich das lange...
  2. Jahrescheck beim TA?

    Jahrescheck beim TA?: Jahrescheck beim TA? Hallo alle zusammen Unsere beiden Grünzügel;Konstantin und Etna, sind jetzt knapp 10 Monate bei uns. Laut Züchter sind...